AMD "Vishera"-CPU auf über 8,67 GHz übertaktet

Bei einer Veranstaltung in Taiwan ist ein neuer Overclocking-Weltrekord mit einer AMD-CPU aufgestellt worden. Auf dem Event wurde der neue "Vishera"-Prozessor gleich mehrfach hintereinander auf mehr als das doppelte seiner Standard-Taktrate übertaktet. mehr... Logo, Prozessor, Amd, Chiphersteller Bildquelle: AMD Logo, Prozessor, Amd, Chiphersteller Logo, Prozessor, Amd, Chiphersteller AMD

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nicht schlecht.

Nur ist die CPU für den normalen User uninteressant wenn er unter Last über 100 Watt mehr verbraucht als ein Intel der auch noch schneller ist.
Ausser man wohnt bei Mutti und kann sie nicht leiden und man versucht sie so über die Stromrechnung zu ärgern. ^^
Die Idle Werte sind ja ok bei dem CPU.
Ich wünsche auf alle Fälle AMD viel Glück die Krise zu überstehen die sie gerade haben.
 
@dd2ren: Konkurrenz belebt das Geschäft. Ich wünsche AMD auch das beste, denn so gut wie Intel ist...ein Hersteller hat zu viele Fäden in der Hand. Und ich merke gerade, dass ich seit dem Pentium II keine Intel-CPU mehr in meinem Rechner hatte. Mein 2009er Phenom II tut noch seinen Dienst.
 
@Chosen_One: Ich bin bis zuletzt auch bei AMD gewesen, aber da der Strom immer teurer wird und mein Rechner so 18 Stunden am Tag läuft musste ich auf den i5-3570k umsteigen der gleich mal meinen idle-Verbrauch von ca. 150 Watt vorher auf 90-85 Watt senkte. Phenom 2 955er war der alte CPU.
Aber eins ist sicher, sobald ein neuer guter AMD-CPU kommt werde ich natürlich wieder einen kaufen, insofern es sich lohnt. :)
 
@dd2ren: Einsparen tust du nur unter Volllast. Aber dein PC läuft doch keine 18h unter Volllast. Meine CPU ist noch so frisch, da kann ich viel machen und die CPU geht nur kurz mal auf Vollast und sonst werden vlt 30% beansprucht. Aber gut, kommt ja immer drauf an was man macht. Aber ich finde man kann sich auch anstellen wegen den paar Euro im Jahr. Denn ich finde bei AMD hat man das beste Preis-/Leistungsverhältnis. Bei Intel zahlt man da oft 200 Euro mehr, für einen Leistungsgewinn den man nicht spürt und wenn man es spüren will legt man nochmal 200 Euro drauf. Da fragt man sich doch wirklich ob es das Wert ist. Aber ist eben alles Ansichtssache. Was den Strom jedenfalls angeht bin ich eh anders gestrickt, bei uns bekommt man auch fast nur Wohnungen mit Durchlauferhitzer und wenn man sieht was da für Strom Preise entstehen, ist die Sorge ganz woanders und man macht sich keine Gedanken mehr um den PC-Verbrauch, weil es ja letzten Endes eh kaum was aus macht. ^^
 
@Si13nt:
Bei mir geht es auch um den Idle-Verbrauch der komischerweise mit dem Phenom 2 955 60 Watt höher lag obwohl alle Stromsparmodi an waren. So spare ich jetzt halt 1080 Watt ca. am Tag also 25 Cent=7,50 Euro im Monat und somit 90 Euro im Jahr. ( grobe Rechnung ^^ ) Was die Geschwindigkeit angeht so hat sich die Rechenleistung bei Games fast verdoppelt da ich nicht übertakte und mir den K nur wegen der besseren APU und höherem Wiederverkaufswert geholt habe und wegen Virtu MVP. In Starcraft 2 ist es sogar über das doppelte an Leistung laut Benchmark. Viele werden jetzt wieder sagen das man die Ersparnis des Stroms ja in die Hardware steckt was ja auch richtig ist, aber ich sehe lieber gleich die niedrigere Stromrechnung statt die Mehrkosten der Hardware. Keiner weiß ob ich nächstes Jahr das Geld haben werde um die Mehrkosten des Stroms zu bezahlen. :D
Die Umrüstung kam mich 150 Euro , da ich für mein Ph2 955/Scythe Muggen 2 +Board AM3+ und 4gb Ram noch 150 Euro bekommen habe. Ram hatte ich noch da den ich auf das zu verkaufende Board stecken konnte und somit meinen 1866er 16GB behalten konnte.
 
@dd2ren: Hm? wie misst du das? eine CPU (den 955er hatte ich selbst) wird nie 150W im LEERLAUF verbraten. Da musst du entweder falsch gemessen haben oder deine Software hat falsch ausgelesen. Solange du NICHT ÜBERTAKTEST ist der Verbrauch mit 150W ehr (wenn überhaupt) unter Volllast. Ich selbst werde mir voraussichtlich einen der "neuen" FX zu Weihnachten gönnen da mein FX4100 doch manchmal bei der gesteigerten Verwendung an die Grenzen stößt.
 
@Stefan_der_held: An der Software dürfte es wohl nicht liegen, kenne zumindest keine die eine Hardware höher auslastet im idle als andere ^^ Das Problem, man kann keine alte Hardware mit einer neuen Vergleichen, da spielen zu viele Faktoren mit rein, dass solche Vergleiche ins ad absurdum schießen. Wenn der idle Verbrauch bei seinen alten Möhre höher war, hängt es nicht nur damit zusammen das die CPU etwas mehr im idle verbraucht sondern auch damit, dass ein älterer CHipset/Netzteil mit einer schlechteren Effizienz/Datenträger-Speicher etc pp. benutzt wurde. Eventuell und auch keine Unbekannte, dass vllt. C&Q bei der CPU nicht funktionierte, durch welche Umstände auch immer. Ich für meinen Teil werde auch weiterhin den Hersteller mit gekauften Produkten unterstützen der die F&E zu immer besseren Effizienteren Produkten forciert und das ist nun mal seit mehreren Jahren Intel, in Sachen Effizienz ist imo AMD meilenweit hinter Intel. In diesen Test : http://www.computerbase.de/artikel/prozessoren/2012/alle-desktop-trinity-im-cpu-vergleichstest/22/ wird der Verbrauch bei einer realen Anwendung gemessen, ein sparsamer i3 ist teils deutlich schneller und verbraucht bezogen auf das gesamt System auch nur die Hälfte an Strom. Da reden wir dann nicht mehr von 10-20W unterschied ;)
 
@du-lachst: Immer schön zu sehen wenn jemand sein Halbwissen mit der ganzen Welt teilt und allen ernstes noch selber glaubt das er den totalen Überblick hat. Wenn du dein Wissen aus Computerbase und Computer-Bild beziehst heißt das noch lange nicht das du den Durchblick hast. Ich will dich jetzt auch nicht anfahren, aber dein Kommentar mit angegebenem Link zeigt doch noch wie wenig du über so etwas weißt. Du siehst doch noch die dicken Balken und die großen Zahlen uns beziehst es auf alles. Aber wenn ich mir das da anschaue was von belang ist, dann mag Intel da zwar auch gewinnen, aber von Meilen kann da nicht überall die Rede sein. Vor allem sollte man sich doch mal genau anschauen was da verglichen wird. Mehr hab ich dazu nicht zu sagen.
 
@Si13nt: 2/3 Deines Kommentar beziehen sich auf meine Person, die angeblich keine Ahnung hat, Kein Argument von Dir, der mein geschriebenes als Lüge darstellen könnte. Ja ich weiß, ziemlich hart für ein AMD-Grupie das zu akzeptieren, he ich bin seit 30Jahre Sympathisant von Borussia Mönchengladbach, allerdings ist mir durchaus bewusst das der FC Bayern in allen Belangen meinen Verein überlegen ist - Dazu brauche ich keine dicke Balken, dass sagt mir mein gesunder Menschenverstand ;)
 
@du-lachst: Hättest du mehr Ahnung von solchen Dingen würdest du mindestens ein Argument finden. Nur eigentlich brauche ich keine Argumente weil ich nicht Diskutieren will und ich keinen relevanten Inhalt in deinem Post sehe. Daher auch hauptsächlich eine Kritik an deine Person, ohne dich beleidigen zu wollen. Ich bin auch kein übelster AMD-Fan, auch wenn ich vieles gut finde was AMD macht, zugleich finde ich auch gut was Intel macht. Mal habe ich einen AMD, dann mal einen Intel und bei Grafikkarten ist es das selbe. Ich lege mich nicht fest und entscheide aus dem Bauch heraus wie es mir in den Kram passt wenn ich neue Hardware brauche. Denn meine Freunde und ich machen unsere eigenen Erfahrungen, auch wenn der ein oder andere mal auf die Fresse fliegt. Mein Gott, dann steht man eben wieder auf. Wir verlassen uns eben nicht auf Computer-Bild und Co und beziehen Halbwissen von irgendwelchen PC-Zeitschriften die oftmals auch nur darauf aus sind ihre Politik zu verbreiten damit eine Seite besser oder schlechter dasteht. Aber Interesse halber lesen wir es auch hin und wieder, keine Angst. Wir haben für uns schon oft irgendwelche Test-Ergebnisse widerlegt und bilden unsere eigene Meinung. Oft siehst du nämlich einfach nur PR, aber so lange jeder darauf reinfällt und es kaum jeder rafft passt es ja. Aber letzten Endes haben wir auch oft keine Meinung, nicht bevor wir es nicht selber getestet haben. Aber es gibt auch Bereiche in der IT-Welt deren Meinung wir mehr schätzen. Muss jeder selbst entscheiden was er zu denken hat. ;)
 
@dd2ren: 150W?? komischer Wert... mein PhenomII X4 läuft im Idle auf 125W und darin ist einiges enthalten... Wasserkühlung, RADI10 + 2 weitere Platten sowie 9 Lüfter... und der Phenom ist auf 3,2Ghz hochgetaktet... also ich kann da die 150W nicht nachvollziehen... axo... und ne 5770er Radeon HD ist auch noch drin, mit 4GB RAM...

Was den Stromverbrauch angeht, so habe ich mich entschieden eine Fusion E-350 als Dauerläufer zu verwenden (verbraucht mit 22' LED-TFT nur 55W im Video-Modus) und der o.g. "Spiele-PC" läuft halt so gut wie nie, da ich die Zeit nicht mehr habe, so richtig zu spielen (über zwei, drei oder mehr Stunden hinweg).

Und das Fusion System kostet auch nicht die Welt - kann man sich vom ersparten gegenüber dem Intel-System kaufen ;-)
 
@chippimp: Dann hast du aber entweder nen Stromfresser als Monitor oder den Fusion mit nem falschen Board erwischt. Ebenfalls ein Fusion mit SSD werkelt bei meinem Vater im "Desktop" und bei FullHD mit VLC zeigt mir das Messgerät 13-15W an.
 
@Master_P.:
Dann ist dein Messgerät defekt! Das Gesammtsystem kann ja nicht weniger verbrauchen wie die Leistungsaufnahme der CPU ist! Bei meinem System Undervoltet liegt die Leistungsaufnahme bei dem Gesammtsystem bei genau 25Watt . Zotac E-350 1 TB Festplatte und Undervoltet auf 1,20v bei 1630MHZ. Vieleicht hast du einen durchschnitt angezeigt bekommen wenn der Rechner im Stromsparmodus geht. Hier mal ein Paar Zahlen :http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/komplettsysteme/19460-test-foxconn-nt-a3500-netbox-fusion-e350.html?start=5
 
@chippimp: 150 Watt stimmt schon. Gemessen mit dem Testsieger der Strom-Messgeräte KD302.
150 Watt setzen sich halt aus dem Board Asrock 970 Extreme 4, Ph 2 955, EAH5870V2 ( 27 Watt idle), 3 Platten, ein DVD-Brenner und 16GB 1,5V Ram zusammen + diverse Lüfter.Die CPU hat auch immer auf 800Mhz runtergetaktet was ich immer mit Coretemp überprüft habe. Mit neuem Board und neuer CPU sind es 60-70 Watt weniger. Ohne Monitor der als 27" übrigens nur 15 Watt nimmt.
 
@Lordlinux: Nicht wirklich, denn die Hardware wurde sorgfältig ausgesucht und auch sonst zeigt das Messgerät nicht wirklich was kurioses an. Des Weiteren ist selbst auf der von dir verlinkten Seite folgendes zu lesen: "Die Brazos-Plattform soll sich nicht nur durch eine leistungsfähige, integrierte Grafiklösung auszeichnen, sondern auch mit einer sehr guten Energieeffizienz. Dies konnten wir in unseren Tests bestätigen, denn im Leerlauf zog die kleine Box gerade einmal zwölf Watt aus der Steckdose"
Da HD-Video nicht wirklich viel mehr als Idle ist und die CPU dabei auf 800Mhz bleibt finde ich die Werte nicht unrealistisch.
 
@dd2ren: Dazu dann aber wahrscheinlich noch ein nicht wirklich gutes Netzteil, denn auch mit aktueller CPU sind die Idle-Werte wie ich finde immernoch viel zu hoch. Denn > 80W sind schon ne Hausnummer.
 
@Master_P.: Netzteil ist ein 750 Watt noName dass in DE hergestellt wurde und kam nur 50 Euro.

Jetzt wo du das sagst werde ich mir wohl mal ein 90+ kaufen :D Da könnte was dran sein und daran habe ich absolut nicht gedacht. Aber trotzdem sind es 60 Watt weniger also das AMD System. Aber rechne mal die 30 Watt der Graka ab dann wäre ich bei 50 Watt. Mit aktueller Graka die ja auch nnur noch ein idle von 13 Watt haben würde es da auch nochmal nach unten gehen. + eine 3TB Platte kaufen statt 3 zu haben würde auch nochmal 12 Watt sparen.
 
@dd2ren: Gerade bei Netzteilen kann ne Ganze Menge verloren gehen. Habe vor knapp 2 Jahren 4 komplett neue Rechner angeschafft, nachdem ich vorher 1 Jahr mich mit Energieeffizenz auseinander gesetzt habe. Habe überall AMD eingesetzt, da ich kaum Höchstleitung brauche und nicht zocke und mir dann der Mehrpreis für Intel zu viel war. Leider gab es da in der Ecke der Netzteile noch nicht die richtig gute Auswahl, aber bei niedriger Belastung von <30% macht das Netzteil gewaltig was am Gesamtverbrauch aus, wenn es das falsche ist. Ich habe damals Antec Earthwatts und BeQuiet PurePower L7 genommen in der jeweils kleinsten Wattausführung um auch entsprechend im effizienten Bereich zu landen.
 
@Master_P.: Das ist ein guter Denkanstoß den ich bis jetzt völlig außer Acht gelassen habe und demnächst dann mal angehe. Ein effizientes 400 Watt langt ja dicke bei mir. Neue Graka hol ich mir mit der 8000er Serie die jetzt ca. im März kommt und aus 3 Platten mach ich eine Platte, dann sollte das passen. :D :)
 
@dd2ren: Falls Interesse an der Thematik besteht kannst du dich ja mal hier durcharbeiten: http://www.hardwareluxx.de/community/f238/
 
@Master_P.: ich vermute mal, dass du die CnQ-Funktion nutzt... habe mich hier im Moment nicht massiv dafür interessiert - gerade wenn man bedenkt, dass davor ein "Hitzkopf" im Case war - mit ner TDP >100W.

Wenn ich mal Lust habe, werde ich mir mal wieder ein Messgerät ausleihen und entsprechend optimieren :-)
 
@chippimp: Richtig, CnQ ist natürlich aktiv, denn macht ja eigentlich auch Sinn das der Rechner runtertaktet wenn er eh nichts zu tun hat und wenn die Leistung gebraucht wird taktet er ja wieder hoch und bisher habe ich dabei noch keinen spürbaren Effekt bemerkt ob er nun rumtaktet oder direkt auf der höchsten Taktfrequenz war. Wenn du eh zB ein Asus-Board hast, wirst du auch mit Optimierungen die 20W nur verdammt schwer knacken können.
 
@Master_P.: Asus-Board?? nö... hab ein MSI-Board für den E-350 und ein Asrock-Board für den zukünftigen Ersatz meiner Qnap NAS... (alte HDDs sinnvoll verwenden)
 
@chippimp: MSI ist da schon sehr viel besser geeignet, die bekommen das einfach effizienter hin. Dann wünsche ich dir viel Erfolg bei den Optimierungen.
Bei mir steht kein NAS sondern ein Phenom 6Kerner mit 14HDD ;-)
 
@Master_P.: Habe mir gestern das be quiet! Straight Power E9 400Watt bestellt ( 93% Effizienz) und schon bezahlt. Da Netzteile in der Effizient bis 20% stark nach unten gehen wird das bei meinem noName 750 Watt auch so gewesen sein da ich ja nur 80 Watt idle habe. :D :D Ich war also so bei ca. 15% Auslastung des Netzteils :D ab 50% sind die am effizientesten. Hier eine kleine Auflistung http://is.gd/YjzfzD
 
@dd2ren: Über die aktuelle Hardware habe ich keinen wirklichen Überblick mehr, da ich ja schon alles ausgetauscht habe und das die nächsten 3-7 Jahre noch so halten soll :D
Aber denke das be quiet! wird nicht unbedingt die schlechteste Wahl gewesen sein und ich würde einfach mal über den Daumen peilen das ggf. bis zu 15 oder evt. 20W weniger drin sind.
 
@Master_P.: hab schon alles intuitiv aktiviert gehabt - nur noch etwas Ruhe in den CnQ-Modus gebracht... leider unterstützt das MSI-Board keine Spannungsanpassungen im BIOS... na man kann nicht alles haben ^^

dazu kommt, dass ich nicht mal sagen kann, welchen Modus ich damals gemessen habe - ist mir gerade aufgefallen *blush*

na wie dem auch sei... was die NAS angeht, da verbraucht die Qnap gerade mit einer Platte 15W - mit dem neuen System sollte dann ein besseres Verhältnis zustande kommen... und die alten Platten haben noch ein zweites Leben :-)
 
@Master_P.: So , neues Netzteil ( Be-Quiet-Straight-Power-E9-400-W) ist heute früh gekommen und der Unterschied ist schon heftig

Idle vorher 91,3 jetzt 70,6 Watt , ,,, unter Last mit BF3 vorher 250-276 Watt jetzt 214-222 Watt :D :D
 
@dd2ren: Ich konnte meine Mom nicht leiden und hab trotzdem auf energieeffizient geachtet... hatte meinen Prozzi sogar undervoltet. Aber trotzdem wurde ich jedes Monat angejammert das mein PC der ja angeblich so überdrüber war (nein...) angeblich die Stromrechnung explodieren lässt. Naaa, hauptsache ein Licht mit 3 Glühbirnen braucht sie beim Fernsehen ... alles klar?^^
 
@dd2ren: Ausser man wohnt bei Mutti und kann sie nicht leiden und man versucht sie so über die Stromrechnung zu ärgern. ^^ Irgendein Hobby braucht der Mensch.
 
na immerhin 8,67 = fast sechsmal der aktuelle Aktienkurs...
 
Wenn ich heute einen PC zusammenstellen würde käme sowas rein. Nach wie vor funktioniert meine Kiste mit Phenom X4 prima und hat immer noch Leistung übrig, was eigentlich schade ist.... so kann ich AMD ja nicht unterstützen.
 
@3-R4Z0R: naja,
In Guildwars 2 hatte ich mit dem Phenom 2 x4 955 und einer 5870 um die 40 fps mit dem i5-3570k bin ich so ungefähr bei 50-80 fps. ich dachte auch immer das mein Phenom langt aber die unterschiede sind schon echt gravierend. Anders sieht es aus wenn man übertaktet was aber bei mir nicht in Frage kommt da ich auf die Stromkosten achte.
 
@dd2ren: Ich habe nen Asus-Board mit einem FX-6100 und eine MSI Nvidia GTX560. Ich habe den Turbo-Modus für meine CPU derzeit sogar deaktiviert. Bei GW2 habe ich konstante 60FPS, ohne Begrenzung gehen meine FPS bis auf 108, aber es schwankt. Alle Grafik-Einstellungen sind auf Maximum, bei einer Auflösung von 1920x1080. Meine CPU ist bei dem Spiel zu 30% ausgelastet, nur bei Ladezeiten ist es mehr, aber die dauern nur ~3 Sekunden. Also ich bin zufrieden. Strom Rechnung sieht auch gut aus, so wie ich das sehe. Außerdem kannst du doch keinen alten Phenom mit einem neuen i5 Vergleichen, ist doch klar das der i5 mehr bringt. Zudem war der 955er eh nicht der Beste.
 
@Si13nt: Konstant 60 fps kannst du deiner Oma erzählen. Gehe mal in WvW da bist du mit Highend im Kampf mit max. 30 fps unterwegs. Ich hatte mit dem 955er dort im Kampf und einer 5870 8 fps!( im Getümmel als Nahkämpfer) mit dem i5 sind es auch so 25-35. Im Pve habe ich so durchschnittlich jetzt 55 - 80 fps unter max. aber in einem Event wo viele kämpfen geht es auch so auf 40-35 runter. Also wirst du dir vorstellen können das ich deine konstanten 60 fps nicht mal ansatzweise glauben kann. Wenn nichts los ist habe ich in GW2 auch zeitweise 180+ fps , aber sowas kann man nicht zählen.

Und diese Auslastungsgeschichte hat doch trotzdem nichts mit der Rechenleistung zu tun. In Starcraft 2 ist die Rechnenpower fast doppelt so hoch wie jeder erhältliche AMD. Dort merkt man es erst recht. Schau dirs an. http://is.gd/Jnx5y1
Ich war immer AMD-Fan aber es geht langsam nicht mehr.
Drück F11 im Spiel und schau dir die fps dort drin an, ich bezweifle das dort was von konstant zu sehen ist. Dann bitte ein Video davon.
 
@dd2ren: Ich bin nicht die meiste Zeit in WvW, daher habe ich dir das aufgezeigt wie es die meiste Zeit ist. Hab das Spiel halt noch nicht so lange. Aber in Level 80er gebieten wo auch die Post abgeht sind meine FPS so, bei dem Rest ist es ja klar das die FPS stimmen, in einer Ini passen ja auch nur 5 auf einmal rein, nur so als Beispiel. Aber gut, habe es heute getestet, war auch sehr viel los in WvW, mitten im getümmel gingen meine FPS zeitweise auf 32-37 runter. Bei gefühlten 1000 Mann (klar weniger, daher sage ich "gefühlt", weißt ja wie das da ist). Naja und die Auslastung hat was mit dem Energieverbrauch zu tun. Du sparst bei deiner CPU ja auch nur unter Volllast, da verbraucht deine CPU weniger wie meine unter Volllast, aber sonst kommt es ja irgendwo fast aufs selbe hinaus. Bitte auch meine Texte nicht falsch verstehen, ich respektiere deine Meinung und so wie du es schilderst und was du schreibst, das kann ich auch nachvollziehen. Ich wollte nur eben darauf hinaus das ich weder Intel, noch AMD besser finde. AMD hat ein super Preis-/Leistungsverhältnis und bei Intel ist es eben kostspielig wenn man etwas wirklich besseres haben will und ich wollte eben nur darauf hinaus das du deinen alten 955er nicht mit deinem neuen i5-357k vergleichen kannst. Du vergleichst ja auch keinen Taschenrechner mit deinem i5 (mal ganz hart ausgedrückt).
 
@Si13nt: Ist ja auch nicht so wichtig ^^ Wir werden beide Spaß im Spiel haben ;)
 
@Si13nt: Ach nun verstehe ich auch Deinen Kommentar zu meinen Beitrag, danke ^^
 
@3-R4Z0R: Wieso kannste AMD nicht unterstützen? Kauf doch trotzdem ein neues System.
 
@DennisMoore: Ich kann nicht einfach so mal viel Geld ausgeben für etwas, was ich nicht brauche. Ausserdem würde der Umbau wohl einen Nachmittag in Anspruch nehmen, weil ich auch noch eine WaKü zum Auffüllen hätte. Dazu kommt noch die Neuinstallation des OS usw.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte