Suchmaschinen-Markt: Bing hat sich festgefahren

Der Suchmaschinenkonzern Google konnte seine Position in seinem Kerngeschäft zuletzt wieder festigen. Im September kletterte der Marktanteil des Unternehmens in den USA wieder über die Zwei-Drittel-Marke, teilte ComScore mit. mehr... Microsoft, Bing, Suche Bildquelle: Microsoft Microsoft, Bing, Suche Microsoft, Bing, Suche Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die 3,5% bei Ask kommen doch eh nur durch DAUs zustande, die sich unbeholfenerweise 10 Toolbars von denen installiert haben.^^
 
@klein-m: das glaub ich auch, sehr nervig, teilweise werden die Dinger einfach trotzdem mitinstalliert, auch wenn man es abwählt -.-
 
@Arnitun: Für so einen Setup-Müll habe ich eine Firewall... ;-)
 
@klein-m: und ich installiere solche software aus prinzip nicht...
 
@klein-m: ich saß mal am Laptop einer Freundin, die sich in ihrem IE ernsthaft die halbe Fläche des Bildschirms mit irgendwelchen Toolbars zugekleistert hat :) Hab sie dann gefragt, ob ihr das noch nie aufgefallen ist bzw. ob sie das nicht stört, da meinte sie nur "nö, das war halt irgendwann so" :) Als verantwortungsbewusster Mensch hab ich ihr natürlich sofort die Toolbars deinstalliert und ihr den Firefox installiert :)
 
@Turk_Turkleton: Kenne ich von meinem Vater, nur hatte da der Fux die totale Toolwut abbekommen... :-)
 
@Turk_Turkleton: ach und beim FF werden keine toolbars installiert oder add-ons, die sicherheitslücken ins system reißen?
 
@theoh: Komm mal runter, so wars doch gar nicht gemeint :) Ich persönlich mag den FF halt lieber, deswegen hab ich ihr den installiert. Hat nix mit den Toolbars zu tun, die man sich natürlich auch mit nem FF einfangen kann
 
@Turk_Turkleton: ich hab in der Uni eine Kommilitonin gesehen, die hatte bei ihrem NETBOOK locker 5 Toolbars gehabt. Beim surfen hat sie max 5cm von der eigentlichen Seite gesehen...
 
@Wuusah: In etwa so?: http://worcester.typepad.com/pc4media/images/toolbar400gif.gif
 
@jigsaw: ziemlich genau so ;)
 
@jigsaw: wie geil...
 
@klein-m: Genau das war auch mein erster Gedanke. Firefox und IE haben ja endlich eine Funktion eingebaut, die nochmal meldet, wenn ein Addon von einer anderen Software installiert wurde und ob man das wirklich will. Jedenfalls baut sich Ask mit seinen nervigen Toolbar-Installation sicher keinen guten Ruf auf.
 
@klein-m: Mir ist's auch schon passiert. Einmal nicht aufgepaßt und verklickt und schon hast du den Dreck. War aber ne andere Toolbar. Ich habe noch nie sowas penetrantes erlebt. Wo die sich überall hinkopiert hatte. Mußte alle Browser cleanen. Das deinstalleiren der Toolbar allein reichte nicht. Sowas passiert eben nicht nur DAUs.
 
@M4dr1cks: Denke das ist den Meisten schonmal passiert, man sollte immer aufpassen, macht es aber halt nicht immer und dann hat man halt das ärgerliche Gewurstel, bis man das Ding wieder los ist.
 
@klein-m: das richtig
 
Wundert mich nicht, da schließlich manche das betätigen der Suchmaschine bereits "googeln" nennen! Wen es interessiert: Bingen gibt es übrigens auch schon (so heißt eine 25.000-Einwohner-Stadt am Rhein, in der der Bruder vom Augstein (Gründer der Zeitschrift Spiegel) auf die Welt gekommen ist).
 
@Graue Maus: Ich glaube "googlen" wurde sogar schon offiziell im Duden als Synonym für "eine Suchmaschine benutzen" eingetragen... sagt ja mittlerweile eigentlich auch fast jeder. Meistens sagt man ja z.b. auch "Tempo" statt Taschentuch, so läuft das halt wenn sich erfolgreiche Markennamen als umgangssprachliche Synonyme etablieren :) Schlimm finde ich das nicht. Ich denke MS hat das damals bei der Namensfindung für bing auch berücksichtigt, so dass extra ein Wort gewählt wird dass sich einfach "versynonymen" lässt, ohne dass es sich blöd anhört. "bingen" hat sich zwar nie durchgesetzt, würde aber theoretisch auch gehen.
 
@Turk_Turkleton: das hat der Duden so gemacht.
Google hat sie dann jedoch aufgefordert das zu: mit der Suchmaschine googel suchen zu ändern, da es ansonsten klagen von der Konkurrenz etc pp geben könnte.
 
@Graue Maus: nenne ich auch so... und weil ich google benutze, stimmt es ja sogar :o
 
@Graue Maus: Das ist aber auch größtenteils ein EU bzw DE Phänomen im Heimatmaerkt in den USA hat Google weit weniger Marktanteil als in Deutschland.
 
@paris: Wir deutschen wissen halt was am besten ist. Ne, aber mal im ernst, man kann ja über Google denken was man will, die Suchmaschine von denen ist und bleibt auch die Beste. Ich denke da liegen die auch sicherlich durch Erfahrung ganz vorn.
 
@paris: jaja, Ich hatte Amis bei mir, die ebenfalls "to google" benutzt haben!
 
@Graue Maus: Echt "googeln" - noch nie gehört...
 
Ich finde es etwas eigenartig gleich beim ersten Monat ohne Steigerung von "festgefahren" zu reden. Das kann durchaus vielseitige Gründe haben. Von einem Trend bzw "festgefahren" würde ich sprechen wenn sich die Situation über z.B. ein Quartal nicht nennenswert ändert
 
@paris: tja, willkommen in der Welt der Medien... wenn Apple im Monat mal 2 iPhones weniger verkauft reden ja auch alle schon von der Insolvenz & vom Untergang Apples :) Das lässt sich so glaube ich auf jede Firma übertragen
 
@Turk_Turkleton: In der Welt der Medien? Und der Rest der Wirtschaft denkt halt in Quartalen, also in Zeiträumen von ganzen drei Monaten. Wow.
 
@paris: Die Zeit in der IT-Welt läuft aber viel schneller! ;)
 
@paris: was genau soll daran eigenartig sein?
 
@paris: Unfassbar, wie einseitiges Denken ignorant machen kann!! Überprüfe doch bitte mal die Fakten zu den Marktanteilen. Bing incl. Yahoo kamen nie über ca. 29% hinaus. So betrachtet verliert Bing sogar Marktanteile! Und das ist nicht erst seit diesem Monat so!!
 
@Knerd2k: nagut ich tu dir mal wieder den Gefallen und antworte dir. Bei Suchmaschinen bin ich keineswegs Microsoft-verbunden denn hier nutze ich google (nein ich muss nicht zwanghaft alles nutzen was aus Redmond kommt, auch wenn du das vielleicht denkst). Hier wollte ich völlig unabhängig von der MS/Google Diskussion einfach anprangern, dass es aus meiner Sicht diese News nicht wert ist wegen Zahlen EINES Monats. Ich würde die News genau so schwachsinnig finden wenn da stehen würde "das Ende von Google?" nur weil Google mal zufällig in einem Monat ein wenig Marktanteil bei der Suche verliert...
 
@paris: Du redest dich jetzt raus oder? Bing hat in den USA schon seit mehreren Monaten keine Steigerung mehr! Yahoo mit einbezogen, was ja auch Bing ist!! Das ist der Kern meiner Antwort gewesen!
 
@Knerd2k: Nein du redest jetzt am Thema vorbei. Man kann drüber streiten ob man Yahoo direkt dazu zählen will oder nicht. Ich habe mich auf den Artikel bezogen und im Artikel wird eindeutig nur auf Bing Bezug genommen (sonst würde wie du richtig sagst nicht von Stagnation gesprochen werden). Diese Stagnation gibt es aber, wie ebenfalls im Artikel steht, erst seit einem Monat! Lange Rede kurzer Sinn: mit meinem ursprünglichen Post habe ich lediglich angeprangert das monatliche Schwankungen immer vorkommen und man daraus aus meiner Sicht keinen Trend ablesen kann.
 
@Knerd2k: Dann kann man das aber auch ein wenig höflicher verpacken. Ein anderer Ton und die Unterlassung von Ausrufezeichen und schon würde deine Antwort ganz anders klingen.
 
@paris: ich fürchte dieser Trend dass Google wächst während MS schrumpft den gibt es schon lange und in allen Bereichen (Mail, Phones, Office, suche... Etc)
 
@Max...: Da muss ich Dir leider recht geben ^^ Manchmal schreibt meine "emotionale Intelligenz" und nicht meine "soziale" ;-)
 
@paris: Nein, Du redest dich jetzt raus. Im Artikel wird sehr wohl auch auf Yahoo bezogen, da Yahoo bing nutzt. Und bing stagniert schon seit geraumer Zeit!
 
Ich verwende wieder ausschließlich google da mir bing nie wirklich die Resultate bringt an denen ich interessiert bin. Evtl. hat mich google einfach schon besser analysiert? :D
 
@infinityloop: Interessante These. Habe bei mir auch ähnliche Erfahrungen festgestellt. Wenn dem wirklich so ist, macht es ja dann gar keinen Sinn Bing weiter auszuprobieren, so viele Jahre wie ich Google nutze kann Bing das im Leben nicht mehr aufholen. :D
 
@Si13nt: Ich hab vor ungefähr 4 Monaten angefangen Bing zu nutzen und finde jetzt die Suchergebnisse von Google komisch und meistens Nutzlos^^
Dabei spreche ich natürlich von dem kleinen Teil der Ergebnisse, die nicht absolut identisch sind^^
 
"AOL steht mit nunmehr 1,8 Prozent Marktanteil leicht im Plus und legte 0,1 Prozentpunkte zu." ...Den Anstieg hab sicher ich zu verbuchen. Seit ich bei Alice/O2 DSL bin kommt alle Nase lang "Die von Ihnen eingegebene Internetadresse www.beliebigeaddy.de konnte nicht gefunden werden. Wir haben für Sie folgende weiterführende Ergebnisse:" 3-4 mal am Tag seit Juni, da sind die 0,1%Punkte drin.
 
@DerTürke: Das kannste in den Online-Einstellungen bei Deinem Alice-Profil deaktivieren, das hat mich damals auch genervt ;-)
 
Bing ist eine furchtbare Suchmaschine. Sogar 0 8 15 Suchmaschinen bringen bessere Ergebnisse. DDG zum Beispiel.
 
@wasserhirsch: Deutsche Diabetes Gesellschaft ?
 
@wasserhirsch: Zum größten Teil geben die sowieso die gleichen aus und dann kommt es darauf an, wie man gewohnt ist zu suchen...
Ich hab mich an Bing gewöhnt und finde Google nicht so gut.
 
@telcrome: Ich erwarte, das sich das Produkt an mir anpasst, nicht ich mich an dem Produkt.
 
Das in Österreich keiner Bing benutzt wundert mich nicht. Meta-Description und Seitentitel einer Webseiten von uns wurden bis heute im Bing Suchindex nicht geändert. Immerhin sind die Änderungen über 2 Wochen alt und Google hatte es nach 3 Tage. Wenn Bing alle Seiten so stiefmütterlich behandelt wie von einer at Domain, dann darf Microsoft sich nicht wundern. Mir und vielen anderen bringen Suchergebnisse aus Amerika oder sonst wo nichts, was zählt ist wo bekomme ich das gesuchte aktuell in meiner Umgebung.
 
@nowin: Im Deutschsprachigem Raum gehört .at zum guten Ton und wird immer gefragter, sogar bei Deutschen.
 
@wasserhirsch: bergfex.at .. die einzig gute Seite aus dem Raum :P
 
@wasserhirsch: Trotzdem reiht Bing je nach Suchbegriff .de, .eu, .org ..... vor der .at Domain. Das ganze lässt sich nur umgehen wenn du explizit zum Suchbegriff noch extra z.B. Wien angibst, dann kommen die .at Domains.
 
@nowin: Bing ist ja auch bescheuert, gar keien Rede wert :)
 
Google hat nur knapp 67% Anteil? Ich hätte gedacht die wären weit in den 80ern. Ich schätze Bing wird prozentmäßig noch deutlich zulegen, falls die Windows Phones mit WP8 ein Erfolg werden. Die Bing-Suche dort liefert zumindest für mich immer sehr gute Suchresultate ab.
 
@DennisMoore: ja und in windows is die suchfunktion ja auch in die live tiles eingebunden:)
 
@-adrian-: live tiles? Die meisten bleiben doch eh bei win7 oder nutzen start8.
 
@DennisMoore: Die liefern "gute?" Ergebnisse ab, weil DU es so willst und nicht weil es so ist .....
 
@Knerd2k: Vielleicht liefern sie für dich aber auch nur "schlechte" Ergebnisse ab, weil DU es so willst. Wie ich deinem Profil entnehmen kann, scheinst du ja alles, was von Microsoft kommt zu verteufeln (vermutlich sogar, wenn du es gar nicht getestet hast). Diese generellen Abneigungen gegen Firmen werde ich nie verstehen.
 
wird wohl etwas steigen wenn sich WP mehr verbreitet.
 
@gast27: ....wenn....
 
Tja kein wunder. MS hat mit seiner letzten Kampagne Bing vs Google die Leute alle zu Google getrieben. Bei allen 5 testsuchen War ja Google meist vorne. Klassischer Schlag ins Wasser von MS.
 
@XxBernixX: Genau das habe ich hier auch mal erwähnt, aus eigener Beobachtung festgestellt und wurde mit ganz pösen minus abgestraft :-) Deins habe ich gerade weggemacht! Nichts zu danken ...
 
@XxBernixX: Bei mir is 4 - 1 für Bing rausgekommen :D
 
@telcrome: hmm... bei mir 5-0 Google ^^ was hast du eingegeben ?
 
bing (oder vormals MSN) ist eine grafisch überladene Suche dessen Ergebnisse (zumindest für meinen Teil) unbrauchbar sind. Schade eigentlich - dabei hat bing meiner Meinung nach echtes Potential das nur nicht vernünftig genutzt wird.
 
@Stefan_der_held: ka, wieso du ein minus bekommst. mich stört diese bunte startseite extrem und lenkt nur ab...
 
@Mezo: weil geschmäcker halt verschieden sind ;-) oder jemand wollte heute einfach mal aufs "-" klicken... wer weiß das schon.
 
@Stefan_der_held: Ein Bild ist schon grafisch überladen? Troll?
 
@telcrome: Bild, Animationen im Bild, Verlinkungen im Bild, Bildersuche träge... die Seite macht sich damit richtig schwerfällig. wenns nur ein hintergrundbild wäre, wäre es ja noch ok.
 
Der Markt ist einfach zu festgefahren. Das ist doch ähnlich wie bei G+ vs. FB. Und da bin ich auch schon beim Punkt, den ich bei Bing leider am meisten kritisieren muss. Ich habe bei Google zwar auch kein Erlebnis, aber Google benutze ich eben. Bei Bing habe ich dummerweise nicht das Gefühl bei Bing oder MS zu sein, das Erlebnis Bing zu benutzen fehlt mir. Nachdem man die recht nett gemachte, wie ich finde, Startseite verlässt, sieht man nur den Einheitsbrei mit der Liste der Suchergebnisse. "cached page" rechts "Related searches" das war es, keinerlei besondere Funktionen oder andere Gimmicks die mich dazu verleiten würden Bing zu benutzen, hinzu kommt dann noch die recht eigenwillig Anmeldung mit der Live ID.
 
@Lastwebpage: Eben, bis auf die Startseite ist es eine Kopie von Google nur mit ->für mich<- weniger interessanten Funkionen.
 
@sk-m: ja, das interesannte ist ja, das es früher mal anders war. Die ganz alte Live Search, dann Bing Beta, dannach das Bing wie vor ein paar Monaten und dann das heutige Bing, das "Benutzererlebnis" lässt für mich immer mehr nach, die Funktionalität auch. :|
 
Für ernsthafte Suchen ist Bing auch wirklich nicht zu gebrauchen, aber wenn man nur winfuture in die Suchmaschine tippt, weil man zu faul ist die Adresse einzugeben, da reicht auch Bing.
 
Wenn Google nur nicht so eine Daten Krake wäre... wäre es mit Abstand die beste SM. Die beste unabhängige ist auf jeden Fall yahoo...
 
@A++: Die anderem sind doch nicht besser, nur weniger bekannt und deswegen weniger Interessant für die Medien. Die Verdienen ihr Geld genau wie Google.
 
Doch, Google ist mit Abstand besser. Alleinder Funktionsumfang und die Suche läuft deutlich besser und auch ausgereifter ab. Da bin ich fest entslossen. Ich nutze auch Bing und Yahoo.
 
Ich nutze Bing immer für die Bilder suche. Die Ergebnisse dort sind immer top. Aber zum reinen suchen unbrauchbar. Da ist und bleibt Google einfach die Nr. 1 da die gesuchten Antworten meist schon auf Seite 1 zu finden sind. Auch finde ich den Support seitens Bing gegenüber Webmaster eher bescheiden. Habe 2 Projekte mit je ca 1000 Besucher pro Tag, in Google bin ich komplett indexiert, bei Bing nur eine Seite, die andere wird komplett ignoriert. Keine Ahnung warum, handelt sich um normalen Content, nichts verbotenes oder Pornografisches.
 
Ich habe bei Bing zwar meistens weniger Suchergebnisse, aber ich wüsste nicht, wann ich das letzte Mal auf Google fündig geworden wäre nachdem ich es vorher auf Bing nicht geworden bin. Ich nutze Bing seit über 2 Jahren und kann mich nicht beschweren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles