US-Händler verkauft Windows 8 vor dem Launch

Microsoft will mit dem Verkauf von Windows 8 offiziell erst am 26. Oktober 2012 beginnen, doch schon jetzt ist das Betriebssystem offenbar in einigen Geschäften in den USA als Retail-Version erhältlich, wie interessierte Kunden auf Nachfrage ... mehr... Windows 8 Pro Windows 8 Pro

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das wird wohl eine ordentliche Vertragsstrafe geben...
 
@ethernet: haha der marktleiter wird wohl gut anschiss krigen
 
@ethernet: bis hin zu "ihr bekommt von uns keine Vorablieferungen mehr".
 
@ethernet: ...kommt drauf an...fällt sie geringer als der Profit aus, dann lohnt sich das für den Verkäufer...und Microsoft hat Werbung zum günstigsten Tarif ergattert.
 
@ethernet: Ach was, in ein paar Wochen interessiert das keinen Hund mehr. Microsoft solls nicht so spannend machen, raus mit dem Shice und gut ist, Win8 is eh kein Geheimnis mehr.
 
@Metropoli: Man nennt es teasen...wie in Strip-tease.
 
kann mir mal jemand erklären, warum der verkaufsstart von win8 so arg künstilich herausgezogen wird, wenn es doch schon bei einigen händlern ist?
 
@Schniefelus: eben. "bei einigen Händlern". Hier gehts um eine generelle Verfügbarkeit. Also überall in ausreichender Stückzahl.
 
@Schniefelus: Die Arbeiten sind aber noch nicht abgeschlossen! Letztens haben doch noch super viele Metro Apps ein update bekommen. Auch bei den Entwicklertools sind noch nicht alle Arbeiten abgeschlossen. Werbekampanien müssen produziert und vermarktet werden. Da gibt es bestimmt noch einiges was gemacht werden muss.
 
warum ich für ne normale frage minuse bekomme? microsoft hätte meiner meinung nach z.B. auch die windows 8 rtm sofort digital verkaufen können und die version mit datenträger dann später. vor allem weil es für ms doch wichtig ist, möglichst schnell im tabletmarkt vertreten zu sein.
 
@Schniefelus: also ich als Student kann mir Windows 8 schon länger runterladen.
 
@Schniefelus: Auf Deinen zweiten Eintrag bezogen: Vlt möchte man gar nicht, dass schon zu viele Menschen vorab das Windows8 nutzen. Gut, die RTM kann man testen, aber diejenigen, die das machen wissen, es ist ein noch nicht abschliessend fertiges Produkt und enthält noch Macken, die man melden kann und die noch gefixt werden können, bis das Produkt dann herauskommt. So wäre das RTM herausgekommen, viel mehr Menschen (vor allem jene, die sonst keinen Plan haben von der Materie) nutzen es, es hat eben noch die miesen Macken - und alle Welt beschwert sich nachher darüber, dass man Beta-Tester spielt. - Okay, die Beschwerden werden auch so kommen, aber man muss es ja nicht weiter Provoieren. Aber das naheliegendste ist wohl schon das, was zwutz meinte. :)
 
@Schniefelus: Die RTM von Windows 8 sofort zu verkaufen noch im August hätte genauso wie wenn sie das bei Windows 7 getan hätten zu einer Katastrophe geführt. Das liegt weniger am System selber als an zahlreichen Herstellern, die zu dem Zeitpunkt noch keine anständigen fehlerfreien Treiber für Windows 8 hatten. Viele bringen erst dann Treiber bzw. passen ihre Treiber erst dann an, wenn die RTM vorliegt, weil sie keine Ressourcen für eine Treiberanpassung an eine Beta-Version verschwenden wollen.
Windows 8 zu so einem Zeitpunkt für alle verfügbar zu machen, also auch für die, die nicht wissen worauf sie sich da einlassen, hätte viele wütende Kunden zur Folge gehabt.
 
@mh0001: Die RTM liegt aber doch schon seit August vor! In den verschweißten und verpackten DVDs ist nichts anderes drin. Demnach müßten die Hersteller ihre Treiber im August fertig gehabt haben. Das einzige, was sein kann, ist, daß die Hersteller im August eben doch noch nicht fertig waren mit ihren Treibern und die paar Tage bis Ende Oktober wirklich noch brauchen. Ich fürchte aber, daß es so wird wie im Januar 2007, als selbst Big Player wie Realtek oder nVidia noch nicht alle Vista-Treiber parat hatten. Zeit genug hatten sie. Trotzdem ist das Vista angelastet worden.
 
@departure: Seit August ist die Zeit bei Windows 8 eben nicht stehengeblieben. Das zeigt auch das kürzlich erschienene 180 MB Updatepack. MS möchte dass die Kunden zum Releasezeitpunkt entweder ein nahezu perfekt (absolut perfekt geht ja bekanntlich nie) funktionierendes System bekommen, oder es wenigstens sofort automatisch auf eben diesen Stand gepatcht werden kann. Mal angenommen die Leute kaufen das schon im September und sind dann mit der Performance unzufrieden oder stoßen auf Fehler. Das würde kein gutes Licht auf MS und Windows 8 werfen.
 
@DennisMoore: Du hast damit schon Recht, aber in meiner Antwort auf das Posting von mh0001 gin es doch um die Verfügbarkeit von Treibern der Hardwarehersteller. Ob einem Hardwarehersteller, der im August noch gar keinen Treiber parat hatte, die 2 Monate (August bis Oktober) wirklich noch was nützen?
 
@departure: 8 Wochen ist schon ne lange Zeit. Ich denke da kann das ein oder andere passieren. Treiber rausbringen heißt ja nicht kompilieren, auf die eigene Supportseite stellen und fertig. Seriöse Hersteller lassen ihre Treiber ja zertifizieren. Bei manchen muss man sowas sogar machen. Gibt sicherlich einiges was in dieser Zeit noch aus dem Zertifizierungsverfahren rausgekommen ist.
 
@xFighter2012: Ich arbeite schon lange mit der "unfertigen" Windows 8 Enterprise Edition. Im MSDN kann man das offiziell schon lange runterladen und die "unfertige" Version läuft ziemlich "fertig". Ein OS ist niemals fertig.
 
Und wo ist jetzt die News .. als wäre es etwas Besonderes, dass sich jemand nicht an offizielle Launch Daten hält
 
@tripe_down: Stimmt. das internet haelt sich ja auch nicht dran :)
 
Ist das hier eine Vollversion mit DVD ?
Irgendwie ist das recht schlecht erklärt.
http://www.microsoftstore.com/store/mseea/de_DE/pdp/productID.256400400
 
@dd2ren: Guter Einwand. Ich schätze, daß es sich um ein Upgrade handelt...siehe die obigen Preise auf dieser Seite.
 
@Malte82: Ja aber oben steht überall Upgrade :D und bei MS steht das nicht ^^ Weil ein Upgrade will ich nicht kaufen.
 
@dd2ren: Ist im Reiter "vor dem Kauf verborgen": "Upgrade auf Windows 8 - Wenn auf Ihrem PC Windows 7 Home Basic oder Home Premium ausgeführt wird, werden blabla blabla".
 
@Malte82: Das habe ich auch schon gesehen aber ich denke es ist einfach ein Updatehinweis ^^ und kein Hinweis auf die Version.
Edit:
Scheint eine Vollversion zu sein.
http://diepresse.com/home/techscience/hightech/microsoft/1301230/Microsoft-verkauft-Windows-8-Pro-fuer-5999-Euro
 
@dd2ren: Also ich seh da nichts von Update (außer unter dem "Vor dem Kauf"-Punkt). Bestell es und wenn es nur ein Update ist, beschwere dich ;)
Wenn es sich dort wirklich nur um ein Update handelt, ist die Seite echt mies... ich würde das fast als Betrug bezeichnen.
 
@dd2ren: Bin da auch etwas verwirrt. Wenn ich den Link vom Store mit dem von Amazon vergleiche, http://www.amazon.de/Windows-Pro-Upgrade-32-Bit/dp/B008PAGYRU/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1350330154&sr=8-1 , verwirrt mich das noch mehr. Immerhin ist das der gleiche Preis und bei Amazon ist es die Upgrade Version ... leider sehr undurchsichtig das ganze.
 
@klika: Ich werde dort morgen mal anrufen und mal fragen was da Fakt ist ^^ Ich sag hier bescheid ^^ Denn sollte es die Vollversion sein ist es ein Schnäppchen :)

Antwort von MS:
Die angegebene Version ist die Vollversion. Sie können mit dieser entweder Ihre aktuelle Windows Version updaten oder eine Neuinstallation auf einem beliebigen PC durchführen.

Habe es gerade gekauft. :)
 
Toll wäre jetzt eine auf den Stapel gerichtete Webcam :)
 
Bald liegt das Produkt eh in der Wühlkiste
 
@stenosis: So wie alle Windows-Versionen vorher auch, nicht wahr?!
 
@tann: Ich bin aber wirklich mal auf die Verkaufszahlen gespannt.
 
@doubledown: Logisch - ich bin für Desktop-Systeme auch noch sehr skeptisch. Für Tablets wiederrum bin ich absolut vom Erfolg überzeugt
 
@tann: Ja, zu wünschen wäre es ihnen. Ich bin da aber generell eher skeptisch, gerade bei den jetzt durchgesickerten iPad Mini-Preisen. Interessant ist es auf jeden Fall.
 
@stenosis: MS kann aufgrund seiner Position, erst mal so gut wie alles machen.
 
@stenosis: Bisher fand ich da immer nur Suse-Boxen für nen 10er. Ansonsten keine Betriebssysteme.
 
@DennisMoore: YaST hat es ebenso wie Win8 auch nicht besser verdient.
 
Ich denke nicht dass MS sich beschweren wird. Die sind im Fall von Win8 froh über jeden Verkauf.
 
Falls MS es nicht schafft bis zum 26.10 KB2756872 zu fixen gibt es ohnehin eine mittlere Katastrophe.
 
@Extreme-Burners: Wieso? Gab's da Probleme? Ist eine ernstgemeinte Frage von mir, denn z. B. auf meiner Kiste ist das einfach von WU installiert worden und gut.
 
@Extreme-Burners: Das Update wird doch schon lange verteilt. Wo ist das Problem? Läuft Windows dann zu gut, dass es wieder einen "Backfix" braucht? ^^
 
@DennisMoore: Das Update lässt sich auf gut 50% aller Windows Systeme nicht installieren, weil es fehlerhaft ist.
 
@Extreme-Burners: 50% von denen die du kennst? Glaub nicht dass die weltweite Zahl von Fehlinstallationen so hoch ist. Sonst hätte MS das Update schon längst zurückgezogen. Davon hab ich aber noch nichts gehört.
 
Nicht so schlimm wie der Halo Leak. :)
 
Na, dann kann Microsoft ja die Geldstrafen für die EU-Kommission wieder reinholen.
 
11 Tage hin oder her, dachten sich die Walmarties :D
 
Kann froh sein, dass es eh keiner haben wollte, sonst wäre jetzt wohl eine deftige Vertragsstrafe fällig *scnr*
 
Auch wenn ich Windows8 nicht mag, die Verpacking sieht nett aus!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles