Windows 8 in Deutschland schon jetzt erhältlich

Mehrere deutsche Online-Händler haben bereits mit dem Vertrieb von Windows 8 an Kunden begonnen. Die Unternehmen bieten das neue Betriebssystem schon jetzt zur Bestellung an und geben an, es auch heute schon zu versenden. mehr... Windows 8, Verpackung, Box Bildquelle: Microsoft Windows 8, Verpackung, Box Windows 8, Verpackung, Box Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja. die ersten die es raus geben, bekommen die meisten neugierigen Kunden die nicht warten können zuerst ab :D
 
@werosey: Die ersten neugierigen Kunden sollen für uns schon mal alle Fehler ausbügeln. Wenn die erste Updateflut vorbei ist, kann man sich ja überlegen, ob es lohnt, auf Win 8 umzusteigen. Win 7 läuft derzeit bestens. Warum dann wechseln.
 
@neelam: Never upgrade a running system ;-)
 
@Clawhammer: ja dieser spruch hat schon vielen unternehmen das genick gebrochen. sieht man ja wo man steht wenn man sich nicht weiterentwickelt :)
 
Ab jetzt wird es spannend, mal sehen wie der Mainstream das neue Windows annimmt.
 
@nowin: Nun ja, zumindestens bei Amazon ist die Upgrade-Version von Win 8 auf Platz 1 der Verkaufscharts. Die Nachfrage scheint also doch recht groß zu sein. Was ich auch verstehe. Win 8 ist top.
 
@miranda: Nun das Upgrade ist ja auch der Preis/Leistungssieger, ich kenne einige die sich seit WinXP kein neues geholt haben, weil sie die bisherigen zu teuer fanden. Jetzt da aber einiges nicht mehr so gut läuft und der Rechner mal neuinstalliert werden müsste, greifen die natürlich zu dem neusten, was aber auch noch günstiger als das alte ist^^
 
@L_M_A_O: Natürlich liegt das auch am Preis, das ist richtig. Aber man hört ja auch immer wieder Kommentare, daß man Win 8 nicht mal umsonst haben möchte. Daran sieht man doch, daß Win 8 garnicht so schlecht sein kann, wie immer wieder behauptet wird. Ein Disaster wie mit Vista wird es nicht geben.
 
@miranda: Wer mit der Masse schwimmt ist immer im recht? Sorry aber ich nehme Verkaufszahlen nicht als Qualitätsindikator für ein OS. Schon gar nicht wenn es von MS kommt und die allerwenigsten Otto-Normal-Verbraucher überhaupt eine Ahnung haben was da nu neu und verbessert worden ist.
 
@ThreeM: Ja ja, die wenigsten haben eine Ahnung. Die Masse ist blöd und nur eine kleine erlesene Gruppe sieht die Wahrheit.
 
@Kirill: Nein das hab ich nicht behauptet. Aber zu sagen: Och bei Amazon isses auf Platz 1 da muss es gut sein, ist doch etwas weit hergeholt oder meinst du nicht? Ich sag nicht das Windows 8 schlecht ist. Und das die wenigsten ein Plan haben von den Änderungen oder wieso sie überhaupt ein neues OS erwerben sollen, ist doch fakt.
 
@ThreeM: So weit ist es nicht hergeholt. Ein ansprechendes Produkt ist sehr unwahrscheinlich ein schlechtes Produkt. Dann muss man natürlich klarstellen, dass es für das Eine gut und für das Andere schlecht sein kann (ein beliebtes Multimeter macht noch lange keinen guten Protokollanalysator), aber ich nehme mal schwer an, dass die meisten Interessenten Windows für den gleichen Anwendungszweck nutzen.
 
@Kirill: Öhm, seh ich etwas anders. Wo ist für mich der benefit gegenüber 7? Wesentlich aussagekräftiger wäre Vergleichszahlen mit Windows 7 über einen bestimmten Zeitraum. Nicht am ersten Tag an dem es Verfügbar ist ;)
 
@ThreeM: Aussagekräftiger für was? Keine Sau interessiert hier, wie 8 im Vergleich zu 7 ist. Es wird festgestellt, dass es eine Nachfrage gibt und davon abgeleitet, dass es gut ist. Den Vergleich zu 7 hast du gerade aus heiterem Himmel gezogen. Wenn du einen Vergleich zu 7 machen willst, mach ne neue Diskussion auf und red darüber. Bleib verdammt nochmal beim Thema.
 
@Kirill: Aussagekräftiger über die Zufriedenheit der Kunden (Virales Marketing geht auch umgekehrt). Natürlich gibt es eine Nachfrage, das hab ich auch nicht bestritten. Nur kann man aufgrund dieser Nachfrage keine Rückschlüsse über die Qualität oder die Kundenzufriedenheit herleiten. Das kann man erst wenn Windows 8 am Massenmarkt angekommen ist und es tatsächliche Erfahrungswerte der Kunden gibt.
 
@ThreeM: Du, es gibt 'ne Nachfrage und die ist nicht vom Himmel gefallen. Über Kundenzufriedenheit kann man sehr wohl was sagen, gibt es doch genug Vorabinfo über Windows 8. Nichts aussagen könnte man nur, wenn es keine Infos gäbe, es also alles Blindkäufe wären.
 
@Kirill: Könntest du mit dem "Du" aufhören? Das klingt etwas herablassend. Wie willst du etwas über die Kundenzufriedenheit sagen wenn die Massen das System noch nicht in der Hand hat? Die Vorabinfos die sich auf die DP bezogen? Die spärlichen Kurzzeiterfahrungen der Final? Du weist doch selbst wie komplex Software ist und wann sich Fehler und Probleme am häufigsten zeigen. Nicht in der Testphase, sondern im Echtbetrieb. Und ja, Nachfrage fällt in der ´heutigen Zeit vom Himmel. Sprich der Bedarf wird generiert durch Werbung, Marketing, Sponsoring und so weiter. Bestes Beispiel ist doch Apple.
 
@ThreeM: Die Massen wollen das System schonmal haben, trotz der ganzen Unkenrufe. Das ist schonmal eine Aussage für sich. Das "Du" ist übrigens eine ganz normale Anrede.
 
@Kirill: Die Masse liest auch Computerbild... Wie gesagt, ich möchte nicht behaupten das Windows 8 schlecht ist. Nur das man aktuell noch keine Aussage bezügl. Kundenzufriedenheit machen kann.
 
@ThreeM: Die Computerbild ist aber gar nicht mal so schlecht. Die ist massentauglich, geht also nicht allzusehr in die Tiefe, aber erzählt im Gegensatz zur zum Beispiel Chip keinen Bullshit.
 
@miranda: Gibts bei Amazon ne Gesamtliste? Bei Software ist es Platz 1, da tritt es aber auch gegen solche Produkte wie Norton Security 2013 und Kaspersky Internet Security 2013 an. Was das Interesse vielleicht etwas besser abbildet ist die Top 100 bei geizhals.at - dort ist die Upgrade Version Windows 8 Pro im Moment auf Platz 39.
 
@miranda: Wie ist das eigendlich mit dem Upgrade, muß ein alten Win instaliert sein oder fragt er die alte Seriennummer ab. Wie sichert MS ab, das man ein upgraderecht hat? Bei Win95 mußte man ja auf anforderung die erste Diskette von 3.11 einlegen
 
@Roland von Pritzing: Wie es bei einer Upgrade DVD aussieht, weiß ich nicht dazu habe ich noch keine Infos. Holst du dir das Upgrade von MS direkt als Download überprüft ein Tool ob du eine legale Windows Version installiert hast anschließend soll man dann auch eine ISO von Win 8 erstellen können, sodaß du dann eine Vollversion hast und auch frisch Installieren kannst.
 
@miranda: Win 8 ist top? Frei nach Atze: Ja, ne is klar... Den Kachel-Krempel kauf ich mir garantiert nicht.
 
@miranda: Würde ich nicht alzu viel drauf geben. Mich würde speziell bei dem Upgrade nämlich auch mal intressieren wieviele davon wieder umgetauscht werden, da das Upgrade nicht so funktioniert wie erwartet, da die Berschreibung dazu auf Amazon unzureichend ist. Es ist bei der DVD ein installiertes OS notwendig und das Upgrade auf eine andere Bit Version geht auch nicht. (Beide Angaben von der Seite NeoWin und dem Windowsblog von MS)
 
@miranda: was sagen denn Verkaufscharts aus? nix. wieviele von den verkauften Exemplaren gehen zurück? leider gibts keine Rücksende-Top 10... da wird windows 8 sicher auch mit drin sein...
 
@miranda: Win 8 mag manches sein, aber ganz und gar nicht "top". Man kann es mögen, aber das Wörtchen "top" ist in dem Zusammenhang absolut fehl am Platz.
 
@miranda: Naja, blind vertrauen würde ich diesem Amazon Ranking eher nicht. Ich kann mir auch vorstellen, dass man über so einen Platz 1 zusätzliche Käufe generieren kann. Und das wiederum kann man sich bestimmt auch bezahlen lassen, den Platz 1. Aber nur eine Vermutung.
 
@nowin: Der Mainstream frisst alles was man ihm auf dem Teller serviert. Man muss es nur überzeugend genug rüberbringen.
 
@nowin: Der Mainstream wird Rechner kaufen bei denen W8 installiert ist. Somit stellt sich die Frage für mich nicht ob W8 ein Erfolg wird oder nicht.
 
@alh6666: Das ist deine persönliche Meinung, den aussagekräftige Zahlen gibt es frühestens nach dem 2 Verkaufs-Quartal da der Umsatz im ersten Quartal meist von jenen stammt die bereits bewusst auf diese Geräte gewartet haben.
 
Na dann wird auch vielleicht die Download Version früher freigegeben ;)
 
@youngdragon: mein gedanke :)
 
@youngdragon: Interessiere mich auch eher für die Download Version, Pappschachtel muss nicht sein^^
 
@youngdragon: Bestimmt, bei Börse_punkt_Bezett oder so :D
 
@iPeople: da gibt es sie schon :)
 
Sorry, aberr nicht mal geschenkt. Das mit abstand grauslichste Windows.
 
@gagaricka: Begründung?
 
@youngdragon: Langsam, Hässlich, Unergonomisch am Desktop...
 
@alastor2001: Langsam bestimmt nicht, Hässlich Geschmacksache mir gefällt es, Unergonomisch teilweise aber doch sehr gut gelungen. hast wohl dich nicht viel damit beschäftigt.
 
@youngdragon: Im Gegengensatz zu den Meisten hier habe ich die finale Version von Win8 sehr wohl im Einsatz gehabt. Für eine Uni zu arbeiten hat manchmal auch Vorteile! Auf einem aktuellen System mit SSD isr Win8 nicht schneller als Win7. Auf alten Kisten mag das anders aussehen. Win8 hat sich dagegen sehr oft eine kleine Auszeit gegönnt, MS hat nicht umsonst einen Performance-Patch hinterher geworfen. Die Maus in die Bildschirmecken zu schieben, um Aktionen auszulösen, halte ich für unsinnig...
 
@alastor2001: ich habe ein aktuelles system mit ssd und der unterschied ist beachtlich. win 8 bootet in sekunden. sowas habe ich noch bei keinem windows erlebt. jetzt ist die geschwindigkeit beim booten nicht das mass aller dinge wenn es um ein gutes OS geht. erwähnenswert ist sie trotzdem. meine persönliche erfahrung.
 
@Matico: Also ich habe die Zeit nicht gestoppt, aber mein Win7 bootet praktisch genauso schnell. Aber wer bootet schon ständig sein System?
 
@alastor2001: Langsam? Ist schneller als Win7... Das Design ist Geschmackssache, ich finds super. "Unergonomisch am Desktop" Inwiefern? Findest du die Charmbar kompliziert?
 
@L_M_A_O: Nö, kompliziert ist sie nicht, nur unergonomisch...
 
@alastor2001: Nur weil du mit dem Fortschritt der Technik nicht mithalten kannst, musst du das Betriebssystem nicht in den Dreck ziehen. Wahrlich, für den Destop-PC finde ich es nicht so super, aber für Laptop sowie für das Tablet ist Win8 echt super geeignet. Auch mit der Benutzeroberfläche.
 
@(V) (*,,,*) (V): Lol!
 
@alastor2001: Was soll das bitte jetzt für eine Bedeutung haben?
 
@(V) (*,,,*) (V): Na das sollte ein so fortschrittlicher Windows-User eigentlich wissen. Wenn nicht frag Wikipedia...
 
@alastor2001: Ich weis was ,,Lol" heitß, dennoch kann ich deine Bemerkung nicht verstehen.
 
@(V) (*,,,*) (V): Ich habe mich köstlich darüber amüsiert, dass ich mit dem Fortschritt der Technik nicht mithalten kann. Können schon, aber ich mache nicht jeden Schwachsinn mit, nur weil andere behaupten, es sei ja so toll. Und ein durch und durch inkonsistentes System mit einen Launcher in Windows3.0-Farben brauche ich nun wirklich nicht. Außerdem finde ich es lustig, wie Viele Win8 auf dem Tablet soooo toll finden, obwohl sie es noch nie ausprobiert haben, da es die entsprechenden Geräte noch gar nicht gibt...
 
@alastor2001: langsam? im ernst? mein rechner war noch nie so performant wie mit windows 8. alleine das booten erscheint mir im verhältnis zu windows 7 wie zauberei. und nein, ich übertreibe nicht.
 
@Matico: Und wenn du mal Win 8 auf einer SSD hast, ein Traum! Da geht´s mal ab :D
 
@Matico: Ist ja auch kein Wunder, wenn man vieles, was in Windows 7 vernüftig funktioniert hat, einfach in Win8 weggelassen hat. Da geht dann auch das Booten schneller. Die häßlichen Kacheln werden auch bestimmt schneller geladen als hübsche Icons und der Desktop.
 
@youngdragon: SSD OK, aber Win8 ist eher ein Albtraum.
 
@alastor2001: langsam? Lol!
 
@alastor2001: Langsam ? Muss an deinem PC liegen .. Bei mir ist es weder schneller, noch langsamer ... Hässlich ? *lach Liegt im Auge, des Betrachters ..Mein Win8 sieht aus, wie mein Win7 ...Unergonimisch ? Mal im ernst, bis auf das fehlende Start Menü, ist da zumindest meiner Meinung nach nichts " Unergomisch " ... Und nein, ich bin kein Fan Boy von Win8, und hatte auch so meine Bedenken, aber, nach Ausgiebig Testerei, bin ich zu dem entschluss gekommen, dass es doch gar nicht so schlimm ist, wie befürchtet.

Schönes Wochenende.
 
@the_fate: Ich hatte mir Win8 auch so eingerichtet, dass es sich wieder wie Win7 bedienen lies, habe mich dann aber nach dem Sinn oder Unsinn dieses Vorgehens gefragt und mein Win7-Image zurück gespielt. Wahrscheinlich bin ich ja schon zu alt, aber ich brauche nicht das Neuste um mich hipp zu fühlen. Nö, mal sehen wie Win8 bei den Normalos ankommt und wie MS darauf reagieren wird.
 
@youngdragon: Begründung wurde schon an tausend Stelle bis ins Detail abgegeben.... Das muss nun nicht wirklich bei jedem Kommentar aufs Neue gemacht werden... Win 8 ist wirklich mit das Dämlichste, was jemals fabriziert wurde...
 
@gagaricka: So sieht aus. Win 8 kommt mir niemals auf meine Platte.
 
Übersehen kann man es ja definitiv nicht, wenn man die Winfuture-Homepage aufruft :)
 
@rrakateli: ja leider.
 
@rrakateli: Ist aber mal schöne Werbung^^ Einmal wo es die Mediamarktwerbung in ganz Rot gab, habe ich den Adblocker eingeschaltet^^
 
@L_M_A_O: Das Rot damals war ja auch so abartig dass man nach "Genuss" dieser Werbung Sternchen gesehen hatte :D
 
@APOXDESIGN: Ich fand es mit dem "und" besser. ;-) Aber es ist interessant, das passiert mir auch sehr oft wenn ich auf englisch schreibe. Passiert mir bei and (und), is (ist) usw... das schreiben meine Hände automatisch.
 
Teste mal die Beta, das reicht als begündung.
 
Auch wenn ich Metro immernoch nicht "so" mag, werd ich mir Windows 8 kaufen.
So schlimm wird es nicht
 
@Windowze: Du magst es nicht und kaufst es trotzdem? Weil?
 
@ThreeM: Weil man auch ohne Metro-Oberfläche Win8 benutzen kann und auch der Desktopmodus neue Funktionen dazubekommen hat
 
@Kuli: Falsch, optisch wechselt Win permanent zwischen Metro-Kacke und Desktop-Modus. Das nervt, sieht grausam aus und... halt Schrott.
 
@ThreeM: Man kann sich auch mal auf was neues einlassen. Und man gewöhnt sich dran.... sonst gibt es immernoch ein Startmenü, was man sich runterladen kann.
Classic Shell etc.
 
@Windowze: Das sind wieder fremdtools. Für mich eher nicht so optimal, da ich angewiesen bin dafür auch Support zu erhalten. Auf was neues einlassen ist ja ok, aber dann doch bitte mit wirklichen Gründen und nicht nur "weils neu ist"
 
@ThreeM: Also Windows To go ist für mich eine gute Funktion, auch weil ich Bezugsquellen zu einer Enterprise Version habe.
Auch wenn ich mir nur die Pro Version hole gibt es genügend neue Funktionen
 
@Windowze: von Metro merkt man am Desktop genau gar nix, höchstens dass man beim druck auf die Windows taste ein sehr übersichtliches menü mit seinen installierten wichtigsten Programmen bekommt.
 
@He4db4nger: Übersichtlich? Das hin und her gescrolle nennst du übersichtlich? Also ich weiß ja nicht. Mir gefällst nicht.
 
@ThreeM: Das hoch- und runtergescrolle im kleinen Win-7 Menü bei 100 Ordnern findest du übersichtlich? Also ich weiß ja nicht. Bei Win8 habe ich die Möglichkeit mir alles selbst in Gruppen schnell zu sortieren, sodass es für mich optimal übersichtlich ist.
 
@Knarzi: Ich benutze die Suche und geb einfach die ersten 3 Buchstaben des gesuchte ein. Ja das ist übersichtlich, schnell und praktikabel ohne in irgendwelchen Menüs oder Fenstern zu suchen. Und ja, das Startmenü von Windows 7 (KDE Kopie) ist grausam.. da geb ich dir recht. Metro macht es aber für nicht auch nicht besser.
 
@ThreeM: Kleiner Tipp: Wenn die Kacheln offen sind, einfach lostippen. Alles wie gehabt. Win-Taste, tippen, enter, Metro ist wieder weg.
 
@Knarzi: Das Switchen zwischen Desktop und Metro erfüllt mich schon mit Abneigung. Aber das die Suche unter Metro funktioniert wusste ich in der Tat nicht. Was das schon in der Beta bzw DP so?
 
@ThreeM: Ja, seit Anfang an. Da ist dann nur getrennt nach Anwendungen, Einstellungen und Dateien. Mit den Pfeiltaste nach Unten kann man dann die Kategorie wechseln. Und das Switchen nimmt man nach 10 mal eigentlich gar nicht mehr wahr.
 
Der Startscreen, speziell wenn man ihn ordnet und gruppiert, hat schon was. (Wichtige Infos auf einen Blick, nur die Programme vorne die man braucht, usw.)
 
@humpix: jaaa, ich weiß, blauer Pfeil... hatte ich eigentlich gedrückt.
 
@humpix: Ja ja, eigentlich biste auch ein ganz Schlauer... ;) PS: Das war nur ein Witz. :)
 
@Knarzi: Eigentlich... ;)
 
@humpix: Ja. Ich weiß auch nicht, was die Basher alle immer mit ihrem "Rumgescrolle im Startscreen" haben. Die wenigen Anwendungen, die man *wirklich* ständig nutzt, lassen sich wunderbar so anordnen, dass sie auf dem ersten Screen liegen. Und die seltener gebrauchten packt man dann halt weiter nach rechts. Da kommt man mit dem Mausrad ja nun auch ruck-zuck hin. Kein Thema.
 
@DON666: Und wenn die Programme öfters braucht, pinnt man sie einfach wie bei Windows 7 auf die Taskleiste (jaja, gibt es noch). Den Bashern gehen halt oft die Argumente aus.
 
@DON666: Anordnen ist ein super Stichwort, warum kann man nicht mal mehre Verknüpfungen auf einmal auswählen, nein das Kachgeschiebe muss Kachel für Kachel durchgeführt werden. Sorry das ist einfach so Fail.
 
@knard: Und? Wie oft organisiert man den Startscreen neu? Ich fand das auch etwas störend, sehe so eine Kleinigkeit aber nicht als wirklich kriegsentscheidend für oder gegen ein OS an.
 
@humpix: Was hat das denn? Das Ding ist einfach nur ein Fullscreen-Startmenü, das auch noch den gesamten Bildschirm in Beschlag nimmt. Für ein Tablet absolut ok - für den produktiven Einsatz am Desktop ist das Quark. Aber wenn du es schön findest, ist das doch absolut ok. Viel Spaß mit Win 8.
 
@Cornelis: Wie gut, dass Windows 8 NUR aus dem Startscreen besteht... Aber das stellen einige hier ja mittlerweile seit Monaten immer und immer wieder fest. An sich sinnlos, da überhaupt noch was gegen zu schreiben, ist ja ein Sysiphosjob.
 
@DON666: Oh man könnte noch soviel anderes schreiben , aber auch das alles (egal ob die Desktopeckenfunktionen, etc.) wurde wie der Startscreen schon hinlänglich breitgetreten. Nur sprach humpix über das Startmenü, gelle.
 
hoffentlich eröffnen sie den store auch etwas früher. windows media center muss endlich her! hab die rtm seit 2 monaten am laufen (msdnn) und wintv7 geht mir immer mehr auf die eier.
 
@walterfreiwald: gibt Wege das MCE auch ohne Store zu bekommen *hust*
 
Finde ich nur schade, dass einige Leute, die das neue Betriebssystem haben möchten, es schon heute um 17:00 Uhr in Händen halten und loslegen können, während man auf windowsupgradeoffer erst in einer Woche sein Exemplar erhält. Flexibilität wäre da Microsoft gefragt.
 
Ich konnte es schon vergangenen Samstag in unserem Saturn erwerben. Es ist also bereits seit längerem erhältlich.
 
Ich frage mich ob und wie viele bezahlte Kommentatoren unterwegs sind. Anders kann man sich das hier nicht erklären. Ich bleibe bei Win 7 und hoffe lieber auf Win 9 "Desktop Edition". *Schiebt seinen Mauszeiger demonstrativ in eine der Bildschirmecken und nippt an seinem Kaffee. Edit:Warum wundert mich das Minus gerade so absolut gar nicht :)
 
@Cornelis: Sorry, keiner der Kommentatoren die Pro Windows 8 sind, sind von Microsoft bezahlt, diejenigen sind halt einfach davon überzeugt. Und die meisten, die mit Windows 8 zufrieden sind, halten die Klappe, in Gegensatz zu denjenigen, die es schlecht machen. Das Microsoft mit Windows 9, 10, usw. getrennte Versionen anbieten wird, darauf könnt ihr Gift nehmen.
 
@eragon1992: Oh versteh mich nicht falsch - was du leider ja schon getan hast - aber ich unterstelle ja nicht das es keine Menschen gibt die sich auf Win 8 freuen. Nur der Inhalt der Kommentare ist wie eine mit Weichzeichner versehende Werbeanzeige und selbst wenn man pro zu einem Produkt eingestellt ist schreibt man nicht "solche" Kommentare. Du außerdem werden die Verkaufszahlen ja so einiges aussagen. Warten wir diese mal einfach ab. Ich habe nicht einen Menschen in meiner Umgebung der sich Win8 kaufen wird. Deswegen liest sich hier der eine oder andere Kommentar etwas sehr sehr sehr merkwürdig. Blubb
 
@Cornelis:
http://www.wikihow.com/Spot-a-Fake-Review-on-Amazon.Com

Das kann man auch auf Kommentare anwenden. Firmen benutzen virales Marketing mehr als man denkt. Ein normaler Kunde setzt sich mit einem Produkt auseinander und erkennt auch Schwächen und teilt diese auch mit. Verdächtig wirds, wenn alles super, perfekt, das beste ever ist und Kritik gar nicht vorkommt (senf dazu). Auch bestimmte, selektive posting-intervalle sind auffällig.
 
@Cornelis, @GlennTemp: Es ist schon sehr seltsam, wenn Menschen so von der eigenen Meinung überzeugt sind, dass sie die, die anderer Meinung sind, für Lohnschreiber halten müssen, damit das eigene Weltbild noch passt.
 
@cgd: ganz recht das belegen so Beispiele wie das Wepad bei Amazon & co, gell. Evtl. solltest du in den Newsarchiven mal nachschauen. Die Kommentare sind überwiegend negativ in Bezug auf Win8. Aber eine News zum Release.... da hagelt es Endorphine. Macht dich nicht stutzig - dann würde ich vorschlagen deinen Wohnsitz nach Russland zu verlegen. Edit: Das Minus ist nun wirklich wieder nicht überraschend. lol Wie gesagt: Lass uns die Verkaufszahlen abwarten. Dann werden wir ja sehen wer Recht hatte.
 
Bei Amazon habe ich Windows 8 vorbestellt. Die Lieferung dauert voraussichtlich etwas länger als bei den Anbietern Alternate usw., doch bei Amazon wird es billiger, da u.a. die Versandkosten entfallen. Auf ein paar Tage mehr oder weniger kommt es mir nicht an.
 
@manja: dito. würde mich trotzdem freuen wenn ichs montag oder dienstag aufm rechner hätt :)
 
@manja: Ich habe mir letztes WE ein TechNet-Abo gegönnt und Windows 8 Pro dann auch direkt installiert. Ich will das System aber auch auf 2 Rechnern laufen lassen, und Office kommt auch noch dazu, von daher rechnet sich das dann schon. Von den Serverlizenzen, mit denen ich dann mal ein wenig rumspielen kann, mal ganz abgesehen. ;)
 
Ja, 8 hätte ich lieber heute als morgen auf der Maschine. Da ich das BS aber überwiegend nur aus Neugier an Neuem installiere, kann ich ein wenig Geduld aufbringen. Ich vermute, dass Windows 8 durch künftige Updates erheblich positiv verändert wird. - Mit 8 begeht Microsoft einen Weg, der Zukunft hat und wahrscheinlich unumgänglich ist. Diesen Schritt können nicht alle User von heute auf morgen akzeptieren. Das ist verständlich.
 
Ich habe ein Problem. Wenn Win 7 und Win 8 auf einer Festplatte installiert sind (selbstverständlich hat jedes BS eine eigene Partition), dann läuft alles einwandfrei. Über den Start Manager kann ich das gewünschte BS wählen. Sind 7 und 8 aber nicht auf einer, sondern auf 2 Festplatten installiert (jedes BS hat eine eigene Platte), dann startet nur 8. Die Platte, auf der sich 7 befindet, läßt 7 nicht hochfahren. Das ist zum Verzweifeln. - Bitte nur hilfreiche Antworten geben und sich nicht lustig machen!
 
@manja: bootreihenfolge bios ?
 
@manja: 8 booten und mit bcdedit oder EasyBCD die 7-Partition eintragen.
 
Ich danke euch. Sobald ich 8 habe, werde ich eure Hinweise befolgen. - Ich freue mich immer wieder, wenn ernsthafte und hilfreiche Ratschläge kommen. Langsam wird es hier immer qualifizierter. - Na, das möchte wohl auch so sein! :-) - Übrigens, ich "trolle" auch mal gern. Ihr werdet aber schon festgestellt haben, dass ich euch zuliebe darauf verzichte. Hm, das fällt mir aber nicht gerade leicht.
 
@manja: Noch eine Möglichkeit wäre mit F11 ( je nach Bios verschieden) während dem Start die Bootplatte von Win7 auswählen. Als die F-Taste wo du auch von USB oder externen Laufwerken booten kannst.
 
@nowin: Herzlichen Dank für die guten Ratschläge. "Gemeinsam werden wir es schaffen!" - Diesen Spruch habe ich an meinem Klinik-Dienst-Zimmer angebracht. Das macht den Patienten Mut.
 
wasn alternative für eine firma? ;)
 
@flipkick: bei win7 bleiben, und hoffen dass win9 besser wird.
 
Mal schaun in 1-2 Jahren sollte creative seine Treiber (jaja ich weiss^^) in ordnung gebracht haben, dann schau ich mir die MSDNAA Win8 version nochmal an. Bis dahin bleib ich bei 7, da es nervt immer alle soundkarteneinstellungen nach jedem neustart vornehmen zu müssen ._.
 
Mir erschließt sich die ganze Diskussion nicht wie überhaupt der gesamte Hype um das schlechteste Windows aller Zeiten! Ich habe Win8 Enterprise als Intune-Abonnent bereits ausgiebig getestet, privat wie geschäftlich. Mein Fazit: Mist! Fangen wir an im Büro. Den Kollegen, denen ich es zugemutet habe, würden mich jetzt noch lynchen. Keiner blickte durch. Klassischerweise gehören die Kollegen zu dem Kreis den es lautMS gar nicht mehr gibt: den Startmenü-Nutzern. Kein Boppel unten Links und weg ist die Produktivität! Einzig der Chef mit einem AIO mit Touchscreen kommt halbwegs zurecht. Aber es bleibt ein fader Beigeschmack. Es ist so wie wenn neue Autos jetzt mit Joysticks statt Lenkrad und Pedalen kämen. Privat war ich auch enttäuscht, da die Geschwindigkeit nicht besser war (Core i7-3770, 32GB, 2x X25 im Raid 0, Geforce 690GTX) - im Gegenteil, mein sauber installiertes Win 7 reagierte genauso schnell. Und nur für den taskmanager, den neuen Explorer und geänderten Kopieren-Dialog-Animationen mich vom Startmenü und vom besten OS aller Zeiten verabschieden? Nein! Erschreckend war auch Win8 auf den Netbook meiner Frau. Installation ging wunderbar. Als Windows-Phone-Nutzer kam sie schnell damit zurecht... Aber die Metro war ein Miststück! Für die ach so hippen Apps reichte die maximale Auflösung nicht. Also alles was nicht geht vom startscreen entfernt. Was blieb! Der shortcut zum Desktop. Nein, dafür braucht man kein 8. Deshalb: viel Glück uns Spaß denen die dem run auf den Mist folgen. Ich führe weder privat noch im Büro den Kappes ein. Und wirklich jeder sollte bedenken auf was er sich mit einer Migration auf diese Elend 8 einlässt... Gesendet von meinem Windows Phone
 
@darknemesis: Ob man Windows 8 gut oder nicht gut findet, sei jetzt mal dahingestellt. Aber mich nerven Leute, denen man heute noch sagen muss, dass man nach einer Eingabe die Enter-Taste drücken muss. Wenn man ihnen das dann sagt, kommt die Frage, wo die Enter-Taste ist. Wenn Deine Leute im Büro bei Computern so naiv sind, dann wäre ein Job ohne Computer sicher angebrachter. Es kann nicht sein, dass jedesmal nach einer Umschulung gerufen wird, wenn sich ein Button verschoben hat. Man kann auch mal jemanden fragen (selbst Google), wenn man nicht weiter weiß. Aber ich kenne das: Im Büro fragte mich mal eine, wie "Giovanni" geschrieben wird. Ich sagte: "Tippe es doch einfach bei Google ein. Wenn Du es falsch schreibst, kriegt du sicher einen Vorschlag." Die Kollegin rollte mit den Augen und sagte: "Du immer mit deinem Google!". Das Ende vom Lied war, dass ich Ihr das Wort buchstabieren musste. Mal eben im Internet nachgucken war keine Option für sie.
 
wie notwendig muss es ms haben das das ding jetzt schon rausgeschmissen wird? ich wusste garnicht das win 7 so schlecht sein soll um schon umsteigen zu müssen? :=))
 
@snoopi: ist eben wie Lebkuchen im August: Keiner brauchts, aber viele kaufen, weil sie meinen im November gibts nix mehr...
 
"schon jetzt verfügbar": Ja nee is klar ! Wenn dann erstmal bestellt ist, kann man sich ja Zeit lassen... Wird man eigentlich überall nur noch verarxxxt ?
 
die Preise sind teilweise viel zu hoch! Bei MS selber bekomme ich die Pro Version als DVD für rund 60 EUR. und die Download Version für rund 30 EUR. ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum die Händler mehr verlangen als MS selber. In meinen Augen eine absolute Abzocke!
 
@Faith: Upgrade/Update Version != OEM/Retail Version.
 
@Extreme-Burners: wann gibts die upgrade version eigentlich ? die wohl ersst ab 26.?
 
/ig Windows 8.
 
@faith: Retail = eigenständige Betriebslizenz + Installationsmedium (oder -download). Update = Installationsmedium oder -Download, damit bezahlt man allerdings KEINE eigenständige Betriebslizenz, sondern die muss man für ein Update bereits haben resp. vorweisen können oder die muss z.B. auf dem PC schon kleben, obwohl der neuen natürlich ein Schlüssel beiliegt (d.h. COA-Sticker einer vorherigen OEM-Systemversion vorhanden oder man muss eine Retail-Vorversion mit COA besitzen um das Update installieren zu dürfen!). Mit anderen Worten: Beim Update/Upgrade baut die mitgelieferte 'Lizenz' auf die der vorhandenen Vorversion auf und gilt nur für die Ergänzung/Änderung des vorhandenen Systems und ist ohne diese ungültig. Bei Retail/Vollversion ist die mitgelieferte Lizenz vollkommen autark und kann auf einen unabhängigen PC installiert werden ohne daß eine Vorversion installiert oder vorhanden sein muss.
Nur um diesen Unterschied nochmal zu verdeutlichen was die unterschiedlichen Preise angeht.
 
@berndpfe: also ich hab ein Aufkleber auf meinem Laptop mit einer W7 Lizens, kann ich dann das Upgrade holen ? ....
 
Ich habe erst einmal ein Notebook (Klassisch) damit installiert, mal sehen wie es läuft. Der ertse Eindruck ist aber gut, auch ohne touchi, touchi....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles