SkyDrive: Nutzung verdoppelt und neue Funktionen

Microsoft hat bekannt gegeben, dass sich die Nutzung des Cloud-Dienstes SkyDrive in den vergangenen sechs Monaten hinsichtlich des Speicherplatzes verdoppelt habe. Im Zuge dieser Information wurde auch die Einführung neuer Funktionalitäten ... mehr... Microsoft, Logo, Cloudsynchronisation, Skydrive Bildquelle: Microsoft Microsoft, Logo, Cloudsynchronisation, Skydrive Microsoft, Logo, Cloudsynchronisation, Skydrive Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr geile Sache. Habe gestern mein Win8 Skydrive mit meinem Lumia 920 gesynct und auch meiner Freundin gezeigt.
Gerade OneNote zb. fand sie richtig cool, ToDo Listen auf dem PC erstellen die ohne Speichern zu müssen direkt aufs Handy kommen, und das ohne viel Aufwand, einmal eingeloggt und alles funktioniert.

Bravo Microsoft, die Bedienung war sehr intuitiv und ich fand mich sofort zurecht in allem.
So etwas komfortables habe ich nicht mal bei Apple und iCould gesehen!
 
@Lloyyd: Also bei mir synchronisieren sich Erinnerungen, Notizen etc. auch sofort über icloud zwischen Macbook und iPhone.
 
@moniduse: Genau... Zwischen Mac und iPhone... aber nicht über iCloud zwischen Mac und irgendeinem anderen System...
 
@lungenfisch: er hat ein Lumia mit Win8 abgeglichen, für mich kein Unterschied zu Mac und Iphone. Hätte er ohne Probleme ein S3 benutzt wäre es glaubhafter.
 
@moniduse: ...Eierphones sind schon toll!!! Die können echt was....
 
@Lloyyd: >>Plattformunabhängig<< erledigen ein Exchangepostfach und Evernote das wunderbar auch.
 
@Lloyyd: Was ich ja wirklich schade finde, das man auf dem WP7.5 keine Handgeschriebenen Texte sich in OneNote angucken kann:-/
Ich hoffe sie fügen in WP7.8 noch das neue Office hinzu, womit das ja geht, ansonsten bin ich auch von Skydrive und Office sehr angetan:D
 
SkyDrive ist einfach genial. Ich habe es früher benutzt, um meine Präsentationen für die Schule abzuspeichern. Ohne SkyDrive wären die wohl alle weg gewesen.
 
@coxjohn: Naja, da gibts genügend andere Clouddienste. Das muss man nicht auf SkyDrive reduzieren.
 
@ayin: Klar, aber für Dropbox zum Beispiel hätte ich zwangsläufig was bezahlen müssen. Da bin ich auch normalerweise bereit zu, aber für das Geld miete ich doch lieber einen FTP-Server mit mehr Speicherplatz. Oder ich bezahle eben nichts und bleibe bei SkyDrive.
 
@coxjohn: Das hängt halt sehr davon ab wieviel Platz man benötigt. GDrive bietet einiges und Box hat auch immer wieder Aktionen mit 50GB gratis.
 
@ayin: Klar, aber vor zwei Jahren brauchte ich eh nicht so viel Speicherplatz, die Präsentationen waren selten über 20 MB groß, und Dokumente sind auch nur ein paar Kilobyte groß, also von daher... heute habe ich nen FTP, weil ich c.a. 300 GB darauf liegen habe.
 
@ayin: Kostenfreie Box Accounts sind im Endeffekt nutzlos. Sie haben zwar 50GB, aber das Kernfeature "Sync zwischen verschiedenen Rechnern" geht eben NICHT.
 
@Thunderbyte: Mittlerweile geht das. Hab erst vorige Woche eine Einladung zu Box Sync bekommen.
 
@ayin: Was ist "box" ? Dropbox hat ja keine 50gb free und imo geht der sync zwischenen PCs auch schon "immer" ?!
 
@DRMfan^^: https://www.box.com/
 
@ayin: Ah. Vermutlich wieder ohne DeltaSync - eigentlich DAS Killerargument für DropBox finde ich.
 
Leider gibt es noch immer keinen Client für Linux-Systeme (Ubuntu & Co.). Da hat ihnen Dropbox einiges voraus.
 
@Bitfreezer: Ja, einiges! Skydrive hat ohne Linux-Client absolut keine Chance!
 
@hhgs: Die paar % nicht windows User werden Microsoft sicher extrem stören :)
 
@Bitfreezer: Die Anzahl der Linux-Nutzer die freiwillig Skydrive verwenden dürfte eh relativ gering sein ;)
 
@nicknicknick: Die Anzahl der Linux-Nutzer dürfte eh relativ gering sein ;)
 
@nicknicknick: Allerdings. Bevor ein Hardcorelinuxer Skydrive verwendet frickelt er sich lieber seine eigene Cloud zusammen. Mit owncloud oder so.
 
@Bitfreezer: das Nokia N9 hat als Betriebssystem doch Maemo6, dafür gibt es auch eine Sky Drive - App (aber nicht von Microsoft direkt). Kannst du nicht diese .deb nutzen?
 
@Bitfreezer: Ubuntu bringt UbuntuOne mit, ist fast dasselbe wie Skydrive. Es gibt aber Clients für alle gängigen OS, sowohl Desktop als auch auf Smartphones/Tablets. Dropbox genauso. Wuala genauso.
 
@Bitfreezer: Bis auf, dass einige Funktionalitäten fehlen, wie u. a. dass ein eigener Speicherort angegeben werden kann. Es wird immer im Benutzerordner alles gespeichert (so was das noch vor einigen Monaten). Sonst wäre es super.
 
@John Rambo: Bei welchem Speicherdienst geht das nicht? Bei Dropbox, UbuntuOne und Wuala kann man während des Setups angeben, wo die Dateien abgelegt werden sollen. Bei Dropbox und UbuntuOne muss man dazu während des Setups auf "benutzerdefinierte Installation" (o.ä. je nach Betriebssystem) umschalten. Bei Dropbox fehlt als einziges noch das Feature, dass man neben dem Dropbox-Ordner selbst weitere Ordner synchron halten kann. Das können dafür UbuntuOne und Wuala.
 
@Bitfreezer: Also wo ich UbuntuOne getestet habe, ging das nicht. Ich konnte nur im Benutzerordner (c:\users\...) wählen. Müsste ich noch mal nach gucken.
 
Dropbox ist besser weil da muss ich mir keine Gedanken um Dateiformat oder Größe machen
 
@Manuel147: ...und auch keine Gedanken um die Daten ;) Klar...
 
@Manuel147: HÄ? versteh ich nicht... warum solltest du dir über das Dateiformat Gedanken machen müssen? Ich hab eine Truecrypt Datei mit der Endung .sic erstellt. die kann ich von überall aus öffnen, sogar auf nem Mac mit installiertem Truecrypt. Präzisiere mal bitte was bei dir nicht gehen soll? "Dropbox offers 2-3 GB of free online storage storage, Google Drive offers 5 GB while SkyDrive, if you are new, offers 7 GB of storage space.

You can upload files of any size to Dropbox through the desktop client while that limit is 2 GB in the case of SkyDrive. Both SkyDrive and Dropbox let you upload files up to 300 MB from the web browser while that limit is 10 GB in the case of Google Drive."

also heisst das im Prinzip du regst dich darüber auf, dass MS nur 2 GB Dateien erlaubt? die kostenlose Version von DropBox wäre dann bereits voll :)
 
@b.marco: Er wollte doch einfach nur was gegen Microsoft/Skydrive schreiben. Skydrive selbst hat er noch nie ausprobiert. Dropbox ist gut, Skydrive ist aber in vielen Dingen einfach besser/überlegen. Mit jedem Update wird es noch ein Stück besser. Dropbox nutze ich eigentlich kaum noch.
 
@hhgs: Ja geht mir genauso, auch vor allem weil mein Dropbox-Account mit 2,25GB voll ist, bei Skydrive habe ich dank langer Nutzung bzw. Nutzung vor WP 24GB umsonst bekommen.
 
Wie ist denn die Download Geschwindigkeit, ist es schneller als einst Megaupload?
 
@Feuerpferd: Das, was deine Leitung hergibt.
 
@hhgs: Dem Test nach, kann das aber nicht stimmen: http://is.gd/S7fZZz Dort war SkyDrive deutlich langsamer.
 
@Feuerpferd: Der Test ist zu alt, da ist inzwischen alles überholt (nicht nur bei Skydrive). Hier hat sich bei allen Anbietern so einiges getan.
 
@Feuerpferd: Schön wenn man Fragen stellen kann zu denen man die Antwort schon kennt oder sich zumindest schon die Meinung gebildet hat, gell?
 
@Feuerpferd: Jap Skydrive ist langsamer das stimmt. Es ist aber bereits schneller als früher. Ich hoffe inständig, dass es schneller wird. Ist manchmal echt Mühsam vorallem bei grossen Dateien wie z.B Fotoalben.
 
@Edelasos: Ich finde eigentlich 2MB/s okay für einen Clouddienst, habe ich immer wenn ich was von der Cloud herunterlade.(kann insgesamt 13-14MB/s laden). Will ja auch nicht, das beim Synchronisieren die Leitung voll ausgelastet ist, fände ich nervig^^.
 
@L_M_A_O: 13-14, muss mir auch mal ne 100k Leitung zulegen :D
 
@bluefisch200: Gibt es aber leider nur per TV-Kabel, könnte von der Telekom nur DSL3000 bekommen xD
 
ENDLICH ... nun kann man Sky Drive ordentlich nutzen, ohne das immer alle Ordner "gesynct" werden ;-) ... ENDLICH
 
Ich werde irgendwie den Verdacht nicht los, das sich DropBox, Google Drive usw. finanziell nicht lohnen. Wenn schon wegen "kostenloser" Browser so ein Theater gemacht wird, kann doch eigentlich der Grund, warum keiner gegen die Skydrive Integration in Windows 8 meckert, nur der sein, dass mehr Nutzer sich finanziell nicht lohnen oder sogar ein Verlustgeschäft ist.
 
Ich habe eine Frage, bevor ich mir die Desktop-Version (dazu)installiere: Weiß einer von den Windows 8-Nutzern, ob man sich mit einer anderen Live-ID als der, mit der man in Windows angemeldet ist, "einwählen" kann. Oder alternativ, ob man geteilte Inhalte synchronisieren kann?
(Ich würde gern Daten von einem anderen Account synchron halten)
Danke
 
@HirschHorst: ja kann man :)
 
Für mich als täglichen Skydrive Nutzer hört sich das super an:D
Endlich kann ich bei meinem Notebook die Synchronisierung von großen Dateien ausstellen, welche ich von meinem PC in die Cloud lade.
 
Müssen die Dateien bei der Ordner-Auswahl trotzdem noch im SkyDrive-Ordner liegen, oder darf ich endlich beliebige Ordner syncen, wie früher bei Live-Mesh? Und MS soll endlich wieder P2P-Sync einbauen!
 
Kann hierbei auch die Upload-Geschwindigkeit drosseln? Das ging ja früher nicht, so weit mir bekannt.
 
Ich teste es gerade mit einem Freund. Bis jetzt gefällt es mir besser als Dropbox. Wir wollen jetzt aber einen gemeinsamen "Share" Ordner der dann auch bei jedem im Skydrive Ordner im Explorer auftaucht. Kann jemand helfen?
 
Meine Daten gehen niemanden etwas an. Außerdem lasse ich Gier-MS kein Geschäft damit machen.
 
Skydrive wäre sehr gut bzw. ideal, wenn sich MS entschließen würde, das Programm auch unter Windows XP installierbar zu machen. Die Beschränkung auf neuere Windows-Versionen (>Windows XP) macht bisher Dropbox viel interessanter, jedenfalls dann, wenn man noch Window XP-Rechner laufen hat. Daß MS da so herumeiert, ist unverständlich
 
@Momo1305: Ich verstehe auch nicht, warum VW nicht endlich break-energy-regeneration für den Golf II anbietet.
 
@dognose: Auch wenn ich einen total veralteten Golf II habe, darf ich erwarten, daß es noch Benzin und Öl dafür gibt. Wäre MS ein Autohersteller, gäbe es nicht einmal mehr Spritzwasser dafür und keine Luft für die Reifen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles