Samsung Galaxy S4: Launch Ende Februar 2013?

Der koreanische Elektronikkonzern Samsung will offenbar bereits Anfang 2013 sein nächstes Flaggschiff-Smartphone mit Android vorstellen. Jetzt liegen erste Angaben zu einem Termin für die Launch-Veranstaltung des Samsung Galaxy S4 vor. mehr... Samsung, Logo, Samsung Galaxy S4, Samsung Galaxy S IV Bildquelle: Samsung Samsung, Logo, Samsung Galaxy S4, Samsung Galaxy S IV Samsung, Logo, Samsung Galaxy S4, Samsung Galaxy S IV Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also wenn das so in dem Tempo weitergeht lohnt sich der Kauf von teuren "Flagships" nicht mehr. Permanent neue Generationen ohne nennenswerte Neuerungen. Hier ein bisschen am Design geändert, dort auch. Es ist ja fast schon so wie in den 90ern auf dem PC-Markt.
 
@Smek: eine a15 cpu ist definitiv ein riesiger schritt in richtung akku-effizienz. http://goo.gl/pgr0X
 
@Oruam: Mehr Prozessorpower als Quadcore braucht ein Smartphone im Moment nicht. Ich denke dass ein starker Akku mittlerweile ein kräftiges Kaufargument sein könnte. Da mal von den Herstellern angesetzt, zusammen mit einem passenden "Drumherum"...
 
@Smek: von der power spreche ich ja auch gar nicht. ein dualcore exynos5 basierend auf a15 reicht absolut aus. es geht mir um die effizienz die durch diese cpu erreicht wird.
 
@Oruam:

Wenn die Software top optimiert wäre, bräuchte man gar nicht erst Quad Core CPU's.
 
@DaSoul: siehe nexus. die älteren haben auch keinen quad drinnen. wie schon oft gesagt und von wp usern hier bestätigt: wp hat teilweise massive ruckler gehabt. wie es jetzt ist weiss ich nicht, aber seit ics (spätestens) läuft bei android das meiste flüssig, vorausgesetzt man hat durchschnittliche hw verbaut. und das ist nicht allzu schwer.
 
@Smek: Nö, lohnt sich auch nicht. Ich "kaufe" eh immer nur ein neues Handy, wenn es die Vertragsverlängerung zulässt. Erst das S1 und nun vor ein paar Wochen das S3. Würde es niemals anders machen. Wäre wirklich Quatsch.....
 
@Pegelprinz: So mache ich es seit ein paar Jahren auch. Man muss nicht immer das neueste haben. Da bin ich zulange mitgelaufen. Geht nur ins Geld
 
@Smek: Leute die immer das neueste Gerät haben müssen um sich gut zu fühlen kommer dieser Tage echt ganz schön ins Schwitzen ;-)
 
@borbor: ....wenn sie denn wirklich für das Geld arbeiten müssen. Je weniger man wirklich für das Geld geleistet hat, desto lockerer sitzt es. Die anderen tun etwas, das unter dem
Begriff "Nachdenken" bekannt ist.
 
@Smek: Kaufst du dir ein Handy weil es dir gefällt und es das kann was du machen möchtest, oder nur um sagen zu können du hättest das neueste Modell der Firma x? Denn nur bei zweiterem stimmt deine Aussage. Nur weil ein neues Gerät raus kommt, wird dein erstandenes nicht hässlicher/schlechter.
 
@Krucki: Naja, ich denke die meisten kaufen sich bspw. ein S3 weil es entsprechend mediale Aufmerksamkeit erhalten hat und zusätzlich starke Hardware besitzt. Vom "brauchen" kann nur bei den Wenigsten die Rede sein. Die meisten haben es wohl weil es "cool" ist und das Datenblatt beeindruckt. Whatsapp und Co. kann ich auch auf 4 Zoll
 
@Smek: Da hast du recht, allerdings drüfen sich diese Leute dann aber nicht über den Fortschritt beschweren. Ich bin da ziemlich flexibel, habe ich nicht gerade etwas anderes im Visier, dann kann es schon sein das ich mir jählich ein neues Gerät kaufe. Es kommt aber auch vor das ich dies nicht mache und es länger behalte. Jammern oder meckern, das zu schnell aber ein Nachfolger raus kommt mache ich dann nicht.
 
@Krucki: Ich finde Fortschritt super und ich beobachte das Geschehen auch sehr interessiert. Ich selber habe noch nie ein "Flagship" besessen weil es mir a) zu teuer ist b) ich nicht bereit bin mir monatlich noch einen Handy-Abschlag ans Bein zu binden c) ich mich ärgern würde so viel Geld ausgegeben zu haben nur um festzustellen, dass kaum 12 Monate später bereits der Nachfolger auf den Markt kommt d) die "ältere" Generation günstiger wird, jedoch dabei nicht schlechter ist
 
@Smek: Ja und vorallem ist irgendwie der Reiz weg. Keine Ahnung, "früher" hat das ganze irgendwie mehr "Spass" gemacht. Naja da gefühlt täglich ein neues Android kommt, wartet man einfach 2 Monate und man bekommt das, was vor 2 Monaten top war, nachgeworfen *schulternzuck* Quasi Inflation. Das Problem bei Android ist nur, das die Apps nicht optimal laufen, weil es schon zuviel Hardware gibt. ... Kann schon verstehen warum iPhones so beliebt sind. Da hat man wohl nicht immer das Gefühl mittlerweile technisch schon ewig zurückzuliegen ;)
 
@Smek: Warum lohnt es sich nicht mehr? Funktioniert das Telefon nicht mehr, wenn der Nachfolger rauskommt?
 
@TiKu: Selbstverständlich funktioniert es noch und es ist sicher auch noch gut. Deine Frage ist etwas suggestiv und meiner Meinung nach nicht ganz schlüssig. Ich kaufe ja nicht unbedingt den Nachfolger weil das "alte" Telefon defekt ist, sondern weil man gerne von den etwaigen Neuerungen "angefixt" ist. Es lohnt sich deswegen nicht mehr, weil die Laufzeiten der "Flagships" immer kürzer werden bei gleichzeitg sehr hohen Anschaffungskosten (beim Kauf ohne Vertrag). Hat man sich bei einer standardmäßigen 24-monatigen Vertragsverlängerung erst ein topaktuelles "Flagship" zugelegt, bleibt einfach ein fader Beigeschmack, wenn kurze Zeit später bereits die neue Generation auf den Markt kommt.
 
@Smek: Möglicherweise haben solche Leute einfach verlernt, sich auch mal mit etwas zufrieden zu geben.
 
@TiKu: Das ist natürlich möglich. Wir leben ja im sogenannten "digitalen Zeitalter". Alles hat sich beschleunigt, auch die Ungeduld.
 
:O Das kommt aber sehr überraschend.
 
Na da werden sich die Kunden aber freuen die sich gerade erst ein S3 gekauft haben...
 
@schrotti12: wieso? funktioniert deren smartphone denn plötzlich nicht mehr? edit: das s3 ist seit mai im verkauf, wenn es im februar vorgestellt wird kann man es erfahrungsgemäss 1-2 monaten später kaufen passt das doch auch für die "ich muss das neuste haben" kunden. (mich inbegriffen.)
 
@Oruam: Doch schon, aber mich würde es ärgern nach so kurzer Zeit bereits ein überholtes Smartphone zu haben...
 
@Oruam: ja ist ploetzlich weniger wert durch verkuerzte produkzyklen
 
@schrotti12: Vor allem werden sich die Kunden freuen, die sich gerade ein iPhone 5 bestellt haben und es noch nicht mal bis jetzt erhalten haben. Die können sich direkt schon das 5S bestellen.... Eine Bekannte hat das iPhone 5 vor 6 Wochen geordert und nun überlegt sie sich schon, ob sie das canceln soll, um auf das 5S zu warten
 
@Pegelprinz: wer das iPhone gleich am Release bestellt ist selber schuld. Einfach kurz danach die Shops abklappern, da findet man immer mal einen, der die Geräte grad auf Lager hat. Und die Reaktion deiner Bekannten wäre imho ein bisschen arg übertrieben, das iPhone 5 ist gerade mal 2 Monate auf dem Markt. Aber jeder wie er will, manchen Leuten ist es einfach wichtiger, immer das neuste zu haben, als das Gerät selbst.
 
@Turk_Turkleton: Es ist ihr nicht wichtig, immer das neueste zu haben, sondern sie fühlt sich schlichtweg verarscht. Apple kommt nicht in die Pötte zu liefern und kündigen schon das nächste an und ihres, das sie nicht mal erhalten hat, gehört dann schon wieder quasi zum alten Eisen. Darum geht es.
 
@Pegelprinz: Das 5S ist bisher nicht mehr als ein Gerücht aus einer unzuverlässigen Quelle. Als Ankündigung kann man das wohl nicht bezeichnen.
 
@Pegelprinz: wie Chris81 schon geschrieben hat, das 5S wurde sicherlich noch nicht angekündigt. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass die nächste Generation ein überarbeitetes 5er wird (also 5S), offizielle Ankündigungen dazu werden wir von Apple aber frühestens im Sommer erwarten können. Nachdem Apple bei allen iOS-Geräten den Zyklus auf Herbst verlegt hat ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass vor September 2013 ein neues iPhone zu erwarten ist. Und selbst wenn? Deine Bekannte kann sich doch glücklich schätzen dass sie ein aktuelles Gerät hat, dessen Technik State-of-the-Art ist und mit dem sie sicherlich die nächsten 2-3 Jahre gut arbeiten kann.
 
@Turk_Turkleton: Ha Ha Ha ! Du weisst schon, dass es dem Appleuser lediglich ums Prollen geht?! Was hat das mit Technik zu tun? Man kann auf jeden Fall nicht mit einem Last-Generation-iPhone rumrennen. Woher weisst Du, dass "wir" frühestens erst im Sommer was von Apple diesbezüglich hören? Und der Zyklus wurde doch mit dem iPad 4 eh über den Haufen geworfen. Würde mich also überhaupt nicht wundern, wenn im Februar/März das iPhone 5s und das iPad Mini Retina herauskommt.
 
@Pegelprinz: Wenn das 5s so aussieht wie das 5, wie willst du dann damit prollen? Diese Theorie ist doch spätestens seit dem 4s überholt. Sah so aus wie das 4er, hat sich aber fast doppelt so gut verkauft. Das 5s wird frühestens im Sommer kommen, da gehe ich jede Wette ein. Der Zyklus ist auch nicht gleich überholt weil das iPad 4 so früh kam. Es war hier eine Ausnahme, weil der neue Anschluss verbreitet werden muss. Jedes iPad das jetzt mit Lightning statt Dock-Connector verkauft wird bringt den Wechsel schneller vorran. Und das es direkt die neue CPU bekommt ist dann auch naheliegend. Aber ein Design oder sonstige große Änderungen gab es nicht,d as ist ein kleines mini-Update gewesen. Die Zyklen hängen ja auch damit zusammen was es neues gibt. Was willst du am 5er noch großartig verbessern? Da gibt es keinen Punkt der ein Release vor Sommer 2013 sinnvoll machen würde. Oder kommt im nächsten halben Jahr irgendeine Gamechanger-Technologie auf den Markt? Und auch beim Mini sollte man eher nicht davon ausgehen das vor Sommer eine Retina Version kommt, eher später. Schließlich benötigt eine Retina Version auch einen stärkeren Akku und mehr Leistung im gleich-kleinen Gehäuse bei entsprechend niedriegem Preis.
 
@Pegelprinz: Ich sehe schon wo diese "Diskussion" hinführt. Lass mich raten, deine Bekannte gibt es gar nicht? Der einzige, der den Apple-Usern hier prollen unterstellt bist du. Ich z.b. bin bis letzte Woche auch noch mit meinem 2 Jahre alten iPhone 4 rumgelaufen, kannst du dir sowas vorstellen? Und weißt du warum? Weil es einfach funktioniert & und immer noch mit Updates versorgt wird, sowas kann man bei anderen Herstellern lange suchen. Der Zyklus wurde mit dem iPad 4 übrigens nicht "über den Haufen geworfen", sondern eben angepasst, da nun alle iOS-Geräte im Herbst aktualisiert werden. Aber ich merke schon auf welchem Niveau du dich bewegst, da ist jeder Versuch eine vernünftige, sachliche Diskussion zu führen sinnlos.
 
@Pegelprinz: Entschuldige, anscheinend bist du besser informiert, wann kommt das 5S denn raus?
 
@Ex!Li: Wo habe ich geschrieben, dass ich das weiß?
 
Ich hab selbst ein S3, finde die momentane Art von Samsung aber blöd. Nicht nur dass pro Jahr ein neues Flackschiff kommt, sondern davon dann auch diverse Ableger. Normal, Mini, mit LTE und ohne.
Und für jedes dann eigene Firmware und dann ochmal für jedes Land separat. Dadurch werden die einzelnen Geräte nur noch Träge mit neuer Firmware versorgt. Und auch Modder haben es schwer alle Geräte zu berücksichtigen. Weniger ist eben manchmal doch mehr.
 
@CrazyWolf: Fragmentierung ist tatsächlich ein Problem. Deshalb würde ich, läge ich auf Updates wert, auf ein Nexus-Gerät setzen.
 
@Smek: Da bekomtm man aber auch nur schnell die Updates, nicht lange. Das Nexus S ist von März 2011 und bekommt schon kein 4.2 mehr.
 
@Rodriguez: Falsch, das Nexus S ist von Dezember 2010. Und es hat sogar 4.1.2 bekommen. Irgendwann ist halt mal schluss bei einem Singlecore mit 512MB RAM. Dem eigenen Aufruf an die anderen Hersteller, die Geräte mindestens 18 Monate lang zu supporten, sind sie demnach mehr als nachgekommen. Ansonsten: Zeig mir ein Gerät aus 2010 was offiziell 4.1.2 bekommen hat.
 
@RocketChef: In Deutschland März 2011.
 
@Rodriguez: Deutschland ist aber 1945 am Ziel, der Mittelpunkt der Welt zu werden, vorbeigeschrammt :). Der Hersteller versorgt/supportet halt ab Produktstart und ab da zählt die Zeit. Völlig egal wo der stattfand. Das scheinen einige irgendwie nicht mitzubekommen. Dann formuliere ich auch nochmal meine "Forderung" um: Zeig mir ein Gerät, welches bis März 2011 in Deutschland erschien, das offiziell 4.1.2 bekommen hat :).
 
@RocketChef: Bis jetzt noch keins, die Updates sind doch noch nicht draussen (S2 bekommt anscheinend das Update). Einen zeitlichen Vorteil habe ich den Nexus ja bescheinigt. Aber gerade mal 4.0 und 4.1 ist ja jetzt nicht so aussergewöhnlich, oder?
 
Ich frage mich wer ein fast 5 Zoll Smartphone haben will.
Mir wäre es zu groß.
 
@dhv: Ich warte seit meinem HTC Desire immernoch auf ein Flagschiff mit maximal 4,3". Da werde ich wohl noch lange warten können :(
Aber was solls, das HTC Desire läuft ja auch ;)
 
@EvilMoe: Galaxy SII i9100G oder das HTC One S kannst du super mit CyanogenMod bestücken :) http://get.cm/?type=stable
 
@GokuSS4: Das sind aber wiederum keine Flagschiffe ;) Das es Geräte gibt die in der Mittelklasse gibt ist mir klar. Finde es leider traurig das die herstellen immer die Leistung an die Displaygröße koppeln wobei dir nichts miteinander zu tun haben. Dabei könnte ein Flagschiff mit kleinem Display und nen guten Akku ne gute Laufzeit haben. Aber man darf ja noch träumen^^
 
@EvilMoe: was ein schmarrn... das S2 war ein flagschiff... die i9100g variante ist zwar minimal langsamer als der vorgänger ohne G, wird besser supportet etc, ändert aber nichts an der tatsache, dass das S2 ein Flagschiffgerät war/ist, und es auch noch ne weile supportet wird. Dank CM läuft auf meinem i9100 die 4.1.2 schon jetzt und auch die 4.2 wird darauf laufen.
Was Samsung, Vodafone oder sonst wer für Updates zur verfügung schiebt, ist mir nach Ablaufen der Gewährleistung eh egal.PS: welche wichtige Tätigkeit unternimmst du denn dass du deien zweite Hand nicht zur Bedienung nutzen kannst?
 
@Recruit: Sorry, ich hate S III gelesen und nicht S II. Aber wie du sagtest es WAR eins. Wenn ich mir ein neues Smarphone kaufe dann soll es auch schon ein aktuelles sein. Was da vorher für Software drauf ist ist mir auch recht schnuppe da ich mir nen eigenes ROM drauf spiele. Daher ist das für mich kein Argument.
Ich will es einfach mit einer Hand bedienen können. Wenn laufe und ne SMS schreibe würde mich das einfach nerven beide Hände dafür zu nutzen. Ich nutze das Smartphone ausschließlich Horizontal (außer bei ausnahmen wie spiele etc.)
 
@dhv: also mein one X hat 4.7" und ich komme gut damit klar. wenn samsung es schafft den Rand zu verkleinern, dann können sie das S4 in der gleich größe udn dennoch mit großerem Bildschirm liefern
 
@wolle_berlin: Ich hatte mir nen S3 neu gekauft als es raus kam. War mir definitiv zu groß. Das schreiben mit einer Hand ist ne qual, geschweige davon oben das Menü zu bedienen zum aktivieren von Wlan Bluetooth etc. Das geht nur mit umgreifen (dabei viel mir das S3 sogar mehrmals aus der Hand).
 
Was macht man heutzutage eigentlich wenn man ein hochwertiges Handy "nur" zum telefonieren haben möchte? Den ganzen Streichel-Schnick-Schnack brauch ich nicht, will aber auch kein Papphandy kaufen.
 
@mi271: dann greift man zu einem der massig vorhandenen hochwertigen feature phones, die es immernoch beinahe überall gibt
 
@Slurp: Nokia hat doch da noch einiges im Angebot
 
@-adrian-: samsung auch.. ebenso sony und motorola
 
@Slurp: Und wonach soll man suchen? Allein Nokia hat über 400 Telefone im Angebot bei Geizhals
 
@mi271: dann kauft man sich ein Emporia Handy :)
 
Viel lieber wäre es mir, wenn das Display nur 4" in der Diagonale hätte, Samsung dafür mit einem unglaublich guten Akku überrasscht. Also etwas vom Format von 24h-Dauernutzung oder 4 Tage Standby bei eingeschalteter Datenübertragung.
 
Na gott sei dank läuft mein vertrag nicht vor Februar aus, bis dahin kommen bestimmt weitere knüller, und hoffentlich auch mal billigere Top Modelle.
 
Also die üblich Ausstattung wie bald bei anderen Herstellern auch. Nix mehr revolutionäres von Samsung...
 
@algo: Woher willst Du das wissen? Es wird doch nur über Display und Prozessor gemutmaßt......
 
@Pegelprinz: Aber das ist doch nicht innovativ ... pffff .... neuer Prozessor und Display. :D
 
Wenn es wirklich 5 Zoll haben wird, dann kommt es für mich nicht mehr in Frage. Die 4,7" beim HTC One X sind meine Schmerzgrenze für ein Handy. Sonst kann ich mir ja gleich ein Tablet kaufen.
 
Ja ja launch im Februar - also Mai - blödfug news!
 
@XiRoT: Besonders weil es keine News ist. :-D Eigentlich werden die Galaxy S-Geräte immer auf dem MWC vorgestellt und dieser ist halt im Februar, so war es beim S und beim S2. Das S3 wurde nur wegen dem Sponsoring für die olympischen Spiele in London vorgestellt.
 
Vielleicht verbaut Samsung dann mal wieder ein ordentliches Mobilfunkmodem in dem neuen Gerät.
Beim S3 LTE ist der Empfang zum Beispiel grausam schlecht. Dort wo man mit einem Nokia C7 oder einem Sony K800i noch guten Empfang (sogar UMTS hat) bringt das S3 kaum oder gar keinen Empfang.

Das Ding ist immer noch ein Telefon und sollte wenigstens seine Grundfunktion beherrschen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Galaxy S4 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles