AMD stellt seinen Z-60-'Hondo'-Chip für Tablets vor

Der Chiphersteller AMD hat seinen für Tablets optimierten Z-60-Chipsatz vorgestellt, dieser soll vor allem bei Windows 8 zum Einsatz kommen. Von der Leistung her verspricht AMD so einiges, nämlich Call of Duty: Modern Warfare 2 bei einer Auflösung von ... mehr... Logo, Prozessor, Amd, Chiphersteller Bildquelle: AMD Logo, Prozessor, Amd, Chiphersteller Logo, Prozessor, Amd, Chiphersteller AMD

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wow. AMD hat es geschafft Intel im Preis zu unterbieten. Waere ja auch lustig, wenn sie nicht nur in der Leistung sondern auch im Preis nicht Konkurrenzfaehig waeren.
 
@-adrian-: sry aber amd hat intel schon IMMER im preis unterboten.
 
@Odi waN: Stimmt. Und intel AMD schon IMMER in Leistung. Kommt halt drauf an was du kaufen willst. Billig oder Schnell. Ich bin dann halt eher so der Schnell Typ
 
@-adrian-: IMMER stimmt nun auch nicht (siehe AthlonCPUs und diverse grakas, da hat amd auf jeden mehr zu bieten als intel)
 
@-adrian-: Das du eher der "Schnell Typ" bist, sagt deine Freundin wohl auch immer^^
 
@realAudioslave: Lieber tot als zweiter :)
 
@-adrian-: Warum stellst du dich selbst als dämlich da? Dieses Gerede "besser schnell als billig" oder "besser tot als zweiter"... Ist doch nur dahingeredeter Quark. Du bist bestimmt intelligenter als du dich hier gibst. Denn bei dem ARM vs x86 hast du beispielsweise recht.
 
@Tarantel: Mag sein und trotzdem kauf ich mir lieber nen Intel mit gescheiter Leistung anstatt eines AMD Preiswunders. Und der zweite bezieht sich ja auc eher auf Automobile statt IT
 
@-adrian-: Das mag ja sein, aber das kann man doch sachlich von sich geben ohne AMD Käufer als Idioten und arme Schlucker dahin zu stellen. Ich hatte zwar noch nie nen AMD Prozessor, aber, who cares? Nächstes mal vielleicht.
 
@Odi waN: P/L-technisch war der i5-2500k wesentlich billiger als AMDs Pendants. Ist auch der Grund warum ich seit 1998 den ersten Intelprozzi im Hauptrechner habe.
 
@-adrian-: Du solltest froh sein das es AMD noch gibt, sonst könntest du dir deine ach so tollen Intel gar nicht mehr leisten.
 
AMD scheint ARM ja auf die reihe zu bekommen und versucht nicht, wie Intel, der Mobile Sparte x86 aufzuschwatzen...
 
@lordfritte: Welches Argument gibt es denn wenn Intel den Stromverbrauch in den Griff bekommt auf ARM zu setzen? Die Leistung spricht ja bei ARM jedenfalls nicht dafuer
 
@-adrian-: Der Preis :) Und aus dem einen folgt imho doch das andere: Mehr Leistung, mehr Stromverbrauch. Ergo ist ARM im Moment einfach attraktiver für den mobilen Markt
 
@tann: Dann haette ich lieber ein mit meinem Desktop system kompatiblen Processor in meinem Phone. Und beim Preis war bei mir mit AMD und ATI bisher immer ein Griff ins Klo:)
 
@-adrian-: Sicher - ich hätte atm auch lieber eine x86 Architektur in meinem mobilen System. Aber ARM scheint mit seiner Architektur ja auch nicht sonderlich schlecht zu fahren (wenn man mal bedenkt, dass die erst recht neu sind). Ausserdem siehst du ja beim Surface was da für eine Preisspanne zwischen ARM und x86 entstehen kann (300-400$ gegen 1.100 - 1.300$)
 
@tann: Dann wird der Intel Processor wohl 800 euro kosten, was :)
 
@-adrian-: Was soll das heißen? AMD ist im preiswerteren Bereich lange vorn, während Intel die Leistungskrone auf hat.. AMD Grafikkarten können preis- und leistungsmäßig mit nVidia mithalten.. Griff ins Klo bezieht sich dann sicher auf eine schlechte Auswahl der Komponenten ;)
 
@GlockMane: Stimmt. Liegt sicher an meiner HD6970, dass die Grafikkarte und treiber dreck sind. und lag sicher an den CPUs dass sie leistungstechnisch immer schlechter waren als die konkurrenz und beim defektem luefter abgeraucht ist statt sich runter zu takten. Dacia ist uebrigens im preiswerten bereich auch weit vor vw audi mercedes und bmw.
 
@GlockMane: lass ihn, er hat nicht wirklich ahnung.
 
@-adrian-: Nein, wahrscheinlich nicht. Aber das Gesamtpaket (Hardware + Mehrnutzen durch Desktop + anderes Kühlsystem + deutlich mehr Performance) wird wohl deutlich teurer sein. Ein weiteres Beispiel ist doch der RaspberryPi - der Kostet 25€ (?); ein _quasi_ vergleichbares Intel-Atom-System kommt da schnell auf das 6-fache des Preises (Netbooks). Letztendlich sind wir uns doch aber einig?! - x86: teurer, heisser, mehr Leistung, ARM: billig, lange Laufzeiten, weniger Performance
 
@Odi waN: Stimmt. Qualitaet war nie so mein Spezialgebiet
 
@tann: RaspBerryPi hat sehr lahme hardware.. Allerdings gibt es mittlerweile richtig flotte Android Sticks aus China für ca. 50 Euro.. Die haben dann die Performance von High End Smartphones..
 
@-adrian-: Die HD6970 war bzw. ist sicher keine schlechte Karte.. Einzig in Sachen Bildqualität und Mikrorucklern (bei Crossfire) hinkt AMD nVidia noch etwas hinterher, wobei das mit der HD7xxx Serie auch nochmals verbessert wurde.. Habe auch eine HD5870 (selbe Architektur wie die 6er) im Notebook und kann mich nicht über Treiberprobleme beschweren, höchstens über schlecht getestete Spiele bzw. miese Konsolenports (GTA IV, Rage, Max Payne 3).. Und dass die AMD CPUs im High End Bereich nicht mithalten können, hab ich ja nicht anders gesagt, aber wo Preis-Leistungsverhältnis zählt, hat AMD noch immer keinen schlechten Posten und selbst mit nem Phenom II kann ich im Prinzip alles zocken..
 
@GlockMane: microruckler, OMG
 
@-adrian-: Wieder so nen zweispaltiges Zeugs von dir, natürlich hast du recht damit, dass ARM deutlich Leistungsfähiger ist und ich bin mit dir einer Meinung das in Zukunft viele Smartphones auf x86 setzen werden. Dann aber wieder dieser Griff ins Klo mit "...Intel ist so viel besser und ich kaufe nur Intel weil ich so geil bin..." kannst du nicht kontinuierlich sachlich bleiben?
 
@-adrian-: Die Leistung zu steigern dürfte weder für AMD noch für Intel oder ARM ein Problem darstellen. Da packt man einfach mehr Kerne auf ein Die ! Nur was willst Du mit einem mobilen Gerät, welches Dir eine Laufzeit von 30 Minuten bietet ?
 
@lordfritte: Also das ist ein klarer Fehler in der News, der Z-60 ist eine x86 APU.. Alles andere hätte mich auch gewundert..
 
Z-60 für Windows RT? Sicher?
 
@GlockMane: Ich wundere mich auch etwas. Vor allem da man anscheinend mit dem Z-60 sogar noch mehr Strom verbraucht wie Intel mit den Atoms. Irgendetwas passt an dieser News hier nicht.
 
@Givarus: Danke für die Hinweise, ich check das gerade und korrigiere das dann gleich. Nachtrag: Hab mich wohl von dem ganzen "für Tablets optimiert" verwirren lassen, ist jetzt gefixt.
 
@Givarus: Der Z-60 ist ne x86 APU mit einer TDP von 4,5W.. Dass der Stromverbrauch etwas höher ist, sollte nicht stören, wenn die Leistung stimmt.. Aber ich gehe mal davon aus, dass (zumindest) die Grafik den Boden mit Intels Pendent aufwischen wird ;)
 
@GlockMane: auch der Hinweis mit dem spiel weist auf x86 hin..
 
Grafikleistung hin oder her, x86 Games auf einem Tablet ist ziemlicher Quatsch glaube ich. Erstens ist jegliche Steuerung 0 Tablet geeignet, so daß man es eh nur als "Monitor" mißbrauchen könnte. Und die Optik bei x86 Spielen ist eher für die höheren Detailstufen und Auflösungen optimiert. Minimale Details mit 1024x768 dürfte auch bei Call of Duty: Modern Warfare 2 ziemlich bescheiden aussehen. Und die Frage ist auch wie wird das System gekühlt? Ein Lüfter in einem Tablet wäre für mich ein totales No-Go. P.S.: Da kommt mir ein interessanter Gedanke: wenn 3D Games als App für Windows 8 erscheinen, auf welche Leistung hin werden diese dann optimiert? Wenn sie auf Tablets z.B. mit Tegra ausgerichtet sind, werden diese dann auf richtigen x86 Gaming Rechnern wohl mit 1500 FPS laufen :-)
 
@Givarus: Naja, im Moment sind doch die Konsolen für uns PC-Zocker schon fast der Maßstab, da kann es mit Tablets nicht viel schlimmer werden ;) Und entscheidend ist doch die Pixeldichte, wenn die in Relation zur Entfernung passt, dann siehts auch ordentlich aus.. Bei der Steuerung gebe ich dir Recht, aber hier geht es ja nur darum was die Grafik leistet und da ist ja MW2 nicht die einzige Anwendungsmöglichkeit..
 
@GlockMane: Die Grafik der aktuellen Konsolengeneration scheint für die meisten Spieler ja zu reichen. Meine Optimalvorstellung ist es gemühtlich im Sessel vorm Kamin auf meinem Tablet durch die Schneelandschaften von Skyrim zu laufen. Wenn Tablets irgendwann dieses Grafiklevel erreichen und sie eine etwas komplexere Steuerungmöglichkeit bieten, könnte mein Gaming PC eigentlich auch weg. Bei der aktuellen Entwicklung wird das vielleicht in 4-6 Jahren soweit sein.
 
@Givarus: Die Vorstellung gefällt mir auch ;)
 
@Givarus: Surface*hust*
 
Wasn cooler Name. Heißt genau wie der Lieblingsfilm von Al Bundy ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte