Microsoft Surface: Cover sorgen für Audio-Probleme

Das optionale Touch Cover mit integriertem Keyboard sorgt bei Microsofts Surface-Tablet mit Windows RT offenbar für ein Problem. Einige Käufer melden, dass das Gerät die Audiowieder­gabe sporadisch stummschaltet, wenn das Touch Cover mit dem Tablet ... mehr... Microsoft Surface, Tastatur, Touch Cover Bildquelle: Microsoft Microsoft Surface, Tastatur, Touch Cover Microsoft Surface, Tastatur, Touch Cover Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auch wenn Microsoft mit dieser Art von Hardware relativ spät auf den Markt gedrungen ist, so gilt auch hier.. die erste Generation hat immer noch Kinderkrankheiten. Wo Microsoft drauf steht ist halt auch Windows drin.
 
@stenosis: richtig! So wie beim iPad, dem iPhone, dem Galaxy S/Tab, dem Nexus usw. bei jedem Produkt auf dieser schönen heilen Welt.
 
@Edelasos: Na immerhin befindet sich dort kein Windows8 drauf.
 
@stenosis: Joo weil Android und Ios so viel besser anders oder was auch immer ist :)
 
@stenosis: Echt nicht? Krass...man lernt wohl nie aus.
 
@stenosis: der Fachmann hat gesprochen =D
 
@stenosis: immerhin fordert MS dazu auf, sich beim kundendienst zu melden, damit man die probleme angehen kann. nicht wie beim apfel, bei dem alles als super neuigkeit abgestempelt und man im regen stehen gelassen wird...
 
@-}BuuR{-: Naja da erkennt man immerhin DEN Hauptunterschied zwischen den beiden Unternehmen: Beim einen is es ein Feature und beim andern ein Bug ;) --- ich bleib auch lieber beim Bug
 
70 Rückmeldungen zu diesem Problem? Dann sind ja praktisch alle verkauften Geräte betroffen! Scherz beiseite (ich darf das, bin großer Microsoft-Fan), Microsoft wird schon eine Lösung finden. Im schlimmsten Fall durch eine Rückrufaktion. Und scheinbar wurde bei den Testszenarien nicht oft genug Musik gehört (oder der Ton eines Films). Hätten mich mal zum Testen einladen sollen, ich hätte das Ding nicht nur auf Herz und Nieren, sondern auf alle Organe getestet.
 
@departure: Ja, die meisten Tests beschränkten sich auf die üble Rundum-Tour um das Gerät (Specs und Anschlüsse) und dann wurde immer wieder planlos auf der Metro-UI rumgewischt, um zu zeigen, wie schnell sie doch ist. Nennenswert Apps gibt es ja noch nicht.
Mal abgesehen davon, dass die ersten Versionen von neuen Produkten immer ihre Kinderkrankheiten haben, erkennt man hier aber doch, unter welchem Druck Microsoft gerade steht.
 
@doubledown: Ich meine latürnich die firmeninternen Tests bei Microsoft, die werden schon deutlich ausführlicher gewesen sein als das, was Du beschreibst. Trotzdem waren sie anscheinend nicht ausführlich genug, wie auch immer.
 
@departure: Wenn mir das bisher passiert ist, dann deshalb, weil ich versehentlich auf die Ton-Aus-Taste des Touchcover gekommen bin. Das kann beim Anheben des Geräts passieren, wenn man den Screen relativ weit unten fasst (die Ton-Aus-Taste ist links in der obersten Tastenzeile, also ziemlich direkt am Bildschirm). Ich möchte wetten, dass einige dieser Fälle auch so zustande gekommen sind.
 
Den Fehler kann ich bestätigen. NUR: Er tritt sehr selten auf, vielleicht einmal pro Tag. Das ist für mich noch kein Grund, das Cover auszutauschen. Vielleicht lässt sich der Fehler ja in naher Zukunft auch mit einem Software Update beheben.
 
@darior: Jepp, hab ich auch. Wenn ich das Touchcover zum tippen dran habe, höre ich aber auch keine Musik, von daher warte ich erst mal ab, ob es nicht vielleicht doch nur ein Softwarebug ist.
 
@darior: Werde ich heute mal beobachten, bisher ist es mir nicht aufgefallen. Höre die Musik aber auch über Bluetooth. Vielleicht tritt es nur auf, wenn man die integrierten Lautsprecher benutzt?
 
@darior, Knarzi: Wie tritt denn der Fehler auf? Einfach so, ohne das Gerät zu berühren? Und wenn der Fehler da ist, wie behebt ihr ihn?
 
@cgd: Der Fehler tritt meines Erachtens auf, wenn man das Touch-Cover berührt. Dann einfach die Mute Taste drücken, und der Sound ist wieder da.
 
@darior: Das heisst, es wird ein Mute ausgelöst, obwohl man definitiv nicht auf die Mute-Taste gedrückt hat? Weil, wie ich oben schon schrieb, die Mute-Taste recht leicht versehentlich zu erwischen ist, wenn man im Standbetrieb unten links auf dem Bildschirm was berührt (da ist die Mute-Taste halt direkt unter der Hand dann).
 
@cgd: so genau konnte ich das noch nicht ausmachen. bis zu dieser Nachricht dachte ich, ich hätte sie versehentlich erwischt. muss das mal jetzt weiter beobachten. Heute war noch nichts da.
 
@darior: der Fehler kam bei mir auch ein paar mal vor, denke aber auch, dass man das mit einen Update beheben kann. Wenn nicht kann man immer noch den Support anrufen und umtauschen.
 
Der Artikel ist irgendwie total mies und übertreibend geschrieben...
 
@freakedenough: inwiefern?
 
@doubledown: Alleine so Dramaqueen-Phrasen wie "Das Ausmaß der Probleme ist bisher noch unklar" lassen schaudern. 70 von 7 Milliarden Menschen sind Peanuts
 
@freakedenough: Naja, es sind immerhin 70 die ein konkretes Problem haben, viele die es vielleich noch nicht bemerkt haben und für Zufall hielten und einige die es eh nicht in der Form nutzen und deswegen nicht mitbekommen. Aber wenn 7 Milliarden Sufaces verkauft worden währen, ich glaube dann hätte das hier schon in ner Form von News gestanden.
 
Was ich amüsant finde ist insbesondere der letzte Absatz. Dort wird erwähnt das alles eigentlich Glatt lief bis auf ein paar Problemchen wie "Leichter Abrieb", "Pixelfehler", "Probleme mit SD-Karten-Slots" und "Verarbeitungsmängel". Ja, das ist alles normal für ein physisches Produkt (Insbesondere der Abrieb bei Reibung). Was mich nur dabei amüsiert ist der Umstand das es zu jeden einzelnen dieser Punkte, wäre er bei einem iPad oder iPhone aufgetreten, eine eigene Meldung in jedem größeren IT-Blatt dazu gegeben hätte. :-) Es HAT ja sogar solche Meldungen gegeben, insbesondere die Punkte "Verarbeitungsmängel" und "Abrieb" wurden darin thematisiert. Seitdem wird von "Qualitätsproblemen bei Apple" gesprochen. Dies ist keine Kritik an Microsoft oder Apple, sondern eine Kritik an den Medien wie Winfuture welche die, naja nennen wir es "einfachen, manipulierbaren Gemüter" vieler Medien-Konsumenten ausnutzen, um diese wegen solchem Unsinn wie Marken-Affinität auf die Palme zu bringen damit diese aufeinander losgehen, und Hauptsache für Quote sorgen. Erinnert euch, vor einigen Jahren war Microsoft noch der böse welcher die Freiheit von uns allen bedroht. Es ist wie beim Wrestling: Einer wird zum Helden, der andere zum Buh-Mann stilisiert, und die dämlichen Zuschauer sollen sich in echt die Köpfe einschlagen, während die auf der Bühne nur miteinander spielen. :-)
 
@master_jazz: Tja, nachdem Microsoft ja die unfähige Firma ist, die alles verpennt und Apple von den eigenen Anhängern gern als nahezu unfehlbar hingestellt wird und sich auch selbst so hinstellt ("Amazing" oder "Das ändert alles, wieder einmal") und mittlerweile auch nach wissenschaftlicher Beurteilung einer anbetungswürdigen Religion ähnelt, muß sich Apple halt jede noch so kleine (und sicherlich oft auch wirklich unbedeutende) Kritik gefallen lassen. Ich finde es jedenfalls nicht schlimm, daß Microsoft, das ja meist sowieso nur auf die Fresse kriegt und insbesondere von Appleianern verhöhnt wird, hier bei Winfuture etwas milder behandelt wird.
 
Huch, beim Nexus 7 wurde wegen EINER Schraube rumgeflamt, man könne ja nix anderes erwarten für den Preis. Beim Surface hingegen sind das "Kinderkrankheiten die bei jedem passieren".
 
@root_tux_linux: Bevor du hier rumsabberst, solltest du erst mal schauen, ob einer der das hier geschrieben hat, sich zum Nexus-7-Thema äußerte. Wenn nicht ist deine Anschuldigung für'n Arsch!
 
@root_tux_linux: Es ist ja wohl ein Unterschied ob sich der Sound auf Stumm schaltet oder ob sich das Display löst.
 
Also bei meinem Surface läuft alles top - ich tippe auch eher auf den Benutzer, dass er auf die Stummtaste kommt ...:��
 
MS war es wichtiger zu testen ob man das Gerät als Skateboard benutzen kann, oder was passiert, wenn man es verärgert aus einem fahrenden auto wirft. Und das wird nicht das letzte Problem sein..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!