Zuckerberg: Wäre ohne Facebook wohl bei Microsoft

Der Gründer und Chef des sozialen Netzwerks Facebook, Mark Zuckerberg, meinte in einem Podiums-Interview, dass er heute vermutlich bei Microsoft als Entwickler arbeiten würde, hätte er nicht Facebook gegründet und großgemacht. mehr... Facebook, Social Network, Mark Zuckerberg Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, Mark Zuckerberg Facebook, Social Network, Mark Zuckerberg Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann wäre das Bürschchen auch nur ein unbedeutendes Rad in einem großen Uhrrad geworden... aber hey.. das Schicksal blüht ihm mit FB ja jetzt auch...
 
@citrix no. 2: bekäme man Geld fürs Unsinn-erzählen, könntest du mit Zuckerbergs Vermögen konkurrieren.
 
@elbosso: Politiker ... *hust*
 
Er will Microsoft doch nur signalisieren, dass er Interesse an einer Zusammenarbeit hat.
 
@citrix no. 2: Passt! Zuckerberg ist genau so unsympatisch wie Micro$oft !
 
@Knerd2k: Ist äusserst intelligent, eine Firma mit einer Person zu vergleichen!
Ich hoffe aber mal für dich, dass du Linux oder MacOS nutzt, weil bei Windows unterstützt du ja was unsympartisches! ^^
 
Wenn sie ihn überhaupt angestellt hätten... wäre ich nicht bei meiner Firma, könnte ich auch Chef von MS Deutschland sein. Ist genauso eine Quatsch-Aussage...
 
@dodnet: Ist keine Quatsch-Aussage. Soweit ich weiß, wollte MS ihn vor Facebook schon einstellen, er hat jedoch abgelehnt
 
@dodnet: ms hat ihn relativ früh gefördert, er war für ms insofern nicht direkt ein unbekannter wenn facebook gescheitert wäre ;)
 
@0711: Trotzdem bleibt die Überschrift dann Käse, weil davon nämlich nix im Artikel oben steht. Aber Winfuture wird ja eh immer mehr zu WinBILD...
 
@0711: Danke für die Info! Das wusste ich noch nicht. Das hätte aber auch durchaus in der News erwähnt werden können.
 
Hat Zuckerberg nicht auch die Idee zu Facebook von Kommilitonen geklaut? Ist anscheinend auch nicht sein eigenes Werk. Getreu dem Motto: "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt's sich völlig ungeniert".
 
@bliblablubb: Vielleicht war er derjenige, der sich getraut hat, eine fixe Idee vom Partyabend einfach umzusetzen?
 
@iPeople: Nein, er hatte für seine Kommilitonen programmiert. Aber anscheinend den Vertrag gebrochen und ein eigenes Programm geschrieben. Ohne grund wären sie auch nicht entschädigt worden.
 
@bliblablubb: nachzulesen wo ?
 
@iPeople: Unter anderem: http://tinyurl.com/8mazb79 Und der Film soll auch dieses Thema behandeln. Sicherlich kann man ihm diese ganze Sache auch anhängen wollen. Aber ganz blind würde ich keiner der beiden Seiten glauben.
 
Ja was denn nun? Techniker oder Entwickler? Beides würde ich ihm nicht zutrauen in so einem Laden.
 
@ouzo: Softwaretechniker? Das Interview ist mit Sicherheit auf Englisch geführt worden, da ist software engineer ein stehender Ausdruck.
 
@rallef: Es wird als "engineering job" zitiert und das ist eher Techniker/Ingenieur als Entwickler.
 
Heißt ja nicht, dass Microsoft in auch aufgenommen hätte. Er hätte sich jedenfalls bei M$ beworben, wäre aus Facebook nix geworden.
 
@Bitfreezer: ...wa???
 
@Tacheles: Sry, Microsoft meine ich natürlich ^^
 
Der wäre zu Apple gegangen. Dort wird Ideenklau ja belohnt und vorgelebt.
 
Interessant, aus der Aussage vom Zuckerberg: "Ich hätte wohl einen Techniker-Job angenommen (...) und ich hatte stets viel Respekt für Microsoft." wurde die Überschrift "Wäre ohne Facebook wohl bei Microsoft"...
 
@FieserFisi: Und im ersten Abschnitt wäre er Entwickler und im vierten Techniker.
 
och, ich hätte ihm die Aussage "...wäre ich bei einer Regierungsbehörde untergekommen" eher abgenommen..
 
wie war das - hätte der Hund nicht gesch***, hätte er den Hasen .....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebook-Film im Preis-Check

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Interessante Links zu diesem Thema