Tablets sind im deutschen Massenmarkt etabliert

Tablets haben sich in Deutschland inzwischen vollständig am Massenmarkt etabliert. Bereits jeder achte Bundesbürger - beziehungsweise 13 Prozent - nutzt aktuell schon ein entsprechendes System. mehr... Tablet, Hp, Hewlett-Packard Bildquelle: HP Tablet, Hp, Hewlett-Packard Tablet, Hp, Hewlett-Packard HP

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich wuerde mir auch gerne eins holen mit vollwertigem Windows 8. Hab gestern ne toshiba Werbung gesehen - sah ja schon nicht so schlecht aus mit Slider wie mein Smartphone. Leider hab ich bisher ausser surface RT davon aber nicht viel mitbekommen
 
@-adrian-: Wieso brauchst Du auf einem Tablet Windows8!? Leute, man braucht zwischen Tablet und PC keine 100% Kompatibilität! Kommt mal runter von eurem Windows-Wahn. Das ist doch die reinste Gehirnwäsche ....
 
@Knerd2k: Weil er seine alten Programme unterwegs nutzen möchte? Oder weil er die Apps, die er für seinen Laptop hat auch auf dem Tablet nutzen möchte?
 
@Knerd: "...weil er die Apps, die er für seinen Laptop hat auch auf dem Tablet nutzen möchte?" Dann sollte er auch ein Laptop kaufen, weil die Benutzerführung auf einem TABLET anders ist, als auf einem LAPTOP/DESKTOP. So einfach. Wenn MS und die ganzen anderen Software-Firmen es hinbekommen, ihre Programme für TABLETS anzupassen, dann wäre es ja sinnvoll. Das wage ich jedoch zu bezweifeln.
 
@wingrill4: Wieso, die Apps sind die die er aus dem Store hat.
 
@Knerd: Aha, steht denn im Store eine empfohlene Verwendung als Tab- oder Desktop-Version? Das wird für Kunden ein Ratespiel. Das ist ja der Wirrwarr-Mix der Benutzeroberflächen bei Win8.
 
@wingrill4: Wieso sollte? Gerade die Spiele lassen sich auf beiden Geräten problemlos nutzen. Ebenso die ProduktivApps.
 
@Knerd: Na wir wissen doch, dass ich gerade die großen Produktiv-Apps wie die Adobe-und Office-Boliden nie gleichwertig auf Tabs und Desktops verwenden kann. Deswegen hat ja MS den Desktop in Win 8 mit hineingeschoben, weil sie Angst haben, den großen Kundenstamm ganz zu vergrämen.
 
@Knerd2k: Warum soll ich mich von einem Tablet mehr beschranken lassen als von einem Notebook. das erklaer mir mal. Wenn ich 800 Euro fuer ein Geraet mit Screen ausgebe will ich darauf auch nutzen was ich an meinem Pc nutzen wuerde. Da will ich nicht warten bis irgendeiner auf die idee kommt mal etwas dafuer zu entwickeln
 
@-adrian-: Aber es darf doch kein Windows sein :D
 
@Knerd2k: Weil ich es vielleicht auch zum sinnvollen Arbeiten nutzen möchte? Ich mag die Idee einfach ein Tastaturcover draufzustecken und es dann als Notebook verweden zu können. Ich würde mir nie ein Tablet nur für Apps und Internetbrowser kaufen.
 
@-adrian-: Sorry an Windows 8 kann ich noch nichts vollwertiges erkennen. Was soll daran Spaß machen sich mit den Bugs und den Problemen von Microsofts neuer Plattform rumzuschlagen. Wenn man mit einem iPad oder einem Nexus alles machen kann, was in Windows 8 nur schlecht umgesetzt ist. Die Ernüchterung kommt wohl erst, wenn du mal an einem Windows 8 Tablet gesessen bist. Wünsche dir viel Spaß dabei :)
 
@gustavk: Welche ernuechterung? dass man vollwertige office programme darauf laufen lassen kann?
 
@-adrian-: das kannst du überall machen. Nur unter iOS und Android mit einer größeren Auswahl und ohne dich mit den Beschränkungen und Bugs von Windows 8 zu kümmern.
 
@gustavk: Sorry wenn ich meine geschaeftsanwendungen im Store suche werde ich nicht fuendig. weder bei Android noch bei IOS
 
Jeder Achte? In meinem Umfeld komme ich nicht mal auf jeden Vierzigsten. Wo haben die denn gefragt? In Kampen auf Sylt?
 
@Knarzi: Tja so ist das, wenn alle Freunde über achtzig sind :D
 
@gntwolff: An dem demografischen Wandel haben andere schuld. Leute macht mehr Kinder. Aber den Aufruf hören wieder nur Leute die keine Kinder machen sollten, weil dann so was bei raus kommt: http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/316399.html
 
@gntwolff: Also auch mein Vater mit seinen 80 Jahren hat eines. ;)
 
@Knarzi: ...bei den Hipsters im Prenzelberg.
 
@kubatsch007: Also bei der deutschen "Elite". Vor 70 Jahren hatten die Hipster schwarze Uniformen, heute Pads und iDevices. ;)
 
@Knarzi: Ich sehe auch niemanden im Zug oder S- und U-Bahn mit den Teilen... schon seltsam ... aber im Text steht's ja, wer die Umfrage zu seinen Gunsten gefälscht ähhh bezahlt hat: "im Auftrag des IT-Branchenverbandes BITKOM" Soviel dann dazu...
 
@karacho:
Ich sehe die Dinger dauernd (im akademischen Umfeld). Auch wenn man mit dem Flugzeug reist sieht man viele iPads.
 
@Knarzi: Forsa macht dazu Telefonumfragen, wobei die Telefonnummern zufällig ausgesucht werden. Wurde kürzlich erst von denen auf der Firmendurchwahl angerufen. Die Umfragen führen sie allerdings ausschließlich in Haushalten durch.Damit nicht nur die befragt werden, die immer ans Telefon gehen, wird mal nach dem jüngsten oder dem ältesten Haushaltsmitglied gefragt. Jeder 8. kann aber meiner Erfahrung nach schon hinkommen. War kürzlich im Urlaub auf den Kanaren, da war ich so ziemlich der einzige am Pool ohne Tablet und eBook... Ok, beides habe ich mittlerweile aber nachgeholt und ich kenne viele in meinem Umfeld, die bis Jahresende die Anschaffung planen. Ich gehöre aber auch zu der Altersklasse, die laut Umfrageschlussfolgerung über die nötigen Mittel verfügen ;-)
 
Hoffentlich geht WindowsRT incl. Windows8 komplett unter und iOS und Android setzen sich durch ! Kein M$-Monopol auf Tablets !!!
 
@Knerd2k: Ah ja, ein Androidmonopol wäre aber in Ordnung? Schon mal mit einem Therapeuten über die triefende Doppelmoral gesprochen?
 
@Knarzi: Wieder mal, zwei Idioten ein Gedanke ^^
 
@Knerd: Jetzt haben mein alter Ego und ich schon wieder in der selben Minute gepostet. XD
 
@Knarzi: Aber mal ernsthaft, ein Oligopol wäre doch am besten, drei Systeme mit jeweils ca. einem Drittel Marktanteil :)
 
@Knerd: Richtig, man sieht ja aktuell wie der Konkurrenzkampf allen in den Arsch dritt. Da bleibt keine Sekunde zum ausruhen. Das läuft genau richtig so.
 
@Knarzi: Und das ist gut, Konkurrenz belebt das Geschäft.
 
@Knarzi: LOL wie soll denn so ein Androidmonopol aussehen. Ein Monopol eines freien und von jedem varierbaren System. Lernt doch erstmal eure Vokabeln bevor ihr hier versucht mitzureden.
 
@Knerd2k: Ja, ein Android Monopol wäre viel besser :)
 
@Knerd2k: Du plenkst. Mit der funktionierenden Rechtschreibkontrolle in Microsoft Windows 8 wäre dir das nicht passiert. ^^
 
@DON666: Was heißt plenken? :D
 
@Knerd: Das ist so'n Running Gag in der IT. Das Leerzeichen heißt ja eigentlich auf Englisch "blank", aber irgendein (deutscher) Torfkopp hat das mal relativ öffentlich irgendwo als "plenk" geschrieben, so ist das mal aufgekommen. Und "Plenken" ist, wenn jemand (wie die billige Kopie deines Nicks) zwischen Wortende und Satzzeichen Leerzeichen einbaut.
 
@DON666: Danke :)
 
oh nee echt? Dazu braucht man aber Bitkom nicht fragen, das sieht man auch so...
 
@Navajo: Ja? Mir geht's da eher so wie Knarzi (und einigen anderen) in [o2]. Lebe aber auch nicht im Prenzlauer Berg und trage auch keine eckige Brille. Meine Bekannten auch alle nicht, vielleicht liegt das daran.
 
@DON666: Ich kenn auch keine mit Tablet...
 
@Matti-Koopa: Ich kenne mindestens 4 Leute mit Tablets. ;-)
 
@wingrill4: das heißt im Umkehrschluss das du laut statistik 32 leute kennst ;)
 
@Natenjo: Das rechne mir mal vor. :-)
 
@DON666: das sind 28,6 Tablets je Quadratkilometer;-)
 
@DON666: noch nie jemanden gesehen der das Tablet vor der Stirn hochhält um zu filmen? Das sehe ich hier andauernd, mag sein das es daran liegt das hier ein Urlaubsort ist :-)
 
@Navajo: Okay, das ist natürlich was anderes als meine ländliche Gegend bei Bremen... ;)
 
Ich habe den Sinn von Tablets noch nicht so ganz verstanden, aber ist ja nicht schlimm.
 
@Skidrow: Ganz einfach, auf einem Tablett kann man Sachen abstellen, eine Kanne oder eine Tasse.
 
@W!npast: Blumenvasen auch?
 
@Skidrow: Unglaublich aber wahr, ein Tablett ist multitaskingfähig, du kannst also mehrere Sachen auf einmal draufstellen.
 
@Skidrow: ging mir bei Netbooks ähnlich, genauso wie diese nicht Fisch, nicht Fleisch Convertables und ultrabücher, genauso wie Tamagotchis etc. etc.
 
ja das stimmt ich will auch so nen teil, nicht.
 
Da mich das fummelige Surfen (vor allem aber das Tippen) am Smartphone tendenziell ankotzt, wäre so ein Tablett der ideale Begleiter für unterwegs. Mein Problem mit den meisten Tabletts ist jedoch: Kein 3G integriert. Wenn doch, dann zu meist unverschämten, völlig unverhältnismäßigen Aufpreisen.
 
@Heimwerkerkönig: keine 100% alternative aber vlt so ein teil in die tasche legen http://amzn.to/TbU8AA
 
Tablets wie das Nexus 7 oder 10 sehen schon verlockend aus. Aber auch das iPad mini scheint sehr gut geworden zu sein. Kann den Trend gut verstehen.
 
Tablets sind was schönes, allerdings warte ich auch noch auf das richtige Windows 8 Tablet. Mit Android und iOS (und Win RT) kann man meiner Meinung nach nicht so produktiv arbeiten wie mit einem normalen System. Mails checken, surfen und kleinere Spiele ok, aber das wars dann schon. An ordentliche Software kommt das nicht ran. Und warum für Programme die man schon gekauft hat, nochmals Kohle für entsprechende, abgespeckte Apps hinlegen wenn man auch diese Programme auf dem Tab nutzen kann.
Denke die vollwertigen Windows Tablets werden einschlagen, die Nachfrage ist ja da, nur die Verfügbarkeit ist ein Trauerspiel.
 
@CrazyWolf: stimmt warum für Programme noch mal bezahlen. Ich habe meine schon für Android bezahlt. Warum sollte ich sie jetzt noch mal für Microsofts verbugte Tabletversuche ausgeben? Mal im Ernst, Android bietet einem das umfangreichste Ökosystem an Softwareauswahl. Von Office über Bildbearbeitung bis Entwicklertools ist hier alles dabei und täglich wird es mehr. Momentan würde ich nicht auf Windows 8 setzen, das scheint nur ein würdiger Nachfolger von Vista geworden zu sein. Die Verkaufszahlen sind auch entsprechend schleppend, das Surface ist auch verbugt und der Chef beider Abteilungen musste auch schon seinen Hut nehmen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles