Spam weiter rückläufig, enthält aber mehr Malware

Das Aufkommen von Spam-Mails ist weiterhin rückläufig. Allerdings steigt der Anteil unerwünschter elektronischer Post, in deren Anhängen sich Malware wiederfindet, berichtet das Sicherheits-Unternehmen Kaspersky Lab. mehr... Spam, Lebensmittel, Dosenfleisch Bildquelle: Freezelight / Flickr Spam, Lebensmittel, Dosenfleisch Spam, Lebensmittel, Dosenfleisch Freezelight / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Besonders lustig ist dieser Referrer-Spam. Auf mein Blog greifen immer wieder irgendwelche Sex-Seiten zu, oft mit Schadcode verseucht. Und fast immer kommt der Dreck aus Russland ("Russische Föderation"). Dann habe ich also die betreffenden URLs in meinen Logfiles stehen und darf sie ausfiltern, um mir einen aussagekräftigen Überblick über die echten Zugriffe machen zu können. Einfach nur ätzend. Hoffentlich klemmt sich Russland, wie der Iran, bald völlig vom Internet ab - die Welt würde aufatmen ^^
 
@Heimwerkerkönig: In jedem Land gibt es schwarze Schafe. Land X oder Y generell als Spammerstaat zu beschimpfen ist lächerlich. Es gibt genug deutsche Spammer.. und die sind gefährlicher weil du da meistens keine Rechtschreibfehler findest und die Emails seriöser aussehen.
 
@Sapo: Rede doch bitte keinen solchen Käse: 80 Prozent des Referrer(!)-Spams in meinem Blog kommt aus Russland. Ca 10 Prozent aus den USA und der Rest teilt sich gleichmäßig auf die Staaten dieser Erde auf. Ich habe Kontakt mit etlichen anderen Bloggern, bei denen sieht die Lage seit Jahren(!) nicht anders aus. Ergo, das Hauptproblem stellt Russland dar. Punkt. Informiere dich halt, anstatt hier unter dem Motto, "wir haben uns alle lieb", solche Nebelgranaten zu zünden.
 
Von dem habe ich letzte und vorletzte Woche nix gemerkt im Geschäft! Selten soviel Spam gelöscht... Zuhause wirds erstaundlicherweise aber wirklich weniger...
 
"Deutsche Nutzer erhielten im September weltweit die meisten schädlichen Anhänge und Links per E-Mail." Und was lernen wir da draus? Pornoseiten werden am häufigsten in Deutschland aufgerufen ;)
 
@TripleB: Quark, die prüden USA sind doch bei P0rn spitzenreiter, aber nur bei abgedunkelten Zimmer.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich