mIRC 7.27 - Neue Version des IRC-Clients

Der Entwickler des bekannten IRC (Internet Relay Chat) Chat-Programms mIRC hat eine neue Version veröffentlicht. Das Programm ermöglicht den Zugriff auf das IRC-Netzwerk, ein rein textbasiertes Chat-System. mehr... Irc, Mirc, Gruppenchat, internet relay chat Bildquelle: Mirc Irc, Mirc, Gruppenchat, internet relay chat Irc, Mirc, Gruppenchat, internet relay chat Mirc

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jeden Cent wert.
 
Hier trotzdem mal ein Link, der es ermöglicht es für den halben Preis zu registrieren ($10): http://www.mirc.com/register.php?coupon=MIRC-SWV0-MNKL
 
@monte:Danke für den Link. Wollte es mir die Tage kaufen, aber 20$ waren mir dann zu viel. 10$ sind wirklich ein guter Preis und der Key kam grad per Mail und es läuft.
 
@Stonerrock: Nimm doch Hexchat :) Kost nix und kann mehr.
 
@Xeroxxx: Unter Windows schon. Unter Linux gibt es genug kostenlose Alternativen, die mIRC in nichts nachstehen.
 
@noneofthem: Hier geht es aber nun mal um mIRC, also ein Windows-Programm. Da nützen die ganzen tollen Linux-Alternativen genau gar nichts, und das ist hier ja auch nicht Thema.
 
@DON666: so isses. Das Thema ist mIRC - und natürlich gibts auch unter Windows genug (legal!) kostenlose Alternativen (z.B. IceChat) und nicht nur unter Linux. Viele werden nicht mehr gut gepflegt (z.B.. TurboIRC, VIRC) oder sind seit Jahren tot (z.B. Pirch), bei anderen guten Ansätzen ist leider die Entwicklung eingepennt (z.B. HydraIRC). Auch die IRC-Module vom Opera-Browser oder von Multi-Messengern wie Miranda IM sind recht brauchbar. Und wers unbedingt haben will, findet natürlich auch eine XCHAT-Version für Windows. Also egal ob was zum Bezahlen gesucht wird oder Freeware, es gibt auch unter Windows genug Auswahl. Und weil die meisten Clients (inkl. mIRC) nur eine englische GUI haben, abschließend noch ein aktiv gepflegtes Produkt mit deutschsprachiger Bedienung: Nettalk. Dafür gibts auch eine portable-Version, die sich halbwegs gut vorkonfigurieren (also Servername, Channel usw.) und daher gut für unerfahrene Chatter verteilen lässt.. Und wenn man den Bereich der IRC-Clients verlässt, kommen noch java-Implementierungen für Websites hinzu, beispielsweise pjirc. Genug Auswahl also für jedermann :)
 
@noneofthem:
xchat ist keine Alternative und irssi sowieso etwas ganz anderes.
 
@mArcometer: Wieso ist xchat keine alternative?
 
@mArcometer: und wieso ist irrsi etwas anderes?
 
!!!Ernst gemeinte Frage!!! Wo wird denn IRC heute noch verwendet? Ich kenne das nur von damals zu den Anfängen von CS wo es gerne als Clan-chat genutzt wurde... Aber heute kenne ich keine einzigen Nutzen mehr?! Kann mich da mal jemand aufklären? :)
 
@Magguz: In der "Scene" z.B. sehr häufig ;)
 
@Magguz: Das wird bei Entwicklern häufig genutzt, vor allem unter Linux.
 
@Magguz: Warez Szene, Entwickler, Junggebliebene ;-) Also ich habe mit 6-7 Leuten immernoch unseren alten Quake1 channel am laufen ;)
 
@Magguz: Ideal zur Koordination in Browsergames
 
Also doch noch die alten Beweggründe :) Hab IRC irgendwann mal komplett aus den Augen verloren, weil keiner meiner Bekannten es noch genutzt haben (also Freunde und Leute die man nur durch die Stimme beim zocken kennt :D)
 
@Magguz: Innerhalb von Unternehmen, die halbe Open Source Welt, Entwickler generell usw.
 
@Dragon_GT: Hmm, in welchen Firmen denn? Ich arbeite in einem DAX unternehmen und wir nutzen kein IRC... Genauso wenig wie die Firmen mit denen ich schon zu tun habe... Also müssen es eher kleine Firmen sein. aber okay, kann ja sein. Aber was macht man da drin? Außer Files austauschen und chatten?
 
@Magguz: Findest du manchmal in mittelständischen Unternehmen die starken IT Bezug haben. Nen XMPP Server trifft man hier aber wesentlich häufiger an. Ja es ist meist nur chatten aber so kannste auch gut was an internen E-Mails sparen.
 
@Dragon_GT: Ich spare mir auch die meisten Mails in dem ich unseren Sametime Messenger... Firmen die Outlook nutzen, nutzen in der Regel den Outlook communicator... Aber ist auch egal, meine Frage ist ja beantwortet ^^ thx
 
@Magguz: Jau kann man machen aber bei Multi OS Umgebungen (Die gibt es oft in dem Bereich) ist das mit Outlook so ne Sache. Da fährste mit nem offenen Standard besser wobei Sametime ja auch mit Pidgin funktioniert.
 
@Magguz: Ich idle aus Gewohnheit noch in ner Hand voll Channels, schreibe aber so gut wie nichts. mIRC ist halt noch im Autostart :D
 
mein stammforum hat noch nen irc. aber da nutz ich lieber das irc plugin von miranda!
 
Schade das es in Version 7.27, Jahre später immer noch nicht mit mIRC 6.34 inkl NNScript 4.22 mithalten kann. Und wirkliche Alternativen zu NNScript gibt es immer noch nicht.
 
@Velicity: Genau deswegen nutze ich auch immer noch 6.34 in Windows, in Linux nutze ich xChat mit einigen selbst erstellten Bash und Perl Scripts. Ein wenig Komfort muss es schon geben im IRC ;)
 
Eine alternative, seit SilverEx keine aktuellen Builds mehr anbietet ist HExchat. http://www.hexchat.org/
 
@ThreeM: ja, irgendwie ist generell die Entwicklung von Xchat eingeschlafen ... aber was will man denn noch programmieren, wenn sowohl das Protokoll als auch das Programm perfekt(darf man das sagen?) laufen? EDIT: auf jeden Fall Danke für den Hinweis auf hexchat!
 
Welche IRC-App ist denn für Android zu empfehlen?
 
@unLieb: Ich hab AndroIRC auf dem Grabbel PC. Funktioniert sehr gut.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte