Ford hat Windows schon in 5 Mio. Autos verbaut

Microsoft und der Autohersteller Ford haben bekanntgegeben, dass das auf Windows Automotive basierende Infotainment- und Navigationssystem Sync mittlerweile in über fünf Millionen Fahrzeugen verbaut wurde. mehr... Auto, Ford, Ford SYNC, In-Car-Entertainment Bildquelle: Ford Auto, Ford, Ford SYNC, In-Car-Entertainment Auto, Ford, Ford SYNC, In-Car-Entertainment Ford

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bitte starten sie ihren FORD neu :]
 
@cam: Ich saß mal in einem ICE, als dieser plötzlich stehen geblieben ist. Nach 5 Minuten kam eine Durchsage: "[...] wir werden den ICE-Computer neu starten und schauen ob das Problem dadurch behoben wird". Nach 5 Minuten ging es weiter :)
 
@iBot3: das war ne getarnte Raucherpause..
 
@iBot3: im ice läuft allerdings ein relativ bekanntes open source system ;)
 
@cam: Ob der Ford auch irgendwann nen Bluescreen, also ne blaue Windschutzscheibe bekommt? :-D
 
@Antiheld: nach dem drittenmal abwürgen^^
 
Find ich super.das ganze sieht passt wenigstens endlich mal in moderne autos . Was man sonst so geliefert bekommt ist meiner Meinung nach total überholt.wenn ich mir schon die Oberflächen anschauen bekomm ich da einen leichten Hustenreiz...
 
@xerex.exe: Also wenn ich diese Oberfläche da oben anschaue bekomme ich keinen leichten Hustenreiz, sondern einen starken Würgereiz. EDIT: Hab grad mal ein paar Bilder aus anderen Quellen angeschaut. Das da oben ist glücklicherweise nur eine Ausnahme. Auf anderen Bildern siehts wesentlich besser aus. Puh!
 
Hallo, Hallo...ADAC? Ja! Ich stehe hier auf der Autobahn Hamburg und mein Windows ist abgestürzt! Ja! Das ist aber kein Fall für uns ich gebe Ihnen mal die Microsoft-Hotline für 2,99 € die Minute!
 
Schalten Sie Ihren Ford nicht aus.
Installiert wird Update 1 vn 39 ...
 
Treiber für Klimaanlage wird gesucht...
 
@heavymaxx: Werden aber dann zum Glück gefunden! Bei Linux müsste man ggf. zuerst 5 Stunden danach suchen, und bei iOS das Auto in eine iWerkstatt bringen oder es sogar ersetzen....
 
@Edelasos: iOS/iFord benötigt keine Treiberinstallation, du hast eine Out-of-the-Garage Experience der nächsten Generation. Nur auf das eingebaute iNavi mit den iKarten würde ich mich nicht verlassen ;)
 
@dynAdZ: "du hast eine Out-of-the-Garage Experience der nächsten Generation" Nur solange man auf den wenigen Straßen von Apple unterwegs ist. Sobald man einen fremden MP3-Player anschließen oder in eine fremde Stadt fahren will, ists damit vorbei und es wird ungemütlich.
 
Es kam zu einem unerwarteten Fehler. Ihr Auto wird in Kürze neu gestartet
 
FORD.exe hat einen Fehler festgestellt und muss beendet werden.
 
Nicht schlecht die Witze ;-) Aber mir ist Windows lieber als irgendein OS von nem Autohersteller, die sind so schlecht performt dass jede Diashow mehr fps hat.
 
@BigSword: Allerdings. Wenn man in einem Mercedes oder BMW Sitz mit einem riesigen LCD drin und dann die Optik aufen Bildschirm sied...LOL. Und auch die Navis, die scheinbar total überfordert sind und eher an 2000 erinnern als die Navis noch neu wahren.^^ Auto hat ja auch nur 40-50T€ gekostet....hauptsache ein Riesen LCD was nichts kann und auch noch Benutzerunfreundlich ist...
 
haben die auch office verbaut?
 
Die Kommentare o1, o3, o4, o5, o6, o7 sind so einfallsreich! Ich bin fasziniert.
 
@Edelasos: Echt? Nicht eher gelangweilt? Die sind ja noch fader als die üblichen Apple-Witze.
 
@DennisMoore: ich vermute Ironie bei Edelasos :)
 
@hezekiah: Ich auch ;)
 
@hezekiah: Wie hast du das blos herausgefunden? :O ^.^
 
@Edelasos: schön dich unterhalten zu haben ;) mal im Ernst: würdest du dir ein Auto kaufen,von dem du weisst, die Betriebssoftware lückenhafter als ein schweizer Käse ist? Bei so einer Meldung lassen sich eben MS oder Apple Witze nicht vermeiden.WF ist eben mehr witzig als informativ,und das mag ich.zu sehen,das es Leute gibt,die sich so in etwas hineinsteigern und ganz vergessen,dass es eigentlich irrelevant fürs eigene Leben ist.
 
@Clon3On3: lol das wieder, lies mal die news zum security bericht von kaspersky (hier auf WF) und dann schweige... Immer dieses sicherheits blablubber argument. Windows wird von allen OS am meisten angeriffen und behauptet sich bestens!
 
@Clon3On3: Du wärst erschrocken, wenn du wüsstest wo überall Windows läuft... Von Bankautomaten bis hin zu den Navis von VW läuft überall Windows ;)
 
@Magguz: ich weiss ganz genau worauf Windows läuft und warum! Ist es deshalb gut weil es überall laüft?! ist Windows gut weil es nicht Apple ist? ich selbst benutze Windows überall,aber nicht weil es mir jeden Morgen einen Ständer unter die Bettdecke zaubert,sondern weil es nichts anderes vergleichbares gibt.Ich finde noch immer: ein Betriebssystem in Autos ist generell eine Schwachstelle! Alles was einen Prozess komplizierter macht,macht es auch anfälliger.Ich werde Windows auch weiter nutzen und auch weiter darüber lästern,weil ich weiss wovon ich spreche und nicht nach testberichten oder Forumtrends gehe.
 
@Magguz: habe vor 1 Jahr nen Bluescreen auf dem Bankautomaten gesehen :-)
war gerade ein bischen geschockt :-)
 
@Clon3On3: Ich mag Schweizer Käse!!!!! Grüsse aus dem schönen Bern
 
@Edelasos: jep, da könnt ich mich dran totfuttern, scheiss auf die Löcher ^^
 
@Clon3On3: Windows for Automotive ist NICHT die Betriebssoftware für die Autos, sondern eine Systemlösung die Daten aus der Autobetriebssoftware ausliest und dir präsentiert. Außerdem kann sie bestimmte Dinge auch schreiben wenn man das möchte, aber keine kritischen Sachen die für die Sicherheit des Autos und der Insassen von Belang sind. Es wird also keine spontanen Vollbremsungen, keine versehentlich ausgelösten Airbags und keine Totalausfälle des ganzen Autos aufgrund dieser Lösung geben. Daher erübrigt sich die Frage ob man Autos aufgrund dieser Bedenken nicht kaufen sollte.
 
@Edelasos: Das Schlimme an den Kommentaren ist eher, dass hier offenbar gedacht wird, dass die Motorsteuerung durch Sync übernommen wird oder das Windows Embedded Automotive das gleiche Windows ist, was wir auf unseren Computern haben... ;)
 
@RebelSoldier: Das System in dem Ford rennt einwandfrei ohne Absturz und sonst was. Das Prob am normalen Windows ist das es Treiber haben muss für millionen Verschiedene Hardware Zusammenstellungen. Im Ford weiß das System ganz genau was an Hardware da ist. Die inst. da sicher kein W7 druff
 
nee mitten auf der autobahn sorry ihr win hatte ein fehler, deswegen musste ihr motor usw abgestellt werden und das bei 150 auf der autobahn oder win hat ein fehler bug so lange das nicht behoben wurde nutzen sie bitte das auto nicht mehr usw
 
@dgvmc: mir fällt aktuell kein KFZ ein bei dem das Entertainment-System dem Fahrzeug- bzw. Motorsteuergerät sagt was zu tun ist und was nicht...
 
@cyberathlete: Vor ein paar Jahren gab es mal DVD-Player fürs Auto die dem Motorsteuergerät bei eingelegter DVD mitteilten dass der Motor nicht anspringen darf. Das ist schon ne Weile her, wie es heute ist weiß ich allerdings nicht
 
@jigsaw: Das ist ein Sicherheitfeature. Es ist auch heute noch untersagt während der Fahrt auf dem "Fahrerinfotainmentsystem" fern zu sehen oder eine DVD abzuspielen. Das es dennoch geht ist eine andere Sache.
 
@skyjagger: jep, dass es grundsätzlich verboten ist das ist klar, wusste nur nicht ob das heute noch als "Zwangssicherheitsfeature" übers Motorsteuergerät geregelt ist bzw ob es diesbezüglich gesetzliche Vorgaben gibt.
 
@jigsaw: Also ich kann nur von BMW sprechen aber da ging der TV einfach aus, wenn man losgefahren ist.
 
@2-HOT-4-TV: Das ist natürlich die eleganteste Lösung, bei einer Bekannten (Audi) hab ichs gestern Abend getestet, die kann während der Fahrt Filme schauen
 
weil wenn die auch inet haben usw wird es bald heissen achtung ihr auto wird als boot server missbraucht oder es wird leichter sein, das auto zu klauen weil 1 system und nicht jeder hersteller ein anderes.
also win phone 8 usw an singnal aufzeichnen programm starten auto aufmachen und dan klauen gepowert bei MS
 
@dgvmc: hoffentlich kannst du auch ohne Internetanschluß noch lesen :)
 
Ich bin im geschehen mitten drin und wie unsere Chefs es uns immer weis machen wollen, geht es uns "wirklich" nicht so schlecht wie immer behauptet. Ich bin zwar kein Ford'ler, aber als "Leiharbeiter" für ein Logistik Unternehmen in Köln Niehl für die für die Ford Werke beschäftigt. Das was ich hier lesen muss, tut mir schon richtig in der Seele weh:'(
 
@25cgn1981: Du magst recht haben. Doch ich habe 1990 einen 86'er Escort gefahren. Und einmal lasse ich mich von jedem Produkt enttäuschen. Danach bekommt der Mitbewerber eine Chance. Und ich fahre seid 20 Jahren Japanische Automobile! Sorry Ford!
 
Nix gegen Ford oder MS, aber bin ich froh ein altes Auto zu haben, wo solche Spielereien nicht enthalten sind..
 
@fazeless: Naja gut, wo viel Technik ist, kann auch viel kaputt gehen, das stimmt. Allerdings gerade Bluetooth-Verbindung zum Handy, Navigation oder eine (gut funktionierende - ist leider nicht immer so) Sprachsteuerung ist schon nicht schlecht. Das erleichtert vieles, wofür man sonst halt irgendwelche Knöpfe hätte suchen und drücken müssen. Naja... die Technik wächst halt auch in den Autos mit. Im Grunde ist die Entwicklung gut. Blöd ist halt immer nur, dass bei einem Fehler gleich das ganze System ausfallen kann oder dass die Fehlersuche aufwändiger (und somit kostspieliger) wird.
 
@fazeless: Geht mir genau so, habe nur Airbags und elektr. Scheibenheber, mehr nicht, nicht mal ABS. Die ganzen Kisten mit allem drum und dran, ich sehen keinen Zweck dafür, hat nichts mit Sicherheit zu tun (ABS hätte ich trotzdem gerne) sondern nur Spielereien, wie damals als jeder einen Aldi-PC mit 1000 Extras haben wollte.
 
Schon etwas länger her-----
Wenn Windows ein Auto wäre...
Bei einer Computermesse letztens (auf der ComDex) hat Bill Gates die Computer-Industrie mit der Auto-Industrie verglichen und das folgende Statement gemacht:
"Wenn General Motors (GM) mit der Technologie so mitgehalten hätte wie die Computer Industrie, dann würden wir heute alle 25-Dollar-Autos fahren, die 1.000 Meilen pro Gallone Sprit fahren würden."

Als Antwort darauf veröffentlichte General Motors (von Mr. Welch selbst) eine Presse-Erklärung mit folgendem Inhalt: Wenn Gerneral Motors eine Technologie wie Microsoft entwickelt hätte, dann würden wir heute alle Autos mit folgenden Eigenschaften fahren:

Ihr Auto würde ohne erkennbaren Grund zweimal am Tag einen Unfall haben.
Jedesmal, wenn die Linien auf der Straße neu gezeichnet werden würden, müßte man ein neues Auto kaufen.
Gelegentlich würde ein Auto ohne erkennbaren Grund auf der Autobahn einfach ausgehen und man würde das einfach akzeptieren, neu starten und weiterfahren.
Wenn man bestimmte Manöver durchführt, wie z.B. eine Linkskurve, würde das Auto einfach ausgehen und sich weigern, neu zu starten. Man müßte dann den Motor erneut installieren.
Man kann nur alleine in dem Auto sitzen, es sei denn, man kauft "Car95" oder "CarNT". Aber dann müßte man jeden Sitz einzeln bezahlen.
Macintosh würde Autos herstellen, die mit Sonnenenergie fahren, zuverlässig laufen, fünfmal so schnell und zweimal so leicht zu fahren sind, aber sie laufen nur auf 5% der Straßen. Wink
Die Oel-Kontroll-Leuchte, die Warnlampen für Temperatur und Batterie würden durch eine "Genereller Auto-Fehler" Warnlampe ersetzt.
Neue Sitze würden erfordern, daß alle dieselbe Gesäß-Größe haben.
Das Airbag-System würde fragen "Sind sie sicher?" bevor es auslöst.
Gelegentlich würde das Auto Sie ohne jeden erkennbaren Grund aussperren. Sie können nur wieder mit einem Trick aufschließen, und zwar müßte man gleichzeitig den Türgriff ziehen, den Schlüssel drehen und mit einer Hand an die Radioantenne fassen.
General Motors würde Sie zwingen, mit jedem Auto einen Deluxe Kartensatz der Firma Rand McNally (seit neuestem eine GM Tochter) mit zu kaufen, auch wenn Sie diesen Kartensatz nicht brauchen oder möchten. Wenn Sie diese Option nicht wahrnehmen, würde das Auto sofort 50% langsamer werden (oder schlimmer). Darüberhinaus würde GM deswegen ein Ziel von Untersuchungen der Justiz.
Immer dann, wenn ein neues Auto von GM vorgestellt werden würde, müßten alle Autofahrer das Autofahren neu erlernen, weil keiner der Bedien- Hebel genau so funktionieren würde, wie in den alten Autos.
Man müßte den "Start"-Knopf drücken, um den Motor auszuschalten.
 
@LastFrontier: Ja, das ist schon Uralt :D. Aber mal ne Frage zu dem allerletzten Satz: Wie ist das denn bei Autos, die schlüssellos eben über einen solchen Knopf gestartet werden? Muss man da nicht dann auch wieder auf den "Start"-Knopf drücken um den Motor auszustellen? Kann das selbst nicht beurteilen, da ich bisher nie in einem solchen Auto gesessen hab. ;)
 
@RebelSoldier: Also bei mir steht Start Stopp... http://www.hybridcars.com/files/imagecache/article_lead_image/files/graphics/bmw-start-stop-button-313.jpg
 
@Magguz: und bei W7 steht auch kein Start
 
@deischatten: diese anwort wurde zu zeiten von Win95 geschrieben... und da stand noch start auf diesem button!
 
@Magguz: naja über tolle wortakrobatik darf sich die autoindustrie wirklich nicht auslassen http://www.ddc.de/files/hs_kulturverlust.pdf
 
@RebelSoldier: Unterschiedlich. Bei manchen drückt man den Knopf bei anderen dreht man den Schlüssel. Wird als super Innovation verkauft und stammt aus den Urzeiten der Fahrzeugtechnik. Bekannt ist das vor allem bei Traktoren, Panzern, LKW oder auch Notstromaggregate oft in Verbindung mit einem Batteriehauptschalter.
 
Übrigens ist dieses system das erste mal im Lincoln MXS aufgetaucht ein wirklich cooles Auto !
 
@prometheus661: Meinst du nicht Lincoln MKS? MXS sagt mir jetzt nix
 
Ihr werdet lachen, aber die Variante von Car2Go kracht alle paar Wochen mal nachdem man die Daten angegeben hat nämlich beim Punkt an dem die Daten zurück zum Server geschickt werden. Da steht dann wunderschön: Daimler.Car2Go.Sartup.exe Error - A native exception has occurred in Daimler.Car2Go.Startup.exe. Select Quit and then restart this program, or select Details for more information. Wenn man das Programm dann via Quit beendet hängt das Car2Go mal für 20 Minuten (man kann Problemlos fahren aber weder Radio, Navi noch sonstwas funktioniert)
 
Strg-Alt-Entf :-D
 
@wingrill4: Hehe da musste ich an den Touchscreen denken ;-)

Da hilft nurnoch Zündung aus, oder gleich Batterie abklemmen ;-)
 
Super, der alte Spruch "Er fuhr Ford und kam nie wieder..." kann weiterhin benutzt werden ;-)
 
@alh6666: Spitze!!!
 
Achtung Ford und Windows.Ford war vorher schon eine Kiste und jetzt auch noch mit Windows.
 
Drückt man die Feststelltaste, kommt einem das Auto gleich viel größer vor.
 
Da haben sich die 2 richtigen gefunden... Mit dem einen fährt man weg und mit der Bahn heim.. natürlich mit verspätung... und das anderre produziert BSOD´s... Ford ist in meiner skala nun ganz unten... *Lach*

Im Handbuch steht dann, bitte "Resetknopf" drücken oder in der Service Tasche befindet sich der Passende schlüßel zum Batterie abklemmen :D
 
Finds iwie lustig, wie aber auch sofort wieder was von MS bemängelt wird, bin seit jahren win/microsoft user arbeite auch mic MAC, weder das eine noch das andere ist richtig schlecht, fehler gibts hin und wieder ja, wurde ja schliesslich von der fehlerquote mensch erfunden.
kleiner witz am rande: Sie können ihren FORD jetz herunterfahren......
und zum starten CTRL ALT DEL und passwort bitte :-)
 
Fährst mit dem Ford fort, kommst mit dem Zug nach Hause!
Noch nie war diese Aussage treffender!
 
In meinem Mediareceiver von der T-Com werkelt zb ein Windows CE 5. Solange alles läuft ist es doch okay so. :) Und die Leute mit dem ewigen geläster "Bluescreens" sollen mal die Guschen halten... Bluescreens basieren immer noch auf defekter Hardware oder schlecht programmierter Treibersoftware! Das ist kein Windows Problem sondern der der User (defekter Hardware) oder der Softwarehersteller (fehlerhafte Treiber). Aber haubtsache lästern... LG
 
Na Klasse, jetzt gibt es mehr Unfälle!
 
Ford macht Klasse Fahrzeuge, Microsofts Windows 7 ist für mich das BESTE OS aller Zeiten!. Das Windows basiert auf den Windows 7 Kern, da kann doch nichts schief gehen ;) 2 Jahre lang auf mein Laptop und NIE abgestürzt, wieso also dann nicht auch in Fahrzeugen ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles