"Nicht so cool": Apple muss Entschuldigung ändern

Der US-Computerhersteller Apple hat sich eine Rüge des Court Of Appeals in Großbritannien eingefangen, weil das auf der Website des Unternehmens veröffentlichte Statement, in dem man darüber informiert, dass Samsung keine Patente auf das iPad ... mehr... Tablet, Samsung, Galaxy Tab Bildquelle: Samsung Tablet, Eu, Verkaufsverbot, Samsung Galaxy Tab 10.1, Verkaufsstopp Tablet, Eu, Verkaufsverbot, Samsung Galaxy Tab 10.1, Verkaufsstopp Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es hätte mich auch sehr stark gewundert wenn das der Wortlaut des Gerichts gewesen währe. Mal abgesehen davon dass ich 14 Tage für die Bereitstellung des Textes auf der Webseite für eine wirklich lahme Ausrede halte.
 
@Tomarr: Ich denke sie brauchen Zeit um die weiteren Schritte zu planen. Einfach nur etwas hinschreiben wäre nicht sehr überlegt. Das hat nichts mit einer Ausrede zu tun sondern viel mehr mit einem überlegten Schritt.
 
@helix22: 14 Tage? Du meinst also wirklich sie müssten 14 Tage für einen Text überlegen dessen Inhalt quasi vom gericht bereits vorgegeben wurde? Wenn die für sowas schon 14 Tage bräuchten währen sie noch immer bei MacOS 1 Beta.
 
@Tomarr: Naja sie brauchen 14 tage um die luecken von den vorgaben zu finden und den text nicht so negativ aussehen zu lassen :)
 
@Tomarr: Wie von -adrian- gesagt. Warum sollten sie jetzt auf die schnelle ein Text hinschreiben der negatives Image wirft? Kluger ist es das ganze weiter hinauszuzögern und am Ende besser da zu stehen.
 
@helix22: Mag ja sein. Aber versuch mal als Privatperson das Gericht so zu "verarschen". Da gibt es ein Arschvoll das glaubst du gar nicht. ;)
 
@Tomarr: Die 14 Tage für die Änderung brauchen sie weil sie mit Apple Produkten arbeiten (müssen).
 
@Henning: xD
 
@Tomarr: das ist und bleibt eine Saubande. Wenn sie anderen eine reinwürgen kann sind die sehr schnell. Ansonsten Hängen im Schacht.
 
@Tomarr: Das war aber der Wortlaut des Urteilsbegründung des Gerichts und Apple hat es nun für seine gezwungene Richtigstellung verwendet. Wer hätte das nicht getan? Das mit den 14 Tagen ist natürlich etwas daneben, da müssen wohl einige Marketing-Leute etliche male Meetings zu abhalten.
 
@Janino: Du glaubst allen ernstes dass das Gericht in seinem Urteilsspruch behauptet Appleprodukte seien cooler als die von Samsung? Es mag ja im Internet stehen was will, aber in der Regel bleiben gerichte immer neutral. Andernfalls ist ein Gerich nicht seriös. Ein gericht kann sich so eine subjektive Beurteilung gar nicht erlauben.
 
@Tomarr: http://www.bailii.org/ew/cases/EWHC/Patents/2012/1882.html such einfach nach "cool" in dem Text . Ansonsten hast du natürlich Recht, man kann nicht alles glauben, was im Internet steht. Man muss seinen Kopf einschalten und Quellen überprüfen, wenn man sich eine Meinung bildet. Wurde über das eigenartige Urteil damals bei Winfuture nicht berichtet?
Nachtrag :habs gefunden http://winfuture.de/news,70958.html
 
@Janino: Klar gab es nen Bericht auf WF. aber wenn ich alles was hier steht wortwörtlich glauben würde... dann kann ich auch gleich glauben was bei Golem und Co steht. :P... Nur damit nicht gleich alle Mods nen Herzinfarkt kriegen, WF ist schon Ok, aber wenn jemand auf Teufel komm raus ein Gerücht massentauglich verbreiten ist er hier wirklich gut beraten. ^^... Was auch Ok ist, ich mag Gerüchte... Bin halt so ne kleine 2 Meter große Klatschtante.
 
@Tomarr: Ich frag mich grad wie ich von der Apple Startseite zu dem Text komme ohne den Link zu benutzen. Weiß das Jemand?
 
@ThorIsHere: http://www.apple.com/uk/ Der link ist in der Fußnoten-Zeile
 
Selbst Schuld sag ich da nur....
Ein Gerichtsurteil als Boomerang zu verwenden hat noch nie funktioniert.
Und ernsthaft? 14 Tage um den Text zu ändern.... Das ist doch lächerlich. 48 Stunden? So einen Text kann innerhalb weniger Minuten bzw. Stunden ändern.
PP - Persönliches Pech
 
@Windowze: Jau, außer die PR-Abteilung ist für 2 Wochen im Urlaub und kann das nicht marketing-technisch geschickt formulieren, damit Apple trotzdem besser aussieht als Samsung.
 
@Windowze: oh, bei uns an der uni haben die mal 2 Monate gebraucht, um einen disclaimer aus 2 sätzen zu formulieren. in sofern wundert mich das bei Juristen garnicht.
 
@Windowze: Gesetzliche Fristen sind oftmals auf 14 Tage festgelegt. Von daher ist es nicht verwunderlich.
 
Hahaha, das war ja abzusehen!
Mal im Ernst: Selbst im echten Leben sieht so nirgendwo eine ernst gemeinte Entschuldigung aus, sondern mehr, als ob man das ganze überhaupt nicht Ernst nimmt. (Etwas, dass man evtl. auch über Notchs Vorschlag hätte sagen können, als Mojang wegen dem Titel "Scrolls" verklagt wurde)
 
@metty2410: Ich würds auch nicht ernst nehmen was Samsung da verzapft hat.
 
Da wurde wohl der Boomerang nochmals zum Boomerang^^ Und was heißt hier, dass man 14Tage braucht um einen Text in eine Datei zu kopieren???? Bitch Please!!
 
@bLu3t0oth: Als ich das beim Ursprungs-Artikel schon gemutmaßt hatte, wurde ich von den Apple-Fanboys geminust und sie meinten, dass die Apple Juristen wohl besser als ich, das britische Rechtssystem kennen sollten. :-D
 
@floerido: Schön, wenn man Recht behält, ne!? ;D
 
Langsam dreht Apple echt am Rad.
 
@Ceajay: Wieso? "Nicht so cool" hat der Richter gesagt. Und das stimmt ja auch. Apple hat nur zitiert.
 
14 Tage um einen Text auf die Homepage zu bringen? Das erklärt auch wieso sie für Bugfixes immer so lange brauchen.
 
@wolle_berlin: Was? Bugfixes? Apple Produkte oder deren Software haben doch keine Bugs... ^^
 
Habe ich ja schon bei der ersten News gesagt das Apple hier absoluten Bullshit schreibt mit der angeblichen Begründung ... mh wie viele Minus habe davon von den Apple Lemmingen noch mal erhalten?

"und wurde über die vorgegebenen Teile hinaus stark erweitert." ob man denen da nicht noch extra mal was aufrücken kann für ihre Fälschung ... oder wie Apple sagen würde "Ausschmückung eines offiziellen Dokumentes"? Hoffen wir es!

Und das Apple nicht innerhalb von 2 Tagen es schafft ihre Falschaussagen von der Webseite zu nehmen und dafür min. 14 Tage braucht um einfach ein 1:1 Dokument hoch zu laden setzt dem ganzen die Krone auf. Kein Praktikant gerade dar der die Webseite aktualisiert?
Das ist doch eine absolute Missachtung des Gerichts, dem Sauladen würde ich einfach die Webseite sperren lassen bis sie in der Lage sind die Wahrheit zu schreiben. Inkl. einer saftigen extra Strafe pro Tag fürs überziehen.
 
Als ich gesehen habe, dass Apple die "Entschuldigung" nur am unteren Rand der Website zusammen mit den Datenschutzbestimmungen und den NUtzungsbedingungen der Webite quasi als "Randnotiz" verlinkt war, war mir klar, dass da noch was nochkommen würde..
 
Ging es hier um das Urteil, dass Samsung an Apple eine Milliarde USD zahlen muss, und dieses wurde widerrufen, oder geht es hier wieder um einen anderen Rechtstreit, für den Apple sich entschuldigen muss? Ich verliere langsam den Überblick
 
@Hennel: nein, es ging hier nur darum , dass Samsung das Design des iPads nicht geklaut hat, und das hat hier auch nur ein UK-Gericht entschieden
 
@Janino:

Auch andere Gerichte haben so entschieden, nur musste da Apple
keinen Wiederruf bringen.
 
@Janino: Das Samsung Apple kopiert hat, hat auch zB. nur ein US Bezirksgericht entschieden. Es wird aber trotzdem gerne von den Fanboys als DIE Bestätigung gesehen.
 
hehe so etwas würde ich mir für die nervenstrapazierende Werbung wünschen die die der gesamten zivilisierten Menschheit tagtäglich antun!
 
"Apple behauptete daraufhin, dass es mindestens 14 Tage dauern würde, um die geänderte Stellungnahme auf die Website zu stellen. " Hahahahahahahahahahah jajajajajajajjaaj, ne große Operation, sie nennen es "Operation Textänderung". Man ist sich bei Foxconn noch nicht sicher, ob man genügend Kapazitäten frei machen kann.
 
@jb2012:

Damit gibt Apple zu das sie unfähiges Personal haben :-)
 
@jb2012: Da der Text aus klingt, als ob er von einem Halbstarken geschrieben wurde, könnte das mit Foxconn stimmen ;)
 
"However, in a case tried in Germany regarding the same patent, the court found that Samsung engaged in unfair competition by copying the iPad design."

Hallo, was soll das jetzt! Will Apple jetzt europäische Gerichte gegeneinander ausspielen? Es wird Zeit das die EU Apple mal zeigt wo der Hammer hängt.
 
@esbinich: Sofortiges Einfuhrverbot in die EU, dann steht der geänderte Text innerhalb von drei Minuten auf deren Webseite. 14 Tage, ich lach mir einen Ast ab...
 
Aus welchem Grund gibt das Gericht nicht einfach vor was dort zu stehen hat?
 
Weiß nicht was die haben. Apple hat alles so geschrieben, wie die Richter es haben wollten. Die sollen sich nicht so anstellen.
 
VIERZEHN Tage?!
 
Mal ehrlich, dieser Text ist echt eine Frechheit von Apple. Die denken wirklich sie sind die Coolsten mit ihrem Scheiss. Echt erbärmlich.
 
@dodnet: Weiß auch nicht, was du hast, aber wäre das MS, würdest du das cool finden... ;-) Mach mir nichts vor....
 
@wingrill4: Nein. So ein Text wäre von jeder Firma eine Frechheit. Sowas kann man als Scherz machen, aber doch nicht als Antwort auf ein Gerichtsurteil!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles