Microsoft, Apple & Co. bauen zentrale WebPlatform

Eine Reihe von Schwergewichten aus der IT-Industrie haben sich zusammengeschlossen, um eine zentrale Plattform für Web-Entwickler aufzubauen. Hier soll an einem Platz alles zu offenen Web-Technologien zu finden sein. mehr... WebPlatform WebPlatform

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Toll! Alle ziehen mal an einem Strang.
 
@Lord_Dragon: Das erinnert mich gerade sehr an Volker Pispers. "Der Deutsche mag Geschlossenheit. Wenn diskutiert wird kann er das gar nicht ertragen. Die sollen sich einfach einig sein und gemeinsam an einem Strang ziehen. Der Strang kann ihm ruhig um den Hals liegen. Hauptsache es ziehen alle gemeinsam dran." ^^
 
@Lord_Dragon: Gerade die Firmen, die massiv mit ihren geschlossen Webanwendungen das frei zugängliche Internet behindern, ziehen an einen Strang ... sorry das stinkt und zwar gewaltig...
 
@karacho: Du meinst Adobe Flash und Microsoft Silverlight? Die kommen ja auf dieser "WebPlatform" gar nicht vor, da geht es anscheinend nur um HTML, CSS, JavaScript usw.
 
@exocortex: Nein, ich meine so was wie Facebook, die das frei zugängliche Internet mit ihrer abgesperrten Plattform ad absurd führen. Und so eine Firma will nun ein "Guter" sein und sich um offene Web-Technologien kümmern? Selten so gelacht...
 
@karacho: Inwiefern ist Facebook "abgesperrt"? Es geht doch über die Technologien mit denen Webseiten erstellt werden, und das sind bei Facebook die gleichen offenen Technologien wie überall anders auch.
 
@Lord_Dragon: und an Ende klagen sie sich alle vor Gericht an, um festzulegen wer am meisten am Strang gezogen hat und die Lorbeeren für das Endprodukt einheimst :D
 
Die ganzen Firmen die sich im erbitterten Patentkrieg befinden und deren Nutzer sich immer wieder kloppen, wer das bessere System hat arbeiten zusammen an offenen Web-Standards? Zu schön um wahr zu sein, oder?
 
@Givarus: Nicht wirklich, bis man es bei CSS hinbekommt, einheitliche Selektoren zu benennen, wirds noch minimum 8-9 Jahre brauchen.
 
@Givarus: Ist wohl ein erstes Zeichen für den nahenden Weltuntergang in 2-3 Monaten... ^^
 
"April April" .... :) Klingt ja fast zu gut.
 
@tomsan: Manno.. ich dachte gerade ernsthaft es sei der 1. April.. Bis ich aufs Datum schaute xDD
 
@HorrorClown: xDDDDDDDDDDDDDD..............*pokerface*
 
Bei der Überschrift dachte ich zuerst die Hölle sei zugefroren.
 
Für ein Logo hat die Apple-Beteiligung wohl nicht gereicht :)
 
Apple wird garnicht auf der Seite aufgerührt, warum nicht?
 
@Rumpelzahn: Weil man dann ein Logo gebraucht hätte, was unweigerlich zu Klagen führt^^ Aber hier (http://www1.webplatform.org/stewards) sind sie dann doch gelistet.
 
@OttONormalUser: danke.
 
@OttONormalUser: Aber Apple ist nicht "klickbar" ;-)
 
@hhgs: Hammer, hab ich gar nicht gemerkt, was das wohl für nen Grund hat.
 
@Rumpelzahn: Da werden nur wichtige Player genannt ... wie NOKIA :D
 
@J0SH: gröhl ;)
 
@J0SH: Wer? :>
 
Die neue Startseite von Microsoft hat ja nur 517 Errors, 485 warning(s). Ein Grund der WebPlatform beizutreten um zu lernen. ^^
 
@nowin: Vor allem WebGL ist für MS ja soooo wichtig. ;)
 
@OttONormalUser: Richtig, denn der IE ist der einzige namhafte Browser der WebGL nicht unterstützt.
 
Uns so "unwichtige" Partener wie Mozilla, Opera und Facebook (neben Nokia) kann man ja weglassen in dem Artikel :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich