Base stellt seine neue Mobilfunk-Tarifstruktur vor

Die Discounter-Tochter des Mobilfunkbetreibers E-Plus, Base, hat eine Reihe neuer Tarife angekündigt. Mit der neuen Struktur des Angebotes wolle man sich besser auf die veränderten Nutzungsgewohnheiten im Zeitalter der Smartphones und Tablets ... mehr... E-Plus, Base, Simyo, Flaggen Bildquelle: E-Plus Gruppe E-Plus, Base, Simyo, Flaggen E-Plus, Base, Simyo, Flaggen E-Plus Gruppe

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, aber das ändert nichts an der Netzqualität von Eplus.... - aber das sagt Eplus ja selber.
Billig ist nicht immer gut ;)
 
@fire201: Von der Preis/Leistung kann ich Congstar empfehlen. Hab ich bisher überall Empfang gehabt.
 
@fire201: Ich bin auch bei Base, war ein grober Fehler. Besonders Internet habe ich fast nirgends brauchbaren Empfang. Zum Glück kann ich Anfang 2013 wechseln!
 
@fire201: bei eplus hatte ich bis jetzt noch nie probleme. bei o2 ist die netzqualität inzwischen unter aller sau. aber trotzdem sind die angebote nicht gerade günstig. da ist die konkurrenz etwas besser vertreten.
 
@fire201: Ich hab in Berlin mittlerweile zu Hause und auf Arbeit sogar H+ beim S2 im Display. Für das was ich mache langts mir.
 
@RocketChef: Also ich muss auch sagen, dass sich der Empfang gebessert hat. Mir kommt es vor, als wäre er mal schlechter gewesen. Tzd werd ich wechseln sobald mein Vertrag ausgelaufen ist.
 
Bei Vodafone gibts auch neue Tarife. Oder haben die wf kein Geld gezahlt? ;)
 
@Kuli: Wäre auch deutlich interessanter, da das WINfuture ist könnte man auch auf die dann folgenden Kosten für Lumias bzw. für HTC 8 eingehen
 
@Kuli: Gibt es da auch so eine übersichtliche Tabelle? Finde es immer schrecklich mich da zurecht zu feinden... was ist dabei, was nicht usw usw.
 
@Kuli: da wurde bereits vor paar tagen darüber berichtet
 
Im Verhältnis zur Netzqualität- & Abdeckung ist das nicht günstig.
 
@pinch: In Hamburg merke ich nicht ob ich nun Eplus, D1, D2 oder O2 benutze. Hatte nie Probleme.
 
@JacksBauer: versuch mal bei uns (Rhein sieg Kreis) von o2 nach ePlus telefonieren. Ich behaupte fast, ein 6er im Lotto ist wahrscheinlicher als 10 Minuten ohne abbruch telefonieren zu können. Das ist hier Not-gegen-Elend zwischen zwei völlig überlasteten netzen. Leider sind o2 und eplus einfach die erschwinglichsten anbieter :/
 
@JacksBauer: Empfang hatte ich mit BASE auch überall. Das Problem war aber nicht der Empfang, sondern die Netzqualität - gerade im Bereich der Datenübertragung. Die war nämlich, trotz H+ unter aller Sau meistens. Jetzt bin ich bei Congstar (D1) und siehe da - es geht auch flott ;)
 
@JacksBauer: Ja Gebietsweise ist vllt auch Eplus oder o2 irgendwo besser, aber im Durchschnitt, sind D1 und D2 einfach das bessere Netz, alleine weil diese eine niedrigere Frequenz (900MHz) nutzen, welche eine höhere Reichweite hat. Dazu betreiben T und V auch ein e-Netz welches zwar eine niedrigere Reichweite hat, aber eine höhere Kapazität pro Funkmast. Somit bist du du beim D-Netz definitiv besser bedient.
 
@pinch: Habe auch mal den Fehler gemacht, mir eine Discounter Karte mit Eplus-Netz zu nehmen, hatte täglich mehrmals keinen Empfang, und das in der Großstadt. Da die Preise der Anbieter sich eh nur minimal unterscheiden habe ich jetzt D1 Netz und immer Empfang ;)
 
Klingt in jedem Fall Interessant. debitel hingegen sind Verbrecher. Sorry für die Wortwahl, aber anders kann ich diesen Verein nicht mehr definieren.

Gute Preise zeigt allerdings Base. Von der Qualität kann ich nicht viel sagen, da ich keine Erfahrungen mit Base habe. :)
 
SMS Flat + Internetflat ohne Telefonflat gibt's nicht... damit für mich uninteressant.
 
Auf denn ersten Blick für normale Offline User ganz interessant, wer aber mit der Zeit geht wird hauptsächlich das Internetkontingent benötigen und da werden absurde Zahlen für viel zu geringe Datenmengen berechnet. Hatten die nicht vorher Tarife wo man sich immer die passenden Flats dazu buchen konnte? Haben die vermutlich geändert, da zu viele die Datenflat genommen haben...
 
was nützt all das wenn deren Netze total überlastet sind?
müssen die doch auch merken, dass viele Leute von eplus und deren billigmarken weggehen, aufgrund der schlechten qualität, überfüllter netzknoten, abgebrochene gespräche von leuten die fast nebeneinander stehen... wieso sind die so lernresistent und erhöhen nicht die qualität? ein glück, endlich weg da... was ich mich das letzte halbe jahr geärgert habe über aldi talk...
 
@Rikibu: Je mehr weggehen, umso besser wird aber das dann nicht mehr überfüllte Netz ;). Ich hab noch nie Probleme mit E+ gehabt und bin schon seit gefühlten 100 Jahren bei dem Verein. Günstiger geht es nicht mehr, vor allem nicht mit den attraktiven Preisstaffelungen, wenn man länger Kunde ist, denn da haut E+ mit % um sich, das kein anderer Anbieter mitkommt.
 
@CoF-666: komischerweise fingen die Probleme erst im Frühjahr 2012 an. woran das liegt? keine ahnung. in anderen netzen gibts die Abbrüche nicht, weshalb ich Defekte an Telefonen ausschließen kann. irgendwas hat sich an der Netzqualität elementar verschlechtert - da nützt mir dann auch kein Kampfpreis...
 
Was mich immer an diesen Tarifen nervt, ist die 500MB Begrenzung beim Internet. In einem Zeitalter von Smartphones sollten sie diese mal anheben. Mich soll es nicht stören, meine wird erst bei 5GB im Monat gedrosselt, und die werde ich nie erreichen :)
 
@patty1971: 5gb? interessant. bei wem bist du? :)
 
Wenn ich bedenke was das Telefonieren noch vor 5 Jahren bzw. 10 Jahren gekostet hat. Da war man mit 25DM für nur im Besitz eines Handys dabei. Heute is das en witz;)

Aber gut, ich freu mich auf 20€ Unbegrenzt in alle Netze Telefonieren, immo hab ich nur 100 Freiminuten, also ein sinvolles Upgrade ;)

Internet und Handy, werde ich mich wohl nie anfeunden!
 
@Jareth79: Mitte/Ende der 1970er Grundgebühr B-Netz: 270 DM, ein "Handy" kostete ca 10.000 DM ;-)
 
Bietet Base eigentlich auch das iPhone 5 an?
 
Die Preise sind das, was die Konkurrenz auch in etwa bietet.
Was allerdings vor allem bei e-plus nervt ist, das man in Ballungsgebieten trotz gutem 3G oder Edge-Empfang eine Ewigkeit warten muss, bis sich was tut. Hier in unserem 5000-Seelen Kaff hab ich nur Edge, volle Pulle und die Daten werden dennoch schnell gezogen.
O² in Ettlingen bei Karlsruhe ist hierbei bei einem Testlauf viermal so schnell gewesen wie das e-plus-Netz (blau.de).
Aber was solls. Ich kann damit leben und mein Anbieter (blau.de) hat mMn die besten Tarifoptionen und Preise.
 
Für Smartphone Nutzer also weiterhin lächerlich. Wer etwas mehr Smartphone Nutzung hat, bekommt das nur in Verbindung mit SMS- und Fon-Flat, die mancher halt gar nicht braucht. Ich versende vielleicht fünf SMS im Monat und telefoniere in etwa genauso oft mit dem Handy. Alles mittlerweile nur noch Internet. Keine Ahnung, wie die das rechnen, aber das sind immer noch Tarife für Handynutzer, nicht für Smartphone-Nutzer
 
Trotz teilweise nahezu 100% Empfang bei E+ mit HSPA+, nur 1,5Mbit Downspeed. Das ist einfach lachhaft.
Kann aus eigener Erfahrung nur das D-Netz der Telekom empfehlen.
 
Hier meckern einige über die Netzqualität... Mit O2 habe ich im Bereich meiner Arbeitsstelle seit JUNI kein UMTS, ein O2 bekannter Defekt, einige Kollegen und ich haben es mehrfach gemeldet, liegt vor. Ich muss dort manuell auf GPRS umschalten, weil UMTS angezeigt wird aber keine Daten liefert. O2 repariert nichts... Egal wie gut ein Netz ist, so etwas geht gar nicht!!! Sorry für das "off topic" aber ich musste es mal los werden! Danke ;-)
 
Ist das für euch deutsche günstig??
man für 8,80 bekommen wir hier in Österreich 1000 min 1000 sms und 1000 mb :) und das noch im besten netz Österreichs :) wobei heutzutage sind die Netzbetreiber bei uns auf Augenhöhe vom Empfangsqualität.
 
@maijinace: Ich finde diese Option bei A1 nicht. Bin bei bob und zahle für Smartbob €9,90 (ohne Bindung und Aktivierungsgebühr versteht sich) :)
 
@maijinace: österreich lässt sich ja auch mit einer mobfu antennen ausleuchten.... ;)
 
Gegen Lidl Smart sieht Base Smart ja kein Land. Das ist nicht konkurrenzfähig. Lidl hat das bessere Netz, die besseren Rahmenbedingungen, u.a. da Prepaid statt Postpaid, und das deutlich bessere Smart Angebot.
 
Die sollen mal endlich Tarife auf den Markt bringen, die nicht immer gleich 2 Jahre laufen! Das ist ja heutzutage ein nicht zu überschauender Zeitraum. Ich sitz grad noch (bis Dez) auf dem Niveau von vor 2 Jahren... sau teuer, mit schlechten Konditionen.
 
@T.J.Curtes: irgendwie muss die kohle für die subventionierten handys ja wieder reinkommen --- bei congstar gibebt viele verträge ohne laufzeit -- aber auch ohne handy...
 
Habe mir ein Base-Vertrag geholt, da sehr viele von meinen Freunden BASE haben. Nebenbei lief mein Telekomvertrag weiter. Ich hatte eine zeit lang auch eine SMS flat, aber die habe ich nicht so stark gebraucht. Nun läuft es für 0€/Monat auf "Mein Base" und wird so früh wie möglich gekündigt. Die Netzqualität ist furchbar, die Anrufe von dem Kundencenter nerven usw...
 
Wirklich süß die neuen Base Tarife. Mein Upload ist 3x schneller als deren Download ( falls man dort mal Empfang hat) ;o)
 
@Da_real_Master: http://bit.ly/RGXdWg
 
@chestol: Wäre für jemanden wie Dich bestimmt witzig, wenn dort Up-, anstatt Download stehen würde...
 
500MB? Wirklich?...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte