FIFA 13: Cracker-Szene scheitert am Kopierschutz

Mit FIFA 13 ist Entwickler und Publisher Electronic Arts (EA) offenbar ein Etappenerfolg im Kampf gegen Gaming-Piraterie gelungen: Auch knapp zwei Wochen nach der Veröffentlichung existiert für die PC-Version des Fußball-Spiels kein echter Crack. mehr... Videospiel, Fußball, FIFA 13, fifa13 Bildquelle: EA Sports Videospiel, Fußball, FIFA 13, fifa13 Videospiel, Fußball, FIFA 13, fifa13 EA Sports

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
0x0007 kopiert AFAIK von Reloaded, weiterhin handelt es sich nicht um einen "Bootloader".
 
@tofu-sensei: 0x0007 kopiert nicht von Reloaded, sondern 0x0007 ist die deutsche "untergruppe" von Reloaded. Kurz: Reloaded = 0x0007
 
@tofu-sensei: Hin oder Her, die News ist nicht mehr aktuell.
 
@tofu-sensei: Habe extra auf Skidrowcrack.com nachgeschaut :
Note: This release is meant for our sites, its ops and users, and those who request it. We’ve labeled it internal because the DRM is bypassed using a loader.

Aber ich denke es ist auch deshalb so weil diese Art Spiele die Szene nicht so interessiert und die Wird in den kommenen Monaten mit AC3, Dishonored, Halo4 ; SC2HoTS etc mehr als genug zu tuen haben .
Ich habe Fifa13 bei einem Freund auf der Xbox gesehen und wusste nach 5 minuten Langeweilig , aber ich kann es gut verstehen wenn es Leute gibt die die 4 Vorgenanten Titel gibt Spielen Wollen und nicht die 150 Euro Ausgeben wollen , will ich auch nicht , mach ich aber....
 
Liegt sicherlich eher daran, dass das Speil niemanden interessiert....
 
@Nordstern: Klar... Ist ja nur das erfolgreichste Sportspiel.
 
@JacksBauer: haha vll in Deutschland :D mit den paar Einwohnern! aber in den USA ( no 1. ) ist es und bleibt es MADDEN NFL 2013 und ich als halber Amerikaner seh das genauso!
 
@eXF: Obwohl die USA kein Fußballland ist verkauft sich FIFA dort aber sehr gut.
 
@miranda: Doch! Kids schon! Bei Kids wird Fußball imho mehr gespielt als Baseball und Co!
 
@JacksBauer: Es geht hoffentlich nicht nur mir so. Ich Kaufe mir doch keine so kurzlebigen Spiele wie z.B. FIFA13. Bei der FIFA Reihe wieß ich doch jetzt schon, dass nächstes Jahr ein neues FIFA kommt für das ich dann um "up to date" zu sein wieder 60Euro berappen muss. Müsste mir ja nen Fuß fehlen!
 
@JacksBauer: Daß es sich um Ironie handelt, kannst du an seiner Verwendung der drei Punkte sehen.
 
@Nordstern: Bei mir im Facebook ist alles von von Statusmeldungen diesbezüglich von meinen Freunden. Weis nicht ob deine Homies alle Ü50 sind, aber was geht bei dir? :D
 
@borizb:
Was ist Facebook?
 
@Nordstern: Gibt viele die das Spielen...ich hab z.b. aufgehört mir Fifa zuzulegen seit Fifa 12. Bin Heute noch an Fifa 9 und 10 mit Freunden Daddeln :)
 
@.::Counter::.: Ich hab seit Fifa 98 kein Fifa mehr gespielt
 
@Nordstern: Pro Evo macht sowieso mehr spass :)
 
@Sapo: Pro Evo war mal gut. Ich habe mir nach langer Pro Evo-Phase diesmal Fifa 13 gekauft. Das macht mir z. Z. mehr Spaß. Gerade Online finde ich es um Welten besser als Pro Evo.
 
@Nordstern: ich spiel Real-Fußball.
 
@Karmageddon: hab ich auch gemacht. but then i took an arrow to the knee
 
@Nordstern: Ich spiele seit Fifa 97 alle Teile und auch real.
 
Naja auf der Playstation 3 hat es nicht so lange gedauert! Das Spiel ist sicher seit 3 Wochen gecrackt! Bei der Playstation 3 ist das Team DUPLEX für die gecrackten EBOOTS zuständig!
 
@AssassiNEddI: Spiele für die Konosle sind auch leichter zu "cracken", keine Ahnung warum auch hier dauernd jemand meint Publisher würden für Konsole entwickeln weil es im PC-Sektor nicht sicher ist.
 
@Yepyep: das halte ich für ein Gerücht das die PS3 Spiele einfacher zu cracken sind.
 
@Icetim: stimmt, man braucht keinen Crack.... Ich habe es extra in Anführungszeichen gesetzt.....
 
Mit anderen Worten haben es noch nicht einmal externe Spezialisten geschafft eine saubere Version zu erstellen, welche den Käufer nicht einschränkt.
 
@Johnny Cache: In diesem Falle ist man mit der gecrackten Version immer eingeschränkt, da kein Onlinespielen möglich ist.
 
@miranda: Es gibt nicht wenige die das auch gar nicht wollen, auch wenn es in letzter Zeit vermehrt aufgesetzte MP-Modi für eigentlich reine SP-Spiele gibt, wie beispielsweise bei Mass Effect 3.
 
@Johnny Cache: Trotzdem ist es eine Einschränkung, ich kann das Spiel nicht voll nutzen. Der Onlinemodus gehört nun mal dazu. Ob ich den jetzt nutze oder nicht ist eine andere Sache.
 
Nur als Richtigstellung: ein internal release hat nichts mit einem "richtigen" oder "nicht richtigen" crack zu tun, es ist nur einfach das was der name sagt: intern. Also ausser Konkurrenz. :)
 
@Duglum: Begründung steht in der NFO, weil ein Loader benutzt wird, um es zu starten und kein richtiger Crack.
Trotzdem interessiert es niemanden, denn kein rational denkender Mensch gibt 60€ für ein Spiel aus, das mit Origin einherkommt...oder doch?
Es sollte eher so wie bei 2K Sports sein. NBA 2K13 ist, auch mangels fehlender Konkurrenz, die beste Basketball-Simulation und ist auch noch für einen Spottpreis zu haben. Da wird jedes Jahr schon vorbestellt ;)
 
@d1ps3t: Jedes Game hat irgend ein Zusatz. Games for Windows Live, Origin, Rockstar Games Social Club und Steam sind oftmals unumgänglich wenn man ein Spiel ohne Einschränkungen spielen will. Viele heben Steam in den Himmel aber verteufeln Origin, aber letzten endes ist es doch alles der selbe Mist. Aber es gibt dennoch wenige Games wo man so eine Zusatzsoftware hinnimmt, aber ob das jetzt Fifa der fFall ist, ist mal dahingestellt.
 
@Si13nt: "Games for Windows Live" find ich super, das geht direkt über XBoxLive, also Erfolge und so <3
 
@Si13nt: NBA 2K9, NBA 2K10, NBA 2K11, MLB 2K11, NBA 2K12, NBA 2K13 haben allesamt keinen Zusatz ;)
 
@d1ps3t: Sind meiner Meinung nach aber alles auch keine guten Spiele! :P Aber das bleibt natürlich Geschmackssache und über so was kann man nicht streiten! ;)
 
@Si13nt: Da kannst du so pauschal nicht vergleichen. Steam bietet über die eigene Produktpalette hinaus unmengen an spielen an. Bei "Game for Windows Live" verstehe ich es noch wegen der XBox verknüpfung (wenn man eh eine hat)
aber Origin? Für die 3Spiele pack ich mir doch nicht noch so ein Hintergrundprogramm auf den Computer nur um zu spielen. EA hätte auch einfach auf Steam die Spiele anbieten könne, aber jeder muss natürlich wieder sein eigenes "einzigartiges" System haben. Selbes gilt für Mircrosoft mit dem Games for Windows. Und Krönung sind dann spiele wie Dirt3. Angebot über Steam und braucht dann nen Windows Live Account zum spielen. Unglaublich..
 
@Zomfg: Ja da kannste aber Steam für verteufeln, Kaufste die Games unabhängig wirste so einen Mist nicht unbedingt erleben. Ich würde nie ein Spiel bei Steam kaufen wenn es kein Spiel ist was zwingend Steam benötigt. Steam ist doch so schon die totale Seuche... Ich hasse solche Anwendungen und genau aus dem Grund finde ich GfWL weniger störend, weil ich da kaum mitbekomme das da noch ne Anwendung benötigt wird. Die Anwendung existiert nur In-Game für mich, und ist als würde es zum Spiel gehören. Aber den anderen Mist bekommt man richtig aufs Auge gedrückt. Am besten noch schön mit Werbung...
 
@d1ps3t: Ich habe kein Problem mit Origin und die kritisierten Dinge vom Anfang zwecks Spyware sind schon längst aus der Welt und 60€ kostet es für den PC auch nicht. Max. 49,99€ und wenn man richtig sucht noch viel günstiger. Ich habe 33,00€ bezahlt.
 
Weiter gedacht... Wenn es einen Bootloader braucht, das Spiel zu knacken, dann gräbt sich der Schutz übelst tief ins System->nicht kaufen.
 
@Kirill: Das kann ich noch kürzer begründen: Spiel ist von EA -> nicht kaufen
 
@bLu3t0oth: Kann ich noch logischer begründen: Es rennen 20 Leute einem Ball hinterher und zwei lassen sich von diesem Ball noch abknallen -> keine Interesse (ironie off)
 
@bLu3t0oth: Noch kürzer...zu teuer. Es reicht 2011. Das gibt´s bei Amazon schon für 7,28 € (Versand inklusive). NoDVDs gibt´s hier: www.gamecopyworld.com/games/pc_fifa_2011.shtml
 
@Kirill: Das ist wie bei C&C Tiberium Twighlight, da gabs anscheinend auch "nur" nen Loader, könnte erklären warum das Spiel auch 2,5 Jahre nach Release immer noch ~20€ kostet, andere Games aus dem Zeitraum gibts für ~5€
 
@Kirill: Es ist ein Loader, hier steht Bootloader, wie man normalerweise einen Loader für ein OS bezeichnet. Das ist hier aber nicht im Einsatz. Der Loader bereitet nur die Umgebung für und startet dann die normale Exe. Da wird nicht mehr oder weniger tief ins OS eingegriffen wie mit normalen Anwendungen auch. - Oder anders gesagt der Loader verändert das System beim Booten nicht und hat mit dieser Phase vom Booten nichts zu tun. Dieses falsche Teilwort im Artikel hat starke Auswirkungen wie man die Wirkungsweise interpretiert.
 
@klaus4040: Dass der Kopierschutz sich nicht eledingst tief ins System gräbt, heißt das aber auch nicht.
 
@Kirill: stimmt ... hab an den loader gedacht, sry
 
@Kirill: so isses!
 
@xerex.exe: Naja das Ding ist im Netz, downloadbar und ob nun Bootloader oder Crack. Spielbar ist es. Wo ist das jetzt der Teilerfolg für EA? oO
 
@Tarnatos: Eine News bei WF.
 
Zumindest scheinen die Cracker-Gruppen sich gewisse Mindeststandards in punkto Qualität aufzuerlegen.Sollten Publisher auch in Betracht ziehen.
 
@ElGonzales: Manche Spiele werden erst durch Cracks wirklich spielbar!
 
@hhgs: besonders bei EA xD
 
@hhgs: Silent Hunter, wo die legalen nicht zocken konnten wegen totem Server und die Cracker gleich gas geben konnten. Thx, Ubisoft :D
 
@ElGonzales: die scene-rls-groups haben feste regeln, da sie einen eigenen wettkampf betreiben: wer crackts als 1ter? das ist in erster line der grund. nicht es für die breite massen zu cracken. das machen die p2p groups. leztere bypassen nur den schutz. die in der scene wird aber die exe und die weiteren benötigten dateien von grund auf neue geschrieben. wer als erster zum voll zum laufen kriegt hat gewonnen. und wenns dennoch crack bedingte fehler oder jemand nen anderen weg findet gehts weiter. daher funktionieren die scene cracks meist im nachhinein besser. und halt auch mal, daß er besser läuft als das orginal.
 
Nun ja, einen direkten Link auf den Crack konnte das Winfuture Team ja nicht setzen, das hätte sonst sicherlich Mecker mit Electronic Arts gegeben. Schade eigentlich, dass mich Fußball weniger als ein in China umfallender Sack Reis interessiert und Electronic Arts Spiele meist ohnehin nicht taugen, selbst wenn sie bereits inklusive aller Patches in der 10 Euro Pyramide liegen. So nützt also auch der nette Winfuture Hinweis auf den Crack von "0x0007" zum kostenlos Fußball Viedeospiele laufen lassen nichts. :-)
 
@Feuerpferd: Es ist kein Crack, sondern ein Bootloader. Steht auch in der News.
 
@RobCole: Plump einfach nur in den Artikel reinschreiben: "Hay Junx, her gibt's 'nen Crack für den neuen Fifa13 Daddelkram von EA" würde in einem Winfuture Artikel auch böse Ärger geben. Ob es ein Bootloader ist, oder was auch immer, dürfte denjenigen Kunden, die das unbedingt für Lau spielen wollten wohl eher schnurzpiepegal sein. Mir ist es auch egal, denn ich kaufe Spiele aus der 10 Euro Pyramide, wenn es soweit ist, dieses aber wohl nicht, denn es ist ein Fußballspiel und es ist von Electronic Arts, also Doppelöde. Das kann einfach nichts taugen, für mich. So was will ich nicht mal geschenkt haben.
 
@Feuerpferd: Wenn es dir sowas von egal ist, warum kommentierst du dann den Artikel, den Keks und deine Meinung über die Qualität der Produkte von EA? Bitte nächstes mal weniger offensichtlich trollen, danke!
 
@RobCole: Siehst Du, diese Online Spiel gefälllt mir. Es kostet nichts, man braucht kein Crack, Kopierschutz ist völlig unnötig, ein Bier dazu genügt, es macht Spaß, es hat einen hohen Wiederspielwert und es ist ein MMORPG mit vielen freiwilligen Mitspielern, nicht mal DirectX ist dafür nötig, ganz im Gegenteil mt dem guten Linux läuft es natürlich viel besser. Einfach ein Browser und schon kann es los gehen. :-)
 
@Feuerpferd: Ich hätte dir für re4 sogar ein Plus gegeben, aber dann hab ich den Satz gelesen der mit "mit dem guten Linux..." begann und habs dann doch gelassen. Nervt dich das mittlerweile eigentlich nicht schon selber? Ja, du bist ein Linux-Fan, wir habens mitbekommen ... toll ... und nu?
 
@Ðeru: Ich liebe die Reaktionen auf das gute "L" Reizwort, das ist im Internet bewährt und quasi so, wie wenn man bei Hampelmännern an der Strippe zieht und dann als Reaktion das Gezappel los geht. :-) http://is.gd/LdZm9s
 
@Feuerpferd: Du, ich hab kein Problem damit das du Linux benutzt. Es soll jeder das benutzen was er/sie will ... aber du du erwähnst es echt in fasten jedem deiner Postings!
 
@Feuerpferd: Nur ganz, ganz arme Würstchen beziehen Freude daraus, über sehr lange Zeit mit denselben abgedroschenen Sachen provozieren zu wollen ..... ach Du Ärmster ..... LOL
 
@Feuerpferd: MMORPG ?? Und dann noch im Browser Das ist ja gleich Doppelöde. Nicht nur Schnarchlangweilig, sondern zusätzlich auch noch schlechte Grafik. Dann lieber Fußball.
 
@Feuerpferd: das Wort Linux ansich ist doch kein Reizwort... nur wenn man gleichzetig sagt "Linux ist besser als dein doofes Windows" wird es zum Reizwort... Aber es gibt viele Wörter die man auf diese Art Missbrauchen kann!
 
Hmm, müssen sie wohl mal bei EA anfragen, ob sie aushelfen^^ Ich find's gut. Wer es sich nicht leisten will, hat halt Pech gehabt. Und jetzt kommt mir bitte keiner mit einer Ausrede.
 
@bliblablubb: naja.. es gibt spiele die sind die 50 euro nicht wert. zum einen spiele wie call of duty, wenn man nicht grade den multiplayer spielen will. 50 euro für 5h singleplayer ohne wiederspielwert ist es nicht wert. da geht man in die videothek. kostet ja nur 2 euro oder saugt sichs. das andere sind die ach so trendigen konsolen-ports wie darksiders. cooles spiel, aber aufm pc mies umgesetzt. warte lieber auf patches oder low budget. dishonored machts da wie man es sollte. pc-port, also grafik für konsolen kastriert und dann auf allen platformen frei einstellbares interface. dann noch lange spielzeit beim sonst sehr guten game. da kann man die 50 euro oder mehr wirklich investieren....boah freu ich mich drauf!
 
@bigb702: Ja, stimmt schon. Aber bei den von dir aufgezählten Titeln wäge ich selbst ab. Ein CoD kommt natürlich seit Jahren - aus den von dir genannten Gründen - nicht mehr ins Haus. Alles andere ist eben Geschmackssache. Am Besten ist halt der Weg zur Videothek (nicht Bibliothek :D) oder sich vorher ausreichend informieren, ob selbst diese 3€ Ausleihgebür noch zuviel wären. Btw.: Hab grad gelesen, dass Dishonored relativ wenig Missionen hat. Wenn du dich nicht zu sehr für die verschiedenen Möglichkeiten interessierst, kann das Spiel in 4h vorbei sein. Lohnen sich da wirklich die 50€? ;)
 
@bliblablubb: von den 4h habe ich auch gelesen. aber ist die frage ob das stimmt. es war ja nur irgendein gamer der das behauptet. kommt stark auf die spielweise an und wie schwer. wenn man auf dem einfachsten level spielt, nur killt, nichts erkundet sondern straight zum ziel, keine nebenmissionen spielt usw. kann man es vielleicht schaffen... aber da ist doch mist. diablo 3 haben die koreaner auch innerhalb von 4h durch. ist doch total langweilig.
 
@bigb702: Ja eben, aber das mit den 4h war noch nicht einmal ein Speedrun. Also nur normal Mission spielen (sicherlich auf der Action-Schiene), aber muss man halt abwegen, ob einem das Spiel nun 50, 40 oder nur 30€ wert wäre. Ich werde mir Dishonored auf jeden fall auch ansehen. Aber ich wollte damit halt sagen, dass selbst bei dem titel 40€ zuviel sein können, weil man evtl. mehr erwartet hätte :)
 
@bliblablubb: Ist mir schon wert. Sonst hätte ich das für die PS3 geholt. aber da ich auf dem pc bessere grafik habe, der eh an meinem tv hängt und es auch per xbox-pad spielen kann, habe ich mir gedacht wäre es blödsinn wenn ich das spiel für ps3 hole aber sonst nicht für pc, wo ich mehr für weniger bekomme. und wie gesagt.
 
nen key gibt's für 27€ bei ebay..das zahlt man auch ungefähr dafür, wenn man sich die konsolenversion kauft und dann rechtzeitig wieder verkauft vor release von fifa 14^^ und das sollte dann durchaus drin sein, gemessen an der spiellänge im vergleich zu anderen spielen.
 
"Beim Ehrgeiz auf der dunklen Seite des Gamings spielen fehlerfreie Versionen eines Spiels die Hauptrolle." Klingt als wollten die Cracker erst alle von EA eingebauten Bugs korrigieren, damit man sie nicht fälschlicherweise für einen schlechten Crack anflamen kann. Und das kann sicher dauern :D
 
Komisch... auf einschlägigen Seiten kann man es für jedes System runterladen, GECRACKT... nur, WER WILL DEN MÜLL? Typischer EA dreck... genau wie NFS...
 
@Pug206XS: PES ist ja auch so viel besser...Pfff ne danke dann lieber FIFA! Da hab ich hunderte Stunden Spielspaß.
 
@JacksBauer: Ich bevorzuge ein Spiel, welches mit geistig mehr fordert. Somit weder PES, noch FIFA ;)
 
@Fallen][Angel: Das Leben fordert mich genug, Zuhause entspann ich da lieber.
 
Toller wärs doch mal, wenn es endlich spiele geben würde, die nicht 20updates benötigen um endlich spielfähig zu sein. Dazu zählt für mich Jahr für Jahr Fussball Manager.. erst nach den 2 oder 3 Update lässt sich das spiel ohne Bugs spielen! Die Käufer sind immer die Beta Tester.. braucht man sich also nicht zu wundern, das viele lieber ein Spiel laden als eine total verbuggte version zu kaufen!
 
Ist zwar über die Wii und insofern Offtopic, zeigt aber wie EA die ehrlichen Käufer ausnimmt. Fifa ist doch jedes Jahr das gleiche. Ein Update als neues Spiel zu verkaufen ist eine Frechheit. Das hier schlägt aber alles: http://www.nintendo-gamer.net/2012/09/27/fifa-13-wii-vs-fifa-12-wii-the-shocking-truth/
 
Gibt also immer noch Leute die diese Titel von EA kaufen, ja? Jedes Jahr 3 neue Animationen, 5 Trikots verschieben mancher Spieler und dann jedesmal wieder 50 EUR? Hmm, gibt schon bekloppte Menschen.
 
@nodq: Komplette Ballphysik etc. hat sich geändert.
 
@JacksBauer: ALso rollt der Ball jetzt nicht mehr einigermassen physikalisch korrekt, wie in den vorherigen Versionen, sondern macht? Was genau anders?
 
@LivingLegend: Er "klebt" nicht mehr am Spieler, ist deutlich schwerer geworden.
 
@nodq: Ich selbst spiele zwar kein Fifa, habe aber schon mitbekommen, dass der aktuelle Teil ziemlich überarbeitet wurde und zahlreiche neue Funktionen bekommen hat. Daher kann ich bei diesem Teilö den Erfolg auch verstehen. Auf lange Sicht gesehen, kann ich mir aber nicht vorstellen, dass diese Strategie (jährlichen Updates und alle 4 Jahre mal was richtig neues) Sinn macht. Irgendwann kann eine Serie nicht besser werden, weil es dann schon alles gibt. Ich kann es auch nicht nachvollziehen, warum man Fifa 10, 11 und 12 gespielt hat, obwohl es nur minimale Änderungen waren. Dafür muss man halt richtiger Fußball-Fan sein, um das zu verstehen.
 
ICH HAB DEN CRACK!!! Einfach die Disc einlegen. [Ironie]
 
@Musti20: Ich steh zwar nicht auf Fußball. Aber wenn ich dein Kommentar mal verallgemeinere, mich nur auf den letzten Satz konzentriere und deine Ironie übersehe, dann sag ich dir ganz ehrlich... Spiele wo ich eine Disk einlegen muss, spiele ich nicht. Wenn ich ein Spiel kaufe und es gibt keinen Weg die Disk zu umgehen wird es deinstalliert. Aber letzteres trifft eig nie zu. ^^
 
@Si13nt: Yep. Spätestens seit Steam so populär geworden ist nicht mehr :) zum Glück!
 
@hezekiah: Würde ich ein Spiel im Laden kaufen und zu Hause feststellen das es über Steam läuft dann würde ich es zwar normal installieren, aber dann wird ein Weg gesucht damit ich so eine Rotze wie Steam auch nicht mehr benötige. Zum Glück gibt es da immer leichte Wege, daher finde ich es auch immer so amüsant das einige Entwickler aufgrund des Kopierschutzes auf Steam setzen.
 
@Si13nt: Als Kopierschutz finde ich es auch eher mau. Für mich stehen eher die gute Verfügbarkeit über meine Spielesammlung auch von anderen PCs (wenn ich mal meine Eltern im hohen Norden besuche) und die guten Angebote im Vordergrund. Und der Platz den ich spare für die hässlichen DVD Hüllen in denen es die Spiele heutzutage gibt. Wenns wenigstens noch die tollen Boxen von früher gäbe wäre das ja mal ein Grund ein Spiel in der traditionellen Form zu erstehen.
 
@hezekiah: Versteh ich teilweise auch. Hast da halt einen anderen Geschmack. Ich persönlich habe früher eine tiefe Abneigung gegen Steam entwickelt. Weil am Anfang hatte Steam so viele Fehler. Kann mich noch an die tollen Bluescreen-Zeiten erinnern die Steam ausgelöst hat. Naja und ich finde diesen zwanghaften Mist da blöd. Als Messanger hat es meiner Meinung nach gar kein Potenzial, allein das man erst mal ein Spiel besitzen muss damit man Freunde adden kann, finde ich eine Frechheit.
 
@Si13nt: Als Messenger benutze ich es auch nicht. Dazu gibts wahrlich genug andere gute Produkte :) Natürlich gabs wilde Zeiten aber mittlerweile läufts schon sehr stabil. Gerade im Vergleich zur Konkurrenz ist Steam auch immer noch das einzige ernstzunehmende Angebot in dem Umfang. Es erinnert mich immer wieder ein wenig an die RPM unter Linux die es unter Windows ja leider nicht in dem Umfang gibt. Steam gibt mir ein wenig dieses "Das will ich haben: Los Steam! Installier den Kram und sag mir Bescheid wann ichs benutzen kann!" Gefühl - insbesondere toll wenn ich mal einen neuen Rechner aufsetze :)
 
"laut Skidrow sei es derzeit auch nicht auszuhebeln." So ein Statement kann auch nur von Skidrow kommen.... Das diese sich gern am P2P bedienen und selbst wenig auf die Beine bekommen spricht Bände.
 
Was man hier so liest und soviele Cracker Namen das ist der Wahnsinn ....Ihr seit alle in der Szene tätig oder ? Und alle habt ihr die grosse Ahnung ....Ich sage dazu nur: Erst informieren auf den einschlägigen Seiten..... dann überlegen und eventuell was dazu schreiben...Kleiner Tipp von mir ......Lest die Seiten die auf Englisch sind :O)
 
Alles was DRM beinhaltet, kaufe ich grundsätzlich nicht. Und einen Crack benutze ich auch nicht. EA kann auf ihrem Mist sitzenbleiben, bis sie schwarz werden.
 
@Karmageddon: ... dito ... (+)
 
@Karmageddon: Das is ja schön, aber dann kaufst du nicht sehr viel. Mehr als ein paar Indiegames sind dann bei dir nicht drin! Witcher nehm ich mal raus, der hatte nämlich auch einen am Anfang, der später erst entfernt wurde. Wenn du darauf stehst, bitte.

Aber wenn man, Hand aufs Herz, diese News hier liest und die Kommentare, sollte man verstehen, warum die Hersteller auf DRM setzen.
Weil viel gekauft scheint hier keiner zu haben! Und von irgendwas muss sich ein Spiel ja finanzieren!
 
Tja, irgednwas musste in einem Jahr ja gemacht werden, wenn das Geld nicht für Verbesserungen ausgegeben wird, erstellen die halt mal nen fetten Kopierschutz^^
 
dieser erfolg freut mich total :)
 
Das wird aber am EGO nagen.....
 
Also erstmal lässt sich das Game anscheinend mit dem Loader problemlos spielen, für den User ist das völlig egal, hier geht es nur um die Ehre..

Skidrow bringt sehr oft Müll und dazu noch geklauten..

Der Crack dauert länger, gut möglich.. Krassestes Beispiel ist wohl der Dongle Emulator für Cubase 4/5 von AiR, welcher nahezu 4000 Stunden Arbeit gebraucht hat..

Naja, vielleicht hat es ja EA geschafft 2-3 Kopien zu verkaufen bevor der Loader draußen war ;)
 
Schade dass es den Loader gibt. Fifa 13 wäre ansonsten wohl das erste Spiel wo jeder der es spielen will gezwungen wäre es zu kaufen. Hätt mich mal interessiert um wie viel erfolgreicher es dann geworden wäre als z.B. Pro Evo oder die anderen Fifa-Teile. Ja nach Resultat wäre dann ja an einem Beispiel bewiesen wie viel Schaden die Verfügbarkeit von Raubkopien tendentiell anrichtet. Ich vermute: Keinen nennenswerten Schaden. Diejenigen die Online spielen wollen müssen es eh kaufen und werden es auch. Diejenigen die das nicht wollen und normalerweise Raubkopien nutzen werden es einfach ignorieren. Wer kein Geld ausgeben will, gibt auch keins aus.
 
@DennisMoore: Ein Beispiel wäre aber nicht mal ein empirischer Beweis und es gäbe zuviele andere Faktoren. Man kann nicht sagen ob es einen kausalen Zusammenhang gibt oder ob es nur zufällig miteinander korreliert. Wenn man dann natürlich diesen Kopierschutz in vielen anderen Titeln unterbringen würde und er bis dahin noch nicht geknackt wurde (was jetzt nicht so aussieht da es ja scheinbar nur sehr umständlich ist) könnte man mehr Vergleichsdaten bekommen. Ich persönlich habe seit Steam eigentlich kein Spiel mehr illegal bezogen. Kann allerdings auch damit zusammenhängen das gleichzeitig mein Arbeitsleben losging :)
 
@hezekiah: Es ist kein empirischer Beweis, aber immerhin besser als gar kein Beweis. Mir ist kein Spiel bekannt dessen Kopierschutz nicht irgendwie geknackt wurde. Ok, Diablo und WoW vielleicht, aber da macht das Raubkopieren ja eh keinen Sinn. Die Frage die man stellen muss ist doch: Würden Raubkopierer die eh nur den Singleplayermodus im Sinn haben, weil Multiplayer fast nie mit geknackten Versionen funktioniert, ein Spiel kaufen wenn der Kopierschutz wirkt, oder nicht? Wäre sicherlich auch für die Spielehersteller und -publisher interessant zu wissen, denn wenn sich Kopierschutzmechanismen durch solche Beispiele wie Fifa 13 als pure Geldverschwendung herausstellen würden, dann würden vielleicht viele Zwänge für ehrliche Käufer wegfallen und allen würde das Leben leichter gemacht. Außer natürlich den Herstellern von Kopierschutzlösungen ;)
 
@DennisMoore: Kommt immer auf die Spielweise an. Die vielen hundert Stunden, die hier immer zitiert werden, werden eben auch über Ultimate Team, Online spielen generell und jetzt auch die virtuelle Bundesliga erzeugt. Diese Modi waren auch in den letzten Versionen natürlich nur online verfügbar und eben nicht mit einer gecrackten Version!
Gelegenheits-Freundschafts-auf-der-Couch-mit-Kumpels-2on2-Spieler werden sich an der Loader Version genauso erfreuen wie an der bisher gecrackten - denn nix anderes ist hier im Grunde vorzufinden... nur eben mit mehr Filesize im "Crack", was aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein zu sein scheint, bei Betrachten der Gesamtgröße des Spiels...
 
FIFA.13.INTERNAL-RELOADED

1. Unrar.
2. Burn or mount the image.
3. Install the game.
4. Copy the cracked files from the \Crack directory on the disc to the
<install>\Game directory, overwriting the existing exe.
5. Before you start the game, use your firewall to block all exe files in
the game's install directory from going online. Use the game setup
before starting as well. It can be found in the following directory:
<install>\Game\fifasetup
6. Play the game. While in game, avoid all of the online options. If you
have Origin installed, it may start it up. If that happens, ignore the
prompt, play offline, and don't login.
7. Enjoy!
 
@Boskops: Ein Crack ist es trotzdem nicht ;)
 
Finde ich ja super!
Wenn es dabei bleibt, dass der Kopierschutz nicht geknackt wird, dann können ja künftig die Spiele deutlich günstiger werden, weil die Spieleindustrie sicherlich den nicht mehr entstehenden Schaden gerne an die Kunden weitergibt oder?
 
@Slowhand: Hahaha, das glaubst du doch selbst nicht oder? Oder war das jetzt ironisch gemeint? Spiele kosten schon immer soviel wie derzeit. Mal mehr, mal weniger. Ich meine Nintendo-Spiele haben früher 120DM gekostet. PS-Spiele 90-120DM. Die Spiele werden nicht günstiger, Eher teurer. Und dann kommen die Publisher mit Ausreden, wie gestiegene Entwicklungskosten ;)
 
@Slowhand: es gibt kein 100% Kopierschutz schau mal da die machen seit Jahren gute arbeit.

http://skidrowcrack.com/fifa-13-internal-reloaded/
 
Würde gerne mal auf den Rechnern der EA Mitarbeiter herumstöbern...sicherlich alles ganz "legale" Software.
 
@Malte82: Bestimmt. Und dann haben die sicherlich auch noch Spiele drauf, die noch nicht einmal erschienen sind :p
 
Ich finde fifa 13 ist das beste spiel seit fifa 07. Und auch freunde die sonst nur pes gespielt haben sagen das pes 13 langweilig ist und sie haben sich diesmal fifa zugelegt.
 
@Bassculcha: Naja, wie gesagt! Immer derselbe Mist! Ich renne einem Ball hinterher.... bei realem Fußball seh ichs schon kaum noch ein, bei Spielen, ka seit Fifa98 oder wars 2000 ödets mich an! Aber wems Spaß macht.
 
@Bassculcha: sauber vom ball getrennt!
 
Wann kommt mal ein Spiel, bei dem man wissenwschaftlich tätig sein kann und tatsächlich Neues entdeckt (Super- und Supra-OpenWorld)?
 
Die News ist irreführend, auch im Kontext bezogen auf das Synonym Cracker-Szene bezogen. Der Kopierschutz ist ja wohl umgangen, egal ob jetzt ein Loader benutzt oder die EXE gecrackt wurde.

Letztendlich beweist es doch, dass es keinen Kopierschutz gibt der keine dauerhafte Onlineverbindung voraussetzt der nicht umgangen wird.

Letzteres auch nur dann, wenn dynamisch Inhalte nachgeladen werden müssen damit das Spiel funktioniert. Denn auch Ubisofts Schutz wurde ja relativ schnell ausgehebelt.

Viel wichtiger ist doch was der Spielepublisher daraus lernen sollte, es bis heute aber nicht akzeptieren will. Nämlich spiele mit hoher Qualität zu produzieren, auf komplexe Kopierschutzmechanismen verzichten und damit auch Geld sparen.

Ich hab bei einigen Spielen das Gefühl, dass mehr Arbeit in den Kopierschutz gesteckt wurde als in das Spiel selbst.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich FIFA Football 17

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum