Samsung Galaxy S3 über 30 Millionen Mal verkauft

Der koreanische Elektronikriese Samsung bestätigte, dass das Flaggschiff-Smartphone Samsung Galaxy S3, welches im Mai dieses Jahres offiziell vorgestellt wurde, bisher über 30 Millionen Mal weltweit verkauft wurde. mehr... Smartphone, Samsung Galaxy S3, NFC Bildquelle: Samsung Smartphone, Samsung Galaxy S3, NFC Smartphone, Samsung Galaxy S3, NFC Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn die höchsten Verkaufszahlen erst 6 Monate nach dem Erscheinen erreicht werden, ist das entweder eine Lüge oder das waren einfach nur die Vertragsverlängerungen des galaxy S9000i, beides ist wenig schmeichelhaft für das S3. Ausserdem haben sie dann die höchsten verkaufszahlen erreicht als das Galaxy Note2 auf den Markt kam, was sagt uns das??
 
@Roland von Pritzing: Das die Leute anscheinend Samsungprodukte lieben?
 
@Roland von Pritzing: Diese Aussage sagt uns genausoviel wie überhaupt fast wenig.
 
@Roland von Pritzing: Warum ist das nicht Schmeichelhaft für Samsung, nur weil es Vertragsverlängerungen sind ?

Keiner ist doch bei einer Vertragsverlängerung gezwungen ein Samsung Gerät zu nehmen. Sie haben es "freiwillig" gemacht ;-)
 
@Roland von Pritzing: Warum soll das eine Lüge sein ? Schon mal daran gedacht, dass nicht alle wie die Lemmige beim release in den Laden rennen. Ich warte auch immer den ersten Preisrutsch ab.
 
Da soll mal einer sagen, es werden fast nur billig-Androiden verkauft.
 
30 Mio ist schon ne Ansage.
Ist auch ein schönes Stück technik, weiter so :)
 
mal sehen , ich tausche mein iphone 5 jetzt gegen ein sgs3 lte ... zu wenig innovation bei apple, nur leichte modellpflege - das geht mir schon auf den sack ehrlich gesagt.
 
@lazsniper2: Warum hast Du das iPhone5 dann gekauft? Und kannst Du das iPhone nicht mehr nutzen? Irgendwie steige ich da jetzt nicht hinter.
 
@iPeople: zum testen. ich kanns freilich noch nutzen, aber mit dem sgs3 geht mehr - nicht zuletzt wegen android und der ganzen custom firmware ;) war eigentlich mehr ne entdeckungsreise das ganze ;)
 
@lazsniper2: Achso. Ja aus dem Grunde habe ich mir letzte Woche mal ein Lunia 900 gekauft, aber nach 3 Tagen zurück gebracht. War erstaunlich, was damit alles nicht ging. Nee, die Spielerei mit ROMs habe ich satt. Gerade wieder 2 tage nach einem guten CM10-ROM fürs Sensation gesucht. habe auch eins gefunden. Und es läuft spitze. Aber so aufregend finde ich die Probiererei nach 2 Jahren Android nicht mehr.
 
@lazsniper2: Auf keinen Fall ein Smartphone mit einem Exynos-SoC kaufen, wenn du Custom-ROMs benutzen willst! Tu dir das auf keinen Fall an! Höchstens bei den Nexus-Geräten, denn da ist Samsung dann "gezwungen" die Binaries und Dokumentationen zeitnah und auch "zeitgemäß" bereitzustellen! Ich würde dir lieber Android-Smartphones mit Qualcomm- oder TI-SoCs empfehlen! Bei TI sind's die OMAP-Dinger, bei Qualcomm kenn ich mich nicht gut aus!
 
@s3m1h-44: biite erklär mir Techniktrottel, warum man bei Android was ändern muß.
 
@Yepyep: Ist Geschmackssache. Es sind meistens die Kleinigkeiten, die mich zu einer Custom-ROM bewegt haben und, dass ich Android-Updates auf dem Smartphone hatte, bevor der Hersteller (z.B. Samsung) es auf sein Gerät portiert hatte. Es ist aber das selbe, wie mit Jailbreak unter Apple. Google lernt auch aus der Custom-ROM-Community und versucht immer mehr Funktionen von denen zu implementieren, sodass C-ROMs immer überflüssiger werden. PS: Seit zwei Wochen benutze ich das erste mal seit drei Jahren Android die originale ROM vom Hersteller (SGS III), denn ich habe keine Lust mehr darauf, dass auch immer Kleinigkeiten nicht funktionierten! :) Ab jetzt werde ich immer bei Cyanogenmod bis zur "stable"-Version warten! Bei meinem Note 10.1 macht eine C-ROM, wie Cyanogenmod 10 aber keinen Sinn, da die originale ROM von Samsung ganz viele Funktionen für das Note speziell hat, wie zwei Fenster nebeneinander und viele Features für den Stift.
 
@s3m1h-44: ist schon gekauft - zeitnah ist mir nicht so wichtig , mir reichen paar wochen vor/nachlauf ;)
 
Is ja auch n wirklich gutes Stück Technologie...
 
Bei sovielen verkauften Mobiltelefonen darf man sich ruhig einen großen Schluck aus der Pulle gönnen und Gratulationen für ein gelungenes Produkt entgegen nehmen - weiter so.
 
Ich frage mich nach wie vor, wofür ein Handy so viel Rechenpower braucht, wie das S3 zur Verfügung stellen kann. Selbst auf einem S2 läuft doch eigentlich noch alles flüssig.
 
@LoD14: fürs Datenblatt, damit die Leute denken, dass sie sich ein besonders schnelles Gerät kaufen.
 
@LoD14: also viel Leistung ist schlecht, kaufen wir lieber ein Smartphone was gerade so reicht und beschweren uns dann nach 2-3 Monaten das es Anwendungen gibt die ruckeln !??
 
@LoD14: Wenn Du ein Handy willst, solltest Du mal in der 40 Euro Abteilung von Nokia gucken, hier handelt es sich um Kleinstcomputer die auch zum Telefonieren genutzt werden können, was aber nicht deren primäre Aufgabe ist.
 
Tja, da sieht man, was alles in Android steckt. Und da soll noch jemand sagen, Android sei zu kompliziert oder so.
 
Soweit haben Sie es gebracht Gratulation, ist ja auch ein Tolles Handy.
Android ist schon ne feine Sache einzig und alleine das nur Kreditkarte zum Bezahlen stört bei Google Play da sollte mal Nachgebessert werden.
Und das ist wohl eher auch der wahre Grund warum sich die Apps nicht so oft Verkaufen ich kenne immer noch sehr viele Leute die gerne Kaufen würden aber es nicht können weil Sie keine Kreditkarte haben.
Sicher gibt es diese Prepaid Kreditkarten aber den meisten ist es zuviel Aufwand sich nur wegen ein paar Apps so eine Karte zu besorgen.
Deswegen wohl auch soviele Apps Downloads wie man in den News immer Liest...
 
@walker1973: Ich kann das einfach nicht nachvollziehen. Zuviel Aufwand, eine KK zu besorgen? Zu vielen Girokonten gibts KK kostenlos als Beigabe.
 
@iPeople: naja was will man in dt mit einer KK, im Ausland längst Standard (überall) in dt kannst du wenn es gut kommt damit tanken. Kann schon verstehen das so wenige KK´s im Umlauf sind. In z.B. Dänemark kannst du ohne KK noch nicht mal Tanken xD Bzw PrePaid KK sollte kein Problem darstellen, Paypal nutzen ja auch mehr als genug.
 
@CvH: Ich wickle alle Onlinekäufe damit ab, wenns geht, ich kann im Urlaub damit bezahlen, Geld bekommen. Und selbst wenn sie nur dafür wäre, im Store Apps zu kaufen, wo ist das Problem? Jammern ist doch nicht die Lösung. Einfach KK holen und gut ist. Solange die Leute sich KK verweigern, wird es in D immer eine Wüste bleiben. Dabei bietet sie eine menge Vorteile, da es sie auch mit Reiseversicherung und PiPaPo gibt.
 
@iPeople: ein Problem wir sein das es KREDITkarte heißt, bei mir im Bekanntenkreis waren schon ein paar der Meinung das man beim bezahlen einen Kredit aufnimmt O_o, das es im Endeffekt nix anderes als ne EC Karte ist begreifen viele scheinbar nicht ;) Ich bezahle beim tanken z.B. in CZ immer mit KK weil EC Gebühren kostet und mit Bargeld ich teurer komme (Wechselkurs ...). Wer jetzt herumheult das es keine Wertkarten gibt, evtl mal überlegen was eine PrePaid-KK ist, das ist genau das selbe. Das eine soll gehen das andere nicht ?
 
@CvH: Naja, es gibt Kreditkartenkonten, die sind tatsächlich ein Kredit. Z.B. die KK bei Amazon ist sowas. Da kannst Du auch stückchenweise Rückzahlung machen, min. aber 50 Euro im Monat.
 
@iPeople: kannst du mit EC auch, nennt sich halt nur Dispo ;)
 
@CvH: Richtig .... aber in manchen Onlineshops kannste eben nicht mit EC zahlen. Außerdem, bei meinem KK-Konto sind die Zinsen geringer als beim Dispo ;) Aber wie auch immer, das Gejammer, dass in Play-Store nur KK akzeptiert werden, ist in meinen Augen hochgespielt, ein künstlich erzeugtes Pseudoproblem.
 
@CvH: Ich wohne in Deutschland und muss bei der PIN für meine EC-Karte arg überlegen, weil ich sie vll. 3x im Jahr brauche. Die KK nutze ich dagegen mehrmals pro Woche.
 
@iPeople: Ich will z.B. keine KK.-Auch nicht kostenlos!!!
 
@M4dr1cks: dann hast du halt Pech.
 
@walker1973: Einfach bei qipu.de anmelden und ne Barcleycard oder Netto-Kreditkarte holen, da gibts sogar 40 und 45 € geschenkt!
 
@walker1973: Du hast jetzt 10 Zeilen Müll geschrieben, es ginge auch so: " Guthabenkarten in Supermärkten zu verkaufen, gäbe dem Ganzen sicherlich nochmal einen großen Schub"
 
@Roland von Pritzing:
Guthaben Karten wie Paysavecard oder Ukash werden von Googel nicht Akzeptiert.
 
@walker1973: Also ich kann bei Google Play einfach über meinen Provider abrechnen lassen...
 
@Fonce:
Ich bin bei 1&1 ein anderer Kumpel bei Kabel Deutschland da geht das nicht mit dem Abrechnen.
Ich selber habe ne Kreditkarte und habe mir schon ein paar Apps darüber gekauft aber andere Kollegen bekommen keine von Ihrer Bank und wollen auch zum teil keine.
Bei Medimaxx und Media Markt wurde meine Karte schon abgelehnt weil es hiess zu hohe Gebühren Geschäftsleitung hat angeordnet keine Kreditkarten mehr anzunehmen.
Selber Zahle ich 99% meiner Online Einkäufe entweder mit Paypal oder aber auch zum Teil mit Paysavecard.
Leider werden diese von Google nicht Akzeptiert.
Wenn jemand nen Haufen Schulden hat bekommt er keine Kreditkarte das Problem haben leider ein paar meiner Bekannten und somit ist es kein Müll den ich Schreibe.
Ich finde es Schade da Google nur KK Unterstützt oder Telekom Abrechnung würde auch lieber mit Paypal oder Lastschrift Bezahlen.
 
Das S3 ist definitiv ein gutes Gerät, keine Frage. Der Haken bleibt aber auch hier das billige Plastikcover. Hab das Teil 2 Monate und schon siehts an gewissen Punkten scheiße aus. Aus statistischen Gründen erwähne ich aber auch gleich noch mit, dass das beim iPhone auch nicht viel besser war, trotz "hochwertiger" Materialien...
 
@PrivatePaula2k: lack bleibt leider lack, mein SGS2 sieht aus wie am ersten Tag trotz nichtvorhandener Vorsicht :)
 
@PrivatePaula2k: Das dieses billige Plastik grauenhaft Hässlich ist, ist klar, einziger Vorteil: Für 5 Euro gibt es neue Rückseiten wenn die alte verschlissen ist.
 
@Roland von Pritzing: Exakt, drum reite ich auch nicht zu sehr darauf rum ;) Aber von allzu langer Dauer wird es wohl nicht sein, mein Verhältnis mit dem S3... Weil meine Hände einfach zu klein sind :( Das nette Display war sehr verlockend, auch bei erster Nutzung hat es mir bestens zugesagt, aber auf Dauer ist die Größe einfach nichts für mich, wirklich schade. Liegt einfach daran, dass ich oft nur eine Hand zum Bedienen frei habe, bzw. es von vorher eben auch gewohnt war. Und ich möchte nicht stetig beide Hände nutzen müssen, um ein Handy zu bedienen. Dann könnte man auch gleich konstant mit einem Tablet durch die Gegend laufen... Fast zumindest.
 
wenn in afrika jemand in den busch kakkt,kommentiert ihr das dann auch?
 
@frank111267: Nee, erst wenn beim Kacken ein iPhone getroffen wurde, und die Reperatur/Reinigung auf Garantie von Apple verweigert wurde, dann ist es eines Kommentars würdig.
 
@knuprecht: Das wäre dann der übliche "Shitstorm" :)
 
Ich bereue es!
 
@s3m1h-44: Was denn? Dein Kommentar?
 
@lippiman: Hast du den Artikel gelesen?
 
Nach den Verkaufszahlen, die im Samsung vs Apple Prozess plätzlich viel geringer ausgefallen sind, kann man diese Zahlen nur mit Vorsicht genießen....
 
@Cirrius: http://www.androidnext.de/news/apple-vs-samsung-sgs3-verkaufsanstieg-nach-gerichtsurteil/
 
@lippiman: Ich glaube, Cirrius meint die reellen Verkaufszahlen von Samsung, da war vor nicht langer Zeit ein Gerichtsprozess bei dem heraus kam, dass Samsung gerne mal Verkaufszahlen angibt wo eigentlich nur Lieferungen an die diversen Vertriebskanäle waren, und nicht tatsächliche Verkäufe an Endkunden.
 
@Islander: jepp, genau das meine ich
 
Ist damit wirklich verkauft gemeint oder sind die Vertragsgeräte mit dabei?
 
@Barney: Sind vertragsgeräte nicht gekauft? Frag ja nur ;)
 
@Barney: Es sind alle geräte gemeint, auch die 10 Millionen, die weltweit bei Händlern als Ausstellungsstücke dienen
 
30 Millionen Weltweit hört sich nicht nach viel an.
 
@Menschenhasser: Es handelt sich um ein Smartphone von vielen, welches nicht zum Leben nochtwendig ist.
 
@fazeless: Ahh, 30 Mio Herzschrittmacher sind dann viel?
 
@fazeless: Das ist mir klar aber ich verstehe den Samsung Hype nicht bei sowenig abgesetzten Geräten.
 
@Menschenhasser: vermutlich weil Samsung mit "sowenig abgesetzten Geräten" immer noch doppelt soviele absetzt wie z.B. Apple.
 
@hezekiah: Dann ist es gar nicht soviel wie viele behaupten.
 
@Menschenhasser: 2011 warens wohl 470 Millionen Geräte und 2012 werden es vermutlich etwas mehr als 600 Millionen. Apple hat daran einen Anteil von ca 20 Prozent und Samstung ca 40%.
 
Mir gehts auch in erster Linie um das Betriebssystem. Ios ist einfach brutal eingeschränkt.. Ich gehöre zu den Apple zu Android wechslern. Hatte damals auch das 3gs und war glücklich als ich dann meinen ersten Androiden in der Hand hatte , damals das HTC Desire.
Jetzt bin ich besitzer eines Note 2 (vorher S3) war mir zu klein *g*...

Einfach so viele punkte die mich stören..

Iphone oder Ios
-Bluetooth nur von Iphone zu Iphone möglich.
-kein Dateiexplorer
-kein Unzip
-kein Softwareupdate ohne Itunes möglich.
-keine Gratis Apps für Klingeltöne usw.
-App Market is auch recht teuer geworden.
-keine MKV Divx Xvid abspielmöglichkeit
-kein Flash
-kein Akkutausch möglich. (ca 150 €uro rep)
-sieht immer gleich aus..(Homescreen etc)
-keine Widgets.
-kein Micro usb anschluss.
-kein USB Dateisystemsupport
+ natürlich Gehäuse Top verarbeitet
+auch jetz 4 Zoll ist schon mal was. (bei Samsung nennt sich 4 Zoll Mini)

und Android

hat einfach alles was Ios nicht hat.

+Akku tausch 10 €uro
+Dateiexplorer
+Apps direkt von der Sd installieren
+Alle gängigen Filmformate Support
+Usb . mann kann sein Händy als Usb stick verwenden.
+Custom Roms
+Gratis klingeltöne
+Widgets
+Homescreen komplett änderbar.
+alles Animiert
+Live Hintergründe
+Bluetooth auch zu anderen Geräten möglich
und und und

Das sind die Gründe warum ich bei Android bleibe..

Und eben für mich ist das Note 2 zur Zeit das beste Gerät einfach weil ich mir ein Tablet damit sparen kann und nur mehr ein Gerät benötige.
 
@gucki51: Softwareupdate ohne itunes problemlos möglich; divX und andere inkl. mkv spielt es mit entsprechender app problemlos ab; Ersatzakku gibts für 30 Euro und der wechsel dauert 15 min. wenn man einen Schraubenzieher benutzen kann. Der rest ist nur wiedergekäutes gefasel. Du hast weder ein Iphone noch ein gutes Android gerät besessen, das merkt man an deinem geschreibsel. Trolle nennt man solche wie Dich wohl.
 
@Roland von Pritzing: da kann ich dir nur recht geben genauso gibt es mehr als genug Apps für Klingeltöne die nichts kosten. Und zum Thema SD Karte und Android war in der letzten CT auch ein sehr schöner Artikel wie toll das doch funktioniert oder auch nicht.
 
Wenn die Update-Politik nicht so grottenschlecht wäre, dann würde ich mir sofort eins kaufen. Der wechselbare Akku und ein SD-Karten-Slot sind schon was richtig feines.
So bleibt mir aber dann doch nichts anderes übrig, als mich fürs Nexus 4 zu entscheiden. Auch ein sehr gutes Gerät (wenn man über die hässliche Rückseite hinweg sieht) nur leider keine Speichererweiterungsmöglichkeit und wechselbarer Akku. Aber naja, am Ende des Tages ist es ja auch nur ein Gebrauchsgegenstand und keine Reliquie.
 
Der Samsung-Hipe ist auch nicht besser als der Apple-Hipe. Dabei will man einfach nicht wahr haben, dass andere Hersteller wesentlich bessere Produkte fabrizieren. Aber nein, man ist ja davon überzeugt, dass wenn man Samsung-Produkte kauft, Apple damit eins drüber zieht. Wie naiv das ist und wie lächerlich primitiv manipulativ die meisten doch sind. Massenhysterie wegen eines Telefons, ich glaub ich muss brechen.
 
@PCLinuxOS:
Es gibt natürlich noch andere gute Hersteller/Geräte. Trotzdem gehört das Galaxy S3 schon zu den besseren. Es gibt defakto kein Gerät das in allem die erste Wahl ist also wird. Willst du mit so einer Aussage eine unsachliche Diskussion anzetteln? :)
 
Der Copyklitsche glaube ich kein Wort. Die Lügen doch wenn sie das Maul aufmachen. Traue niemals Analysten und Pressesprechern von Großfirmen. Wer das tut hat schon verloren.
 
@Ispholux: Als Apple-Kunde sollte man mit dem Begriff "Copyklitsche" verdammt vorsichtig sein (Glashaus und Steine usw.)
 
allet schön und gut aber WO BLEIBT DAS WIRELESS CHARGING KIT!!!!!!! angeblich 01/13, schon ein halbes jahr verspätung........ dennoch gratz ;)
 
Samsung..oh man wieso verkauft sich dieser Plastik-Müll so gut ? Nur weil es günstig ist ? Android ist an sich ein nettes OS aber Samsung selbst baut nur Plastikgehäuse...alleine der sog. Metallrahmen besteht nicht mal aus einem Guss sondern aus 4 Teilen und wenn man genau hinguckt sieht man die 4 Schnittstellen wo die zusammengesetzt sind...oh gott...
 
Da freut sich Google aber. 30 Mio. mehr an Daten, Informationen von Nutzern und zugehörige Personen. Und wieder ist der Mensch etwas transparenter. )c:
 
@malandro: 30 Millionen verkaufte SGS3-Einheiten ungleich 30 Millionen neue Android-User!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Galaxy S3 Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles