Windows Store: Erwachsenen-Games nicht erlaubt

Microsoft hat bestätigt, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Windows Store es nicht erlauben, Spiele mit einer Erwachsenen-Alterseinstufung zu veröffentlichen. Das gilt allerdings nur für Apps auf der neuen (ehemals als Metro bekannten) ... mehr... Usk, Altersfreigabe, unterhaltungssoftware selbstkontrolle Bildquelle: USK Usk, Altersfreigabe, unterhaltungssoftware selbstkontrolle Usk, Altersfreigabe, unterhaltungssoftware selbstkontrolle USK

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich würde glaube eh niemals Spiele aus dem Windows Store kaufen, weil es mir nicht das gleiche bietet wie z.B. Steam. Ich will selber bestimmen können wo ich es installiert haben will(geht ja seit dem neusten Steam Update) und nicht auf C.
 
@L_M_A_O: Ein guter Punkt. Wo werden diese Spiele eigentlich abgelegt? Will meine SSD auch nicht unbedingt damit vollknallen
 
@-adrian-: Höchstwahrscheinlich in AppData.
 
@Kirill: Jap, Users\DeinName\AppData\Local\Packages
Ich habe mein Steam auch auf einer anderen Partition liegen(G), ist bei mir auch schon 300GB groß... Aber auch mein Profilordner liegt auf einer anderen Partition, war bei Win8 nicht ganz einfach...
 
@L_M_A_O: Die "umgebogenen" Ordner dürften aber doch wohl hoffentlich so bleiben, wenn ich mein System von 7 auf 8 update, oder? Hab bei mir nämlich auch alles auf Platte D: geändert.
 
@DON666: Kommt drauf an wie du die umgebogen hast, ich hatte das nämlich zuerst mit dem ändern der Registry gemacht und dann ein Upgrade gemacht, danach funktionierten die Metro Apps aber nicht... Ich habe dann mein Win8 neu installiert und den kompletten User Pfad bei der Installation geändert.
http://www.eightforums.com/tutorials/4275-user-profiles-relocate-another-partition-disk.html
 
@L_M_A_O: Hmm, dann wird das wohl so einfach nix bei mir. Naja, muss ich wohl doch nochmal Hand anlegen... ;) Aber danke für den Link!
 
@Kirill: Steam kann bei der Installationsroutine auch auf einem anderen Laufwerksbuchstaben installiert werden. Hast du Steam bereits schon mal installiert?
 
@jayzee: Wie ich schon sagte, ich habe Steam auf D, wo ich auch meine Spiele haben will. Du brauchst mir nichts zu sagen, was ich weiss.
 
@L_M_A_O: Naja, ich hab mein Steam auf D, wo ich auch die Spiele haben will. Problem gelöst.
 
@L_M_A_O: Damit bewegst du dich nur leider klar in der Minderheit. Die meisten User, z.B. ich, die sich eher mit Softwareentwicklung und Arbeiten mit Office beschäftigen, denen ist es egal, ob ihre zwei Metro-Spiele auf C liegen..
 
Betrifft es auch Filme?
Die Bing App hat wenigstens netterweise gefragt ob ich den Safesearch filter auschalten will. Die bilderanzeige dort ist mit Safesearch off sehr cool :P
 
Na gleich ein Grund mehr, um nicht in diesen Store vorbei zu schauen.
Haben woll die Säge für den eigenen Ast erfunden. ;0)
 
@Menschenhasser: News nicht komplett gelesen?
 
@departure: Da aber die Richtung nähmlich diese ist das der Desktop Modus immer mehr in den Hintergrund gerät, bestes bsp. Windows RT, so wird es in einigen Jahren ziehmlich schlecht aussehen und immer mehr Zensur mit einhergehen da MS kontrolieren kann was im Store sein darf und was nicht. Ich sehe diese entwicklung als sehr schädlich für die Freiheit.
 
@Menschenhasser: Der klassische Desktop kann gar nicht in den Hintergrund treten! Denk' an die viele fachspezifische Firmensoftware. Das sind viele hunderttausend Anwendungen weltweit, wenn nicht sogar Millionen. Und fast keine davon wird sich in einem blöden Spielzeugstore wiederfinden.
 
@departure: Aha aber ich meine den normalen Benutzer und nicht irgendwelche Firmen zumal in den Firmen eher Arbeiten anstatt spielen angesagt ist.
 
@Menschenhasser: Klar, jedoch hab' ich genau den triftigsten Grund dafür genannt, daß der klassische Desktop bleibt, bleiben muß und bleiben wird: Die vielen, vielen Programme, die es eben NICHT in irgendwelchen Appstores oder Marktplätzen gibt und auch absehbar nicht geben wird. Die Benutzer, auch die privaten Nutzer, werden weiterhin jegliche Software, die sie früher auf 2K, XP, Vista oder 7 installierten, weiterhin auf klassischem Wege installieren können (es sei denn, das manche ältere Programme architekturbedingt nicht mehr auf W8 laufen, aber das Problem gab's bisher bei jedem neuen Windows)
 
"Games"? Muss das sein, WF?
 
@Kuli: Wieso ist das Wort falsch geschrieben? Ich habe den Typo noch nicht entdeckt... ^^
 
Generell halte ich die aktuelle Entwicklung der App Stores für bedenklich. Natürlich macht es installationen und derartiges einfach. Allerdings sehen die Massen nurnoch das was von den Konzernen selektiert und abgesegnet wurde. Alle andere Software wird abgegrenzt und in die Zwielichtigkeit gerückt. Und auf die ARM Geräte mit Win8 kommt sogar garnichtsnehr ohne Microsofts Zustimmung. Metro Apps? Nur mit Windows Store, nur mit Microsofts Segen, nur mit von Microsoft unterstützten Programmiersprachen.
 
@HazardX: Einmal das und sie haben die volle Kontrolle über die Apps. Programme aus dem App Store sind tatsächlich nur gemietet - auch wenn da steht kaufen. Ich kaufe Programme lieber als Datenträger den kann mir nämlich keiner online wegnehmen!
 
@andreas2k: Lies' mal meinen Post an HazardX: Du musst kein einziges Programm aus dem Marktplatz erwerben. Ich werde das auch nicht tun. Das sind Zusätze innerhalb der neuen Metro-Oberfläche zum normalen Windows auf dem klassischen Desktop, weiter nichts. Du kannst also getrost weiterhin Spiele-DVD's kaufen und unter Windows 8 nutzen, ohne Probleme.
 
@HazardX: Es gibt zwar sowohl unter Windows 8 als auch unter Windows RT Apps, die "Metro-Only" sind, das stimmt. Trotzdem ist die neue Metro-Oberfläche nicht "Metro-App-Only" sondern dient auch (und für mich in erster Linie) als das neue Startmenü, auch und insbesondere für den klassischen Desktop. In dem Metro-Tiles können sich neben den Apps aus dem Marktplatz ebensogut klassische Verknüpfungen anlegen lassen, Verkn. zu Programmen, zu Ordnern/Verzeichnissen, zu Dateien, zu Einstellungen, also zu jeder Menge Zeugs, das "Classic-Desktop-Only" ist. Man darf vor den Tiles halt keine Angst haben und denken, daß diese Dinger nur noch MarketPlace-konform sind. Das stimmt nicht. Windows 8 ist ohne jegliche Zusatzapp aus dem Marktplatz nutzbar. Auch das immer wieder kolportierte Märchen vom ID-Zwang beim Anmelden ist falsch. Man KANN sich mit einer Live-ID anmelden (was durchaus Vorteile haben kann, wenn man zentrale Online-Dienste von Microsoft oder seinen Partnern nutzt), man muß aber nicht, in Firmen z. B. fast undenkbar.
 
Wieder ein Grund mehr, komplett auf Windows zu verzichten :-)
 
@Knerd2k: Hallo Beobachter247, wie gehts? Warst du tatsächlich 2 Monate abstinent? Aber anscheinend bist du doch süchtig nach Microsoft? Gibs halt einfach zu.
 
Ist Windows 8 überhaupt für Erwachsene gedacht?
 
Normalerweise gilt doch bei Ab-18 Bestellungen (egal, welcher Art), dass ich einen Nachweis erbringen muss bzw. der Shopinhaber sich vergewissern muss, dass ich auch volljährig bin. Beispielsweise versendet Amazon Ab-18 Spiele extra verpackt mit einem bestimmten Postversand (Identitätsüberprüfung oder so), bei manchen Shops muss man sogar eine Kopie des Personalausweises einschicken. Deswegen denke ich, ist diese Maßnahme eher eine Art der "Arbeitsersparung", ich denke MS will denn Store eher für Minispiele (sowas wie Solitär & Angry Birds) nutzen, als für Gears of War und Konsorten. Das Steam keine Altersüberprüfung hat, soll ja angeblich daran liegen, dass sie keine offizielle Stelle in Deutschland haben, aber das habe ich nur mal aufgeschnappt, vllt. weiß jemand genaueres zu dem Thema?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich