Nokia zeigt Here-Kartenlösung, auch für Konkurrenz

Die Kartenlösung des finnischen Herstellers Nokia hat einen sehr guten Ruf, Besitzer eines Lumia-Windows Phones werden dies sicherlich bestätigen können. Nun bekommen auch andere mobile Betriebssysteme eine entsprechende App bzw. API. mehr... Nokia, Maps, Here Bildquelle: Nokia Nokia, Maps, Here Nokia, Maps, Here Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
DIE Rettung für Apple ;D
 
@DRMfan^^: Rettung? Glaube nicht. Habe mir das mal angeschaut und verglichen. An Google-Maps kommt noch keiner ran - logo. Aber wenn ich bei Nokia jenseits der Riesenstädte mir die Satelliten-Aufnahmen anschaue, dann ist Nokia gaaanz weit hinten und sogar hinter Apples "Karten". So eine Brei was man da sieht. Was recht ordentlich ist, ist die 3D-Ansicht der wenigen Städte. Hier ein Vergleich: Nokia: http://tinyurl.com/cpv3he7 (Näheres Zoomen habe ich mir erspart) ________ Dagegen Apple: http://tinyurl.com/cgerb3q
 
Halte ich zum jetzigen Zeitpunkt für den falschen Weg. Mit all den jetzigen Möglichkeiten sticht Nokia doch mit seinen Lumias aus der Masse hervor. Sowohl gegenüber anderen Smartphones als auch gegenüber allen anderen Windows Phones. Software und Services sind für die Masse heute wichtiger als minimale Hardware-Unterschiede zwischen den Geräten.
 
@sushilange2: Das einzige was fuer die masse heute wichtig ist: welches Smartphone finden die anderen toll?
 
@-adrian-: Ach was, wir leben in der zweitältesten Gesellschaft der Erde. Da ist die Mehrheit der Smartphonekäufer älter als 17 Jahre.
 
@elbosso: Ach wenns mit 17 mal aufhoeren wuerde:)
 
@elbosso: Der kleinere Teil der nur angeben will fällt dafür umso unangenehmer auf, deshalb ist die gefühlte Masse derer grösser ;-)
 
@jigsaw: das ist leider bei allem so. Drei türkisch-stämmige Mitbürger fallen unangenehm auf, die restlichen drei Millionen arbeiten fleißig und trotzdem bekommen die Radikalen Zulauf. Das Leben ist ungerecht...
 
@elbosso: Was du für ein Schwachsinn schreibst... wieso diese leute immer türkische Herkunft haben.
 
@tamm: Es ging mir gerade darum, dieses ständige Klischee aufzunehmen und zu zeigen, dass es Quatsch ist. Du hast es scheinbar nicht verstanden...
 
@tamm: Interessanterweise wollten mich noch keine 3 Deutschen von der Straße schieben mit 2 Fahrzeugen hingegen 3 Türken schon. Und zwar auf der Basis das ich sie darauf aufmerksam machte man möchte den Blinker beim halten und losfahren benutzen. Ja ja so vorurteile kommen nicht von ungefähr und sind auch keine Einzelfälle heutzutage mehr mit diesem runterspielen sind doch nur 2 bis 3 und alle müssen drunter leiden haben wir ja die Narrenfreiheit gewährt. Die 2 bis 3 sind auf jeden Fall schwer beschäftigt und müssen nen Top Schönheitschirurgen haben so oft wie sie irgendwo auffallen und das nicht nur vom hören sagen sondern wie man sieht auch aus eigenen Erfahrungen. Ach übrigens bin ich nicht rechts und nicht links und auch nicht in der mitte ich bin von dem ganzen schmonzens unabhängig und hab sogar türkische Bekannte die sich zu recht über ihre eigenen Leute aufregen mit Ihrem überheblichen Bauernhaften auftreten und für die ist auch ne Schweinshaxe mit Klößen was feines. Grundproblem ist und bleibt nämlich der scheiß religöse Idiotismus.
 
@-adrian-: LEIDER!
 
Sieht schick aus, aber sie scheinen den selben Kartenmaterial-Lieferanten zu haben wie Google Maps. Hab hier in der Umgebung 3 Stellen gefunden die seit mehreren Jahren um/neugebaut wurden (Kreisel, Industriegebiet und ein Wohngebiet) welche wie auch bei Google noch nicht mit eingepflegt wurden.
 
@Mudder: Google bezieht die Daten von Navteq und Navteq wiederum gehört Nokia.
 
@Edelasos: Nicht nur. Auch Tele Atlas beliefert Google (Gehört nun zu TomTom) und/oder noch andere Drittanbieter.
 
@Edelasos: Auszug aus der Google Maps FAQ " Die Kartendaten in Google Maps stammen von TeleAtlas. Die Satellitenbilder wiederum stammen überwiegend von DigitalGlobe und MDA Federal. Wir sind bemüht, die Karten trotz unterschiedlicher Aktualisierungsraten fortlaufend auf dem neuesten Stand zu halten." Wenn schon etwas Verbreiten dann aber zumindest richtig ;-)
 
@nowin: Dann war ich wohl Falsch Informiert :)
 
@Mudder: was mich aber wundert ist, dass bei Bing sehr aktuelle Karten zu sehen sind, die ich bei keinem anderen in dieser Aktualität finde. Bei uns ist seit 3 Monaten ein Neubau, der ist in Bing schon drin. Bei Google / Apple ist nicht mal das Porsche Museum fertig, das aber schon seit bald 4 Jahren fertig und offen ist.
 
@TurboV6: das ist, weil BING von OPENSTREETMAP.ORG gefüttert wird: Da kann JEDER mitarbeiten. In Großstädten ist es sogar schon so detailreich, das Behinderte Informationen über Bordsteinhöhen finden können.
 
@pubsfried: naa das stimmt so nich. Bing hat nur eine Ebene im Viewer von OSM. Die Karten und Bilder selbst sind von NAVTEQ http://www.microsoft.com/maps/de-DE/streetside.aspx - auch die Flugzeugaufnahmen (360°).
 
@TurboV6: Du meinst "OSM hat nur eine..." !?
 
@pubsfried: Siehe Edit. War ein Bing zuviel. Bing hat nur eine Ebene im Viewer von OSM.
 
@TurboV6: http://www.golem.de/1008/76960.html
 
@pubsfried: dann les mal Deinen eigenen Link besser durch. Da steht genau das, was ich gesagt hab: "kann zusätzlich einblenden".
Edit: zudem eine News aus 2010, als Bing noch Beta war.
 
Das Karten-Material auf here.net sieht 1:1 aus wie bing-maps...
Und die Nokia-Maps auf meinem Lumia 920 sind ganz andere, anderes Design und vectorbasierend! (zumindestens stufenloses Zoomen ohne nachladen ist möglich)
 
@wfhh: bing-maps bezieht seine Daten auch non Navteq/Nokia
 
@chrisrohde: nein, von OPENSTREETMAP.COM !
 
@pubsfried: siehe re:7, stimmt nicht.
 
@pubsfried: Erzähl keinen Mist! Mach Bing-Maps auf und schaue in die untere rechte Ecke. Da steht Copyright Nokia und Microsoft.
 
@wfhh: Nokia-Maps ist auch eine native Anwendung. here.net ist eine Webanwendung. Das läuft nun mal anders, ändert aber nichts daran, das Bing, here.net und Nokia-Maps die gleichen Kartendaten haben, schließlich sind alle Karten von Nokia.
 
Habe gerade mal die here.net Seite mit der maps.nokia.com Seite verglichen.
Für mich ist das zwei mal das Gleiche, nur das here.net weniger Funktionen bietet.
Was soll das also? Warum hat man nicht einfach Nokia Maps auf iOS gebracht?
 
@haep1: Geh mit deinem Telefon drauf, dann hast du dort Sprachnavigation. Zudem ist der Dienst noch Beta. Wie gesagt, schau dir das mit einem mobilen Browser an. Das Ding verhält sich wie eine normale App.
 
kann mir mal einer jetzt den genauen unterschied zu normalen nokia maps erklären? ich versteh nicht was HERE jetzt besser/anders macht?
 
Nicht nur Windows Phone User sondern auch Symbian User genießen seit einer schon sehr langen Zeit den freien Kartendienst von Nokia.
 
Ich hab mir das mal angeschaut und ich finde here.net schonmal ganz gut.
 
bayern mode on... kann ich hier langfahren? hier net.....
 
Und was ist mit Symbian?!?
 
@seasack: Symbian-Smartphones wie mein altes 5800XM erhalten immer noch kostenlose Updates ("lebenslang", auch die Weltweiten Karten) von Nokia Maps, sogar integriert in das FW-Update !
 
@seasack: Maps auf Symbian funktioniert noch immer bestens und erhält immer mal wieder aktuelle Karten Updates.
 
Wieso ist Nokia eigentlich so blöd und bietet sein Alleinstellungsmerkmal in puncto Software für fremde Plattformen an? wieso ein Nokia Telefon kaufen und damit für Nokia Marktanteile sorgen, wenn Nokias Software auch für iOs verfügbar ist? wie will man da Geld verdienen, wenn die Software kostenlos angeboten wird? ich freue mich zwar das Nokia auf iOs präsent ist, aber aus unternehmerischer Sicht macht es keinen Sinn, erst recht wenn man damit Windows Phone ein Argument entzieht.
 
@Rikibu: wieso ? wenn die Navi-Lösung billiger (und besser!) als die von Apple o.a. ist, holt man in Zukunft vllt. sogar ein paar iphone-user weg von Apple... Bei mir ist das Navi der Hauptgrund für den Smartphone-Gebrauch.
 
@Rikibu: Richtig, wer brauch Nokia-Maps auf iOS?! Keiner... Hätten sich das ganze sparen können.
 
aber nicht für die "WP Konkurrenz". Irgendwie paradox.
 
Weswegen trägt man nicht zu OpenStreetMap bei anstatt noch eine Lösung zu erstellen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte