Microsoft: Xbox SmartGlass startet diese Woche

Das Redmonder Unternehmen hat bestätigt, dass die für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets gemachte SmartGlass-App diese Woche startet bzw. anlässlich der offiziellen Markt­einführung von Windows 8 im vollen Umfang freigeschaltet wird. mehr... Xbox 360, SmartGlass, Xbox SmartGlass Bildquelle: Microsoft Xbox 360, SmartGlass, Xbox SmartGlass Xbox 360, SmartGlass, Xbox SmartGlass Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt alles interessant, aber wirklich überzeug hat es mich jetzt nicht. Aber da wird hoffentlich noch einiges kommen in zukunft
 
@GreCCoikarus: http://www.theverge.com/2012/10/23/3537710/windows-8-review
 
Das sieht echt schick aus freu mich! :D
 
Ich warte leider immer noch auf dieses Update auf der Xbox, welche letzte Woche erschienen ist. Ich möchte den IE auf meiner Xbox, das hat mir sehr gefehlt. Die Xbox ersetzt dann fast meinen PC, welchen ich für Bilder, Music und Movies benötige. Und das Samsung auf dem Video sieht nicht schlecht aus, mal schauen ob Nokia oder doch ein anderes Smartphone...
 
@rrakateli: Da bist du nicht der einzige, auch bei mir ist es noch nicht soweit gewesen. Microsoft hat aber angekündigt, dass der Rollout (stark) gestaffelt über die Bühne laufen wird. Ich schätze, dass bis Donnersta´g alles durch ist (bzw. sein muss).
 
was nützt mir das bitte? Filme sind geliehen viel zu teuer, mehrwertdienste gibts hierzulande kaum oder erfordern zusätzliche abos...wie geil wäre ein nba kanal, aber ne, hierzulande stagniert das content angebot - das einzige was microsoft hier zustande bringt ist das zdf und youtube... wo bleibt die content offensive, damit smart glass wirklich sinnvoll ist?
 
@Rikibu: Ist es nicht eher eine Frage, welche Contentanbieter bereit sind eine Anwendung bereitzustellen? ARD beispielsweise hatte keinen Bock drauf. NBA ist eine Frage der Rechte, die genau wie Bundesliga scheiße viel Geld kostet. Dafür interessieren sich aber hier zu wenige für.
 
@Knarzi: sicher, aber als plattform muss microsoft auf content anbieter zugehen, damit xbox als multimedia plattform attraktiv ist und ernst genommen wird. gemessen daran, was die us gamer bekommen und was europa an dingen bekommt, gibts schon ein ziemliches gefälle...sicher darf das dann auch was kosten... wie wärs mit nem nba abo, oder nfl oder wrestling... nö, gibs net... stattdessen muss ich so nen moloch wie sky füttern, worauf ich keine lust habe weil ich da zu viel dreck und olle kamelle mitbezahlen muss - was dazu führt dass ich gar nichts von dem was ich eigentlich gerne konsumieren würde... hier stellt sich die medienlandschaft oftmals sehr dümmich an, verknoten sich in komplexen rechtsgeflechten und fallen bei der quervermarktung über ihre eigenen fallstricke... aber wenn man mein geld nich will? gibt genug wege es anderweitig auszugeben. es ist nur ein großes potential was man hier verkackt. und ard brauch ich nun wirklich als allerletztes auf ner spielekonsole... peter hahne als app? brauch kein mensch...
 
@Rikibu: KA wieso du Minus bekommst und wieso es hier nicht erwähnt wird. Aber wenn ich mal zitieren darf: "Zum Start von Xbox SmartGlass wird die App laut Larry “Major Nelson” Hryb’s Blog folgende Spiele und Programme unterstützen: Spiele

- Ascend
- Dance Central 3
- Forza Horizon
- Halo Waypoint
- Home Run Stars
- Karaoke
- Kinect Sesame Street TV
- Prima Games

Sport-Angebote

- ESPN
- NBA Game Time
- UFC

Entertainment Apps

- Elections 2012
- HBO GO
- MSN
- NBC News
- NOW TV
- Slacker Radio
- TODAY
- Univision

Jetzt die Spiele mal ausgenommen, was kann man davon in Deutschland nutzen?! Und vorerst kommt nur eine Win8 Version!
 
wie siehts mit iOS aus?
 
@typh: Ist die Frage ernst gemeint?
 
@witek: ja klar, wieso nicht? War ja für IOS auch groß angekündigt...
 
@typh: Zum Launch von Windows 8 etc. wird Microsoft wohl kaum auch gleich Apps für Konkurrenz-Systeme bringen...
 
@typh: Microsoft's SmartGlass gets official app brings AirPlayesque streams to Android, iOS and Windows Phone
 
@typh: iOS und Android Versionen sind geplant. Kommen aber "erst" mit eingeschränkten Funktionen und "später".
 
Da hat Microsoft aber schnell von Nintendo abgeguckt.
 
@Ark: lieber abgeguggt als für die selbe mechanik eine neue Konsole mit veralteter Technik zu rechtfertigen...
 
@Rikibu: Soll damit die Wii U gemeint sein? Von welcher veralteten Technik ist hier die Rede?
 
@Ark: Die Wii U ist wirklich ein schlechter Witz.
 
@hhgs: Diese Argumente...
 
@Ark: Da muss man sich einfach nur das Vorstellungsvideo der Wii U anschauen. Was habe ich gelacht... besonders der UK Werbespot. Ja, das Teil muss man haben! Das hier gezeigte SmartGlass ist um Welten umfangreicher UND funktioniert auf fast JEDER Hardware, man muss sich nichts extra kaufen!
 
@hhgs: Das, was mit der Wii U möglich ist, ist nicht mal ansatzweise auf Smartglass möglich. Smartglass ist eher für Multimedia-Zeug geeignet, als für Gaming.

Die UK-Werbung ist ziemlich gut gemacht, schaue dir mal andere Werbungen zu Konsolen an. Sie zeigt in 60 Sekunden schlicht 5 interessante Features.
 
@Ark: ähm, hust, was ist denn mit Wii U tablet möglich? das degradieren aller anderen lokalen Mitspieler an Wii Motes , während einer auf m Tablet rumwischt? sorry, kein Argument, aber für Nintendo der einzie Behelfsnotnagel um Wii U zu rechtfertigen. Nochmal wird denen der Erfolg nicht gelingen, weil sie jetzt gegenüber ihren casual Zielgruppen erklären müssen was Wii U besser macht... und die Leute sind ja auch nicht mehr so doof wie früher als sie sich ne Wii gekauft haben, sie riskieren auch schon mal nen Gucker in richtung Konkurrenz...ach natürlich habe ich vergessen, backgammon auf m wii u tablet... für 1000 nintendo points im estore... während sowas auf m ipad 79 cent kostet... wenn überhaupt...
 
@Ark: ne er meint das EiPhone 5 :D ... Spaß bei Seite, lieber gut kopiert als schlecht erfunden (wobei man sich immer streiten kann wer's zuerst erfunden hat) und ich finde was neues immer gut, ob es sich nun durchsetzen wird oder nicht entscheidet sich dann...
 
@Ark: nein, sie soll nicht damit gemeint sein, sie ist damit gemeint. Ein Tablet Controller ohne Multitouch - lächerlich... kein spielübergreifender Voice Chat - lächerlich, Sprachchat nur mit von Nintendo lizensierter Hardware - lächerlich, Regionalcode - lächerlich... 32 GB Speicher in der Premium Edition - was is da jetzt genau Premium? Bei 32 GB macht Download Content richtig dolle Spaß. und wenn ich an die hingemurksten Spiele denke, Fifa 13 sieht zwar am besten aus, aber es fehlen Funktionen die auf Xbox360 und PS3 enthalten sind, kein Ultimate Team... außerdem kein Ninja Gaiden 3 zum Launch, obwohl Nintendo auf der e3 so die Klappe aufgerissen hat? was bleibt da unterm Strich noch übrig um einen Lachkrampf zu verhindern? ein Mario Gehüpfe Spiel das aussieht wie auf Super Nintendo? genau, dafür brauch man jetzt HD.. und für 350 Euro krieg ich so viel Lego Spielzeug, dass Lego City nun wirklich keinerlei Argument ist. Wo ist also die Rechtfertigung für diese alte Hardware jetzt an den Start zu gehen? ich find sie absolut nicht. wo ist denn Nintendos Wii U in irgend ner Disziplin zukunftsweisend?
 
@Rikibu: Lustig ist eher, dass resistiv fürs Gaming durchdachter und besser geeignet ist als kapazitiv. Kapazitive Bildschirme (Smartphones) sind ungenauer, unpräziser und wesentlich langsamer als resistive Bildschirme. Multitouch ist unnötig, da der Controller Knöpfe hat, was willst da mit Multitouch rumhantieren? Soll ich jedes Mal den Controller auf den Schoß legen?

Fifa 13: Es ist normal, dass Features fehlen, da weniger Entwicklungszeit. Das wird sich erst mit den nächsten Versionen "einordnen" bzw. einfädeln. Ist Gang und Gebe bei neuen Generationen bzw. Konsolen.

Und alte Hardware ist die Wii U gewiss nicht. Moderne Architektur, kombiniert mit viel RAM, moderner Feature-Set, und neuartigem Controller.
So eine absolut lagfreie Streaming-Technologie musst du mir mal zeigen. Tatsächlich absolut lagfrei für das menschliche Auge (1/60) :)
 
@Ark: glaub was du willst, für mich ist die wii u eine aufgebohrte xbox360 - was technisch gesehen keine kunst ist, wenn man 7 Jahre nach der xbox360 launcht... für mich - und ich spreche ausschließlich von mir - ist das Wii U dingens so langweilig wie sonst nix im Technik Sektor. Es kickt mich einfach nicht. Nintendo hat großmäulig guten 3rd Party Support angekündigt, wie in jeder Generation übrigens. Was von diesem Lied zu glauben ist, wenn ich mal Nintendos Versprechen der Vergangenheit mit ins Kalkül ziehe, kannst du dir an 1 Finger ausrechnen... nur heiße Luft. Die Luft wird aber erst recht dann eng, wenn Sony und MS ihre neuen Boliden ankündigen. Selbst wenn Wii U ab Weihnachten 12 die stärkste Konsole ist, ist sie doch nur ein Lückenfüller bis Xbox 3 und PS4 da sind. Spätestens dann wird Wii U am Ende der Nahrungskette stehen und dann geht es wieder los, dass die Wii U rein hardwaretechnisch nicht mithalten kann, was dann wieder bedeutet, dass einige Multiplattformspiele aus technischen Gründen nicht umsetzbar sind. Da rettet auch kein Inventarbildschirm auf nem Extra Screen. Ich empfinde das Dualbildschirmgetue sogar als eher hinderlich, weil es mich ständig raus reißt. ich meine Augen neu fokussieren muss, dieses dumme gehampel in die Luft halten um das Tablet als Fernrohr oder sowas zu nutzen, es ist einfach nur affiges getue, weil selbige Funktionalität auch mit nem konventionellen Controller per Tastendruck viel intuitiver, schneller nutzbar gemacht werden kann. Zumal hier auch Reaktionslücken entstehen könnten... es wirkt dann von der Bedienfolge aufgesetzt und nicht flüssig... aber muss jeder selber wissen. Natürlich kommen von Nintendo wieder qualitativ hochkarätige Titel in Knuddeloptik, aber das reicht eben nicht. und ein Batman AC oder AC3 - das kann ich auch auf Xbox zocken - dafür brauch ich keinen weiteren Grabbelkasten... größtes Nintendo Problem jedoch ist, dass sie auf den PKs immer etwas zeigen was wirkich lust auf mehr macht, aber dann wird es nicht so wie in den Trailern umgesetzt sondern wieder so unrealistische Kindergrafik mit "jetzt in hd" sticker... wenn ich da an den Zelda Trailer denke, wenn das Zelda so werden würde, wärs schon hammer, aber Nintendo selber hat schon angekündigt, dass es nur ne Techdemo ist... was nützt das wenn sie so zeigen was das ding kann, es aber nie so im Endprodukt aussieht? brauch ich mir doch die PKs von denen nicht anguggen... verarschen können die sich selber... mir is die Zeit dafür zu schade...
 
@Ark: Gibt es schon Leistungsdaten? Die ganzen Infos rund um die Wii U sind ja schön und gut, aber wann zur Hölle gibts mal handfeste Infos darüber was die Kiste drauf hat? Auch bezüglich Formatunterstützung usw. (Bis auf die Aussage von Ancel: Wii U ist 'überraschend leistungsstark') ;-) Ein paar Faktoren wären schon schön: Natives 1080p ohne Einschränkung, leise im Betrieb, funktionierendes Online Angebot,... erfolgreich kann sie trotzdem werden, über Erfolg und Misserfolg entscheiden immer noch die Kunden. Mich persönlich interessiert sie weniger, muss ich Rikibu zustimmen. Interessant werden die Verkäufe allemal
 
@Rikibu: Typisch. Meckern, dass Nintendo-Konsolen keinen Third-Party-Support hat. Dann ist das mal so und im Launch-Lineup hagelt es an Third-Party-Spielen und es wird gemeckert, dass man AC3 auch auf anderen Konsolen zocken kann. Ich kann übrigens fast alle Xbox-Spiele auf meinem PC in noch besserer Grafik zocken. Tolles Argument also. ;-)

Hier punktet Nintendo mit Exklusivtiteln. Bisher sind ja nur Launch-Spiele bekannt, wieso also sollte ich das Spiele-Lineup für die gesamte Konsole bewerten? Das Lineup bisher ist phänomenal und umfangreich. Bayonetta 2 z. B. war der erste Schritt, was es bedeutet, exklusive Titel zu haben. Das Rumgeheule war amüsant.

Jo, klar. Immer "wenn MS und Sony ihre Konsolen rausbringen, dann...", dann was? Geht die Welt unter oder was passiert dann? Nintendo hat mit dem 3DS wieder erneut eindrucksvoll bewiesen, was Sony mit der Vita nicht mal ansatzweise geschafft hat. Auch der 3DS ist technisch bisschen schwächer als die Vita, dennoch ist der 3DS konkurrenzlos und die Vita kann nur um Gnade flehen - eine Metapher übrigens nur.

Wie Zelda aussehen wird, wissen wir noch gar nicht, wieso jetzt diskutieren?

@wertzuio123: Handfeste Infos gibts eigentlich kaum. Nur wurde letzte Nacht bekannt, dass ein Entwickler ein Feature "gefunden" hat, wo man mehr RAM freischaufeln kann und so mehrere 100MBs freikriegt. Eine potente GPGPU ist auch sicher. 2GB RAM ist sehr löblich. Wir wissen nicht, in welcher Fertigungsmaß die CPU und die GPU erfolgt. Wie man zudem schön sah, scheint die Wii U für die Zukunft gewappnet zu sein, da man sich auf die GPU konzentriert hat, was auch bei den allen Konsolen so der Fall sein wird. Die CPU wird schwächer und unbedeutender werden, hier muss die GPU punkten. Wie ja eben bei der Wii U... und auch wie bei der PS4 und Xbox 3 sein wird. ;)
 
@Ark: wenn der 3ds eines gezeigt hat, dann wohl den katastrophalsten, den unglücklichsten und schlechtesten launch eines Nintendo Handhelds seit Jahrzehnten. erst als man vom maßlos überteuerten Preis runterging, kam das ganze ins rollen, aber auch dann hatte Nintendo die Haltung, erstmal mit Systemsellersoftware zu warten, weil ja noch nich genug Geräte an Kunden verkauft wurden. Logik pur, software sells hardware. alleine mit so nem Knabberkasten kann ich nix anfangen und auf Halde wird sich das auch keiner hinlegen in möglicherweise Erwartung, dass da mal was bahnbrechendes kommen könnte... Sehr wohl kann man schon was zum Wii U Zelda sagen, es wird wohl 2014 kommen und eben nicht wie die Rendersequenzen aussehen, dass hat der Lead Designer schon mal gucken lassen, is schon paar Monate her... aber alleine diese Aussage sagt schon was... Erwachsen wird Zelda nie...natürlich brauch man 3rd Party Support auf Nintendo Konsolen, aber man muss nicht mit 12 Monate alten Titeln daherkommen... das reißt doch keine Sau mehr vom Hocker... Batman AC is ein gutes Spiel, aber reizt mich NULL auf dem Wii U Kasten, das getue auf dem Tablet is mir einfach spielerisch zu blöd... ich hab nen großen Fernseher, wieso soll ich auf Mäusekino spielen? welche bahnbrechenden Zugpferde hat Nintendo denn? wii fit u - was mich sofort an unanständige Wortassoziazionen denken lässt? mario die tausendste, sieht aus wie vor 10 jahren, aber hey hd - was war da noch? ach ja, nintendo land... langweiliger gehts kaum. das 3rd party angebot ist kaum besser. wo sind wave race (überfällige neuauflage) , pilotwings, ein wirklich bahnbrechendes mario paint mit zeitgemäßen online funktionen? es wär so viel möglich aber die bei Nintendo sind nur klemmer
 
@Rikibu: Wegen dem 3DS: Und Nintendo hat noch die Kurve gekriegt und soagr bestätigt, dass sie einen großen Fehler gemacht haben. Heute läuft der 3DS optimal, auch im Westen. Den selben Fehler wollen sie nicht mit der Wii U machen, auch seitens Nintendo selber gesagt. Andere Hersteller kommentieren so was gar nicht oder sehen alles sogar noch positiv. ;-)

Und deine Unwissenheit bestätigst du übrigens, indem du sagst, dass die Zelda-Demo eine "Rendersequenz" war. Die war nämlich in Realtime. Es gibt nur drei ältere Spiele, was ist also das Problem? Anmerken sollte man noch: Die PS3 hatte genau mit dem selben Umstand zu kämpfen, die hat auch ältere Spiele ohne Ende bekommen.

Zudem spielst du auch mit der Wii U auf dem großen Fernseher und nur Spielelemente sind auf einem separatem Bildschirm. Die Möglichkeit, das ganze Spiel auf dem Pad zu spielen, unterstützt nicht jedes Spiel und ist zudem freiwillig. Es ist z. B. auch im Coop einfach genial, wenn Spieler 1 am Fernseher zockt und Spieler 2 dann am Wii U-Pad.

Und nochmal: Bisher ist nur das Launch-Lineup bekannt, so dass eine Diskussion sinnlos ist. Das Launch-Lineup ist besser als viele anderen Konsolen davor.

Und die Wii U wurde E3 2011 komplett vorgestellt. Da war das große Feature schon bekannt. Es war nicht nur eine schriftliche Vorstellung. Wenn die PKs von Nintendo belustigend waren, solltest du mal zu MS gehen und sehen, was für ne Lächerlichkeit mit Kinect dageboten wird.
 
@Ark: und in echtzeit wird nix gerendert? was is das dann wenn nicht in irgend einer form gerendert? habe nirgends gesagt das es nicht echtzeit war. was hält aber nintendo davon ab, genau SO EIN ZELDA mal anzubieten, in einem zeitgemäßen Gewand, mit Sprachausgabe, usw. usw. etwas erwachsener, etwas mystischer... wäre doch alles drin...ob das Tablet jetzt sinnvoll ist oder nicht, ich finds affig, nur fürs Inventar oder als Fernrohr ständig auf nen anderen Schirm guggen zu müssen... hat keinerlei mehrwert für mich. unterm strich wird sich der tablet bildschirm nur für inventar und landkarten eignen, bzw. wird er von der masse der entwickler für banalitäten benutzt die früher - obwohl man damals kleinere fernseher hatte als heute - alle auf einen bildschirm passten. die innovation die nintendo da bringt ist irgendwie mit dem holzhammer geformt, "wir müssen unbedingt was neues bringen" - aber brauchen tut ein dual screen eigentlich keiner...
 
@Rikibu: Jo, hast du. Du sagtest explizit "Sequenz", das war alles in Realtime und keine Sequenz.

Noch angemerkt: Ist ja nicht so, als ob das Pad nur für Inventarverwaltung sein wird. Wir können uns das heute noch nicht vorstellen, sonst wären wir immehin innovative Menschen, die so was vorher entwickelt hätten. Die Spiele werden zeigen, was das Wii U Pad so alles kann. Nintendoland ist der erste Schritt und zeigt die ersten Möglichkeiten.

Mir persönlich langt sogar so was wie eben im lokalen Coop. Kein Splitscreen mehr, sondern Fullscreen - zu zweit!

Ach ja, du bestätigst Nintendo eigentlich nur mit deinem Getue. Nintendo ist eine Firma, die zufrieden ist, wenn man sich aufregt, weil das beweist, dass es was Neuartiges ist. "Wir" beschweren uns nur dann, wenn was Gewohntes "weggenommen" wird und was Neues kommt. Das Szenario ist auch bei Windows 8 zu sehen.
 
@Ark: jetzt bin ich kleinkariert und sage, eine Sequenz ist eine Folge von Bildern, dabei ist mit keiner Silbe definiert worden, wie die Bilder zustande kommen. Auch Filme sind Sequenzen...genauso wie Animationen die Folge von Einzelbildern sind... und nun?
 
@Rikibu: Eine "Rendersequenz" ist ein Filmchen und läuft nicht in Realtime. Ok, die Definition, ob Realtime oder CGI, darüber kann man streiten. Aber nicht darüber, dass darunter ein Filmchen gemeint ist. Das war die Zelda-Demo nämlich nicht, da man jederzeit dynamisch das Licht wechseln konnte und auch die Kamera jederzeit justieren und umpositionieren.

Ist ja egal: Ums zu präzisieren: Die Zelda-Demo musste vollkommen berechnet werden, alle Lichter, alle Figuren, alle Elemente. War also kein Film, wie z. B. beim aktuellen Deus Ex, zumindest bei vielen Sequenzen. Damit das auch ein Laie versteht.
 
@Ark: Da muss man kein Analyst zu sein um zu Wissen wenn die PS4 und Xbox 3 erscheinen das die Wii U nur noch spärlichen Third Party Support bekommt, da hat Rikibu vollkommen recht.
Die Wii U hat 2GB Ram, 1GB stehen für Spiele zur verfügung.
Und Nintendo spart immer an Hardware, jetzt überleg mal was in den nächsten Konsolen von M$ und $ony drin sein werden, 4GB+, da fängt es schon an.
Achja und Vita bisschen schwächer als der 3DS? Guter Witz.
Das Line Up ist sehr schwach von Nintendo und rechtfertigt für mich ganz klar kein Release kauf. Bayonetta 2 schon garnicht, der erste Teil war ein Verkaufsflop, hat nichtmal die 2 Millionen Marke geknackt und das bei Multiplattform. Was erwartet sich Nintendo bei diesem Exclusiv Deal?
Für mich sieht die Wii U ebenfalls nach einem Flop aus, der Tablet Controller sieht nervig aus und wird vermutlich eh nur halbherzig bei Third Party Games genutzt für eine simple Karte wenn überhaupt da Entwicklung nervig und unnötig Geld und Zeit kostet und auf ein Einhundertes Mario Bros kann ich auch verzichten.
 
@Smilleey: Und wieso? Ich habe hier Dokumente aus 2010, die offiziell von MS stammen. Laut den Daten, die tatsächlich Fakten sind, wird die nächste Xbox nicht wesentlich stärker als die Wii U. Die doppelte Leistung ungefähr.
Arbeitsspeicher von über 4GB RAM ist auch nur in den Träumen Fanboys entstanden und ist alles andere als ein Fakt, wenn man zudem beachtet, dass es Berichte gab, dass weit mehr als die Hälfte des Arbeitsspeichers für anderes Zeug reserviert wird und nicht für Spiele.

MS will eine 300€ Maschine mit Kinect 2 (teuer) in den Handel werfen und dabei noch Gewinn einfahren, also ohne das Gerät zu subventionieren. Die Träumerei von "Power-Maschine" erübrigt sich also und wimmelt nur in den Köpfer irgendwelcher Fanboys. Microsofts Schachzug ist schon längst bekannt. Man muss sich mal nur die E3 Pressekonferenzen der letzten Jahre von MS anschauen. Kinect, Kinect und nochmal Kinect. Oder soll ich sagen: Casual, Casual und nochmal Casual?

Das Lineup ist für ein Launch-Lineup alles, aber nicht schwach. Ich verweise hier mal auf den PS3-Launch, wo man nur Schrott bekam.
 
@Ark: Smartglas wurde exakt zeitgleich mit der Wii U auf der diesjährigen E3 vorgestellt. Da kann kein Mensch abgeguckt haben.
 
@Knarzi: Falsch. Die Wii U wurde auf der E3 2011 vorgestellt bzw. angekündigt.
 
@Ark: Stimmt, gerade noch mal nachgesehen. Ändert aber nichts daran, dass der Controller bei der WiiU auf Spiele fixiert ist, während SmartGlas vor allem auch Entertainment bieten soll. MS hat sich hier einfach schlauer angestellt.
 
@Ark: nur weil man das wort wii u vor 2 jahren nannte, aber sonst nix weiter sagte, ist das nicht wirklich ne ankündigung wenn nicht dahinter formuliert wird was das angekündigte eigentlich ist. die presse konferenzen der letzten 2 jahre waren bei nintendo eigentlich eher für belustigung gut, erstaunt hat mich da eher nix... der boah effekt war einfach nicht da. liegt aber wohl auch daran, dass einst die wii vorstellung auf der e3 nicht im entferntesten was von mittendrin gefühl hatte, als dieser weiße zappelkasten dann zu hause stand. Bewegung wirkte bei jedem spiel arg aufgesetzt...
 
@Ark: ohne alles gelesen zu haben, msoft hat das Konzept schon vor einigen Jahren vorgestellt. Bevor die Wii U dazu gestoßen ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte