Windows 8: IE10 arbeitet am stromsparendsten

Beim Einsatz von Browsern unter Microsofts neuem Betriebssystem Windows 8 zeichnen sich deutliche Unterschiede beim jeweiligen Energie­verbrauch ab. Das teilte der TÜV Rheinland nach einem entsprechenden Praxistest mit. mehr... Microsoft, Browser, Internet Explorer 10, IE10 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Browser, Internet Explorer 10, IE10 Microsoft, Browser, Internet Explorer 10, IE10 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Chrome 23 schließt Lücken und spart Strom" - Das ging schnell.
 
Und weder die genauen Testergebnisse, noch der Testaufbau wurden verlinkt. Oder wurde das gar nicht veröffentlicht? Wenn nicht, ist das Ergebnis auch ziemlich Wurst und eher bezahlte Werbung.
 
@ouzo: bei Golem von gestern stehen alle Werte.
 
@Knarzi: Meintest warscheinlich heise oder noch eine andere Seite. Ansonsten hast du ein anderes Golem als ich. Nichtsdestotrotz sind die Infos (selbst die aus Microsofts Pressemitteilung) dürftig. Winfuture schreibt zum Beispiel von 18 Seiten, heise von den Top20 der AGOF und bei der Pressemitteilung wird gar keine Anzahl genannt. Und bei den angeblich beliebtesten Seiten findet sich kein Facebook, YT oder Google wieder, dafür aber MSN und meinestadt.de? Hinzu kommen noch weitere Vorteile für den IE10, die Third Party Browser nur schwierig oder technisch gar nicht wettmachen können. //edit: gebt mir halt Minus ihr Vollhonks, weil ich die nicht vorhandene Quellenangabe erwähne
 
Und Grünes Klopapier ist weicher als Weißes. ;)
 
@BadMax: ... und die Brauntöne werden besser kaschiert.
 
mit welcher OS ist das geteste worden ?
 
@Der-Magister: OSX natürlich, da der IE10 nur unter OSX läuft
 
@Der-Magister: Ernst gemeinte Frage?
 
@Knerd: Muss ja Win8 gewesen sein. Den IE10 gibt es nur für Win8 ;)
 
@lordfiSh: Ich weiß, deswegen frage ich ja :D
 
ist doch nett wenn ihr euch die frage selber beantwortet, weil weder Crome noch Firefox sind ein Teil der OS und ist doch klar das wenn eine Browser auf schon laufe Dienst und *.dll´s zugreift weniger Strom brauch als Browser die genau dieses für sich erst mal Starten müssen. Sollen mal bei Firefox und Crome auch alle Dienst und dll´s starten und noch mal Testen wer doch was ;)
 
@Der-Magister: Übertreib mal nicht ^^. ernsthaft... Als würde der IE keine eigenen DLLs besitzen die er erst laden muss und Firefox / Chrome nicht die Windows API nutzen. Und selbst wenn, das laden der DLLs geht so schnell, dass das wohl 1-3 Sekunden der 5 Minuten sind.
 
@Suchiman: hallo es geht hier um Stromverbrauch und nicht Ladegeschwindigkeit. Bitte erst lesen dann minus klicken. *tztz*
 
@Der-Magister: Das ist mir schon klar aber in der Zeit wo er die DLLs lädt steigt natürlich die I/O, CPU, etc Aktivität und der Stromverbrauch steigt. Die 1-3 Sekunden waren nicht als Andeutung für die Ladegeschwindigkeit sondern als Angabe für den Zeitraum wo der Stromverbrauch leicht erhöht ist gedacht. Und da man 5 Minuten betrachtet, sind 1-3 Sekunden mit erhöhtem Stromverbrauch nur wegen DLL laden nicht nennenswert.
 
@Suchiman: ok und das die Strom brauchen im RAM, CPU, GPU, Verarbeitung, usw. weil die nicht einfach nur mal so aus Langeweile geladen werden ist natürlich nicht der Fall. Wenn das alle geladen ist brauch das ja kein Strom mehr ;) Ein Auto verbraucht ja auch nur Sprit beim starten.
 
@Der-Magister: Der RAM braucht nicht mehr Strom nur weil da plötzlich eine zusätzliche DLL drin liegt.
 
@Der-Magister: WARUM der IE weniger Strom verbraucht, ist doch völlig egal. Fakt ist, er tut es. Ein Test unter deinen Bedingungen hätte für den Nutzer überhaupt keine Aussagekraft
 
@Der-Magister: Der System, ganz genau.
 
Demnächst gibt es dann wohl als Update die Metro-Kachel für den IE in Grün. :)
 
Ich empfehle mal den dazugehörigen Heise-Artikel (http://goo.gl/V7CX2)... Dort wurde u.a. auch beschrieben, das die Testszenarien mit Microsoft zusammen (siehe FishIE Tanks) und unter Beauftragung von Microsoft durchgeführt wurden. (Zitat: "Diese Szenarien hat der TÜV gemeinsam mit seinem Auftraggeber festgelegt.") Leider sagt das schon alles...
 
@Puncher4444: Tja, also ein bezahlter Werbestunt und keine unabhängige Untersuchung... @Winfuture: hättet ihr ruhig auch mal dazu schreiben können!
 
Der TÜV ist ja schon lange für seine Objektivität bekannt. Auftraggeber habe ich nicht entdeckt, dürfte aber Microsoft sein.
 
@jb2012: Gestern Tablet vom Autodach gefallen. Heute mit IE Strom gespart. Morgen können dann dank Win 8 Blinde wieder laufen und Lahme wieder sehen (Nein, nichts vertauscht. PR-Leute halten alle für blöd und denken niemand merkts). Langsam wirds wirklich lächerlich.
 
wann kommt der Tüv test das sich auch windows 8 für den Desktop eignet? nutze es jetzt seit 2-3 Tagen auf meinem Notebook. und Modern-UI möchte ich nicht mehr missen. es läuft einfach reibungslos, und durch die apps ist er sehr unfangreich, und keiner wird gezwungen diese zu nutzen.
 
@csch: Jo, noch wird keiner gezwungen. Auch reibungslos: Versuch mal beim Spielen nebenher leise Musik (mit der Music App) zu hören.
 
@if-Schleife: sollte ohne Probleme klappen oder? xbox music ist ja Multitasking fähig oder? ich kann zumindest surfen mit der desktop ab, und Musik hören mit der App.
 
Der TÜV würde auch Bonbons mit Wurstgeschmack empfehlen, wenn der TÜV genug Geld dafür bekäme.
 
Kein Link zur Quelle? Wie schnitten die anderen ab?
 
Ist ja schön dass der IE Energie spart, aber ich glaube die Menge ist doch eher irrelevant. Da bringt es sicher mehr bei allen Geräten im Haus nicht den Standby zu nutzen, sondern eine abschaltbare Mehrfachsteckdose. Bei Heise steht man würde bei gleichem Surfverhalten pro Jahr 1,52 Euro sparen. Alle Achtung ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich