Surface ausgepackt: Guter Eindruck, kleine Macken

Microsoft hat inzwischen auch in Europa den allermeisten Vorbestellern eines Surface-Tablets ihr Gerät geliefert, nachdem das Unternehmen offenbar so einige Probleme hatte, was den Versand angeht. mehr... Tablet, Surface RT, Microsoft Surface RT Tablet, Surface RT, Microsoft Surface RT Tablet, Surface RT, Microsoft Surface RT

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Haben mag!!!!!
 
@ilFenomeno: Ja, bis eben dachte ich mir "Naja, schauste in ein paar Monaten mal". Aber die haben es jetzt echt geschafft, dass ich sofort ein haben will!
 
@ilFenomeno: Wenn ich das Video sehe krieg ich auch so ein Haben-Will-Kribbeln ^^ Und das obwohl ich es eigentlich gar nicht brauche und Windows 8 bereits in der Pro-Version auf einem touchfähigen Gerät installiert habe. Aber ich muss schon sagen dass es echt Spaß macht mit den MS-Apps, aber auch mit vielen Drittanbieterapps, zu arbeiten. War echt erstaunt als ich das diese Tage mal wieder ausprobiert hatte. Hab praktisch keine "App-Nieten" gefunden, aber vielleicht hatte ich auch enfach nur Glück.
 
@DennisMoore: so ist es.... ich nutze selbst momentan Windows 8 im Geschäft und für Zuhause und ich bin echt positiv überrascht wie gut das System ist und wie viel Potenzial es tatsächlich hat... also wirklich nicht schlecht und so ein Surface ist natürlich da schon ne schöne Sache..;-)
 
@DennisMoore: "(...) obwohl ich es eigentlich gar nicht brauche (...)" ... ein Messie.
 
@ilFenomeno: Also ich will es nicht haben. Das Video zeigt deutlich wie langweilig und unspektakulär das Surface ist. Da find ich ein Nexus 7 um längen spannender und attraktiver.
 
@joe2077: liegt's am erfolg vom surface? du klingst so verzweifelt! :D
 
@pinguingrill: Was für ein Erfolg? Hab ich was nicht mitbekommen? Achso du meinst den Erfolg, das MS noch nicht mal schafft die Dinger pünktlich auszuliefern? Oder meinst du den Erfolg von MS im Smartphonebereich wo die ganze 2% Marktanteil haben? Wow..ich bin echt verzweifelt..lol
 
@joe2077: Wieso sollte er den Erfolg im Smartphonebereich meinen, wenn er vom Erfolg des Surface spricht? Deine Kommentare ergeben keinen Sinn
 
@joe2077: Ich bin kein bedingungsloser Android-Fan - und Microsoft-Fan bin ich auch nicht (keine nach wie vor kein Windows 8 und werde es auch nicht installieren, da es für mich in die Kategorie Windows Vista und ME fällt). Aber was du da von dir gibst, ist purer Blödsinn. Das Tablet hier ist genau so wenig spektakulär wie jedes andere. Letzten Endes sind alle Tablets gleich - ich kann mir ein produktives Arbeiten mit den Dingern nicht vorstellen. Da ich Zuhause einen guten Rechner und eine Spielkonsole habe - und auch keine Familie habe, bei der sich ein Gerät für technisch Unversierte lohnen würde, werde ich mir das Geld sparen.
Deine Aussagen von wegen ein Nexus 7 wäre "spannender" ist Blödsinn (ein Nexus 10 wäre technisch spannender, wohl aber aus o.g. Gründen nichts für mich).
Was du wohl nicht verstehst, ist, dass wenn mehr Firmen Geräte und Betriebssystemen und somit Alternativen anbieten, Geräte insgesamt günstiger werden - und es somit nur zum Vorteil für Käufer sein kann. Aber mit Argumenten scheinst du dich sowieso nicht auszukennen, sondern nur mit leeren, gänzlich subjektiven Behauptungen.
 
@ilFenomeno: Ich stelle mir erstmal die Frage, wieso alle Fotos mit Datum 19. Juni 2012 datiert sind!? Hat Winfuture die Bilder so lange in der Schublade gehabt oder sind es ältere Bilde von MS die nun erst verwendet werden.
 
"Die Backspace- bzw. Zurück-Taste gibt beim Drücken ein quietschendes Geräusch von sich und es ist etwas mehr Kraft dafür notwendig als bei den anderen sonst sehr gut zu betippenden Tasten" ... Genau dasselbe Problem hatte ich bei meinem Lenovo-Notebook auch. Das ist natürlich ein Fehler und binnen 24 Stunden hatte ich Ersatz. Wird MS sicherlich auch tauschen. Finds aber etwas bedenklich dass es gleich 3 Fehlerchen bei einer Lieferung gibt. Kleber, Quietschtaste und auch ein nicht 100%ig sitzendes Display... Hoffentlich sind das nur Erstserienfehler.
 
@DennisMoore: Zum Type Cover kann ich nix sagen, aber die Kombination Surface + Touch Cover hab ich schon drei mal in Empfang genommen inzwischen, die waren alle einwandfrei.
 
Kann es sein das ich dieses Video heute Morgen schon bei mobilegeeks.de gesehen habe?

Die Frage ist halt, arbeitet Ihr mit denen zusammen, oder habt ihr euch das Video dort einfach "ausgeliehen"?
 
Hallo Croft, vielen Dank für deinen Kommentar. Es ist so, dass das Video gestern Abend in den WinFuture-Büroräumen vom Autor, Roland Quandt, gedreht wurde. Da Roland nebenher auch für MobileGeeks bloggt, hat er für die gleich eine Video mit produziert. Leider ist es dort zu früh als News raus gegangen, daher vielleicht deine Verwirrung. Eines der beiden Geräte hat uns Microsoft freundlicherweise zur Verfügung gestellt, das andere (inkl. Type Cover) haben wir (WinFuture) gekauft.
 
@mesios: Das ist doch dann ok.
Nur war es halt für mich nicht so ersichtlich, das ihr das zusammen macht.
Mfg
dirk
 
MS ist auf einem guten Weg! Haben aber auch ganz gut von anderen abgeschaut, wie es geht. ;-)
 
@wingrill4: http://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Tablet-PC
Und Apple hat von dem abgeschaut und MS hat wahrscheinlich damals von irgendwem anders abgeschaut und der wiederrum wieder von wo anders. Das könnte man ewig zu weitermachen. Apple IST NICHT der Ursprung von allem.
Die ganze Branche besteht daraus, dass jeder von jedem abschaut und sein eigenes Ding dann dreht.
 
Sieht im Vergleich zum Nexus 10 schon wesentlich sexyier aus. Da könnte man schon schwach werden. Hoffe die App-Anzahl steigt schnell.
 
@mike1212: Ach komm, Nexus 10 mit Surface zu vergleichen ist schon eine Beleidigung für jeden MS Designer :D Was die Apps angeht: Office, Chat Apps und paar Spiele sollten ja für die einfachen Dinge am Anfang ausreichen ;)
 
@mike1212: gerade bei Apps vertrete ich die Meinung Qualität statt Quantität. Googles PlayStore ist schon ein richtiger App-Müllhaufen. Und im AppStore schauts nicht viel besser aus.. bzw schon, weils besser ausschauen ^^
 
Ich muss kurz was zur App-Anzahl loswerden, da WF ja schreibt, dass die Gründe nicht nachvollziehbar sind. Wie viele Apps gelistet werden hängt von den Regionaleinstellungen des Geräts und den Einstellungen des Stores ab. Ein Entwickler kann beim Einstellen seiner App wählen, in welchem Markt diese verfügbar ist. Befindet man sich in einem anderen Markt, wird die App also nicht angezeigt. Zusätzlich ist die Einstellung im Store "Apps in den bevorzugten Sprachen schneller finden" wichtig. Schaltet man diese aus, so finde ich aktuell mit deutscher Spracheinstellung 5679 Apps im Store. Es hält sich leider hartnäckig das Gerücht, dass nur ein paar hundert verfügbar wären. :-/
 
@HeadCrash: Vielen Dank für deinen Hinweis. Der Fehler war uns selbst auch aufgefallen und wir haben ihn berichtigt. :)
 
@mesios: Gern doch :)
 
@HeadCrash: Ja stimmt, in Deutschland will bestimmt jeder anderssprachige Apps. Danke für den wertvollen Tipp.
 
@jb2012: Hab ich das behauptet? Ich habe nur was gegen die in der Regel allgemein gehaltene Aussage, dass es gerade einmal ein paar hundert Apps im App Store gibt. Mal abgesehen davon wusste ich gar nicht, dass die viel zitierten 700.000 Apps im Apple App Store alle deutschsprachig sind? Kompliment. Klingen die vielen deutschsprachigen Furz-Apps tatsächlich anders als die englischsprachigen? ;o) SCNR
 
@HeadCrash: Ja, nur blöd wenn man in DE, für's Surfgesicht, kaum was zum installieren hat, oder nicht. Bei iOS mit 700000 sind genug deutsche dabei.
 
@jb2012: Surfgesicht? http://de.pons.eu/englisch-deutsch/surface
 
@wertzuiop123: [ ] Ich habe jb2012s Wortspiel verstanden
 
@SchroederX: Wie denn auch, hätte ja Surfass heißen müssen... ;-/
 
Einfach sexy!
 
Ich errinnere mich an die Zeit, der Mac dem PC überlegen war und dennoch MS sich durchgesetzt hat. Mal abwarten wie es sich weiterentwickelt.
 
@Webfuchs: Komisch dass ich noch einen PC habe wo der Mac doch so ueberlegen ist
 
@-adrian-: "Der Power Mac G4 aus dem Jahr 1999 rechnete zu schnell, um nach China exportiert werden zu dürfen. Da seine Rechenleistung gerade noch in den damalig definierten Bereich der Supercomputer fiel, unterlag er den amerikanischen Ausfuhrbeschränkungen." http://de.wikipedia.org/wiki/PowerPC_G4 ** weißt du Adrian, es gab mal Zeiten, da waren die MS Systeme und die x86er PCs tatsächlich mal Billig-Teile (und mit billig, meine ich nicht "günstig" sondern wirklich "billig"). Ende der 80er, anfang der 90er waren die MS Systeme (MS-DOS, Win) jedem anderen OS einfach unterlegen (und dennoch haben sie sich durchgesetzt - ein dunkles Kapitel der Menschheitsgeschichte ;-) ). Auf dem Amiga gabs z.b. schon reines 32bit, präemtives Multitasking, und andere Features die du als MS Nutzer teilweise erst 10 Jahre später mit Win2000 bekommen hast. Ja, es gab mal solche Zeiten....
 
@brukernavn: ...war das nicht genau die zeit, als apple mit den gefakten und manipulierten G4-Benchmarks gegenüber Intel aufgeflogen war? kurz darauf hat man ja auch schön den wechsel auf Intel vollzogen, weil's einfach der schnellere Prozessor war! :)
 
@Webfuchs: Ich erinner mich noch an die Zeit, als der PC dem Mac überlegen war. Macs sprachen nur Appletalk und Rechner mit Windows NT brachten Services für Macs mit. Damit konnten dann die Macs bei den Großen mitspielen und auf Netzwerkverzeichnisse zugreifen und Netzwerkdrucker nutzen. Aber das ist lange her.
 
@Nunk-Junge: Sei nicht so streng mit ihm. Die nicht-routingfähigen Protokolle sind nunmal alle ausgestorben, nicht nur AppleTalk.
 
@Webfuchs: da erinnere ich mich jetzt nicht dran. lass mich überlegen wieso... ach ja, so eine zeit gab es nie!
 
puh... ich willwillwill das pro. so lange warten hält doch niemand aus!!! argh... :D
 
@pinguingrill: ruuuuisch. ich muss ja auch noch auf mein wp8 warten :)
 
Hab ihr den Micro-SD-Karten-Slot immer noch nicht gefunden, oder haltet ihr den einfach nicht für zeigenswert? ;-)
 
@doubledown: Man darf nicht zuviel positives zeigen!
 
Display, der Hammer! Da brauchen die Frauen ihren Schminkspiegel nicht mehr. Aber jeder Vorteil ist meist auch ein Nachteil...wie wollen sie das Surfgesicht in die Handtasche bekommen?
 
@jb2012: hab von dir zu dieser news 2 kommentare gefunden, beide schrott :p
 
@jb2012: Das momentan am wenigsten spiegelnde Display bei Tablets ist das vom Surface. hmmmmm was willst du uns also sagen? Ich denke, wie immer nichts...
 
@hhgs: sagst du, aha
 
@jb2012: "sagst du, aha" Oh wow. So eine unglaublich gute Argumentation findet man selbst bei den größten Trollen nur selten.
 
@jb2012: Das sage nicht ich, das sagt die Fachpresse. The Verge, Engadget, BGR... aber gut, das interessiert dich ja nicht, Hauptsache gegen Microsoft bashen. ;-) Übrigens ist es auch beim Lumia 920 so (und war es schon bei Lumia 800), das sind Geräte, die man selbst in der Sonne benutzen kann. Das kann man von deinem Liebling nicht sagen.
 
Display steht über den Rahmen hinweg. Als Nexus 7 Besitzer kommt mir das irgendwie bekannt vor. Das Surface wird doch nicht etwa von Asus gefertigt. ;-)
 
Ich werde zwar auf Pro warten, muss aber doch die RT Flop Vorhersage zurücknehmen. In meiner Umgebung sind gerade Nexus 4, Surface und iPad Mini auf Platz 1 der Wunschliste. Hat mich, ehrlich gesagt, selbst überrascht. Glaube auch kaum, dass Nexus 10 etwas gegen RT bieten kann ^^
 
Da fällt mir noch ein, gut aussehen tut es ja. Und auch Lösung mit den Keyboard-Covers finde ich genial. Leider beschränkt sich die Anwendung auf Grund der fehlenden Apps momentan noch aufs Surfen und das eventuelle Erstellen und Bearbeiten von Office-Dokumenten. Deshalb warte ich erstmal ab wie sich der Store so entwickelt.
 
@leviathan11: Unsinn. Bloß weil der Store noch nicht so voll ist, beschränkt sich die Anwendung noch lange nicht aufs Browsen und Officen. Allein die mitgelieferten Apps gehen weit drüber raus (wer's hat: Geht mal in die Reisen-App auf eines der 360°-Panoramen und dreht euch mit dem Tablet in der Hand. Sehr nice :). Und bei den anderen Apps gibt's auch ein paar sehr nette Überraschungen (Skype, Teamviewer, XBox Music Cloud, ein paar gute Spiele...). Natürlich sind die anderes Stores voller, aber der Anfang ist schon mal nicht schlecht.
 
Ich finde die Surface Geräte echt extrem gut. Würde mir gerne eins kaufen, leider habe ich kaum Verwendung für ein Tablet. :)
 
@nodq: auf der couch surfen?
 
@krusty: Wenn ich abseits vom PC etwas machen muss bzw. will, dann mache ich das mit meinem Telefon. Mehrere hundert Euro ausgeben für vielleicht 2 mal im Monat "auf der Couch zu surfen" ergibt keinen Sinn für mich.
 
Review auf Bestboyz..erfährt man wenigstens mehr..
http://bestboyz.de/microsoft-surface-im-test/
 
@joe1982: es gibt durchaus einen Unterschied zwischen "Unboxing" und "Review"
 
Wenn ich mir das Video so anschaue, insbesondere den Teil mit der Tastaturdocking-Sache, wäre die Idee einer Dockingstation für das Surface Pro mehr als nur praktisch. Dann wäre meiner Meinung nach der Zwitter zwischen Tablet und PC fast perfekt.
 
Wer mehr Apps haben möchte, soll bei Spracheinstellungen weitere Sprachen wie Englisch (VS) hinzufügen. schon hat man mehr Auswahl :)
 
Also alle die die hier sexy schreiben verstehe ich nicht so ganz. Klar Geschmäcker sind verschieden, aber sexy finde ich das Gerät mal überhaupt nicht. Spätestens ab Bild 32. das Teil ist unglaublich dick. Die Tastatur finde ich recht Schick, von Der haptik her muss man das aber einfach mal ausprobieren. Da bin ich noch etwas skeptisch.
 
@balini: Falls du es wirklich testen möchtest: http://www.microsoft.com/surface/de-de/experience-centers#
 
@hhgs: Kann man da einfach so als interessierter Privatkunde hin? Dachte, das is mehr so für Journalisten
 
@Kuli: Da kann absolut jeder hingehen und das Surface testen. Man kann es sich zeigen lassen aber auch anfassen und damit rumspielen. Es steht dann auch keiner da und schaut was du so machst.
 
@balini: "unglaublich dick"- der ist gut. Findest du das IPad auch unglaublich dick? Das ist nämlich exakt gleich dick. Bis auf den zehntel Millimeter.
 
Wie sich die ganzen Kiddies hier freuen :D Na, freut ihr euch schon alle auf das Lumia?
 
Wirklich schade, dass es das Surface nur als WLAN only gibt!
Mit UMTS-Slot hätte ich es mir sofort bestellt...
 
@Slowhand: das müsste doch eigentlich auch über USB funktionieren wenn man von seinem anbieter ein UMTS-Stick bekommt. Oder wäre das zu einfach? :-D____Wobei die Frage nach funktionierenden Treibern für Win8RT aktuell offen bleiben wird :-/
 
@krauthead: Windows 8 und RT haben beide UMTS-Klassentreiber integriert und es sollten die meisten Sticks funktionieren.
 
Für alle, die Angst haben, das Flash nicht überall funktioniert. Man kann die Whitelist selber bearbeiten und jede beliebige Internetseite hinzufügen. Mittlerweile kann ich im Browser Fernsehen schauen, jede Videoseite bedienen und sonst auch alle Flashfunktionen benutzen. Die XDA-Developers wissen mehr ;)
 
Habe meines auch am Freitag bekommen! Sehr hübsch, habe gleich meine Apps zum ersten Mal am Tablet ausprobiert - das rockt! Aber warum zum Teufel muss Microsoft wieder einen eigenen Stecker haben? Noch dazu haben die nicht mal einen USB to proprietär sondern sofort Steckdose zu proprietär, sodass es überhaupt nicht mehr möglich ist, nur das dünne Kabel mitzunehmen und an irgend einem Computer anstecken.
 
@Hans3: Eine 31 Wh-Batterie lädt am USB nun mal viel zu langsam, das macht einfach keinen Sinn. Nur zum Vergleich: USB hat 5V und 500 mA Ladestrom, wenn's eine PC-Buchse ist, und 1000 mA, wenn's ein Ladegerät ist. Am PC würde es vermutlich nicht mal dazu reichen, das Surface zu betreiben, geschweige denn zu laden. Das Surface-Ladegerät liefert 12V bei 2000 mA. Das lädt das Surface in einer Stunde von 0 auf 50% und in zweieinhalb Stunden von 0 auf 100%. Darüber hinaus ist auch der Magnetanschluss deutlich pfiffiger als ein USB-Anschluss.
 
@cgd: Stimmt, aber um das ging es mir nicht. Wenn am anderen Ende ein USB-Anschluss ist, dann passt 1) mein Auto-Adapter, 2) mein schon vorhandener Steckdosen-Adapter. Wenn das Kabel aber alles in einem ist, dann schleppe ich jedes Mal das ganze Teil mit und fürs Handy wieder Kabel + Netzstecker. Als Motorradfahrer hat man nicht so viel Platz in seinem Koffer ;-)

Außerdem ist die Spezifikation 500mA Ladestrom - jeder USB-Stecker am Markt hat deutlich mehr, weil sonst 2,5 Zoll Festplatten nicht anlaufen könnten, da hats mal Tests von C't gegeben dazu. Die brauchen 800-1000 mA zum Anlaufen und funktionieren so gut wie überall ohne externe Stromversorgung und ohne Y-Stecker...
 
Schönes Gerät und gutes Video
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles