Jetzt aber fix: Metro heißt 'neues Windows-8-UI'

Die ehemals "Metro" genannte neue Oberfläche von Windows 8, die aus noch immer nicht bekannten Gründen umbenannt werden musste, dürfte nun ihren finalen Namen haben: "neues Windows-8-User-Interface" oder einfach "Windows-User-Interface". mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows 8, Design, Interface, Oberfläche, Screenshot, Metro UI, Startscreen Bildquelle: Microsoft Microsoft, Betriebssystem, Windows 8, Design, Interface, Oberfläche, Screenshot, Metro UI, Startscreen Microsoft, Betriebssystem, Windows 8, Design, Interface, Oberfläche, Screenshot, Metro UI, Startscreen Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Morgen heißts dann "Startoberfläche"
 
Für mich wird es immer Kacheldreck heissen. Einfach nur Kacheldreck.
 
@ctl: Naja ist doch okay das du Glossy lieber hast... Ich persönlich mag diesen ganzen Candy-look zb absolut nicht!
 
@ctl: Trotz Deiner zahlreichen Minuspunkte, ich stimme Dir zu. Wenn ich Kacheln will, gehe ich ins Badezimmer oder auf die Autobahn! Nun also WUI, für mich weiterhin pfui!
 
@ctl: Vielen Dank, you just made my day :D
 
Ich finde Metro immer noch besser und wird wahrscheinlich von der Mehrheit auch immer noch benutzt
 
Das ist gut, dass es nur Windows 8 Oberfläche heißt, das zeugt davon, dass diese Oberfläche Windows 8 nicht überleben wird..
 
@HansF: Dein Einwand ist ganz berechtigt. Wäre ja unkonsequent, wenn dann mal Windows 9 herauskommt, diese auch Windows-8-UI zu nennen.
 
@HansF: Heisst es dann bei WP7(.5/8/whatever) auch Windows 8 Oberfläche? (die Frage ist ernst gemeint.)
 
Ich bleibe bei Metro!
 
@Edelasos: Geht mir genauso, auch wenn ich "offiziell" die Verwendung des Begriffs wohl etwas herunterfahren sollte (Sorry übrigens für mein Minus, war ein versehentlicher Klick).
 
Das ist schon eine famose und durchdachte Sache, dieses "neue Windows-8-UI". Exakt 3 Anwendungen können gleichzeitig auf dem Bildschirm angezeigt werden, in Fenstern die nicht wirklich frei skalierbar sind. Danke Herr Ballmer, danke Microsoft.
 
@Heimwerkerkönig: Wie viele Anwendungen hast du denn auf dem Smartphone oder Tablet gleichzeitig offen? Verstehe nicht wo das Problem ist. Nutz halt den Desktop. Mir reicht es zwei Anwendungen gleichzeitig anzuzeigen - habe ja auch nur zwei Augen. Will ich eine andere App angucken, switche ich komfortabel zur nächsten...
 
@Heimwerkerkönig: Yeah 100 Anwendungen gleichzeitig auf einem 10-30 Zoll Display anzeigen! Wer träumt nicht davon! R.I.P übersicht!
 
Ihr kalkuliert eben nicht ein, dass viele Programme, die man auch auf dem Desktop-PC verwenden möchte, nur noch als App erscheinen und ausschließlich unter "Metro" laufen werden. Da bringt euch dann auch der alte Desktop wenig.
 
@Heimwerkerkönig: Wer sagt denn bitte, dass bestimmte Programme nur noch als App erscheinen werden? Das ist doch wohl absolut schwachsinnig... Es gibt alles genauso als Desktop-App
 
@TheBNY: Das sagen dieselben, die uns einreden wollen, dass Windows ab Version 8 unbenutzbar wäre, weil es dort ja primär und ausschließlich den Startscreen mit den Apps gäbe. Kann man getrost ignorieren.
 
@Heimwerkerkönig: Na zum Beispiel was wird nicht mehr als Desktop App herauskommen!!!
 
@Tintifax: Nenn dich lieber Kasperl, und nicht Tintifax!!!!!! (^^) Selbstverständlich werden viele Entwickler aus Kostengründen nicht für zwei verschiedene, zueinander inkompatible Oberflächen entwickeln, sondern lieber auf den aufstrebenden Mobilmarkt, also auf "Metro", setzen. Oder ist es bei Apple etwa anders? Wird dort nicht auch in erster Linie für iOS entwickelt, und viel weniger für MacOSX? Ja seid ihr wirklich alle so vernagelt, dass ihr nicht seht wohin die Reise geht? Natürlich wird der Desktop als vermeintlich zweitrangige Anwendungsumgebung mittel bis langfristig austrocknen.
 
@Heimwerkerkönig: Also eigentlich ist es so, dass der Desktop für professionelle Nutzer da bleibt, außer vielleicht für Anwendungen zum Web Design usw. wo Windows 8 Apps keinen Nachteil haben
 
@Heimwerkerkönig: Endlich spricht es mal jemand aus. So wie Du dachte ich auch schon die ganze Zeit. Irgendwann ist der Desktop überflüssig, weil alles in Metro läuft. Und wenn man da auch noch fein Werbung platzieren kann, warum dann für den Desktop programmieren? Für die anderen: Ich bin jetzt bereit für Eure Minusse. Aber wir sprechen uns in fünf Jahren wieder.
 
@Heimwerkerkönig: Na du bist ja ein ganz ein lustiger!!!! Welche MacOSX Applikation wird nicht mehr entwickelt, weil sie jetzt nur mehr auf iOS funktioniert? Ich frag ja nur, vielleicht lass ich mich von dir eines besseren belehren, den Photoshop gibts jetzt auf OSX nicht mehr weil es Photoshop Express für iOS gibt. Oder hats Angry Bird für MacOSx gegeben? Wenn etwas gut auf dem Desktop funktioniert hat, wirds in Absehbarer Zeit nicht verschwinden, sondern genauso weiterentwickelt. Weil es so gut wie unmöglich ist dass in den nächsten paar Jahren mehr Windows8 als Windows7/XP Rechner da sind, und die Applikationsentwickler dämlich wären wenn sie auf die größere Benutzerbasis verzichten. (Zur Info: Erst vor relativ kurzer Zeit hat die Windows 7 installationsbasis Windows XP überholt)
 
@Heimwerkerkönig: Dann nutz doch einfach den Desktop wie bisher?!
 
@Heimwerkerkönig: Ich nutze meistens den Desktop und dann am Rand noch eine Metro App fürs Chatten oder Musikhören. Das ist um einiges komfortabler als bei Win7
 
Klingt so, als ob mehrere Dutzend Schimpansen wochenlang für diesen Namen gegrübelt haben...
 
@klein-m: ... Aber einer aus der Verwaltung hats scheinbar festgelegt.
 
Wiegesagt, der Name ist mir völlig egal! Es muss FUNKTIONIEREN!
 
1990s Web Design.
 
@Menschenhasser: Die 80er waren aber deutlich eckiger als die 90er. ;)
 
@Menschenhasser: Ich glaube du verstehst nicht das es Moderner als Googles Design ist und erst recht als Apple Design
 
@DANIEL3GS: Was soll denn daran modern sein und wer bestimmt modern überhaupt? Google überzeugt durch intuitives, simples Design und das tut Microsoft nicht meiner Ansicht nach.
 
@wasserhirsch: Die meisten Gut aussehenden Seiten sehen aber danach aus zb The Verge oder die heute gelaunchte Seite Polygon
 
@Menschenhasser: Ich erinnere mich noch bei Vista und auch Windows 7 an diese ganzen Klickibunti Kommentare. Jetzt wird es mal nicht Klickibunti und dann wird wieder rumgemotzt. Finde ich echt genial, hauptsache motzen.
 
@Tomarr: Das ist falsch. Bei Vista wurden die überzogenen Hardwareanforderungen kritisiert aufgrund von Aero. Man hat in dem System einen schwachsinnigen Schwerpunkt gesetzt der die Anforderungen unnötig nach oben getrieben hat.
 
@wasserhirsch: Aero konnte man, musste es aber nicht benutzen. Also auch eine sinnlose Kritik.
 
@Tomarr: Das ist richtig, allerdings sind viele Features nur durch Aero möglich gewesen. Die Kritik war also durchaus berechtigt
 
@wasserhirsch: Nenne mir ein Feature das wirklich dringend benötigt wurde und das nur durch Aero funktionierte.
 
@Tomarr: Von dringend sprach niemand. Es sind Features die nicht mehr funktionieren. Aero Peak, Flip3D und wie das Zeug nicht heißt. Es sind Dinge, die groß beworben worden sind.
 
@wasserhirsch: Wenn ein System neue funktionen bekommt wie Aero Peak, Flip 3D oder was auch immer, dann ist es doch logisch das eine Grundvoraussetzung gegeben sein muss um es zu benutzen. Man kann halt nicht erwarten dass das neueste OS auch noch auf nem 286er funktioniert. Es war doch bisher immer so das man mit neuen Anforderungen auch neue Hardware brauchte. Lediglich bei DOS war das nicht so, aber seitdem die oberflächen eher grafischer Natur sind hat sich das immer gesteigert. Von daher ist doch gut das man im Zweifelsfall auch drauf verzichten konnte und nicht zwangsweise seinen Rechner neu aufrüssten musste.
 
@Tomarr: Dein Beispiel ist Irrsinn. Denn es ist nicht Gegenstand der Situation gewesen. Windows Vista war auf dem Durchschnittsrechner im Jahr 2007/2008 einfach ungenießbar.
 
@wasserhirsch: Und das stimmt halt nicht. Ich hatte einen Durchschnittsrechner, der zu der Zeit auch noch über ein Jahr alt war, und genau gar keine Probleme damit. Von daher kann ich das auch nicht so recht nachvollziehen. Aber wie gesagt, trotzdem kann ich mich auch an diesen Klickibunti-Vorwurf sehr gut erinnern. und um den geht es mir hier eigentlich. Weil viele bemängeln ja wirklich nur das Design. Und das verstehe ich nicht, weil Design ist Geschmackssache. Design ist eine Sache wo man echt Glück haben muss wenn man auf der Welt 3 Menschen gleichzeitig findet die es zu 100% gut finden.
 
@Tomarr: Hintergrund der Kritik ist, das Microsoft das Design als Schwerpunkt setzt. Aero ist absolut unnötig gewesen.
 
@wasserhirsch: Volle Zustimmung, win8 ist aber auf dieser Hardware eine Rakete. MS lehrnt also doch dazu, nur etwas langsam.
 
@Jamnianlah: Wenn man natürlich eine Kastratenpolitik fährt, ist klar das es irgendwann wieder super funktionioert auf schlechterer Hardware. Dazu muss man sagen, das Low-End voll im Trend ist - nicht nur aufgrund von Tablets.
 
@wasserhirsch: Das sollte nicht bedeuten das ich diese BS für gut befinde. Vom Design her kann es nicht mal mit xp mithalten.
 
@Jamnianlah: Ich habe nicht mal ein Problem mit dem Design. Sondern mit der fehlenden Optionalität und dem Erzwingen das die Leute etwas nutzen sollen. Ich Bemängel "Metro" doch gar nicht per se. Aber warum mit Gewalt? Wenn ich mit das Standard Desktop Theme in Windows 8 angucke, bekomme ich Kopfschmerzen. Ich meine das nicht Sprichwörtlich sondern wortwörtlich. Es wirkt alles so salopp, unfertig, nicht zu ende gedacht.
 
@wasserhirsch: In der Hinsicht von wegen Unfexibilität kann ich dir sogar ein Stück weit zustimmen. Ich habe da ja zu einem anderen Thema in dieser Hinschicht schon bemerkt das ich es schön finden würde wenn es eine SDK geben würde mit deren Hilfe man seine Desktopoberfläche selber frei gestalten und Programmieren kann. Als beispiel, es gibt ja genug Star Trek Fans die dann wohl gerne mal eine voll funktionsfähige und nicht aufgesetzte LCARS UI programmieren würden. Aber momentan ist das leider noch nicht so.
 
@Menschenhasser: ach und die Konkurrenten sind da besser? Ich kann diesen standart weiß - grauen Verlauf mit Abrundungen auch nicht mehr sehen. Ich finde da beide gleich hässlich/schön. In PS macht man beide Designs auch in der selben Zeit...
 
@Menschenhasser: http://files.gendo.nl/images/AOL-Metro.jpg
 
Was für Knalltüten. Alles was in den letzten Jahrzehnten rauskam waren Windows-Apps mit Windows-User-Interface und jetzt meinen sie auf einmal daß diese Bezeichnung für Metro-Apps exklusiv sein soll?
 
Microsoft hat seine neue Windows 8 Seite aufgeschaltet und nimmt sich der bisherigen Kritik an und leistet verständliche Aufklärungsarbeit, stellt Funktionen vor und versucht sich in Verkaufsberatung: windows.microsoft.com
 
Der Name ist so bescheuert wie das Produkt.
 
@wasserhirsch: Mehr ist dir wohl nicht eingefallen :)
 
@Edelasos: Warum auch mehr? Mehr ist nicht nötig.
 
@wasserhirsch: Der name ist bescheuert, Windows 8 habe ich nun seit Erscheinen im MSDN bei mir laufen und für gut befunden!
Obwohl ich Anfangs auch arge Bedenken wegen Metro hatte.
Lass mich raten: Du hast Windows 8 noch nie richtig ausprobiert, aber bist generell gegen MS Produkte, oder?
 
@heidenf: Ich habe Windows 8 über die ganze offene Beta Zeit verfolgt und eingesetzt. von der DP zur CP und RP. Sogar die finale Version habe ich installiert gehabt.
 
@heidenf: Lass mich raten: Du bist kein Poweruser und dich störts nicht das ständig Ecken und Kacheln und Seitenleisten den halben Monitor bedecken und dich daran hindern die Arbeit zu machen? :)
 
@NRG: Ich bin Softwareentwickler und habe kein Problem damit einmal auf einen Knopf zu drücken und dann zum normalen Desktop zu gelangen. Aber als Entwickler bin ich halt gewöhnt, ständig neue Dinge dazuzulernen. Du als Power-User hast da vielleicht noch Probleme mit ? ;-)
 
@wasserhirsch: :)
 
Ich finde es ja herrlich das ein Unternehmen wie die Metro Gruppe markenrechtliche Probleme sieht und sich beschwert. Was ist denn mit der Metro in Paris oder den Metro-Bussen? ..naja..
 
@Krucki: Vor allem wenn man ausgerechnet ein altgriechisches Wort als Markenname mißbraucht sollte man besser die Füße stillhalten wenn es um dessen Verwendung durch dritte oder vierte geht. ;)
 
@Krucki: Nun ja, das sind aber keine Marken- sondern dem Alltag entlehnte "Funktionsbegriffe", die einfach von "Metropolitan", oder im Französischen vielleicht auch "Metropolitain" o. ä. abgeleitet sind. Glaube nicht, dass es da sowas wie Rechte drauf gibt.
 
@DON666: Zählt denn die Bezeichnung eines Menüdesigns als Markenname, so das es gegen den schon existierenden verstößt?
 
@Krucki: Ich kenne mich da nicht gut genug aus, war aber immer der Meinung, das wäre nur dann ein Problem, wenn sich beide Unternehmen in derselben Branche tummeln. Aber das scheint ja heutzutage nicht mehr der Fall zu sein, wie man ja auch an diesem "Apple vs. kleines Café in Bonn" gesehen hat.
 
@Krucki: Das einzige Problem was ich sehen würde, wäre das die Metro Gruppe in den Suchmaschienenergebnissen abrutschen könnte.
 
Ich sach ja TileUI, aber neeeeee...
 
@Slurp: zu mainstream^^
 
@Slurp: TUI? aeh no
 
Win 8 Uiiiiiiiiiiiiiii ! Naja, so ziemlich der uninspirierte Name, den man sich vorstellen kann. Egal. Auch mit einem klagenvollerem Namen würde das neue BS für mich nicht verlockender werden.
 
@tomsan: Ein "klagenvollerer" Name? Wie sollte der denn aussehen? Soll da das Gejammere und Geflenne der Windows-8-Schlechtreder mit einfließen, oder wie?
 
@DON666: Windows 8 wurde ja quasi über die Oberfläche vermarktet. Haben die Marketing-Strategen so gelegt. Tippe viele werden "Metro" mal gehört haben.... und vieviele kennen die Namen der Oberflächen voriger Windows-Versionen? ..... tippe mal weniger....
 
---Eilmeldung--- Soeben gab MS bekannt, dass der Name schon wieder geändert wurde. Aktuelle Bezeichnung lautet "Metro-ähnliche-Windows-8-Oberfläche-mit-Kacheln-und-ohne-Start-Knopf-die-aber-trotzdem-gut-und-intuitiv-bedienbar-ist-GUI" Anmerkung der Microsoft-PR-Abteilung: Falls wir uns morgen umentscheiden und nochmal einen neuen Namen bekanntgeben ersetzen sie diese Pressemitteilung bitte durch die aktuellere.
 
Wie wäre es mit: WNGUI = World New Greatest Unacceptable Interface;-)
 
@LastFrontier: Ich hab's jetzt 5x gelesen, aber es wird einfach nicht witziger!
 
@heidenf: lass mich halt auch mal bashen;-)
 
@LastFrontier: Na gut ;-) Ausnahmsweise!
 
"8 Style" ... hätte von Anfang an ausgereicht^^
 
@algo: und hört sich dazu noch gut an, finde ich. simpel, aber gut
 
Hätten sie nicht die Metro Gruppe aufkaufen können.
 
@DatAlien: Wäre für den Verbraucher einfacher gewesen. Dann hätte man im "Microsoft Shop für Gewerbetreibende" auch endlich einen 10 Liter-Eimer Senf kaufen können ;-)
 
@Dr. Alcome: Die spannende Frage wäre dann aber unter welchem Namen man dann Senf erwerben kann und wie oft er sich dann ändert. ;)
 
@Johnny Cache: Mustardsoft :-D
 
Ich wette die wurden von einem U-Bahn-Konzern verklagt!
 
Nur noch behämmerte Namen!
 
MS hat in eigener Doku teilweise wohl noch Metro stehen. Heisst es halt neue Oberfläche oder für mich weiter Metro. Prinzipiell auch egal, wobei ein griffiger Name dem Image sicher gut getan hätte.
 
Und was machen die in der nächsten Windows-Version?
 
@doubledown: Another-Windows-User-Interface^^
 
@klein-m: YAWUI - Yet Another Windows User Interface
 
@doubledown: Hoffentlich wieder was benutzbares.
 
@doubledown: WINTER (WINdows TilEs Rethinked)
 
Ist doch auch irgendwie egal. Niemand im "echten Leben da draußen", also die Normalverbraucher, hat jemals "Aero" oder "Luna" gesagt, geschweige denn davon gehört. Das wird bei Windows 8 auch nicht anders sein.
 
@DON666: Also an Metro hatte ich mich schon gewöhnt als Bezeichnung und viele andere wohl auch. Aero verwende ich selten als Bezeichnung und Luna eigentlich nie da hier oft nicht mal Leute vom Fach wissen was gemeint ist.
 
@Dragon_GT: Klar, geht mir mit "Metro" nicht anders. Aber trotzdem sind wir hier alle in irgendeiner Art und Weise "Nerds" oder so, das darfst du nicht mit meiner Mutter oder deiner Schwester verwechseln, die interessiert so was nicht die Bohne.
 
@DON666: Richtig, und die werden auch weiterhin weder Metro, TGUIFKAM oder Windows-User-Interface dazu sagen, sondern höchstens "die eckigen Kästchen".
 
Oh weia, ein furchtbarer Name, für mich und alle anderen die ich kenne(welche programmieren) wird Metro immer Metro bleiben, ich habe mich einfach seit Windows Phone daran gewöhnt.
 
so einprägsam. :)
 
Die GUI zweimal umzubenennen, zeigt deutlich wie fest selbst Microsoft an den Erfolg der was-auch-immer-GUI glaubt...
 
@alastor2001: Das sie es nicht weiterhin Metro nenne durften liegt ja nicht an Microsoft. Und das es hinterher dann schwierig wird ist doch auch klar.
 
@Tomarr: Du glaubst doch nicht im Ernst, dass MS die UI wegen dem Metro Konzern umbenannt hat... Das sind völlig unterschiedliche Branchen. Außerdem hat MS die Bezeichnung Metro schon jahrelang bei WP und XBox verwendet und da hat es merkwürdigerweise keinen gestört.
 
@alastor2001: Weswegen sie den Namen nicht mehr benutzen dürfen ist ja unbekannt. Und das Rechteinhaber immer erst dann auftauchen wenn sie eine große Verbreitung und entsprechenden gewinn wittern ist ja auch bekannt. Dass der metrokonzern dahinter stecken könnte war ja nur eine Vermutung seitens WF.
 
Und wo ist die alte Windows-8-UI?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum