Nexus 4: Besteller müssen bis zu 3 Wochen warten

Langsam kann man tatsächlich von einem Debakel sprechen: Google hat gestern Abend einige Nexus-4-Besteller benachrichtigt, dass sich ihre bereits bestätigte Order des LG-Smartphones um bis zu drei Wochen nach hinten verschiebt. mehr... Google, LG, Nexus 4 Bildquelle: Google Google, LG, Nexus 4 Google, LG, Nexus 4 Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was mich bei solchen Aktionen die in die Hose gehen immer wundert ist, dass ein Unternehmen ein Produkt anbietet, natürlich hofft dass es ein Erfolg wird und dann offenbar völlig überrascht ist dass die Kunden auch tatsächlich kaufen.
 
@jigsaw: http://youtu.be/rX7wtNOkuHo
 
@jigsaw: Na, dann kalkulier Du doch bitte mal die Nachfrage von einem so günstigen Produkt, dass weltweit angeboten wird!!
 
@Knerd2k: Für diese Aufgaben hat jedes größere Unternehmen Fachleute in Lohn und Brot und wenn die mit den ihnen gestellten Aufgaben überfordert sind dann sind sie ihr Geld nicht wert und fehl am Platze.
 
@jigsaw: Produziert werden müssen die Geräte auch. Wenn die Produktionsstätte ausgelastet ist, geht eben nicht mehr. Was soll Google denn da noch tun?
 
@Ark: Auch um dies rechtzeitig (!) im Vorfeld zu kalkulieren sind die oben erwähnten Fachleute zuständig. Ich spreche jetzt nicht von höherer Gewalt (z.B. Arbeiteraufstände beim Zulieferer, Erdbeben etc.pp.). So etwas lässt sich nicht kalkulieren. Wenn alles normal läuft sollte der damit betraute Mitarbeiter durchaus in der Lage sein vernünftig zu kalkulieren, sofern er die nötige fachliche Kompetenz besitzt.
 
Google kann mittlerweile fast alles anhand der suchergebnisse voraussagen. Und dann sollen die wegen der nachfrage überrascht sein!? Besonders da die bestimmt auch schon genug leute hatten die auf "benachrichtige mich wenn verfügbar" anmeldungen hatten.
 
@jigsaw: Naja lieber zu wenig produzieren als zu viel und drauf sitzen zu bleiben ;)
 
@jigsaw: Aber das gleiche "Problem" hat Apple doch auch, obwohl diese wissen, dass die iPhones denen aus der Hand gerissen wird. Liegt wohl alles mit der zeitnahen Produktion zusammen. Man möchte ja nicht die Geräte produzieren und dann in einem Lager rumliegen haben. Das kostet unnötig Geld. Drum produziert man zeitnah und verschifft es dann in Containern auf Schiffen. Und die Schiffe brauchen mehrere Wochen auf den Weltmeeren für den Transport. Alles halt Just-in-Time.
 
Soso das ganze passiert also nicht nur Microsoft. Bei Apple sieht es nicht besser aus mit den neuen iMacs
 
@Edelasos: Bei Apple wird ja auch jedesmal von künstlicher Verknappung geredet und sich darüber künstlich Aufgeregt.
Und unter Steve Jobs hätte sowas wie jetzt mit dem iMac gar nicht stattgefunden, da hätten sie den iMac erst vorgestellt wenn er auch tatsächlich Zeitnah ausgeliefert werde hätte können.
 
Verstehe ich nicht. Man weiss doch, wieviele man zurzeit schon auf Lager hat. Diese Menge gibt man im Shop-System ein und schon bekommt auch jeder Besteller sein Gerät. Vorher hat man doch sogar gesagt, dass die Geräte für jeden Besteller sofort losgeschickt werden.
 
@sushilange2: Das Problem ist, dass was man früher unter Lager verstanden hat heute quasi gar nicht mehr existiert. Heute ist alles just-in-time. Google wird sich mit LG abgestimmt haben, wieviele Geräte produziert werden und das Lager sind die Containerschiffe und die LKWs zu den Versandzentren. Da muss es nur irgendwo eine kleine Verzögerung geben schon stehen die auf dem Schlauch.
 
@sushilange2: Wenn 100 Stück im Lager sind und sich dann 200 Leute (mehr oder weniger) gleichzeitig das in den Warenkorb packen, dann bekommen es alle 200 Leute als verfügbar angezeigt (da die Verfügbarkeit ja meistens nicht sekündlich aktualisiert wird). Wenn dann aber die 200 Leute ihre Bestellung abschicken, können eben nur 100 Leute auch tatsächlich das Produkt bekommen. Die anderen schauen in die Röhre. So in etwa stell ich mir das vor.
 
ganz klar ein Debakel. es lief doch bislang schief, was schief laufen konnte. viel zu wenig Geräte, ungenauer Bestellzeitpunkt, das Versprechen einer zügigen Lieferung .. professionell geht anders.
 
@bronko2000: Ist es ein Debakel jeden Tag mindestens eine News auf den Technikseiten zu haben? Objektiv mag es negativ sein, aber bei den Kunden weckt es eher Interesse als das es abschreckt.
 
@Runaway-Fan: Also mein Interesse an Google sinkt, wenn ich höre (und lese) wie amateurenhaft sie sich verhalten. Sie geben etwas auf, was man nur 10-20 Minuten lang bestellen kann, buchen das Geld ab, liefern erst in 3 Wochen ... professionell sieht anders aus - und ich will mir gar nicht ausmalen, was passiert, wenn ich deren Support oder gar eine Rücksendung in Anspruch nehmen muss. Bei Leuten, die nicht einmal einen anständigen Versand Zustande kriegen, kann der Support nicht besser sein. Bei Google Search / E-Mail habe ich den ja kaum bis gar nicht gebraucht (gibt es den da überhaupt?). Wird zwar bei Samsung nicht unbedingt viel besser sein - aber das Gerät gibt es bereits, es ist unwesentlich schlechter (hat aber nen SD-Slot) und ich kanns bei MediaMarkt beanstanden/zurückgeben/wasauchimmer ^^.
 
@divStar: Deswegen sinkt dein Interesse an Google? Meine güte musst du Probleme haben, klar haben Sie es verbockt aber bedenke Google ist ein Anfänger in Sachsen E-Commerce, und an die früheren Erfahrungen mit Nexus Verkäufen konnten Sie sich schwer orientieren. Der Faktor mit dem Preis scheint unberechenbar. Jeder schreit hier wie einfach es doch wäre aber ich bin mir Sicher manche bekommen schon Probleme wenn Sie ein Paket per Post verschicken sollen. Naja aber einwas positives hat sich schon gezeigt, die Leute die es schon erhalten haben sind extrem begeistert von der Qualität. in vielen Foren wie Androidpit usw zu lesen. Mich freuts für Sie.
 
@SebastianM: "Google ist ein Anfänger in Sachen E-Commerce"? na DAS ist doch mal eine interessante Aussage :D vielleicht sollten sie doch wieder Traktoren verkaufen, oder wovon sie sonst Ahnung haben! ;))
 
@bronko2000: Jap wenn man meine Aussage auf Real verfügbare Hardware (+den den dazugehörigen Massenansturm wie hier) und nicht auf Software bezieht, was ja logisch ist bei dem Thema. Leider muss man hier bei WF mittlerweile wirklich jeden Kommentar ausführlich ausschreiben...
 
@SebastianM: nachdem Google durchaus schon geraum Zeit Hardware vertreibt, frag ich mich nur, woher denn der Welpenschutz kommt ;)
 
@Runaway-Fan: Mich schreckt das ab.
 
@Runaway-Fan: kann ich dir nicht zustimmen. inwiefern weckt denn ein so mangelhafter Vertrieb das Interesse der Kunden?
 
Google erstattet den Betroffenen übrigens auch die Versandkosten, wenn man sich mit der Wartezeit zufriedenstellt. Immerhin etwas.
 
@noneofthem: na ja .. bei der konkurrenz wie apple und microsoft zahlt man erst gar keine versandkosten
 
@Balu2004: na ja, weil die Versandkosten in den im Verhältnis, wesentlich höheren Gerätepreisen einthalten sind...
 
@Hagendorf: im apple store ist ab 100€ versandkostenfrei .. was ist da also mit dem verhältnis gemeint?? .. da google hier von sich aus nicht versandkostenfrei liefert ist eher ein anzeichen wie knapp google mit ihren geräten kalkuliert hat
 
@Balu2004: Ja und? Willst du es Google zum Vorwurf machen, knapp kalkuliert zu haben? Ich würde mir sehr wünschen, dass auch MS und Apple etwas knapper kalkulieren würden, aber deren Handelspannen erlauben nun einmal den Verzicht auf Versandkosten bei Tablets oder Smartphones. Ich weiss nicht wie es dir geht, aber ich persönlich zahle lieber 200 Euro weniger für ein Smartphone und lasse dann 20 Euro Versandkosten dazu rechnen 8-)
 
@Hagendorf: wäre deiner Meinung, wenn das Smartphone tatsächlich bestellbar wäre und wenn die Stückzahl und Versanddauer von vornherein bekannt wäre und eingehalten werden würde. Das Nexus 4 ist bislang nur ein Mythos.
 
@Hagendorf: ich zahle auch gern lieber etwas weniger aber es ist angebot und nachfrage. ich mache google keinen vorwurf das sie knapp kalkulieren aber psychologisch dürfte es doch besser sein lieber auf jedes gerät betrag x rein zu kalkulieren und dann aber versandkostenfrei liefern..
 
@divStar: Also Mythen definieren wir wohl extrem unterschiedlich. Das Gerät existiert und wird auch ausgeliefert, nur noch nicht an alle. In meinen Augen ist es sowieso nur ein ganz billiger, psychologischer Taschenspielertrick von Google (und in dieser Hinsicht sind sie nicht besser oder schlechter als Apple und MS) das die Nachfrage natürlich immer unterschätzt wird, bzw. es wegen der "Riesennachfrage" zu Problemen kommt. Nur um zu zeigen wie heiß die Welt auf gerade eben dieses aktuelle Modell ist. Mir ist jede Form von Hype sowieso wesenfremd wie unverständlich und es wird mir auf ewig ein Rätsel bleiben, warum man SOFORT ein neues Telefon haben muss. Ich steige Ende des Monat von SII auf SIII um und habe 150+ Euro gespart, keinen Stress und kann es direkt mitnehmen.

@Balu2004 Ich glaube nicht, dass dir ein Psychologe beipflichten würde, das es verkaufstechnisch geschickter wäre zu einem höheren Preis versandkostenfrei zu liefern. Die meisten Versandhändler (z.B. so große wie Alternate + Notebooksbilliger.de) liefern eben nicht versandkostenfrei, sondern haben teilweise unangemessen hohe Versandkosten, weil diese Nebenkosten eben nicht von allen bei der Beschaffungsüberlegung mit einkalkuliert werden.
 
@noneofthem: Lächerlich, dass bei einem solchen Preis überhaupt noch Versandkosten bezahlt werden müssen.
 
@hhgs: Naja, bei einem Auto zahlst du ja auch Überführungskosten und das kostet ein vielfaches von so einem Handy...
 
@hhgs: Wie bitte!? 300€ für ein High-End Smartphone. Da bezahl ich gerne Versandkosten. VK's sind doch normal, zahlt man überall, bis auf Ausnahmen ...
 
@hhgs: Was? Bei was für einem Preis? Bei 300€? Bei so einem günstigen Preis?
 
Ich denke, dass hier zwei Faktoren eine Rolle spielen könnten: 1. Google hat wahrscheinlich versucht durch diese Aktion für mehr Aufmerksamkeit zu sorgen, da ausverkaufte Produkte ja in der Regel als "begehrenswerter" gelten. 2. Die Nachfrage hat Googles Vorstellungen wirklich übertroffen.
 
@noneofthem: 1. ja, 2. nein
 
@noneofthem: Ich glaube wirklich das Google überrascht wurde- wenn man sich jetzt im Netz umschaut und die ganzen Reaktionen wird das ganz deutlich. Nur die üblichen Apple Trolle haben wieder Verschwörungstheorien auf Lager ^^
 
Ich versteh die Aufregung nicht. Ist ja nicht das erste mal, dass eine WebSite in die Knie geht weil zuviele Kunden was wollen (HP Touchpad anyone?). Warum soll das jetzt ein Debakel sein? Google teilt den Leuten mit, dass es länger dauert. Wenn sie es nicht machen würden, wäre es ziemlich schlecht! Wenn man in den neuen Bundesländern aufgewachsen ist, ist man eh entspannter bezüglich der Lieferzeit. Vielleicht kann man die Situation mal gut nutzen und sich befragen, ob diese on-demand Mentalität wirklich so gut ist oder ob wir uns nicht auch ab und an mal in Geduld üben sollten.
 
@GlennTemp: jep, 10 Jahre Lieferzeit für nen Trabi ;-)
 
@jigsaw: Eher 20 Jahre.
 
@GlennTemp: Versteh es auch nicht wieso sich alle Leute aufregen. Sie haben aktiv den Hype mit aufgebaut und die ganze Nacht gewartet, damit sie bloß die ersten sind. Und dann beschweren, dass es drei Wochen dauert.
 
@GlennTemp: Weil es in der heutigen Zeit nicht sein muss, dass Webshops in die Knie geht, wenn man's vernünftig konzipiert. Es ist doch echt ein Armutszeugnis, dass ein Konzern wie Google es nicht hinbekommt, einen Shop der heutigen Zeit angemessen aufzusetzen.
 
@GlennTemp: Seh ich auch so. Das ist kein Debakel!!!! Die Nachfrage war größer als das Angebot. Das Problem hat jeder Hersteller-> Mein kann nur abschätzen wie groß die Nachfrage ist. In dem Fall ist ein Anbieter davon ausgegangen, dass man der Nachfrage gewachsen ist. Jetzt ist es halt anders gekommen. Das ist halt in der Wirtschaft IMMER so! Ich frag mich, warum viele "News" Seiten das als Debakel verkaufen wollen.
 
"der an sich mitteilungsfreudige Konzern schweigt seit Dienstag eisern und hat bisher kaum ein offizielles Wort zu dieser Angelegenheit verloren." - Was denn nun? :-)
 
@Cleanhead: Es gab am Dienstag eine kurze, aber für viele eher unzufriedenstellende Mitteilung von Google, seither ist Funkstille.
 
Mein Gott... Es geht um ein Smartphone. Es ist natürlich schon traurig, wenn die Kinder ihr Spielzeug nicht rechtzeitig in den Händen halten können um ihren Spieltrieb zu befriedigen!
Ich kauf mir sowieso nie wieder ein Gerät zum Marktstart! Erst warte ich Tests und Kundenrezensionen ab.
 
@FatEric: Ich finde es auch immer schlimmer, egal ob neue Hardware oder neue Features - die Leute werden immer fanatischer und hibbeliger wenn sie nicht alljährlich ihre notwendige Dosis "Neues" bekommen! Das kommt mir echt bald vor wie eine Droge. Da bewarheitet sich ein sehr altes Sprichwort: Geduld ist eine Tugend!
 
@FatEric: Ein durchaus sinnvoller Ansatz.
 
@FatEric: Prinzipiell hast du ja recht, aber wenn man gerade mal zehn Minuten Zeit hat, das Phone zu bestellen, und dann auch noch die Webseite in die Knie geht, und man dann erfährt, dass IRGENDWANN neue Geräte lieferbar sein werden, dann ist das schon recht nervig. Klar ist ein Smartphone nicht überlebenswichtig, aber es nervt einfach, dass viele nicht mal die Chance hatten, eins zu bestellen. Wenn es nun noch andere Wege gäbe, aber es geht NUR über den googles Playstore. Kundenfreundlichkeit ist das nun wirklich nicht.
 
@Skidrow: Dann warte mal den Cybermonday auf Amazon ab, der nächste Woche startet. Da ist das zeug nach 2 Sekunden ausverkauft.
 
Ich kann verstehen das viele Kunden das Nexus4 attraktiv finden. Vor allem der Preis ist ja schon ne kleine Kampfansage. Das der Ansturm so groß sein würde, konnte Google meines Erachtens eben nicht. Dazu kam die Ankündigung und der Verkaufsstart etwas zu zeitnah. Ich kann mich auch nicht erinnern das ein Googlegerät so positiv aufgenommen wurde. Wenn man sich mal die Newsseiten und Kommentare ansieht, scheint das Interesse gigantisch zu sein. So ein Andrang bzw. offensichtliche Kaufzusagen hab ich selten erlebt. Das es nun ärgerlich ist, das zu wenig Geräte vorhanden sind, ist zwar ärgerlich, aber nun auf google ein zu prügeln scheint mir auch etwas übertrieben. Und wenn man aufgrund der Ereignisse nun das Smartphone abbestellt, kann der Bedarf ja nicht so groß gewesen sein.
 
@ThreeM: Sehe ich ähnlich. Die Geräte lassen sich nun mal nicht beliebig schnell produzieren. Google kann weltweit nur die Anzahl an Geräten verkaufen die bei LG vom Band läuft. Was ich wiederum nicht gut finde ist, dass Leute welche direkt bestellt haben, jetzt auf einmal auch zu den Vorbestellern der zweiten Charge gehören. Aber wenn man so knapp kalkuliert, dann kann man sich es auf keinen Fall leisten vorab große Lagerbestände zu produzieren. Es gab ja auch einige negative Punkte in den ersten Testberichten, was wäre also gewesen, wenn diese Bestellmassen ausgeblieben wären?
 
Also ich finde, dass man hier nicht von einem Debakel sprechen sollte. Man sollte sich mal vor Augen halten, um wie viel produzierte Geräte es sich dabei handelt. Das geht in die Millionen und die sind für den weltweiten Markt gedacht. Doch die Nachfrage ist wesentlich höher als angenommen....Das sollte man Google nicht übel nehmen. Von künstlicher Knappheit zu reden ist ebenfalls sinnlos. Schon seit längerer Zeit ist das eher ein negativ-Punkt und schlecht fürs Image.
Apple z.B. konnte am ersten Verkaufstag (oder Woche, keine Ahnung) ca. 3 Millionen Ipads (Ipad + Ipad mini) verkaufen. Die müssen doch erstmal produziert werden! Ich würde daher sagen, dass der Verkaufsstart zu früh gewählt oder eben mit der Produktion zu spät angefangen wurde.
 
@Schrimpes: Was du schreibst ist ein Widerspruch in sich.
 
Gilt übrigens nicht nur für das Nexus 4. Mein Nexus 10 kommt auch nicht mehr und Google hat mir das nicht mitgeteilt, ich musste nachfragen, was ich nach den News über das Nexus 4 getan habe. In so fern bekomme ich auch kein Ausgleichsangebot, dass der Versand wegfällt etc ...
 
@timmjati: das warten lohnt sich. Mein Nexus geht ab wie Sau :-D
 
@timmjati: Mein Nexus 7 3G hatte ich Dienstag bestellt, am Mittwoch die Versandbestätigung und gestern war der DHL Mann da. So soll's sein!
 
@heidenf: Ja, so wars damals bei mir auch, als ich mal bei Google was bestellt hab (sogar noch schneller), daher hatte ich diesmal wohl sowieso generell etwas hochgestecke Erwartungen was die Lieferzeit angeht.

Das Google von sich aus allerdings mich nicht informiert finde ich daneben, genauso wie das ich keinen Rabatt bekomme wie Nexus 4 Käufer.
 
Winfuture, was soll der Scheiß? Bei Apple wartet man seit dem Release durchgehend mehrere Wochen auf ein iPhone. Wo war die Debakel-Wortklauberei da?
 
@Friedrich Nietsche: Ich glaube nicht dass Apple versprochen hat dass das iPhone am Tag der Bestellung direkt rausgeschickt wird.
 
@DennisMoore: Google sprach auch nur davon, dass die *ersten* Geräte (nicht alle) am Release-Tag herausgeschickt werden.
 
@Friedrich Nietsche: Definiere "ersten".
 
@DennisMoore: Ich kann nur spekulieren, was Google gemeint hat. Aber im Endeffekt ist es völlig unerheblich, da Google nie davon gesprochen hat, alle Bestellungen des 13. November noch am selben Tag zu versenden. Ich habe mein Nexus 10 gestern erhalten, kann mich also nicht beschweren.
 
@Friedrich Nietsche: Bei Winfuture stand es jedenfalls so. Siehe News "Nexus 4/10: Bestellung doch am Morgen". Zitat: "Vor kurzem teilte das Unternehmen mit, wie der Vorgang ablaufen wird und zwar sollen die Geräte gleich nach Eingang der Bestellung verschickt werden"
 
@DennisMoore: Hätten Sie es deiner Meinung nach mit "so lange wir Geräte haben" und " sofern keine Zombie-Invasion auftritt" ergänzen sollen? Also alle Eventualitäten separat auschließen? Dass man Geräte nur verschicken kann, solange Geräte zum Verschicken da sind, sollte sich schon nach kurzem Nachdenken erschließen. Zumal auch hier das Zauberwort "alle" fehlt.
 
@Friedrich Nietsche: zwischen "am ersten Tag" und drei Wochen Verzögerung ist es aber ein nicht allzu kleiner Unterschied. Der Witz zusätzlich ist: Am Mittwoch hat Google stolz angekündigt, dass man ab sofort das N4 auch in Shops von T-Mobile USA kaufen kann. Und einen Tag später enttäuscht man die Besteller des eigenen(!) Play Stores und schreibt was von Lieferschwierigkeiten. Sorry, aber das ist schon ziemlich suboptimal wie ich finde. (Was aber natürlich nichts ändert, dass das Verhalten mancher/vieler im Web - trotz verständlicher Enttäuschung - unter aller Sau ist ... Wie schon oben einige geschrieben haben: Es ist "nur" ein Spaghetti-Monster-verdammtes Handy!)
 
@Friedrich Nietsche: Meiner Meinung hätten sie den Mund nicht so voll nehmen sollen. Wozu sich überhaupt ohne Not so weit aus dem Fenster lehnen und einen sofortigen Versand zusagen? Die Geräte werden sie auch so los. Dafür sorgt schon der Preis.
 
@witek: Zwischen "suboptimal", deiner jetzigen Formulierung und dem oben in der News beschriebenen "Debakel" liegt auch "ein nicht allzu kleiner Unterschied". Dass Google den Mund zu voll genommen hat, bestreite ich gar nicht. Aber von einem Debakel ist die Geschichte dennoch weit entfernt. Google hat den Andrang total unterschätzt hat, haben sie ja bereits mehrmals zugegeben. Die aktuellen Lieferzeiten sind logische und zu erwartende Symptome aus eben jenem Andrang. Das daraus ein weiterer Skandal zu basteln versucht wird, halte ich für unangemessen.
 
Es gibt so viele Geräte mit Android drauf. Warum muss man nun ausgerechnet Google die Bude einrennen? Nur wegen Preis und zeitnahen Updates?
 
@DennisMoore: "Nur wegen Preis und zeitnahen Updates?" Dazu noch die gute Hardwareausstattung. Sind das nicht genau die wesentlichen Kriterien für die Smartphonewahl?
 
@ThreeM: Für manche ja, für manche nein. Bin z.B. von LG als Marke nicht wirklich so überzeugt, dass ich da blind ein Gerät am Erscheinungstag bestellen würde. Auch dann nicht wenn Google seine Finger mit im Spiel hat. ... OK, dann erst recht nicht. Aber diese (meine) Präferenz können wir für den Moment ruhig mal ausblenden.
 
@DennisMoore: Ich hatte ja auch mal nen Nexus S, und das mit den Updates ist wirklich ein derber Punkt, schau dir doch die anderen Hersteller an, ich bin selber zum Beispiel mit meinem Note 10.1 extrem zufrieden, weil es läuft perfekt und die Features sind alle Genial. Aber mit dem JB Update gerade hat Samsung einige dumme Fehler eingebaut und 4.2 wird sicher noch Monate dauern.Obwohl ich dafür sehr wohl eine Verwendung hätte da meine Freundin und ich das Tab beide nutzen. Und wenn man sich die Forenbeiträge von Nutzern anschaut die das N4 erhalten haben : Sie sind sehr zufrieden mit der Qualität des Gerätes. ( Androidpit Forum usw...)
 
@SebastianM: So ein derber Punkt kanns ja nicht sein wenn sich Androidgeräte ohne Updategarantie millionenfach verkaufen. Oder ist Google am Ende bloß an der überschauberen Menge an "Tech-Nerds" gescheitert, denen das überhaupt wichtig ist, bzw. die überhaupt wissen dass man Android auch updaten kann?
 
@DennisMoore: "Überschaubare Menge an Tech-Nerds" ??? Ah dann kennst du die genauen Zahlen der Bestellungen und der Interessenten. Ich glaube da nicht drann, ich bin auf Dutzenden IT News Seiten unterwegs und es scheinen doch viel mehr Menschen ein Interesse daran gehabt zu haben. Nix mehr mit nur Nerds. Die News zu den Preisen hat sich ja verbreitet wie ein lauffeuer. Sogar in meinem Freundesumkreis merkte ich das als mich schon vor dem 13.11. viele auf das N4 ansprachen die keine T-Nerds sind . Aber mittlerweise wissen was Nexus bedeutet ( direkte Updates von Google etc.)
 
@SebastianM: Naja, wenn Aldi nen Rechner für billiges Geld anbietet stehen die Leute auch Schlange. Und beim TouchPad wurde HP auch die Bude eingerannt weil sie das Ding für fast nix rausgehauen haben. Vielleicht isses am Ende sogar wieder einfach nur der Preis der entscheidet. Parallelen sind ja vorhanden.
 
@DennisMoore: Du meinst das HP Touchpad das WeTab ist was anderes
 
@LiBrE21: Ah ja, genau. Bringe die beiden immer durcheinander.
 
@DennisMoore: Kein Problem.
 
@SebastianM: Ich glaube du versuchst hier krampfhaft Äpfel mit Birnen zu vergleichen, wir reden hier über kein "0815" Gerät oder sonstwas, sondern einem Nexus Androiden mit klasse Software und mit Top Hardware Specs zu fairen Preisen.
 
@DennisMoore: Aber trotzdem muss ich zugeben das mich das ganze Bestelltheater des Nexus selber sehr geärgert. Ich möchte schon länger von meinem IPhone 4S weg und wieder zu einem Nexus und wartete auf die entgütige Vorstellung und auf den 13.11.Preisunabhängig .Besonders Scheisse fand ich die Tatsache das die Mail vom eröffneten Kauf erst kam als es vergriffen war. Ich warte jetzt solange bis es Google wieder vorrätig hat. Deswegen muss ich aber nicht gleich Google schlecht machen oder sonstwas. Ist und bleibt ein Smartphone.
 
@Winfuture Also jetzt ist es schon ein Debakel wenn die Nachfrage so hoch ist, dass man sie nicht sofort befriedigen kann? Dann bitte ich darum in Zukunft bei jedem iPhone/iPad/iSonstwas-Verkaufsstart von einem Debakel zu sprechen, da bekommen nämlich auch nicht alle sofort ihr Gerät. Ausserdem beschweren sich immer nur die, die leer ausgegangen sind. Die Masse an Leuten, die wie ich ihr Gerät pünktlich erhalten haben sieht man in den einschlägigen Foren natürlich nicht und deshalb ergibt sich ein total verzerrtes Bild!
 
@nicknicknick: Nunja... Wenn Geräte bestellt werden und man eine Email bekommt dass es keine mehr gibt, dann ist das eine Sache. Wenn man aber eine Bestellbestätigung bekommt und die Kreditkarte bereits belastet ist UND es heißt die Geräte gehen noch am 13.11. raus UND die verbindliche Bestellung im PlayStore hinterlegt ist UND dann eine Email kommt: Ähh, wir haben doch keine mehr, warte mal 3 Wochen UND in diversen Androidforen unterschiedliche Antworten vom Support hinterlegt werden (heute, morgen, 3 Wochen...) UND kein offizielles Statement von Google kommt DANN kann man von einem Debakel sprechen.
 
@wieselding: Ihr beruft euch auf Aussagen von Forenusern... Aha. Klingt sehr seriös. Einen Beweiß für die Aussagen gibt es NICHT, oder habt ihr die E-Mails vorliegen?
 
@Hexo: Ämm ja, selbst betroffen.
 
@wieselding: Soweit ich mich erinnere hattest du doch auch durch den ganzen Kuddelmuddel plötzlich versehentlich zwei Geräte im Warenkorb. Hast du jetzt beide bestätigt bekommen oder nur eins?
 
@jigsaw: nur eins und das ist eben angekommen. In einem anderen Forum überschlagen sich gerade die News, da flattern wohl gerade ein Haufen Versandbestätigungen rein und das obwohl die auch die 3wochenmail bekommen haben.
 
@wieselding: Na, da haste aber Glück gehabt ;-) Bei denen muss es ja zugehen wie bei Hempels unterm Sofa, erst sich eine solche Blösse geben mit der 3 Wochen Mail und dann doch zeitnah verschicken. Da bin ich mal auf die nächste news dazu gespannt.
 
@jigsaw: Bei DHL steht allerdings immer noch Status 0% obwohl das Telefon schon ausgepackt hier liegt. Irgendwie scheints bei DHL auch zu haken.
 
@wieselding: Sorry aber ein technischer Fehler im Bestellsystem rechtfertigt noch lange nicht den Begriff Debakel, auch nicht wenn man selbst betroffen ist. Immerhin erreicht man den Kundenservice und die helfen einem auch weiter. Wenn du ein richtiges Debakel sehen willst guck doch mal was bei DHL mit den Packstation-Benutzern abgezogen wurde, aber da hört man ja fast nichts drüber. Wenn man Pech hat hängt man da momentan locker mal 2 Stunden in der Warteschleife, um sein Paket überhaupt zu bekommen.
 
@nicknicknick: Was nützt einem der Support wenn die nicht wissen was sie sagen sollen? Die sagen beispielsweise dass es keine Probleme mit den Bumpern gibt. Nur gibt es noch niemanden der einen bekommen hat. Die sagen es kommt erst in 3 Wochen aber trotzdem gehen auf einmal wieder welche raus. Die sind zwar super zu erreichen und freundlich, nur haben die keine Antworten. Das ist wie wenn ich sagen: Mein Bäcker hat auch Sonntags offen und die Brötchen schmecken da super, nur Sonntags gibts keine Brötchen. Wenn es einen technischen Fehler gibt, warum muss man sich die Info darüber aus den Fingern saugen? Der letzte Eintrag vom Google Pressesprecher zum Nexus4: "Es geht los!". Das war am Dienstag. Heute ist Samstag. http://www.google.de/about/company/philosophy/
 
@wieselding: Der letzte Eintrag des Pressesprechers ist bei mir "Ich kann mich nur wiederholen: Sobald es etwas neues zum Nexus Thema zu erzählen gibt, werde ich das hier sofort teilen. Aber im Moment gibt es (leider) nichts neues dazu zu erzählen. Ich hoffe, dass sich das bald ändert u werde Euch auf dem Laufenden halten." und dass ihm die Probleme leid tun. Wenn man sich ansieht wie einige da freidrehen nur weil sie ein verdammtes Handy nicht sofort bekommen kann ich echt nur den Kopf schütteln. Ich dachte solche Freaks wären alle in der Apple-Sekte aber da habe ich mich wohl getäuscht. Mit Hilfe durch den Support meinte ich auch eher so was wie die Rückbuchung zu früh abgebuchter Beträge!
 
Ich hab mein Gerät! Nexus 4 und Nexus 7 3g! No Problem!
 
meiner ansicht nach lässt sich bestimmt über den grad der in infantilität streiten, die hier teilweise an den tag gelegt wird, da es sich tatsächlich nur um ein neues smartphone handelt. andererseits finde ich es absolut gerechtfertigt von einem debakel zu sprechen, denn nichts anderes ist hier passiert! und es ist für ein it-unternehmen wie google, welches als der big player auftritt, einfach nur ein absolutes armutszeugnis! wie kann es denn bitte überhaupt sein, dass bei einer solchen technischen infrastruktur überhaupt die server überlastet werden? und ja toll, hohe nachfrage etc, also tolle pr. aber letztenendes bedeutet das auch unprofessionalität und umsatz- und gewinnausfall - der aktienkurs spricht übrigens bände - und winfuture sollte den, wie bei anderen firmen-news auch schon, hier auch einblenden. und das argument der überraschend hohen nachfrage lasse ich auch nicht gelten. wozu beschäftigen die denn horden von menschen, welche für nichts anderes bezahlt werden, um so etwas einzuschätzen. und wenn man ein technisch hochwertiges gerät zum kampfpreis auf den markt bringt und dann nicht mit hoher nachfrage rechnet, ist ja wohl ein witz! dann hätten sie doch mit vorbestellungen arbeiten sollen und uns ihr big mouth getue ersparen können. aber die absolute krönung finde ich momentan, dass sie das n4 jetzt über tmo usa mit einem aufschlag von 200$ zeitnah anbieten werden, also gibt es doch geräte, aber dort machen wir den besseren schnitt und verdienen doch noch etwas pro gerät. summa summarum eine einzig riesige verarschung was google hier betreibt und mir als android- und google fan vergeht langsam aber sicher der spaß...
 
Zur Info: Mein Nexus 4 wurde heute versandt, obwohl ich gestern auch die "Sorry, dauert noch 3 Wochen"-Mail bekommen habe.

Zum Thema: Ich glaube Google war - wirklich - überrascht. Sicherlich wurde die Produktion knapp kalkuliert, so wie es jede Firma zum Launch eines neuen (Top-)Produkts macht. Aber ein Hype ist nun mal nicht vorher zu sehen. Persönlich hätte ich auch nie erwartet, dass das Nexus 4/10 so eine Welle macht. Man darf nicht das 7er vergessen, welches zum Start ganz easy ohne großes Aufsehen bestellt werden konnte und drei Tage zu Hause ankam. Evtl. hat Google dessen Launch als Maßstab genommen,... who knows?!

Allgemein: Tja, wir leben nun mal in einer Konsumgesellschaft. "Haben wollen" will jeder mal. Man freut sich drauf, man hat sich das Geld dafür erarbeitet/verdient, man will sich was gönnen,... man ist enttäuscht wenn es länger dauert. Für viele, wie auch für mich, wird das eine art von Kurzurlaub sein das neue Spielzeug auszutesten... und scheiße, wenn sich der Urlaub verschiebt freuen sich nun mal die wenigsten ;-)
 
Also ich habe meines heute erhalten. Es ist ein echt super gerät. Auch wenn ich mich an die 0,2 '' keine Displaygröße gewöhnen muss - komme vom Galaxy.

Und ja, es ist eigentlich nur 0,1'' kleiner. Aber die On-Screen-Tasten am unteren Rand nehmen nochmal ein weiteres zehntel Zoll wech ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles