Windows 8: Frühe Design-Entwürfe aufgetaucht

Windows 8 ist seit knapp einem Monat am Markt und noch immer ist die neue (ehemals als Metro bekannte) moderne Oberfläche ein vielfach diskutiertes Thema. Nun sind Bilder aufgetaucht, die zeigen, wie die UI in ihren Anfangstagen ausgesehen hat. mehr... Windows 8, Design, Interface, Entwurf Windows 8, Design, Interface, Entwurf

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gut Ding' will Weil haben :D
 
Wow, viel wurde ja wirklich nicht mehr verändert. Wobei ich doch froh bin, dass die Startseite nicht ganz so "lebendig" ist. Sie ist mit den großen einfarbigen Flächen jetzt zwar genauso bunt, aber dafür wirkt sie bei weitem nicht so unruhig.
 
@ethernet: Naja gut, du kannst aber bei Bedarf auch das Farbschema umstellen auf eines der grauen mit farbigen Kacheln, das geht ja auch.
 
Gefällt mir irgendwie besser als die Metro Oberfläche ... :)
 
@Kv17: Ja, mir gefällt es auch besser. Mal abbgesehen von der Tatsache, dass man drei Kacheln nebeneinander anordnen kann.
 
@deadbeatcat: kann man jetzt auch - du musst nur genug tiles in eine gruppe ziehen
 
Naja, das Konzept schein aber doch von anfang an klar zu sein.
 
hm. Transluzente Tiles? Geht das im finalen Windows 8 auch? Habs bisher nicht gesehen
 
@zwutz: Wo siehst du das? Du meinst bestimmt den Finger, der auf die Desktop-Kachel tippt, oder?
 
@TheBNY: stimmt. Schade, wär sicher nicht schlecht gewesen. Dann noch eigene Hintergrundbilder erlauben und ich wär glücklich
 
@zwutz: Wäre eigentlich ganz cool gewesen, auch eigene Hintergrundbilder, aber irgendwie ist es schon richtig, dass es keine eigenen Hintergrundbilder gibt.... Ich denke, das würde die Optik des Startbildschirms ganz schön verhunzen
 
@zwutz: bez. Hintergrund schau mal hier: http://stadt-bremerhaven.de/windows-8-startscreen-anpassen/
 
@_IVI_: Naja gut, je nach Hintergrund kann das ja ganz gut aussehen, aber man kann sich die Optik mit eigenen Hintergründen auch ganz schön verhunzen ;)

Hier aber mal ein paar Beispiele, die ich grad in Photoshop zusammengekleistert hab.

http://i.imgur.com/lqvqO.jpg < Wallpaper aus Windows 8
http://i.imgur.com/ykpZp.jpg < Celler Schloss als Wallpaper
http://i.imgur.com/89MST.png < Wallpaper mit meinem Logo
 
@TheBNY: da geb ich dir recht, ich würde das auch nicht machen, aber wenns jemand machen möchte solls mir auch recht sein - und zwutz scheint das zu wollen
 
@_IVI_: Komisch dass ich den Hintergrund im Startmenue bisher nie anpassen durfte
 
@_IVI_: Super Sache Danke. Jetzt müsste man nur noch 3 kleine runde Buttons zum Herunterfahren, Neustarten und Standby Links unten auf den Screen hinbekommen.
 
@MR.SAMY: damit kann ich nicht dienen :) aber vielleicht hift das: http://wall.jaysonragasa.net/wall/post/2012/06/17/Windows-8-System-Power-Shortcuts.aspx
 
@_IVI_: Danke, muss ich mal Probieren. mfg
 
Da gabs noch einen Startbutton ^^
 
@dodnet: Und den gibt es heute noch, nur ohne Logo.
 
@csch: Um mal direkt den nächsten Anti-8-Kommentar abzufangen: Und das Menü auch, ist nur etwas größer geworden.
 
@metty2410: Und wir haben wieder Fullscreen-Apps aus Zeiten vor 20 Jahren.
 
@metty2410: Es ist kein Menü.
 
@TiKu: Klar, aber die Funktionalität des Startmenüs ist immer noch da, auch wenn "Startbildschirm" im doppelten Sinne besser passt.
 
@metty2410: TEILE der Funktionalität des Startmenüs sind noch da.
 
@TiKu: Ich kann Favoriten anpinnen, ich kann alle Anwendungen sehen und aufrufen, die ich installiert habe, ich kann die Systemsteuerung sowie den Explorer aufrufen, ich kann nach Programmen und Dateien suchen, ich sehe, wer ich bin, ich kann den Rechner herunterfahren,...

Was fehlt denn?
 
@metty2410: Du siehst die gerade laufenden Programme nicht, solange das Metro-Ding offen ist, du kannst nicht direkt Einträge aus den Eigenen Dateien öffnen, du kannst keine Verzeichnisse oder Dateien umbenennen, du kannst Dateien nicht per Drag'n'Drop aus den Eigenen Dateien auf den Desktop ziehen (oder in andere Verzeichnisse in den Eigenen Dateien), du kannst Dateien nicht direkt löschen, du kannst Dateien nicht ausschneiden/kopieren, das Menü passt sich nicht automatisch an die am häufigsten verwendeten Programme an...
 
@TiKu: Naja, die gerade laufenden Programme sah' man noch nie im Startmenü, aber im Metrostartbildschirm kann man sich die offenen Metro-Apps mit den Hot Corners an der linken Bildschirmseite anzeigen lassen.
Ansonsten... Ich hatte schon so die Verknüpfung zu den Eigenen Dateien auf dem Desktop, der Metro-Startbildschirm ist kein Dateimanager (als Metro-Dateimanager kann ich aber Metro Commander und My Explorer empfehlen), anstelle von Ordnern gibt es Kategorien, die man umbenennen, erstellen und löschen kann, man kann sich nur die Apps anzeigen lassen, die man sehen will, und die anderen von Start abpinnen und ich weiß selber besser als jeder Algorithmus, welche Programme ich am häufigsten benutze und kann mir die wenn nötig ganz links auf den Startbildschirm schmeißen.
 
@metty2410: "Naja, die gerade laufenden Programme sah' man noch nie im Startmenü" Richtig, man sah sie aber während das Menü offen war. "Ich hatte schon so die Verknüpfung zu den Eigenen Dateien auf dem Desktop" Das ist nicht das selbe, da man da erstmal alle Fenster minimieren und sich dann durch die Verzeichnisse klicken muss. "anstelle von Ordnern gibt es Kategorien" Bei den Ordnern bezog ich mich mehr auf die Eigenen Dateien als auf die Verknüpfungen. "ich weiß selber besser als jeder Algorithmus, welche Programme ich am häufigsten benutze" Ich habe festgestellt, dass ich nur glaube, es besser zu wissen.
 
@csch: Den Button gibt es nicht mehr. Es gibt nur noch ein paar wenige Pixel, die nicht als Button erkennbar sind.
 
@dodnet: Der ist immernoch in der Leiste, nur zwei, drei Plätze weiter unten....
 
@dodnet: Einfach Classic Shell installieren und fertig...alles wie gehabt.
http://classicshell.sourceforge.net/
 
@tommy1977: Jupp, kenn ich schon und kann ich empfehlen... damit wird Win8 fast wie Win7.
 
uijui...

die GUI sah ja damals noch wenigstens grafisch annehmbar aus..

wäre man dem etwas weniger puristischen doch eher treu geblieben..

Schade..
 
@plus: Ich finde windows 8 wie es jetzt ist, sehr angenehm. das da oben sieht mir zu Kindisch aus. Ach ich liebe es Eigenmeinungen zu Diskutieren.
 
Na der jenige der für das Design verantwortlich ist sollte erstmal eine Ausbildung zum Designer/Grafiker machen.
 
@NRG: Und du hast die?
 
Die Bilder sind völlig uninteressant. Was sich unter der Haube getan hat...
 
@moin^2: Die Änderungen am Boot-Prozess ist echt ordentlich. Auch die damit erweiterte Trennung der System- und User-Sessions. Enorm ist dass eigentlich alles virtualisiert läuft, inklusive Windows selbst. Solang jedoch die neue Windows Runtime API nicht für Desktop-Anwendungen verfügbar ist bringt die ganze "Ablösung" der alten Win32 nichts. Windows ist sicherlich viel modularer geworden und die Entwickler können bei Win9 richtig ordentlich auf den Putz hauen. Trotz allem ist für den Anwender die UI relevant da nach den 10-Sekunden Boot-Zeit genau damit gearbeitet wird. Leider ist meiner Meinung nach diese Metro-Desktop Mischung einfach nur ein Flop.
 
@moin^2: Am besten, wir schmeißen jegliche Grafik über Bord und tippen uns in der Kommandozeile die Finger wund. Hauptsache unter der Haube läufts rund.
 
@moin^2: Am besten, wir schmeißen jegliche Grafik über Bord und tippen uns in der Kommandozeile die Finger wund. Hauptsache unter der Haube läufts rund.
 
@moin^2: Am besten, wir schmeißen jegliche Grafik über Bord und tippen uns in der Kommandozeile die Finger wund. Hauptsache unter der Haube läufts rund.
 
@moin^2: Am besten, wir schmeißen jegliche Grafik über Bord und tippen uns in der Kommandozeile die Finger wund. Hauptsache unter der Haube läufts rund.
 
@tommy1977: Installier doch einfach Linux und starte ins Runlevel 3 ;)
 
@DennisMoore: Gott bewahre...ich weiß grafische Oberflächen für die tägliche Arbeit sehr zu schätzen, da ich noch mit DOS aufgewachsen bin. Aber meine geliebte cmd.exe möchte ich für Systemaufgaben dennoch nicht missen. ^^
 
Sieht ja mal hässlich aus hätte ich mir so nicht gekauft
 
@DANIEL3GS: Naja, hässlich ist das finale Windows 8 auch - nur anders hässlich.
 
Ich gehe mal davon aus dass dies nur erste Grundkonzept/Grundidee-Grafiken sind. Wäre sonst meiner Meinung eine echt schwache Leistung der Designabteilung. Aber es scheint dass schon seit Beginn keine klare Linie über das OS hinweg konzipiert war. Dies hat sich jetzt nun bis zur Final durchgezogen. In der Release Preview wurde noch schnell Aero entfernt und die Windows Shell metrofiziert. Für mich ist die neue neueste Produktlinie von Microsoft einfach nur enttäuschend (Win8, Office2013, VS2012,...).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles