Fernsehen & Social Networks wachsen zusammen

Soziale Netzwerke werden für eine zunehmende Zahl von Menschen zu einer festen Erweiterung der Fernsehnutzung. Mit 18 Prozent tauscht sich fast jeder fünfte Internet-User in Chats oder Social Networks über aktuelle TV-Sendungen aus. mehr... Sony, Fernseher, 4K Bildquelle: Sony Sony, Fernseher, 4K Sony, Fernseher, 4K Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist echt traurig...
 
@borbor: Wahre Worte... Das echt nervig, wenn ein Fernsehsender dreißig mal in einer Fußball-Live-Übertragung den Social-Crap-Quatsch einblendet und dann der bescheuerte Reporter noch vierzig Mal drauf hinweist.... aber man muss ja nicht jeden Mist mitmachen :)
 
@karacho: und twittern sie mit und besuchen sie uns auf Facebook oder unserem BLOAGGG.... boah es nervt langsam.
 
@borbor: Nicht nur traurig das dass gemacht wird, man fragt sich auch über was sich da unterhalten wird, bei dem was sich heutzutage TV Programm nennt ?
 
@marcol1979: Als ich das erste mal X-Diaries gesehen habe ist mir auch die Kinnlade runtergeklappt. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass es genug Leute gibt, die vollkommen in diesem geistigen Abfall aufgehen...
 
@marcol1979: ich könnte mir nur folgendes vorstellen. Bei Scripted Reality Dreck würde ich auf den offiziellen SM Kanälen (wie passend) mal öffentlich die Frage stellen, was für Schweine die Redakteure sind, die bewusst Fallen bauen, in die die Laienprotagonisten gezielt hineingeschubst werden, ob das nicht menschenverachtend ist... aber sowas ist natürlich dann kontraproduktiv und würde von den Sendern definitiv gelöscht werden. eine Diskussion, eine Auseinandersetzung mit den Leuten die diese Kanäle dann nutzen um sich mitzuteilen, findet quasi nicht statt. Negatives wird ignoriert und gelöscht weil es nicht förderlich ist. was nichts anderes heißt als, dass man eigentlich kein Interesse an der Meinung der Zuschauer hat.
 
@borbor: mehr als das. alle sind auf "sozialen" netzwerken unterwegs aber richtige beschäftigungen und hobbys haben nur noch die wenigsten. wenn ich mit jedem über nen film/serie "diskutieren" will dann lade ich die person ein und erwähns dann in nem satz
 
Schade um den TV :/
 
Tja, früher noch gemeinsam mit Freunden Fußball geschaut, bald trifft sich wohl jeder per Video Chat, weil man faul ist, sein Arsch zu bewegen, und jubelt virtuell mit ...
 
@algo: Mir ist aufgefallen das die Leute, die das am meisten kritisieren, am schlimmsten von der Faulheit betroffen sind.
 
@wasserhirsch: kannst du es belegen ? (anscheinend kennst du mich ja)
 
@algo: Es war nur eine allgemeine Feststellung.
 
@algo: frueher hat man fussball gespielt.. Da war man wenigstens nicht so faul um seinen arsch zu bewegen
 
@-adrian-: Ich spiele immer noch Fußball und viele meiner Freunde und Arbeitskollegen auch. Nix also mit früher.
 
@JacksBauer: und? passt aber nicht mit der ansicht von algo zusammen, oder?
 
@-adrian-: was du meinst ist, fußball spielen (mit freunden), was ich aber meine ist zuschauen > WM, EM, Bundesliga. Oder "schaust" du kein fußball und präsentierst stattdessen ein Meisterspiel mit deinen Freunden, wo die ganze welt zuschaut ?!
 
@algo: Ne also eigentlich schau ich kein Fussball. Bin eher so der aktive typ. entweder ich kann es selbst beeinflussen oder es wird schnell langweilig
 
@-adrian-: na gut da bin ich anders. ich spiele und schaue im fernsehen (oder wenn ich karten bekomme, im stadion) fußball.
 
@algo: ach mit ROMO ist das doch ganz toll =D
http://www.pcwelt.de/news/Kickstarter-Romo_verwandelt_iPhone_in_einen_Roboter-6791580.html

fast als würde jemand neben einem sitzen
 
@thabowl: omg ich hab minuse bekommen irgendwas kann mit dieser community nicht stimmen hier sind ganz üble machenschaften im gang so oft wie sich da drüber aufgeregt wird muss was dran sein ^^
die minus maffia die neuen Terroristen des Internets, gebt mir klarnamenzwang so kann ich nicht weiterleben =D
 
Mit Ausnahme von Twitter (was ich nicht als "echtes" soziales Netzwerk sehe) Sehe ich den Rest eher am sterben. Facebook wird immer mehr zur Supportplattform, für Leute die ein breiteres Interesse auf sich ziehen.
 
Brauch nur schauen wie sich die leute ueber bauer sucht frau und schwiegertochter gesucht lustig machen. Ist wie bild lesen und sich drueber lustig zu machen. bild lesen sie ja auch
 
@-adrian-: Bild hat mit Abstand die beste Sport Berichtserstattung vor allem wenns um die BuLi geht. Den anderen Müll muss man auch nicht lesen und wird meist gleich entsorgt.
 
"Werbung. Nach nur einen Like und drei mal teilen geht es mit ihren Spielfilm weiter".
 
@Michael96: Gute Idee, fänd ich besser als nen 8 Minuten Werbeblock.
 
@JacksBauer: Nein, das wäre der Alptraum schlecht hin. Wobei ich persönlich eh kaum noch Fernseh schaue. Wer hat schon lust auf Assi-TV, Wiederholungen, Werbung und Verblödungs-TV?
 
@Michael96: Na, man muss ja nicht die privaten Sender gucken. Die meisten Assi-TV Sendungen laufen "leider" eh wenn ich noch bei der Arbeit bin.
 
Es gibt noch Leute die Fernsehen schauen?
 
ich steh dem Trend nicht grundsätzlich negativ gegenüber. so kann man sich doch prima über Bauer sucht Frau unterhalten, wenn das im engsten sozialen Umfeld sonst niemand mit einem gucken möchte :D
 
Ich sehe das so, wenn ich TV schauen will dann möchte ich das gerne relativ ungestört tun. (Familie ausgenommen). Denkbares Scenario: Man schaut gerade was einen interessiert (was ja im TV nur noch selten der Fall ist), jetzt blubbern einen 5 oder 10 "Freunde" zu, um über die gerade laufende Sendung zu sabbeln...später haben sie sich gegenseitig so zugelabert dass keiner so recht mehr weiss was er da übergaupt geschaut hat.
 
Soziale Netzwerke sind einfach nur der Schrei eines jeden Teilnehmers nach Wahrnehmung. Es gibt über 7 Milliarden Menschen... würde sich bitte jemand um mich kümmern? so oder so ähnlich ist die Teilnahme am virtuellen ausscheißen in diesen Netzwerken zu erklären. das beweist aber auch, dass kaum ein Fernsehformat die Zuschauer so in den Bann zieht, dasss man nebenher nichts anderes mehr machen will... Fernsehen verkommt zum Nebenbeigedudel, was ich in Zeiten von Mitten im Leben, ne dicke räumt die Wohnung um oder Lanz kotzt äh kocht, durchaus nachvollziehenkann, wobei ich neben dem Fernsehen - wenn mal was ordentliches kommt - von keinem Internet gestört werden will...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!