Mozilla veröffentlicht korrigierten Firefox 16.0.1

Aufgrund Sicherheitsprobleme musste Mozilla gestern die gerade erst veröffentlichte finale Version von Firefox 16 zurückziehen. Nun wurde eine aktualisierte Ausgabe des Webbrowsers bereitgestellt, in dieser wurde die schwerwiegende Sicherheitslücke ... mehr... Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Bildquelle: Mozilla Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Mozilla

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn ich daran denke wielange es gedauert hat die letzte Sicherheitslücke vom IE zu patchen - Danke mozilla :-)
 
@cosmi: Sicherheitslücke ist nicht gleich Sicherheitslücke. Du wechselst ja auch nicht den Motor bei deinem Auto genau so schnell aus wie den Duftbaum. Kann keiner nachvollziehen, wie groß der Aufwand beim IE und nun bei Firefox ist.
 
@PowerRanger: Und da wir es nicht nachvollziehen können finde ich es dennoch beachtlich von mozilla. Egal ob Duftbaum oder Motor.
 
@PowerRanger: guter motor: geringer aufwand. schlechter motor: großer aufwand.
 
@cosmi: Dafür habe ich miterlebt das dadurch neue fehler entstanden weil es einfach zu 'schnell' ging.
 
@cosmi: Ich bedanke mich auch recht herzlich bei Mozilla, dass mein ESR-Browser in Version 10 a) die Sicherheitslücke auch abbekommen hat, b) darüber nicht berichtet wurde und c) ein Patch weder verteilt noch in Aussicht gestellt wurde.
 
@DennisMoore: Über deine Dankesrede freuen sie sich bestimmt ausserordentlich. Wie wärs mit ner mail an mozilla.
 
@cosmi: Hat eh keinen Zweck. Ich benutze einfach so lange den IE bis es 10.0.9 ESR gibt. Eventuell bedanke ich mich aber auch indem ich demnächst mal unter "Programme deinstallieren" den Firefox wähle und auf "Entfernen" klicke. Muß aber erstmal schauen ob die Funktionen die ich haben möchte auch bei einem anderen Browser außer FF und Opera vorhanden oder als Extension verfügbar sind. EDIT: Hab grad mal auf dem Mozilla FTP Server geschaut. Seit gestern abend gibts auch 10.0.9esr. Es wird aber noch nicht verteilt. Meine verärgerte Gemütslage hellt sich dadurch wieder ein bißchen auf.
 
@DennisMoore: ja mei, des passiert halt. Aber rumheulen bringt in dem Fall wohl auch nix. Und mit der Drohung firefox zu deinstallieren... bringt dich glaube auch nicht weiter. Ich persönlich finds einfach nur gut, dass sie schnell reagiert haben und male nicht gleich wieder alles schwarz.
 
@cosmi: Das was ich im Edit geschrieben hab versöhnt mich wieder ein bißchen.
 
@DennisMoore: bis zum nächsten bug ;-)
 
21MB im Autoupdate, nicht schlecht... das Update von 15.0.1 auf 16 war nur rund 8 MB groß
 
@Blaulicht110: Bei mir nicht, das war da genauso groß, 21.5MB! ^^
 
@Blaulicht110: Hat mich auch gewundert, eigentlich sollte so ein Update kumulativ sein.. aber wer weiß wie tief die graben mussten ^^
 
firefox ist nur noch buggy und langsam zg gibs chrome
 
@winmann: Also ich wechsele immer hin und her zwischen Chrome und Firefox. Komisch das ich derzeit nur noch Firefox nutze und absolut keine Lust auf Chrome habe.
 
@Si13nt: Ich auch, Chrome für die normale Nutzung und Firefox für Pornos.
 
@winmann: Chrome 22 hatte auch eine kritische Lücke, hat sie aber genauso schnell geschlossen. http://www.zdnet.de/88126683/neue-sicherheitslucken-in-firefox-16-und-chrome-22-entdeckt/
Beim IE wären es Tage bzw. Wochen gewesen. http://www.pcwelt.de/news/Chrome-Firefox-weniger-oft-angegriffen-als-IE-6698123.html
Also, bitte nicht mit halb(un)wissen nerven.
 
@pete2112: Dumm nur, dass Microsoft vorher die Patches mit Drittanbietersoftware testen muss (einge Firmensoftware, GTalk,etc). Da geht es dann nicht so schnell, was passiert, wenn man zu schnell eine Version raushaut, hatte man ja bei Firefox oder Chrome gesehen, sollte aber kein Gebashe sein, da ich den Firefox auch als Zweitbrowser benutze (unter XP als Hauptbrowser).
 
@eragon1992: Microsoft muss seinen Browser ja nicht so fest in sein Betriebssystem einbauen. Andere schaffen es ja plattformunabhängig und sogar für Windows XP. ;)
...obwohl IE unter gnu/linux....*grusel*.......

MS sollte es schon schneller können, und fit in seinem OS und Brower sein.
 
@eragon1992: Und du glaubst echt Microsoft würde das machen? :D
 
Nochmal so etwas und ich steige um. Ich meine das ernst.
 
@Ispholux: mimimimi. beim chrome merkst du nur nix von updates, obwohls diese da auch gibt.
 
@ANSYSiC: Blödsinn, kam doch erst Chrome 1.0 raus und die nächste Version war schon 22.0^^
 
@Ispholux: Tu uns den Gefallen und lass nach dem nächsten Stromausfall Deinen PC einfach ewig ruhen. Danke! ;-P
 
@der_Dummschwätzer: Geht nicht wegen voll funktionaler USV. Sorry.
 
@Ispholux: An Deiner Selle häte ich ja zumindest die Dauer des Stromausfalls hinterfragt, denn "voll funktionale USV" ist sonst bestenfalls ein Eintrag fürs bullshitbingo ... abgesehen: wohin willst Du umsteigen? Es gibt praktisch keine fehlerfreie Software und für alle bekannten Browser werden immer wieder Sicherheitslücken bekannt und behoben, aber vielleicht kennst Du ja einen, der anders ist. Lass uns an Deinem Wissen teilhaben.
 
@Ispholux: Auf Chrome 22? Hatte doch ähnlich kritische Lücke! http://www.zdnet.de/88126683/neue-sicherheitslucken-in-firefox-16-und-chrome-22-entdeckt/
 
@Ispholux: Ob du nun wie der berühmte Sack Reis umfällst oder nicht.. Davon ab: wo mit genau hast du dir nochmal erarbeitet, (solche) Forderungen aufstellen zu dürfen ?
 
FF ist der Browser mit den meisten Einstellungs Möglichkeiten und ich nutze ihn allein schon aus gewohnheit ... aber man muss einfach zugeben das Chrome schon merkbar schneller ist ... hier muss Mozilla noch nachbessern ... aber trotzdem FF forever :D
 
@dajunge: Habe ich auch mal so gesehen. Problem bei Chrome ist nur das er mit der Zeit immer langsamer wird, ganz gleich ob der Browserverlauf und alles regelmäßig gelehrt wird oder nicht. Letzten Endes überholt er nur noch beim Start. Zudem treten dann auf einmal Probleme aus dem nichts auf, das die Startseite nicht mehr geladen wird und so ein Mist. Ist auch ein bekanntes Problem und in der FAQ von Google. Aber die haben scheinbar Probleme die genaue Ursache zu ermitteln, keine Ahnung. Da hilft es nur wenn man ein neues Profil anlegt oder komplett reinstalliert und alles vorher entfernt um bei Null anzufangen. Bei FF gab es im laufe der Jahre zwar auch zwischenzeitlich kleine Probleme, bleibt auch nicht aus, aber so wie bei Chrome hatte ich das noch nie.
 
@Si13nt: Okay krass das ist das erste was ich darüber höre .... also ich nutze Chrome für Sachen wo Cookies (Gmail YouTube etc.) benötigt werden und habe einige Addons drauf (zwar erst seit ein paar Monaten) aber er fühlt sich immer noch schneller an. Aber mag sein das ich ihn dazu erst länger nutzen muss :) ...
 
Mit Firefox 16 und 16.0.1 kann ich keine Bilder mehr bei ebay hochladen. Ist bei meinem Kumpel auch so. Mit Firefox 15.0.1 funktioniert es????
 
@andi70: klingt nach einer effizienten Schutzfunktion *g*
 
Bild wird hochgeladen...
funktioniert noch immer nicht bei ebay.
 
Früher habe ich immer den Firefox verwendet, seit gut einem Jahr verwende ich jedoch Opera und bin vollauf begeistert.
 
@HansF: Seit es Erweiterungen wie Adblock und Ghostery für Chrome gibt, vermisse ich Firefox nicht mehr. Chrome ist schneller und nimmt nicht so viel Arbeitsspeicher in Anspruch.
 
@Sapo: Arbeitsspeicher habe ich genug.
 
@HansF: Nun aber eben nicht jeder. Aber ich denke das die Zeiten das sich Brwoser 2 GB oder mehr rein gepfiffen haben vorbei sind. Ich nutze einen Browser meist den ganzen Tag, weil zu meinen Arbeitsgeräten gehört. 700 oder 800 MB unter MacOSX oder Windows aber darüber noch nicht. Wie es bei Linux ausschaut weiß ich noch nicht müsste ich einfach mal testen.
 
@Sapo: Ein guter Browser (wie z. B. Opera) nutzt den vorhandenen Arbeitspeicher mit intelligenter Arbeitsspeicherverwaltung aus anstatt in brachliegen zu lassen und läßt obendrein den Nutzer festlegen wieviel Arbeitspeicher er freigeben möchte.
 
@Sapo: komisch, Chrome ist doch die grö0te Bloatware und zieht sich Ram ohne Ende rein
 
@nightdive: Echt? Bei mir nicht :)
 
@HansF: Ohne Frage auch ein sehr guter Browser. Bin froh das es noch genug Konkurrenz gibt die das Geschäft belebt..
 
also ich versuche es mit dem FF wieder, den Google Chrome nervt auf Dauer. Chrome stürzt bei Flashinhalten gerne ab, im Taskmanager hat Chrome 15 Prozesse offen und ich frage mich wozu eigentlich und dass Google wie behauptet z.B den Flash Player nach Neuerscheinen eines neuesn Flash Players sofort auf den neuen aktualisiert, stimmt auch nicht, meist dauert es über 1 Woche bis der neue Flash Player unter Chrome zu sehen ist und wenn man es über Adobe manuell machen will, wird dies verweigert mit der Aussage, dass Google Chrome immer den neuesten Flash Player nutzt und sich automatisch aktualisiert.... Und so Leichtgewichtig ist Google Chrome auch wieder nicht, der frisst Arbeitsspeicher, dass einem schlecht wird.
 
@Faith: Diese Prozesse sind zum einen die Extensions für jeden Prozess eins und zu anderen sind es die einzelnen Tabs und Chrome selbst. Das Chrome mehr Arbeitsspeicher frisst als Firefox halte ich sachlich für ein Gerücht. Die geben sich nichts. Vorteil von Chrome ist einfach beim schließen eines Tabs wird der Speicher wieder frei gegeben. Es ist einfach Geschmackssache welchen Browser man nutzt. Für mich selbst nutze ich zu 80% den Firefox. Ich liebe den Fuchs so wie er ist und mir gefällt einfach das Philosophie die dahinter steckt besser. Das muss aber jeder für sich entscheiden.
 
@sano65:
Auch beim FF kann man das einstellen, das der Browsercache automatisch gelöscht wird, wenn man FF schließt. Habe ich übrigens drin und keinerlei Probleme mehr. Vorher hat der auch manchmnal angefangen zu spinnen, wenn der Cache noch voll war.
 
@Philipp Schramm: Das ist korrekt und sinnig. Aber beim Chrome kann man einzelne Tabs schließen und somit wird der belegte Speicher des Tabs wieder frei gegeben. Das ist eben anders als im Fuchs.
 
@Faith: In der Regel updatet Google den Flash Player über Chrome sogar früher, als Adobe selbst.
 
Also bei mir zeigt er bereits V17.0 an !?!?
 
@kottan1970: Du bist wahrscheinlich im Beta-Channel. Diese Information sollte genau unter der Versionsnummer stehn. Wenn du auf den normalen Release Channel wechseln möchtest, musst du einfach die aktuelle Release-Version (16.0.1) drüber installieren
 
@kottan1970: Bei mir auch, bleibt auch so. Bekomme auch alle Updates.....
 
Ich öffne den Firefox nur noch etwa einmal pro Woche, um ihn zu aktualisieren. Zum normalen Surfen benutze ich den Internet Explorer.
 
@florian29: na dann kannst ihn ja gleich deinstallieren...
 
@Michael1976: Hast du nicht den ironischen Unterton bemerkt? ;)
 
genau das mein ich (bezogen auf den vorherigen Artikel hier mit der veröffntl. der v. 16)

(http://winfuture.de/news,72407.html)
 
Diese neue Version 16 hat einen Bug. Die Warnung beim Schliessen mehrerer Tabs läßt sich nicht mehr abschalten (z. B. bei "Andere Tabs schließen...").
 
@Momo1305: kein Bug sondern so gewollt.
 
@nightdive: Wenn das so gewollt gewesen wäre, warum hat man dann nicht unter Extras-Einstellungen die Option "Warnen, wenn mehrere Tabs geschlossen werden" entfernt? Ich bin auch der Meinung, das ist ein Bug und für mich total nervig!
 
War auch ruck-zuck in den Ubuntu-Repos
 
@Der_da: Von den Ubuntu-Repos bin ich auch immer wieder überrascht, wie schnell und gut gepflegt die sind.
 
Wieso hat man die neue Version nicht gleich Firefox 17 gekannt. Damit wäre man wieder näher im Wettrennen wer den größten, äh die größte Versionsnummer hat.
 
@Memfis: Ich weiß ernsthaft nicht warum man sich an Nummer aufhält. Sollte einem das nicht passen gibt es immerhin die Möglichkeit zur ESR Version zu wechseln. Mir wäre wirklich die Zeit zu schade um sich über solch triviale Dinge auf zu regen.
 
@Memfis: Es ist ein Sicherheitsupdate, kein neues Release. Die 17 gibt es erst am 20 November, aber wenn du sie unbedingt haben willst, dann verwende doch die Beta! http://www.mozilla.org/de/firefox/beta/
 
@TmoWizard: Das war eine Anspielung auf das sinnlose Versionsgespringe von Mozilla nur um eine möglichst große Versionsnummer vorzuweisen. Als ob die Software dadurch besser wäre. Ganz im Gegenteil wird von Mozilla (und Google) der Sinn der Versionierung untergraben. http://de.wikipedia.org/wiki/Version_%28Software%29#.C3.9Cbliche_Bedeutungen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles