iPhone 5: Vodafone mit Net-Lock - Telekom teurer

In dem großen Interesse der Kunden an Apples neuem iPhone 5 sehen die großen Mobilfunkanbieter offenbar eine Chance, die Zeiten wieder zu alten Geschäftsgewohnheiten zurückzudrehen. Für die Kunden entstehen hier teils große Nachteile. mehr... Smartphone, Apple, iPhone 5 Bildquelle: Apple Smartphone, Apple, iPhone 5 Smartphone, Apple, iPhone 5 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Verstecken die Kunden ihre Telefone so gut oder wie erklaert es sich, dass ich noch kein iphone 5 auf freier Wildbahn gesehen habe? Sticht es nicht genug raus?
 
@-adrian-: entweder stehen die noch in der schlange im apple store oder du hast nur "arme" freunde ;)
 
@Notti7: Naja sind ja nicht nur meine Freunde dich ich auf freier Wildbahn sehe. Die rennen aber alle noch mit dem 4 und 4s rum
 
@-adrian-: in meinem bekanntenkreis hat es außer mir noch einer... viele denken halt die vorteile eines 5ers sind nicht sooo groß, dass es sich lohnt umzusteigen...
 
@-adrian-: Die meisten meiner Bekannten sind vom iPhone 4(s) auf das Galaxy S3 umgestiegen, und viele davon NACH der Bekanntmachung des iPhone 5.
 
@-adrian-: Begrenzte Verfügbarkeit und, was ich bisher aus dem Bekanntenkreis kenne, ein Umstieg vom 4S aufs 5er machen viele nicht.
 
@iPeople: Wäre auch kein Um-, sondern ein Abstieg.
 
@-adrian-: Ich hab letztens ein Paar mit zwei Iphone 5 gesehen, die ganz begeistern in der Sbahn damit rumgespielert haben. Da konnte ich mir irgendwie den Spaß nicht verkneifen, mit meinem Kollegen eine kleine NFC-Show hinzulegen, als er aussteigen musste. War schon lustig mit anzusehen wie die geguckt haben, als ich ihm ein Bild geshared habe, während die Bahn schon angefahren ist :D
 
@funny1988: Eine NFC Show - wie putzig. Und Du meinst zwischen 2 iPhones könnte man kein Bild übertragen?
 
@Givarus: Bitte Argumentier nicht was das Iphone alles kann. Was es nicht kann ist NFC ;) Und auch wenns noch kein Mensch braucht ... hauptsache ICH KANNS. Es ging um den Spaß.
Ich greif dem gleich mal vorweg und beende das, weil es sonst hier in einer S3 vs Iphone Diskussion endet und das will glaube ich keiner.
 
@funny1988: Klar, und die beiden iPhoner haben auch bewusst mitbekommen, was ihr da macht. Desweiteren hat NFC die reichweite gar nicht und mal ehrlich, ein Bild sharen kann man auch über Whatsapp, Mail, jeden Messenger und MMS. Schlechter Versuch, mal ehrlich.
 
@iphone: macht das doch mal mit ner mp3 :P
 
@JSM: Erläuterung wäre hilfreich.
 
@iPeople: Die meisten hier haben NFC offensichtlich nicht verstanden, damit lassen sich (unter anderem) beliebige Daten ohne Internetverbindung austauschen. Natürlich nur innerhalb der recht begrenzten Reichweite. Bevor das mit einem Apple Gerät funktioniert friert die Hölle zu.
 
@JSM: Ja, ich weiß das. Naja, ich habe auch über BT keine Kliungeltöne getauscht, warum sollte mich NFC jetzt jucken? Und wenn, wie gesagt, gibt genug andere Möglichkeit. Man kann das Fehlen im iPhone kritisieren, dann soll man sich eben eine Grät kaufen, wo das drin ist. Jeder wie er mag.
 
@iPeople: Ja ich wollte dir auch keinen Vorwurf machen, war allgemein gemeint. Wenn hier erzählt wird mit iphones würde das alles auch gehen, dann ist das halt mal falsch und beweist das der jenige keine Ahnung hat/ haben will. Wie gesagt, damit kann man nicht nur Bilder und Klingeltöne tauschen, sondern zB auch Kontakte, Links, PDFs, alles eben. Und das ohne Internet. Und auch wenn es für dich völlig uninteressant ist (was ich bezweifle) dann ist es immer noch ein sehr gutes Feature, das nun mal nur Android Geräte bieten.
 
@JSM: Ja, das ist klar. Aber die meisten mit so einem Gerät haben nunmal Internet. Also steht ihnen diese Möglichkeit auch ohne NFC zur Verfügung. Schön, wer es hat und auch im Bekanntenkreis anzuwenden vermag, weil es alle anderen haben. Aber es ist halt nicht notwendig. BTW, NFC ist kein Alleinstellungsmerkmal von Android-Geräten.
 
@iPeople: Glaub doch was du willst, ihr iPhonetypen könntet nichtmal mit der besten Internetverbindung der Welt auch nur zb ein Lied aus eurer Bibliothek tauschen. Du kannst so viel drum rum reden wie du willst, die Dinger dürfen das nicht.
Aber danke für die Info, wusste noch nicht das es NFC auch auf anderen Geräten gibt.
BTW Android Geräte haben auch meist Internet, darum geht es aber nicht, was du bestimmt auch weißt aber bewusst ignorierst. Es geht verdammt nochmal darum das eine Internetverbindung nicht nötig ist, aber ich spare mir weitere Worte, du weißt das garantiert selbst, auch wenn du jedes mal wieder anders drum herum argumentierst.
 
@JSM: Was ich mache und was ich könnte, ist doch wurst. Ich kaufe mir doch nichts, womit ich was machen könnte, aus dem Alter bin ich raus. Ich habe auch in meinen Androiden kein NFC. Ich kenne niemanden mit NFC. Also was solls. Jetzt kapiert? Wenn NFC sich durchsetzt, wird mein nächstes Handy das auch haben. Aber nur um des habens willen, brauche ich es nicht.
 
@JSM: NFC ist super lahm. Ca. 0,05 MB/s. Da nehm ich doch lieber WiFi direct. Da braucht's auch kein Internet!
 
@funny1988: NFC-Show!!! Der war gut. Erinnert mich daran wie ich mit 18 mit lauter Musik und nem 60PS Auto anner Eisdiele vorbei gefahren bin. Damals dacht ich auch das wäre Cool. Die Blicke der Leute waren nicht Blicke der Anerkennung, der Bewunderungen. Ja, Du mit Deiner NFC-Show bist so richtig Cool. Ich verstehe das.
 
@slavko: sei nicht so böse -- denk dran, als du dein erstes bier getrunken hast :D
 
@-adrian-: Ich habs bei nem Kollegen schon gesehen und sogar mal in der Hand gehabt - toll, oder? So weit ich das mitbekomme sind iPhone Besitzer doch deutlich entspannter was neue Modelle angeht als ihnen das hier immer wieder unterstellt wird. Die meisten die ich kenne müssen nicht sofort das neue Modell haben, werden aber bei Vertragsablauf auf das dann aktuelle iPhone Modell setzen. Genau wie ich bis nächstes Jahr auf das 5S warte.
 
@Givarus: 5N .. mit NFC :)
 
@-adrian-: da stimme ich dir zu, ich sehe jede menge S3 und die die ein iphone 4 bzw. 4s haben, ja die haben es noch immer, noch selber keins gesehen.
so nebenbei, die meisten besitzer der vorgängermodelle wollen erst mal nicht wechseln, entweder laufen noch verträge aber viele sagen es lohnt sich nicht soviel geld zu bezahlen da subjektiv sich nicht viel verändert hat
 
@-adrian-: Bist du auch so einer, der denkt, dass Leute mit einem iPhone es überall päsentieren und damit angeben müssen? Auf den ersten Blick fällt es halt nicht auf im Vergleich zum 4/4S. Oder wär's dir lieber, wenn jeder zu dir ankommst und sagt:"hey, hey, guck mal.. hab das iPhone 5. Stylisch oder? Bin jetzt voll hipp und Trendsetter" ?
 
@PowerRanger: soweit ich weiss kann man sein telefon auch benutzten oder auf den tisch legen ohne es mir ins gesicht zu druecken. ich bin nunmal sehr aufmerksam und nehme meine umwelt wahr. weiss ja nicht wie du durch die welt wanderst.. so als power ranger
 
@-adrian-: Immer im roten Anzug ;-)
 
@-adrian-:
Neulich im Frisör zückte ein älterer Herr eins und fast jeden Tag irgendwo in der Straßenbahn in Köln sieht man welche insofern...
 
@-adrian-: Wenn jemand 700-900€ für ein Mittelklassesmartphone ausgibt, traut er sich eben nicht mehr nach draußen :D
 
@telcrome: 600-900€ für ein "Mittelklassesmartphone" ? Ach ja, lieber 130$ für ein Plastik Keybord oder? *duck.und.weck* :D
 
@-adrian-: vielleicht haben die aber nur angst vor dir, dass du vielleicht das telefon mopst :-)
 
@-adrian-: Die IPhones sehen doch alle gleich aus, wie will man die auch erkennen. :D
 
@-adrian-: hauptsächlich die schlechte verfügbarkeit ... sonst würde man bedeutend mehr sehen. mal bis KW50 abwarten ,dann ist die erste charge raus ;)
 
@-adrian-: solltest du mal die brille aufsetzen. in meinen freundeskreis haben bisher 3 leute nen i5 (ich selber auch :))
 
@-adrian-: Preislich sticht es auf jeden Fall heraus:

16GB: http://is.gd/DfiRnU
32GB: http://is.gd/44TEXH

Ok, ganz so übel ist es nicht: http://is.gd/5bWQ1d
 
@Malte82: Da haste Dir aber auch Preise rausgesucht .... OMG.
 
Wer kauft auch bei einem Mobilfunkanbieter seine Hardware?
 
@borbor: gibt genug Idoten die meinen, das Subventionierte Geräte billig sind.
 
@Lon Star: Naja, mitunter kann man ein Schnäppchen machen. Man muss nur rechnen und sehen, ob der Tarif dem Nutzerverhalten entspricht. Wer natürlich einen einen Tarif abschließt, den er nicht ausreizt, um das Gerät für 19,99 zu bekommen, der zahlt drauf.
 
@iPeople: das problem ist doch, dass man vor Vertragsantritt man gar nicht weiß welcher Nutzertyp man ist. Wieviel Telefongeld man so verbrauch ist ansatzweise berechenbar, aber Traffic fürs Internet? da kann man, wenn man nicht sorgsam kontrolliert, mit so mancher App ganz schön viel Traffic erzeugen... spiel ma n paar runden Songpop auf m iphone, da wirste dich aber wundern wie der counter in die Höhe ballert...
 
@Rikibu: Naja, ich aschließe z.B. keinen Vertrag ab, bei dem ich FoneFlat oder 1 Mio Inklusivminuten habe, da ich weiß, mein Telefonierverhalten beläuft sich auf maximal 50-100 Minuten im Monat. Das muss doch aber jeder für sich selber wissen. Fakt ist, wennman rechnet, kann man auch mit einem 24-Monats-Vertrag und subventioniertem handy ein Schäppchen machen.
 
@iPeople: richtig, und was hier ebenfalls noch vergessen wurde, für mich aber mit ausschlaggebend war bei T-Mobile zu verlängern, ist, dass man bei keinem "Billiganbieter" ne MultiSIM bekommt (oder hat das mittlerweile einer?). Somit bräuchte ich noch nen zweiten Datentarif fürs Tablet.
 
@jakaZ: Smartmobile bietet Multisim an, deswegen bin ich da hin.
 
@iPeople: Das sieht echt interessant aus, danke. Hätte sich für mich dadurch, dass beim Datenvolumen ordentlich zugelangt wird nicht ganz gelohnt zu wechseln. Der riesen Vorteil ist halt dass man nicht 2 Jahre an den Vertrag gebunden ist...
 
@jakaZ: Ganz genau. naachteil, wenn man die All Net Flat nimmt, gibts kein Vodafonenetz, sondern O2. Sollte man wissen ;)
 
@iPeople: mir reichen 100 Freiminuten. Naja, wenn mans mal so durchrechnet kommt man rein von den Kosten auf +-50 Euro raus bei ähnlichen Leistungen. Und das über 2 Jahre. Da kann ich jetzt wieder beruhigt 2 Jahre meinen Vertrag benutzen, muss mich um nix kümmern (und kann nebenbei noch LTE geniessen ;)) um dann in 2 Jahren vermutlich wieder zu verlängern weil mir die paar Euro den Aufwand zu wechseln nicht wert sind.
 
@Lon Star: Vllt. ist es für manchen auch besser, das Telefon über 2 Jahre abzubezahlen (und etwas drauf zu zahlen), als gleich 700€ hinzulegen... aber klar... alle anderen, die etwas anders machen als du sind "idioten"
 
@bluewater: so ist das. Allerdings verzichte ich meist auf zu viel Schnickschnack - derzeit habe ich ein Sony Xperia Arc S und hätte wohl immer noch das HP Veer, wenn der Klinkstecker im Gerät fest verbaut gewesen wäre und das Gerät micro-USB und nicht so nen Magnet-Krams als Anschluss verwenden würde. So muss ich mich derzeit leider mit ner bescheidenen On-Screen-Tastatur abfinden :/. Aber wenigstens kann ich ab und an was spielen und auch mal MP3s nachträglich taggen usw.
 
@bluewater: Ja man ist ein Idiot wenn man über 2 jahre statt 700, 1000 € bezahlt. Ich habe mein Handy auf Raten gekauft (0 % Zins) und mir dann meinen passenden tarif ausgesucht denn ich jeden Monat ändern kann, wie ich lustig bin.
 
@borbor: Anscheinend genug, sonst würden die ja kaum mit dem Geschäftsmodell jahrelang erfolgreich sein...im übrigen schüttele ich auch über Leute den Kopf, die sich ein Neuwagen kaufen. Und trotzdem wie du siehst, es werden Neuwagen verkauft...
 
@borbor: Ich rechne mir das meistens aus und werde daher mein Lumia 920 bei Vodafone direkt kaufen, da ich auf die 10GB LTE Traffic nicht verzichten möchte und ich einen Rabatt kriege, wenn ich das bei Vodafone dann direkt kaufe und nicht nur nachträglich den Vertrag...
 
@telcrome: Vodafone + Lumia... mein Gott... schlimmer geht's ja kaum.
 
@borbor: ich z.b. rechenbeispiel gefällig?

grundgebühr 30€ vf+fn flat, datenflat (1gb), 3000sms/mms
vertrag wird gut ausgenutzt...
da kostet mich ein handy bei ca50€ kaufpreis 300€ oder andersrum gerechnt:

bei ca.1000€ für 2 jahre gesamtkosten - 600€ handy bleiben 400€ für vertrag. auf 2 jahre sind das 16€/monat. zeig mir den obigen vertrag für 16€ im d-netz! und nicht zu vergessen und schon häufig genutzt. kostenloser handytausch inerhalb von 1-2 tagen. nichts mit einschicken und 2wochen warten!
 
@borbor: Jau die Zeit ist glaub ich auch vorbei. 25 € oder was man zusätzlich als Rate für das Handy bezahlen soll und dazu noch der eigentliche Tarif. Hab bis Januar noch meinen Vertrag bei T-Offline und damals ein 4 gekauft, dieses mal werd ich den Anbieter wechseln um der Abzocke zu entgehen und mir ein neues Handy - wenn überhaupt, bis jetzt bin ich noch zufrieden - privat kaufen.
 
@borbor: Reines rechenexempel. i.d.R. kostet die hardwware einen mtl. Aufpreis + einmalzahlung. Jetzt muss man halt ausrechenn, was das auf zwei Jahre ist. Meist kommt das auf +-30€ hin mit dem Kaufpreis. Aber man muss ihn halt nicht auf einmal hinlatzen ;)
 
"Bei Vodafone habe man entschieden, sich dem "Wettbewerb anzupassen" und damit zum Vertrieb nur noch eingeschränkt nutzbarer Mobiltelefone zurückzukehren."
Damals wurden die Handys zwar auch gesperrt, aber dafür vergünstigt angeboten.
 
"es sei denn, man wählt den Weg eines Verstoßes gegen die Geschäftsbedingungen und stattet das Smartphone mit einem Jailbreak aus. " -> FALSCH! Man braucht einen UNLOCK um "fremde" Simkarten zu verwenden, ein Jailbreak bringt da nix!
 
@zoeck: Bringen die neuen Jailbreak tools nicht beides einem Process unter?
 
@zoeck: unlock ist doch nur mittels jailbreak möglich! oder?
 
@Notti7: Ja, aber die meisten iPhones sind eben nicht unlock fähig aber JB fähig. Daher ist die Bemerkung hier richtig.
 
@Ex!Li: und einen Unlock gibt es schon ewig nicht mehr für aktuelle Basebands ! Daher gleich ohne Simlock kaufen !
 
@Notti7: klar ist n unlock nur mittels Jailbreak möglich, aber Jailbreak ist nunmal was anderes als n Unlock... und wie skrApy schon schreibt, n Unlock fürs iPhone 5 bzw. für aktuelle Basebands gibts schon lange nicht mehr...
 
@zoeck: Ich fand es auch faszinierend, was WF da so für ein Zeug schreibt. Für das 4S gab es IMHO keinen Software Unlock mehr. Auf das 4er durfte man nur modifizierte Updates einspielen, welche die Baseband Software nicht beinhaltet, sonst ging auch hier kein Unlock mehr. Die Variante a la Gevey dürfte für das 5er auch noch auf sich warten lassen. Die haben nämlich Probleme mit dem Platz. Ich vermute hier liegt wohl der wahre Grund für die neue Nano-SIM.
 
"Wettbewerb anzupassen" -> Seit wann muss man das? Selten sowas saudämliches gehört. Dem "Wettbewerb anzupassen" würde eigentlich bedeuten, eben genau dieses nicht zu machen, um gegenüber der Konkurrenz einen Vorteil zu haben.
 
@sushilange2: sollten sie also keine iphones verkaufen um im wettbewerb um iphones einen vorteil zu bekommen?
 
@-adrian-: Vodafone erklärt, dass sie auch einen Net-Lock anwenden, um sich dem Wettbewerb anzupassen. Vorher hatte man keinen und einen riesigen Vorteil gegenüber der Konkurrenz, da der Kunde kein Net-Lock will.
 
@sushilange2: Durchschnittskunden, die vielleicht diese Website hier nicht kennen, interessiert sowas nicht. Kannst Du das verstehen?
 
@sushilange2: Der Kunde will es Billiger. Und um es Billiger verkaufen zu koennen bindet man das Produkt mit seinen Folgekosten an das eigene System. Voe
 
@-adrian-: Vodafone bekommt das iPhone nicht günstiger von Apple, wenn sie selbst ein Net-Lock drauf machen. Im Gegenteil. Vodafone verdient so oder so an den horrenden Gebühren des Mobilfunkvertrages. Sogar umso mehr, wenn der Kunde den Vertrag nicht nutzt und eine andere Karte eines anderen Anbieters verwendet. So oder so ist dennoch die Aussage doch absoluter Bullshit, dass man sich dem Wettbewerb anpasst.
 
@sushilange2: Natuerlich kann man besser subventionieren wenn man den kunden an sich bindet
 
@-adrian-: Lies bitte richtig...
 
@-adrian-: ha ha genial!
 
@sushilange2: Ja der Net-Lock ist doch total das Verkaufsargument. Wenn man dieses nicht bieten kann, so wie die Konkurrenz, dann muss man das nachholen.
 
Ob Ihr es glaubt oder nicht, die Masse der Kunden kauft ein Mobiltelefon subventioniert bei einem Netzbetreiber ! Ein Netlock macht das Telefon nicht schlechter, bindet den Kunden nur an den Netzbetreiber. Aber loyalen Kunden ist sowas egal. Die wenigsten schlafen 3 Tage vor einem Apple Store, um sich ein Gerät für mindestens 679 € zu kaufen. Aber das scheinen einige Nerds mit Campingausrüstung hier nicht zu verstehen ;)
 
@Da_real_Master: Kommst nicht all zu oft ins Ausland, was?
 
@karstenschilder: Zumindest nicht beruflich ! Wenn ich Urlaub mache, kann das Ding auch mal offline sein oder sich mit W-Lan begnügen. Ich sprach von der Masse. Und diese nutzt das Endgerät überwigend im Inland !
 
Eigentlich sollten sich Firmen nicht "dem Wettbewerb anpassen", sondern eigene Wege gehen, um sich einen Wettbewerbsvorteil zu schaffen. Leider ist das bei Oligopolen nicht nötig, und so kommt es wieder zu solchen Klauseln. Das funktioniert natürlich nur, weil genug Kunden sich auch so gängeln lassen. Ich kaufe schon seit Jahren nur noch ungebrandete Telefone. Wie man sich als Kunde auf so etwas wie SIM-Lock einlassen kann, geht mir echt nicht in den Kopf.
 
@Karmageddon: warum nicht, ich habe ein Vertrag, der mir zusagt, da spielt für mich ein SIM-Lock keine Rolle. Ich wechsel eben nicht die Karten bzw. Anbieter, wie andere. Die Frage, die ich mir nur stelle, wie sieht es rechtlich aus: Vodafone kann ja wohl kaum mit dem Argument kommen: "Hättest halt früher bestellen müssen."
 
@Pepe_S: rechtlich wird es keien Probleme geben, da Du bei Vertragsabschlus die Bedingungen akzeptierst. Kompliziert wird es, wenn Du eine Bestellung vollzogen hast, die Bestätigung vorliegt und Du aufgrund Lieferschwierigleiten ein Netlock Gerät erhälst. In allen anderen Fällen weiß der Kunde was auf ihn zukommt, bevor er unterschreibt.
 
@Pepe_S: Und woher willst du wissen, ob es nicht in 6 Monaten einen Tarif eines anderen Anbieters gibt, der dir viel mehr zusagt und vielleicht viel billiger ist? Und dein iPhone 5 an jemanden verkaufen, der nicht bei VF ist, kannst du dann auch nicht. Ich sehe da mehr Nach- als Vorteile.
 
@Karmageddon: Das ist aber dann nicht nur ein Problem, das bei Vodafone auftritt. Ob mir später ein anderer Vertrag besser gefällt, spielt doch keine Rolle, da ich ja bereits einen Vertrag habe an den ich gebunden bin, ganz gleich ob nun mit oder ohne Net-lock. 2 Jahre habe ich also den Vertrag eh an der Backe und danach sind die Geräte sowieso Net-lock frei und dann steht es mir frei das alte Gerät auch zu verkaufen.
 
@Marcosch: Eben. Man schließt schon keine 2-Jahres-Verträge ab. Und schon gar keine mit Simlock. Da ist man ja doppelt gebunden und gestraft.
 
Oh nein bitte nicht! bitte bitte nicht!
Eine Bekannte von mir hat ein iPhone und nächstes Jahr Vertragsverlängerung und wollte mir dann das iPhone schenken , was sie neu bekommt. Bitte Bitte nicht!
 
@Windowze: ist doch kein Problem: Wechsel zu Vodafone :d
 
Instinktiv die sicherste Wahl getroffen, iphone bei Apple direkt bestellt und meinen iphone Tarif direkt bei 1und1 - da gibts als DSL Kunde wirklich attraktive Angebote genau passend für meinen Bedarf. Um ein Haar hätte ich bei Vodafone oder der anderen rosa Bude was abgeschlossen, was maßlos überteuert wär
 
@Rikibu: vergiss bitte nicht, dass Du direkt beim Netzbetreiber einige Vorteile hast. Tausende POS´s, bei denen Du direkt einen Ansprechpartner hast ( das Vetriebsnetz hat 1und1 nicht). Weiterhin bekommst Du bei einem Deiner erwähnten Anbieter eine deutlich höhere Bandbreite, bei Bedarf LTE und einen kostenlosen Service. Es geh nicht immer um den Preis, manchen ist der Mehrwert wichtig !
 
@Rikibu: 1&1? Ich hab da DSL und VoIP und seitdem sind mir mindestens 10 Router durchgeknallt und mindestens 100 Störungen gehabt.
Da will ich wissen ,wie das Mobilfunknetz ist ^^
 
@Windowze: Das musst Du Voodofone fragen, die betreiben das Netz. Interessant wirds, wenn Du die Hotline bei denen kontaktierst. Service, Kompetenz ?
 
@Da_real_Master: keinerlei Problem. Vorletzte Woche 4 SIM Karten + 1 SIM mit Internettarif bestellt, Montag bestellt, Mittwoch da. Am Mittwoch war die Nanosim fürs Iphone für Bestandskunden erhältlich,sofort bestellt, Donnerstag da... auch sonst am Telefon alle Fragen sehr gut beantwortet ohne großes Rumgesabbel oder Wartezeit. Nun ja, LTE ist doch in meiner Gegend sowieso Zukunftsmusik dessen Melodie ich nicht kenne... auch ein Vodafone Laden hab ich hier nicht unbedingt... müsste also in die nächste Stadt fahren... so gesehen würde ich direkt bei Vodafone Sachen mitfinanzieren, die ich nicht in Anspruch nehmen kann... wenn das Vodafone Netz mal abkackt, dann für Vodafone Direktkunden und Vodafone Reseller gleichermaßen....
 
@Rikibu: kann mich da anschließen... die Verträge bei 1&1 sind besser als bei VF direkt... bei 1&1 kannste fast alles ohne Vertragslaufzeit bestellen und hast dann einfach 3 Monate Kündigungsdauer... und das mit Vodafone-Netz und besseren Paketen... hab einige Jahre auf dem Wege UMTS nutzen müssen via USB-Stick und hab da für 10GB im Monat nen 10er weniger bezahlt als bei VF UND dazu noch jederzeit kündbar. Da ich aber persönlich Wenignutzer beim Telefon bin, sagen mir die ganzen Flatrate-Pakete nicht zu. Da lohnt sich für mich ein 9Cent-Tarif bei nem anderen Reseller - ebenfalls im Vodafone netz... gibt es bei Vodafone nur als PrePaid - ich nutze es als normalen Vertrag mit Abbuchung vom Konto. In vielen Dingen ist Vodafone hinterher... Auch mein iP4 habe ich über nen Reseller gekauft und das für 17 Euro weniger im Monat, bei gleichen Konditionen.
 
@chippimp: bin auch eher wenig telefonierer, und wenn dann nur innerhalb der familie. auch dafür ist das 1und1 Angebot gut, wenn man dsl dort auch hat. da kriegste 4 Sim Karten + 4 Sims mit Internetflatrate (300mb) und kannst netzintern und ins Festnetz für lau telefonieren, ansonsten 9 cent und keine weiteren monatl. kosten, außer einmalige Aktivierungsgebühr von 10 euro... für familien das optimale Paket - und man muss nich immer die lästigen prepaid dinger aufladen... oder verlängern, das wenn man nicht telefoniert oder auflädt, die karte deaktiviert wird (so wie bei aldi)
 
@Rikibu: Herr Davis scheint viel für die Kundenzufriendenheit bewegt zu haben, nachdem es (ich meine) im letzten Jahr viel negatives zu berichten gab und 1und1 eine Image Kampagne gestartet hat. Ich frage mich, wie lange die beiden magenta und roten Riesen die hohen Preise am Markt halten können...
 
"es sei denn, man wählt den Weg eines Verstoßes gegen die Geschäftsbedingungen und stattet das Smartphone mit einem Jailbreak aus"
An diesem Abschnitt ist so ziemlich alles falsch!
1. Jailbreak =! Net unlock ein Jailbreak alleine sollte auch nicht gegen die Geschäftsbedingungen verstoßen

2. Fürs Iphone 5 gibts es noch gar keine Jailbreak
(Allgemein ist für IOS6 noch kein unthethered Jailbreak verfügbar)
3. Selbst mit Jailbreak ist es nicht möglich den Netlock zu entfernen
(Das Iphone 4 war das letzte Iphone bei dem das möglich war, allerdings auch nur bis zu einem bestimmten Baseband Update)
 
So muss Kundenservice aussehen, ein glück haben die beiden es verstanden^^.
Anstatt dass wir voranschreiten werfen die uns um 5 Jahre und länger zurück.
Hoffe die kriegen mal einen auf den Deckel.
 
apple lässt sowas zu? Simlock/Netlock wäre wohl tatsächlich etwas, was es unter Jobs nicht gegeben hätte...oh pardon verwechselte da die Firma :X
 
Applenutzer sind doch den goldenen käfig und hohe preise gewohnt... warum sollte sich nur apple an den vorteilen dieser käuferschicht erfreuen dürfen ?
 
"den Wettbewerb anzupassen" hört sich für mich so an als ob die Manager von Vodafone und Telekom sich bei einem gemütlichen Abendessen mit anschliessendem Tai-Saunabesuch überlegt haben wie sie ohne sich Konkurenz zu machen mehr Profit erwirtschaften! Und ich glaube das nennt sich in Deutschland illegale Kartellbildung!
 
wo sind denn eurer meinung nach die günstigsten tarife inkl. iPhone 5 mein vertrag mit dem 4er läuft ende des monats aus, der obligatorische anruf von der telekom, zwecks vertragsverlängerung kam auch schon, aber ich fand das angebot was mir da gemacht wurde bezüglich dem iPhone 5 nicht so berauschend
 
@Al13: Wir kennen Dein Nutzungsverhalten nicht, dahere ist eine Tarifempfehlung ziemlich sinnlos.
 
@iPeople: na ich hab momentan 49 euros gezahlt mit ner 149 € anzahlung fürs iPhone 4 mit 120 freiminuten und 40 SMS frei im monat das datenvolumen weiss ich garnnicht mehr, aber hat immer gereicht, wurde glaub ich nur einmal gedrosselt, das hat eigentlich gut gereicht
 
@Al13: Da haste aber ganz schön drauf gezahlt. Ich habe ähnlich, smartmobile.de 100 Minuten Fone/100 SMS/ 1GB Traffic, zusammen für 22 Euro. iPhone bei Apple über Internet bestellt (4S).
 
@iPeople: jo das kann schon sein, aber ich bin halt nicht so der fan von 700 euro fürn handy auf einen schlag hin zu legen, hast du irgendnen ähnlichen tarif entdeckt bei nem provider mit subventionierten handy der evtl das gleiche abdeckt von den leistungen und fair klingt ? würde mich sehr interessieren, hab eigentlich telekom, O2 und VF durchgecheckt und begeistert bin ich nicht
 
@Al13: Du wirst so einen tarif MIT Handy nicht bekommen.
 
@Al13: Iphone ohne Vertrag kaufen und ne Congstar Karte kaufen.
 
@Deathman28: momentan nicht drin
 
@Al13: läuft derzeit eine Aktion bei O2: Blue M mit 500 MB Traffic Internet, Allnetflt, SMS-Flat, iPhone 5 16 GB, zusammen im Monat im ersten Jahr 50,99€' im zweiten Jahr 4 Euro im Monat mehr
 
@Supereagle: danke für den tip, aber ich glaub ich hab jetzt den besten tarif abgegriffen, als alice kunde gibt O2 jetzt den Blue M für 19.99 raus, mit iPhone 5 kommen dann nochmal 35 Euro pro Monat dazu also sinds dann 54.99 und bis ende oktober ist gerade eine Aktion -10 auf den Handy Tarif und -10 auf mein Alice Anschluss, also spar ich da 480 € euronen und komm am ende des Vertrages auf 863 € und ein paar zerquetschte....das ist das beste was mit Subvention momentan möglich ist...bin zufrieden
 
Was soll man dazu sagen, wer bei diesen Anbietern bestellt, dem ist ehe nicht mehr zu helfen. Nicht nur das man mindesten doppelten Preis bezahlt, und ohnehin total überteuerte Tarife hat, man wird auch noch im Ausland kräftig zu Kasse gebeten. Dabei wäre doch alles so einfach. Es reicht ja die LTE Tarife der Telekom aufmerksam zu studieren, man muss doch nicht ganz bei Trost sein, um bei diesem Verein auch nur irgendwelche Verträge abschließen zu wollen.
 
@Laika: Falsch! Wenn man seine Verträge bei vertragsvermittlern abschließt, wo man zudem noch an deren provision beteiligt wird, bekommt man relativ günstig einen gescheiten original Tarif (ohne mobilcomdebitel oder sonstigem rotz dazwischen) mit allen Vorzügen, die die Telekom gegenüber den billiganbietern hat. Kostenloses S3 für rechnerisch insg. 600€ (120Freimin, Datenflat, Weekendflat zu D1 u. Festnetz). So kostet mich der reine Tarif 150€ auf 24 Monate oder 6,25€/ Monat... wenn man kein Smartphone möchte, gibts ne entsprechende Barauszahlung.
 
@crusher²: Aber im Lesen bist du stark, oder? Das wovon du redest, das kennen wenn überhaupt 0,0000000001%. Die überwiegende Zahl bestellt aber direkt. So oder So, Vertrag kommt immer teurer, egal wo du abschließt. Und gleich sind diese Verträge, also bei dem Zwischenhändler und direkt überhaupt nicht. Oder hast du schon mal die kompletten AGB durchgelesen? Wenn es schon nicht bar geht, dann bestellt man direkt bei Apple oder anderem Hersteller, und zahlt in Raten aus, aber man hat die freie Wahl, und kann im Ausland auf lokale Prepaidkarten zugreifen.
 
@Laika: Mir ist bewusst dass es relativ unbekannt ist, ebenso aber denke ich, dass wer online recherchiert, zwangsläufig auch auf diese Händler aufmerksam wird. AGBs sind im übrigen Identisch, werden auch nochmals von der Telekom zugeschickt (und ja, ich habe die Telekom AGBs gelesen). Warum sollten sich diese auch unterscheiden? Schließlich ist mein direkter Vertragspartner die Telekom.
 
man soll grundsätzlich nur ein Handy kaufen für den Preise, den man auf einmal leisten kann. Und zwar nicht bei Mobilfunkanbieter. Dann am Ende, zahlst du viel weniger, als mit Vertragsbindung für 24 Monate.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum