Opera 12.11 schafft Fehler & Probleme aus der Welt

Nicht nur die Entwickler von Mozilla haben heute mit dem Firefox 17 eine neue Browser-Version zum Download veröffentlicht. Auch die Entwickler von Opera haben ihr gleichnamiges Produkt auf die Version 12.11 angehoben. mehr... Browser, Logo, Opera Bildquelle: Opera Browser, Logo, Opera Browser, Logo, Opera Opera

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Könnte vielleicht wieder jemand so nett sein und mir die Build Nummer verraten?
 
@kubatsch007: 1661 ;)
 
@Bracair: Danke :)
 
WinFuture sieht auch mit dieser Version aus wie immer... ;-)
 
@WF: Nachdem es von Opera seit einiger Zeit auch eine x64-Version gibt, wäre es sehr nett wenn Ihr zukünftig auch diesen Link anbieten würdet. Danke!
 
@moribund: allerdings nur für FreeBSD und Linux, daher wahrscheinlich kein link.
 
@Lindheimer: Seit 12.00 auch für Windows! Allerdings ist der Download auch auf opera.com für die 64bit Version "etwas" versteckt. Auf opera.com muss man dann in der Downloadsektion noch auf "More Options" klicken und kann dann die gewünschte Architektur auswählen. *** Achja, ich will noch erwähnen, dass ich das jetzt unter Kubuntu getestet habe. Ich weiß nicht, ob die 64bit Version unter Umständen vielleicht automatisch gewählt wird, wenn man unter einem 64bit Windows opera.com aufruft.
 
@seaman: tatsächlich. auch auf nem 64 bit windows kommt man nur über den umweg an die 64er version. und wenn man seit jahr und tag immer nur die integrierte update-funktion nutzt, dann fällt einem das sowieso nicht auf. schon komisch, dass sie es so verstecken.
 
Habe auch gerade mal die GPU-Beschleunigung aktiviert (unter Kubuntu 12.04 64bit), aber das scheint wirklich noch sehr verbuggt zu sein. Nach der Aktivierung waren allen Schriften irgendwie milchig und verwaschen. Nach Deaktivierung sieht alles wieder normal aus. Aber offenbar steht Opera mit diesen Problemen nicht alleine dar. Wie ich gerade gelesen habe, hat wohl auch Firefox 17 noch diverse kleinere und größere Problemchen mit aktivierter GPU-Beschleunigung.
 
An alle, die Probleme mit dem Abspielen von HTML5 -Videos auf YouTube haben: http://www.youtube.com/html5 hier die Option wegklicken. Ich habe einfach vergessen, dass die Option bei mir eingeschaltet war.
 
Schade eigentlich... Ich war echt jahrelanger Nutzer von Opera und sehr zufrieden, bis sie anfingen Müll zu programmieren. Einen Großteil Websites musste ich mit anderen Browsern öffnen, die Seiten wurden teilweise unterirdisch laaaaaangsam geladen, youtube, gmail und co. fuktionierten mit viel Glück mal so wie sie sollten... Jetzt bin i bei Chrome gelandet und frage mich warum ich nicht schon viel früher gewechselt bin. Kontrolliert wird man ohnehin überall - egal welchen Browsesr man nutzt die wissen so und so alles über uns, warum sollte ich also nicht ein wenig Spaß haben wenn ich schon von Big Brother beobachtet werde...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!