Call of Duty: Black Ops 2 kursiert schon im Internet

Gut eine Woche vor dem offiziellen Verkaufsstart des Ego-Shooters Call of Duty: Black Ops 2 kursieren im BitTorrent-Netzwerk bereits Kopien für die Xbox 360 und den PC. Die Version für die Konsole soll funktionstüchtig und echt sein. mehr... Call of Duty, Activision, Call of Duty: Black Ops, Call of Duty: Black Ops 2 Bildquelle: Activision Call of Duty, Activision, Call of Duty: Black Ops, Call of Duty: Black Ops 2 Call of Duty, Activision, Call of Duty: Black Ops, Call of Duty: Black Ops 2 Activision

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Danke für den Tipp :D
 
Und? Auf der 360 vollkommen normal und auf dem PC verhindert Steam das der Leak irgendeine Rolle spielt.
 
@tacc: seit wann verhindert Steam da etwas?
 
@Yepyep: welches Steam only Spiel konnte man denn vor dem RLS spielen ? Ich weiß von gar keinen.
 
@CvH: Mafia 2 und viele andere. Man kann die Steam Dateien entpacken :)
 
@bluewater: vor dem rls ? (das das dannach geht is klar)
 
@CvH: Naja, es klappt nicht immer. Manchmal konnte man den Schutz erst umgehen, wenn das Spiel draußen war... Nervig war das halt meist, wenn die DVD Version im Laden war und du nicht spielen konntest, weil das Ding erst am folgenden Tag "rauskam".
 
@CvH: Fast alle, ohne Steam versteht sich. *hust*
 
@Si13nt: welches Spiel z.B. was Steam Exklusiv war, war vor dem rls Spielbar ? Sry ich kenne nicht eins! Das nach dem rls alles geht ist klar ;) Aber wer hat bitte den Preload geknackt + die fehlenden *.exe Dateien irgendwo hergezaubert ?
 
@CvH: Ich mache da sicher keine näheren angaben. Wenn du die Wege nicht kennst, dann ist das dein Bier. Ich kann dir aber zu 100% versichern das man die meisten Steam-Spiele noch vor dem Release bekommt. Das ist leider eine Tatsache.
 
@CvH: seit wann ist bo2 steam only? es gibt noch variante retail box mit physischen datenträgern. übrigens lässt sich damit bo2 vor dem steamrelease aktivieren, zwar nur 4 stunden früher aber immerhin schneller als ne steampreorder. nur so als tipp ;D
 
@Yepyep: Genau wie verhüten wenn man(n) den Lümmel kurz davor herauszieht
 
@Yepyep: Steam verhindert den weiterverkauf eigene Spiele ;-9
 
@cam: nööö... du musst dir theoretisch nur für jedes game eine neuen Account erstellen... dann kannst du jedes game einzelnd verkaufen...
 
@Magguz: Doooch, hab doch keine 50 eMail Adressen!
 
@cam: oh stimmt ja... emailadressen sind ja sehr teuer heutzutage -.-
 
@cam: ich habe für jedes Steamspiel auch einen eigenen Account, nein ich verkaufe die Spiele nicht weiter sondern gebe sie einfach weiter.
 
@ Grundsätzlich zeigt sich Vonderhaar sehr erfreut darüber, dass eine große Begeisterung und Vorfreude in den Kreisen der Spieler herrschen, wenn es um Call of Duty: Black Ops 2 geht --- also die altersgruppe kennt ja jeder ;-)
 
Und jährlich grüßt das Murmeltier à la FIFA, PES, NFS usw. Die Publisher hauen ja jedes Jahr nen neuen Teil raus, anstatt mal sinnvoll 2-3 Jahre zu entwickeln. Aber wie hab ich vor kurzem noch gelesen, für jeden Videospielentwickler geht es jährlich ums überleben. Man kann es sich nicht mehr leisten, dass ein Titel schlecht verkauft wird. Darum wird alles Mainstreamkompatibel gemacht, damit für jeden etwas dabei ist. Bestes Beispiel: Resident Evil. 1996, also als CAPCOM das Spiel veröffentlicht hat und der Herausgeber noch nicht so bekannt war, hatte man noch das Ziel den Spielern was besonderes zu präsentieren, sich einen Namen machen...man hat sich viele Gedanken gemacht, was ein Horrorspiel ausmacht, die Musik, die Perspektive, die Zombies...also alles was einem Menschen Angst einjagt. Man ist sogar ins Psychologische reingerutscht und hat alles versucht, die Urinstinkte der Spieler zu wecken. Wenn man sich ansieht was aus diesem Titel geworden ist, dann kann man nur den Kopf schütteln. Die Hersteller entwickeln nur noch Mainstreamscheiße und gehen nicht mehr auf die Bedürfnisse der Spieler ein. Das ist echt traurig.
 
@Liter: die Entwicklung dauert doch ca. 2 Jahre, besser wird die Reihe dadurch auch nicht. MW war noch top und WaW ging so, danach war die Reihe unspielbar.
 
@Yepyep: Nein ich mein allgemein die CoD-Reihe.
 
@Liter: Aber die CoD-Reihe wird ja von 2 Studios im Wechsel rausgebracht (Treyarch und Infinity Ward), so dass jedes jeweils 2 Jahre zwischen den Releases Zeit hat. Was man natürlich allgemein von der Reihe hält, bleibt selbstredend jedem selbst überlassen.
 
@Yepyep: wieso? mw, waw, bo warn doch gut.
 
Bei dem spiel wird das nicht stören, wie jedes jahr verkaufen sich die selben Spiele immer wieder gut.
 
@csch: Also ich werde meine Teil diesmal nicht zu beitragen.
 
eigentlich ne super sache mit den warez news, aber mir fehlen immernoch die file namen, damit es sich leichter sucht^^
 
@hellboy666: Unlustig
 
@Smoke-2-Joints: voll lustig!
 
@hellboy666: Kensch xrel ;)
 
@dynAdZ: hehe, ja kenn ich^^
 
Denn Software Müll will ich nicht einmal umsonst haben.
 
Hoffe dieses COD ist mal was anderes, und nciht wie die ganzen letzten Teile bis auf die Story gleich. Multiplayer war auch unspielbar, dank sehr vielen Cheatern
 
@cam: Zuerst müsste Steam besser bei den Online Key Seiten durchgreifen(glaub mal, dass das das richtige Wort dafür ist?). Ich mein, die Leute kaufen sich da nen Key für 10 eu, werden sie gebannt, neuen für'n Zehner. Müssten die den Key aber auf Steam holen, sprich für 60 eu, würden die es sich nämlich 2x überlegen ob die noch cheaten.^^
 
@iFroyo: Ich kauf mir immer nur die Russenkeys für 20€ und bin noch nie gebannt worden, irgendwie hat das auch gar nix mit Cheaten zu tun ;)
 
@dynAdZ: Ich glaub du hast mich falsch verstanden^^ Ich meine damit, dass die Cheater eher Russenkeys bevorzugen, weil diese billiger sind. Ich hätte keine Lust, für 60€ ein Spiel zu kaufen, und es dann anschließend wegen cheating neu kaufen. Bei 20€ würde das ja noch gehen.
 
@iFroyo Ich kauf meine Keys auch im Keystore. Allerdings aus finanziellen Gründen. Gecheatet hab ich noch nie und ich zock jetzt schon ca 25 Jahre. Die Keystores sind mit Sicherheit nicht Schuld daran das es Cheater gibt. Die Cheater gabs schon vor den Keystores. Leider.
 
Wer braucht CoD? Battlefield 1942 gibts bei Origin für Umsonst.
 
@RedBullBF2: Okay, bei CoD benutzen die Jungs mittlerweile auch schon eine ziemlich lange Zeit dieselbe Engine (obwohl da natürlich schon Kleinigkeiten angepasst wurden), aber Battlefield 1942 mag ich mir schon rein optisch in 2012 nicht mehr zumuten, da ist man dann mittlerweile doch etwas verwöhnt. EDIT: Aber wegen der gutan alten Zeiten werd ich trotzdem mal wieder reingucken... ^^
 
@RedBullBF2: Warum Minus? Ich finde BF1942 ist einer der Urväter von diesen Weltkriegs-Ego Shutern. Wenn BF1942 so erfolgreich gewesen wäre gabe es die Reihen von Battlefield bzw. CoD nicht.
 
Einmal im Netz und alles ist verloren.
 
Ok hoffentlich kommt die Tage noch eine funktionierende PC-Version, auch wenn ich es nicht glaube. Dann kann ich vor dem offiziellen Release schonmal den Singleplayer durchzocken und kommenden Dienstag aktiviere ich dann meine Preorder über Steam und zock den Multiplayer. Seems almost legit.
 
Wer will COD zocken, wenn es BF3 gibt?
 
@heidenf: Jeder der CoD lieber zockt als BF3.
 
Da lohnt das downloaden ja nicht mal, so ein Scheiss...
 
Ja Server sind jetzt schon überlastet, viel spass ihr denkt echt es wird irgend was besser neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee geht raus..das spiel läuft eh nicht am ersten und 3 tag,
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Infinite Warfare im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte