Hinweise auf Samsung Nexus 10 verdichten sich

In einer Woche hält der Suchmaschinenriese Google sein "Playground"-Event ab. Eines der Geräte, die in New York City vorgestellt werden, soll ein Samsung-Tablet mit zehn Zoll sein. Laut neuesten Gerüchten soll dieses eine Auflösung von 2560 × 1600 ... mehr... Google, Android, Event, Android 4.2, Einladung Bildquelle: Google Google, Android, Event, Android 4.2, Einladung Google, Android, Event, Android 4.2, Einladung Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
der eine machts größer, der andere kleiner..
 
@TsAGoD: Man muss ja auch neue Märkte finden und dann kommen halt solche Nischenprodukte zustande. Solange die Nachfrage da ist, wundert es mich nicht.
 
darauf habe ich mich gefreut seit dem das nexus 7 vorgestellt wurde ;)
 
@Oruam: wenn es ein Nexus 7 in groß wird ist es gekauft. Das wäre dann der erste echte mögliche iPad killer.
 
@CvH: "iPad killer" -> wie kann man nur 2 System miteinander vergleichen, auf denen die Apps nicht kompatibel sind ?
 
@djrebell2006: wie jetzt, Tablet von Apple und Google,Samsung... sind im Endeffekt genau die selben Produkte. Es unterscheidet sich die Oberfläche und die Apps aber sonst ?
 
Ich hab mir für nächsten Montag schon einen halben Tag freigenommen. Will das live im Web mitverfolgen und dann möglichst sofort mein neues Nexus bestellen. Hoffe immernoch stark auf das Nexus 5, das 4er würde mir aber auch reichen. Das Nexus 10 klingt super, aber da reicht mir mein Nexus 7 total.
 
@noneofthem: im ernst? du hast dir deswegen nen halben tag freigenommen? und ich dachte schon ich sei verrückt was diese dinge angeht. crazy :)
 
@noneofthem: Das wird man in Deutschland doch bestimmt eh erst wieder 1 - 2 Monate später bestellen können.
 
@Novanic: Das soll sofort global verfügbar sein, wenn die Gerüchte stimmen. Preis 399 USD, also wohl 399 EUR. Der Preis gilt aber wohl für das Nexus 4 mit 8 GB.
 
@noneofthem: Hauptsache du kommst in 1-2 Jahren nicht auf die Idee vor irgendwelchen Stores zu campieren die Nexusgeräte anbieten ^^ Solange es bei harmlosen Spinnereien bleibt...
 
@DennisMoore: Ich könnte mir den Stream auch auf der Arbeit anschauen, aber ich will das dann doch lieber zu Hause in Ruhe mit meiner Freundin schauen. :-)
 
@noneofthem: Gibts den nicht aufgezeichnet auf Abruf, so dass man den ganz unkompliziert nach der Arbeit schauen kann? Würd mir im Traum nicht einfallen für irgendein technisches Gerät nen halben Tag Urlaub zu opfern. Würde höchstens darüber nachdenken mal ne halbe Stunde eher zu gehen.
 
@DennisMoore: Hab keinen Urlaub dafür genommen. Mache 2 Stunden früher Feierabend und arbeite dafür diese und nächste Woche je eine Stunde länger. Das tut nicht weh.
 
@noneofthem: Ach, das war mit "freigenommen" gemeint. Freinehmen heißt bei mir gleich Urlaub einreichen ;)
 
@DennisMoore: Sorry. War doof formuliert von mir. :-)
 
@noneofthem: Ich freu mich derweil auch. Aber eher über die extrem gesunkenen RAM-Preise. 32GB Kit aus 4x 8GB Modulen für knapp über 100 Euro *sabber*
 
@DennisMoore: Mir reichen meine 16 GB aktuell noch locker und das wird wohl auch eine ganze Weile so bleiben. Hab da beim Kauf gleich was für länger geholt.
 
@noneofthem: Da wird man ja neidisch, ich bin froh das meine weiß was Google ist :D
 
@Kevni: Meine will mein altes Note und ich hole mir dafür das neue Nexus. :-)
 
@DennisMoore: Ob man vor irgendwelchen Stores campiert, statt mal ein paar Tage zu warten oder sich frei nimmt, um unbedingt das Event zu verfolgen und als erster bestellen zu wollen, bleibt beides "Spinnereien"^^
 
@algo: besser finde ich nur noch, in der Schlange Campieren um der erste zu sein der sein iIrgendwas zerstört und bei YT hoch lädt xD
 
Was geht nem Manta-User durch den Kopf, wenn er sich das Tablet mit 180 Sachen gegen den Kopf haut?
 
@wuddih: Das dröhnt
 
@wuddih: Der spoiler?
 
@wuddih: unglaublich das es keiner zu schätzen weiss. °_°
 
@DerTürke: Wenn Mario Barth oder Atze Schröder den Original Manta-Witz noch nicht nachgemacht haben, dann kennt den hier auch keiner.
 
Jelly Bean 4.2? Aber die Galaxy S3 dümpeln noch mit 4.0.4 herum.
 
@222222: habe seit monaten 4.1. Wurde das Update nicht erst kürzlich auch in Deutschland verteilt?
 
@222222: 95% der S3 Käufer ist das sowieso egal was da drauf läuft, Hauptsache läuft - und das tut's. Die anderen 5% werden aber merken, dass man sich bei akuter Update-Geilheit lieber ein Nexus-Gerät kauft... für die ist dann die Veranstaltung am 29. ;).
 
@RocketChef: bisher mußte dafür die hardware von 2 geräten unterstützt werden ( NexusS und Galaxy Nexus Smartphone bekamen schnelle updates), wenn jetzt aber das passiert was sich andeutet, das nämlich in Zukunft knapp 10 aktuelle nexus geräte existieren, ist die teiberanpassung viel aufwändiger und dauert auch viel länger, die Vorteile der Marke Nexus sind also dann verbraucht. Einzige Chance den mythos nexus dann noch aufrecht zu erhalten wäre, das fertige update solange "geheim" zu halten bis 3 Monate später Versionen für alle Nexus Geräte fertig sind und ein "Neues OS fertig und für alle Nexus sofort verfügbar" verkündet werden kann.
 
@Roland von Pritzing: Naja, wenn das ein paar Leute aus der Community (CyanogenMod) mit über 50 (genaue Zahl weiß ich nicht, sind aber noch einige mehr) Geräten hinkriegen, teilweise ohne den Source Code zu haben, sollte das für Google wohl eher ein kleines Problem sein.
 
@nozz: Ja klar, deswegen brauchen die Hersteller auch so lange. Die Comunitys basteln ständig nach und es sind ständig irgendwelche Bugs drinn, was glaubst Du was das für ein Geschrei gäbe wenn sowas von Offizieller Stelle käme. Diese ganzen Mods sind zusammengeklöppelter Mist, der ständig neue Bugs hat, es gibt bis heute nicht eine Fehlerfreie version.
 
@Roland von Pritzing: Deshalb sagte nozz ja: "das sollte für Google wohl eher ein kleines Problem sein.". Die Mod-Entwickler haben keinerlei Treiberquellen zur Verfügung, bei Google sollte es allerdings so sein. Die Mods können so gesehen nur "von aussen" Debuggen, da fällt das alles natürlich schwerer und dauert länger zu bereinigen. Ausserdem ist die GUI eine Sache und die Treiber eine andere, das sollte sich durchaus gut pflegen lassen. Das 4.1.2 Update war jedenfalls sehr schnell für alle Geräte verfügbar.
 
@Roland von Pritzing: Mein Galaxy Nexus und Nexus 7 haben keine Probleme mit CyanogenMod 10, warum wohl nicht? Vielleicht, weil die Treiber von Google frei verfügbar sind.
 
@222222: Seit heute nicht mehr. JB für D ist da. end OT
 
@222222: oehm???! eine News unter dieser: http://goo.gl/q8Hvs
 
Ich bin mal gespannt auf die Kommentare wenn das neue Nexus 10 vorgestellt wurde.
Dann kommt von den Andoid fans: es ist besser als das iPad3.Geil.
Von den Apple Fans kommt dann, ach, die Auflösung bruacht man ja nicht, kann man eh keinen Unterschied feststellen.

und dann geht das gebashe und gehäule wieder los.
Wie ich mich drauf freue *Popkorn raushol*

^^
 
@ravn83: das andere firmen nachziehen und sogar ein besseres produkt entwickeln wollen, ist doch normal ... fraglich ob jemand nur wegen der auflösung ein bereits vorhandenes ipad3 gegen ein android tauscht, nur wegen der höheren auflösung ...
 
@Rumpelzahn: Accountswitching ist ja für viele auch ein guter Grund bei einem Tablet. Und die anderen technischen Daten sind ja noch gar nicht bekannt.
 
@nicknicknick: Stimmt, gerade bei einem Tablet kommt es doch häufiger vor, dass es von mehreren leuten verwendet wird.
Tablets werden ja auch immer häufiger in Schulen eingesetzt, gerade da wäre es sinnvoll Benutzteraccounts zu haben.
 
@=Wurzelsepp=: Wobei ich (reine) Tablets für den Einsatz in Schulen aus ergonomischer Sicht für eher ungeeignet halte. Für den reinen Inhaltekonsum sind sie ok aber wenn es um das Schreiben längerer Texte geht wird es mit dem Tablet auf Dauer doch unbequem.
 
@Rumpelzahn: Ich denke wechseln eher sehr sehr wenige.
Aber bei Neuanschaffungen ist es interessant.

Aber ich bin mal gespannt. Bei der aktuellen Wirtschalftslage sollte sich Andoid doch besser durchsetzten.
Meine Freundin meckert in letzter Zeit auch immer mehr: "Wie, das Spiel/die App gibt es unter Android kostenlos/günstiger als für mein iPhone?

Und wenn Apple keine technischen Vorsprünge oder Alleinstellungsmerkmale mehr vorweisen kann, könnte ich mir vorstellen, das Apple mit der Zeit in Bedrändnis kommen könnte.
 
Wird sicher nicht billig. Zumindest behauptet Samsung aber nicht, das Gerätet kostet eventuell ab 300 Dollar, und in Wirklichkeit werden es dann um die 500. Es soll nämlich Firmen geben, die potentielle Kunden in dieser Art und Weise verar..en ^^
 
@Heimwerkerkönig: Welche? Ich kenne keine.
 
@DennisMoore: Frag mal den 2012 von Forbes zum schlechtesten CEO der IT-Branche gewählten Glatzkopf.
 
@Heimwerkerkönig: Der weiß auch nicht welche Firma ihre Kunden mit Äußerungen ausschließlich im Konkunktiv in irgendeiner Art und Weise verarschen könnte.
 
@DennisMoore: Wer 300 sagt, und sei es im Konjunktiv, aber wenige Wochen später knapp 500 verlangt, der hat entweder wissentlich gelogen, oder aber nicht die geringste Ahnung von Preiskalkulation. Denn um satte 200 Dollar kann sich hier nur eine völlige Niete verschätzen
 
@Heimwerkerkönig: Die Aussage war 300 bis 500 Dollar.
 
@DennisMoore: Und du glaubst ernsthaft, er wusste wenige Wochen vor der offiziellen Verlautbarung noch nicht, wie hoch der Preis letztendlich ist? Entschuldigung, aber diese Annahme ist doch völlig absurd. Wir sprechen hier schließlich nicht von wenigen Dollarn auf oder ab, sondern von 200. Fakt bleibt deshalb, dass er bewusst falsche Erwartungen geschürt hat.
 
@Heimwerkerkönig: Die Frage ist ob es klug gewesen wäre es verbindlich zu sagen oder nicht. Nicht ob er es wusste oder nicht. Der Verkaufspreis ist zu einem Großteil eh Strategie und hat nichts mit Kostendeckung oder geplanten Gewinnen zu tun.
 
@DennisMoore: Was ich glaube ist, dass er sich von den 199 Dollar, die Monate lang durch den Raum geisterten, langsam weg bewegen wollte, um den Schock und die Enttäuschung nicht allzu massiv ausfallen zu lassen, wenn MS letztendlich mit rund 500 Dollar Verkaufspreis daherkommt. Und um zu den 199 Dollar zurückzukommen: Dass MS die nicht dementiert hat, war auch reine Taktik. Nie hätte Surface in den Medien dermaßen viel Anklang gefunden, wenn da nicht dieser Dumping-Preis gewesen wäre.
 
@Heimwerkerkönig: Von 199 Dollar hat niemand bei MS war gesagt. 300 bis 500 Dollar kamen von Ballmer. Ich glaube nicht dass Microsoft jeden Rotz den sich irgendwer zu neuen Produkten aus den Fingern saugt kommentieren, bestätigen oder dementieren muss. Dieses Mal mag es vorteilhaft gewesen sein, aber es könnte auch genausogut mal einen negativen Effekt haben. Und wie immer gilt natürlich Der Preis ist das was ich bezahlen muss wenn ich so ein Ding bestelle. Alles drumrum sind Kinkerlitzchen.
 
@Heimwerkerkönig: Preislich wird es meiner Ansicht nach wohl im gleichen Bereich wie iPad und Surface liegen, also je nach Ausstattung zwischen 400-600 Euro. Dann kann sich jeder ein Bild davon machen, welches der Angebote für ihn das beste ist
 
@nicknicknick:
Sollte das Nexus 10 wirklich Preislich in der selben Region liegen wie das iPad, dann wird das Gerät wohl eine Totgeburt werden, genauso wie die ganzen Samsung, Acer, Asus usw. Geräte es mehr oder weniger waren (verglichen mit den iPad Verkaufszahlen). Sicherlich, beim Nexus 10 kann man sich Sicher sein, dass es länger als paar Monate Updates bekommt, aber wenn man ehrlich ist war das wohl für die Mehrheit der Kunden eh nie ausschlaggebend.
 
@terminated: Und was ist deiner Meinung nach für die Mehrheit der Kunden neben den technischen Daten, die allem Anschein nach deutlich über denen der Wettbewerber liegen werden, ausschlaggebend? Eine große Menge hochwertiger Apps? Ein flüssiges, gut aussehendes System? Eine gute Verarbeitung? Ich kann mich hier nur wiederholen: Samsung baut meiner Meinung nach teilweise echt gute Hardware, nur an der Software mangelt es immer wieder. Bei einem Nexus-Tablet haben sie darauf keinen Einfluss, also kann es ein attraktives Gerät werden.
 
@nicknicknick:
Der Name (Apple, iPad), die Werbung (in fast jedem TV Programm wo ein Tablet vorkommt ist es ein iPad), das Image (des Unternehmens, der Produkte etc.), alles Sachen wo Apple beim Otto-Normalverbraucher wohl einen deutlich höheren Stellwert als Samsung und Co. hat. Die Technischen Daten sind zwar gut, aber der Kunde muss diese auch wirklich Merken können, was bei Android teilweise immer noch nicht der Fall ist, weil die Systeme trotz besserer Leistung Ruckeln (ja, sie haben Widgets auf dem Desktop, die natürlich auch Leistung ziehen, das hat Apple gar nicht erst zu bieten, aber ob der Kunde dieses Ruckeln auch wirklich auf die nützlichen Widgets zurück führt, oder sofort denkt dass System ist schlechter, sei mal dahin gestellt). Dazu ist die Vermarktung bei den Android Geräten deutlich schlechter. Ich hab schon von mehreren Leuten gehört, dass sie bei der Samsung Werbung zum neuen Note 10.1 oder was da immer kommt dachten, es sei ausschließlich mit einem Stift zu benutzen, weil in keiner einzigen Sekunde das Tablet mit den Fingern bedient wird und sich somit auch gar nicht erst weiter mit dem Gerät beschäftigt haben.
 
@terminated: Beim Punkt mit der Werbung hast du sicher Recht. Was das Ruckeln angeht gibt es das Problem spätestens seit JellyBean so nicht mehr. Übrigens ruckelt selbst das iPad der 3. Generation öfter mal und es gibt flackernde Icons beim Seitenwechsel (hab ich letzte Woche erst sehen dürfen) und das trotz fehlender Widgets. Im direkten Vergleich wirkt schon ein Nexus 7 deutlich schneller und flüssiger als das aktuelle iPad, das Nexus 10 wird vermutlich noch eine ganze Schippe drauflegen.
 
Da bin ich mal gespannt. Hab von meinem Arbeitgeber schon das Nexus 7 bekommen, mal sehen, ob ich mir privat das 10er kaufe. Obwohl ein wichtiges Argument dafür wegfällt, wenn mit 4.2 Accountswitching kommt :)
 
Oh schärferes Display. Sonst nichts ? lol wie innovativ, Samsung. Da greift man ja lieber frewillig zu RT :D
 
@algo: Android 4.2 mit Multiuser-Support. Hat Windows RT das auch?
 
@noneofthem: xD noch nie was von "Benutzer Wechsel" bei Windows gehört ? Btw: Wird das Nexus 10 SD und USB Slot haben ?
 
@algo: Nein. Aber per Micro-USB kann man dennoch externe Medien anschließen und nutzen. Das geht auch schon beim Nexus 7.
 
@noneofthem: Pff was will ich mit externen Geräten. Wenn ich unterwegs bin, ist das alles eh nur störend...
 
@algo: Verkehrte Welt. Bei WP7 haben hier alle Windows-Fanboys noch gemeint wie überflüssig SD-Kartenslots wären, jetzt ist es plötzlich anders herum :D Wobei man fairerweise sagen muss dass Android ja nach wie vor SD-Karten unterstützt, nur halt die Nexus-Linie es aufgrund der FAT-Patenttrollerei von MS nicht mitbringen darf.
 
@nicknicknick: Gibts für die FAT-Patenttrollerei auch belege? Bis jetzt hab ich noch nie was von dieser Problematik gelesen, es wurden immer nur andere, mehr oder weniger nachvollziehbare Gründe, für das Weglassen des SD-Karten Slots bei den Nexus Geräten genannt. Zumal das Nexus 7 ja auch externe Festplatten im Fat32 Format erkennt, wenn diese über den MicroUSB Anschluss angeschlossen werden.
 
@terminated: Ich muss dich leider korrigieren, das Nexus 7 kann ab Werk nichts mit externen Speichermedien anfangen, dafür braucht man eine extra App: http://goo.gl/s8PJ7 Direkte Belege gibt es meines Wissens nicht, allerdings deuten aus bisherigen Verfahren MS vs. Android-Hersteller bekannt gewordene Informationen darauf hin, dass das fragliche Patent dort eine wichtige Rolle gespielt hat wie du etwa diesem Artikel entnehmen kannst: http://goo.gl/2y22p
 
@nicknicknick: Danke, davon wusste ich noch wirklich nichts.
 
Und der fiese Apfel wartet nur darauf am gleichen Tag 10 Patentverletzungen anzuklagen, wetten ?
 
Wird eh nur ne billige Kopie werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles