Social Media für Firmen inzwischen eine feste Größe

Social Media-Dienste spielen auch in deutschen Unternehmen eine immer größere Rolle. 85 Prozent der Firmen setzen bereits in verschiedenen Bereichen auf entsprechende Angebote, zeigt eine neue Studie. mehr... Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Social Media Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Social Media Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Social Media Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wir haben auf der Arbeit sogar unser eigenes Social Network SocialCast im Einsatz und so ziemlich jeder ist bei Facebook, Google Plus und Twitter vertreten. So verpasst man nichts und Kunden können so auch erreicht werden. Das ist ein mächtiges Tool, wenn man es richtig einsetzt.
 
@noneofthem: Bei uns ist das Sache der PR-Leutchen. Zu leicht sagt jemand was falsches
 
@zwutz: Chef sagt: "mach mal nen facebook account und pflege den" Chef sagt "mach mal nen skype und google account und stell dich in deiner arbeitszeit immer auf einen kundenchat ein" ... und wann soll man dann arbeiten? wenns für sowas keine extra kohle gibt kommt da nur was liebloses rum, in dem fall eine facebook seite vom unternehmen die nicht gepflegt wird, also sich nie was tut und wenn ein kunde was schreibt keiner reagiert und ein chat auf der homepage der immer offline ist. die führungsebene stellt sich das alles so einfach vor und vergeigt es dann aus geiz.
 
Lieber Voller Name (Auch Fakenamen), leider sind uns die Textblöcke ausgegangen welche wir unter jeden Kommentar posten. Wir haben Ihre Anfrage bereits an die entsprechende Abteilung weitergeleitet und werden Sie jetzt unnötigerweise zwingen uns per E-Mail zu kontaktieren. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Tag, Ihr Großer-Konzern-hat-Social-Media-nicht-verstanden Team.
 
Wir haben auch den ganzen Social Media Quatsch als Kontaktplattform angeleiert. Nur nutzen es weder Kunden noch interne Mitarbeiter. Was nämlich keiner bedacht hat ist, dass es in unserer Branche schlicht keinen Sinn macht sowas zu haben. Es wurde nur eingeführt "weil man das heutzutage haben muss". Ohne Plan wer für was zuständig ist und was über die Plattformen kommuniziert werden soll und darf. Und ich glaube da sind wir in guter Gesellschaft. Für mich ist das ganze Thema überbewertet wie ne Facebookaktie.
 
finde als Kontaktplattform für Firmen hat dieses Social Media Zeug schon was an sich und es ist ausserdem heut zu tage so wichtig dass man die Firma von überall erreichen kann- Foursquare, twitter, etc. aber was diese FB Spiele angeht dass finde ich komplett passe... die Zeiten wo man vielleicht ein zwei 10€ Paysafecards in solche Spiele wie MafiaWars oder was reingesteckt hat sind vorbei!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!