NASA reagiert auf erneuten Notebook-Diebstahl

Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat auf den erneuten Verlust eines Notebooks mit sensiblen Daten reagiert und eine Anweisung erlassen, dass alle entsprechenden Geräte binnen eines Monats verschlüsselt werden müssen. mehr... Notebook, Hacker, Linux Bildquelle: David Masters / Flickr Notebook, Hacker, Linux Notebook, Hacker, Linux David Masters / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Verschlüsselung sollte grundsätzlich in jedem Unternehmen standard sein. Ist ja kein Hexenwerk.
 
@Bergilein: Vor allem hätte ich bei der NASA vermutet, dass die die Rechner zentral managen und zwangsweise mit Festplattenverschlüsselung versehen... ist anscheinend aber nicht der Fall.
 
@rallef: Wer weiß, evt. ist ja dieses Heimatschutzministerium dagegen ? Zumindest bei der Einreise in die USA mögen die HDD-Verschlüsselung und denen nicht bekanntes Passwort dafür ja sehr *fg Und ein Weltallflug ist schließlich irgendwo auch eine Aus und Einreise *fg
 
@DerTigga: Als Pointe nicht schlecht ;-)
 
Ich wusste gar nicht, dass es noch Firmen gibt, die Ihre Festplatten auf mobilen Geräten nicht verschlüsseln. Und gerade die NASA bekommt das nicht hin? Kein Mitleid.
 
Dass sensible NASA-Daten unverschlüsselt bei Hinz und Kunz auf den Festplatten rumgammeln ist grob fahrlässig (Passwortschutz für Nutzerberich? -dass ich nicht lache) aber dass sie diesbezüglich erst jetzt nach einem erneuten Vorfall tätig werden ist eigentlich mit nichts zu entschuldigen
 
Und in Deutschland verschwinden beim Bundesversicherungsamt mal 100 Laptops und keinen interessierts.
 
@esbinich: Dem Militär sind auch schon auf einmal 100 Panzer verloren gegangen :D
 
@telcrome: Im Krieg oder wann? Woher beziehst du deine Informationen?
 
@Karmageddon: Genau das dürfte gemeint sein. Zumindest ich bin jedenfalls der Meinung, das es selbst heutzutage kein Schiff gibt, das 100 Panzer auf einmal laden (und damit untergehen) kann.
 
@esbinich: Nicht nur da (*in-den-leeren-keller-schau*)
 
@rallef: Höh? Wurde bei dir bzw. deiner Firma eingebrochen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:15 Uhr Windows 10 Linux Mini PC 4K TV Box Bqeel BMP3 PRO Mini Desktop-PC mit 4GB RAM32 EuroGB ROM, Intel Atom x5-Z8350 Prozessor, Gigabit Ethernet, Dual-Band WiFi, Bluetooth 4.0 und HDMI & VGA-VideoausgangWindows 10 Linux Mini PC 4K TV Box Bqeel BMP3 PRO Mini Desktop-PC mit 4GB RAM32 EuroGB ROM, Intel Atom x5-Z8350 Prozessor, Gigabit Ethernet, Dual-Band WiFi, Bluetooth 4.0 und HDMI & VGA-Videoausgang
Original Amazon-Preis
139,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21