Windows 8: Firefox-Preview für Touch-UI verfügbar

Der Browser-Hersteller Mozilla hat heute damit begonnen, erste Preview-Builds der neuen Version von Firefox für Windows 8 auszuliefern. Damit kann der freie Browser erstmals auch unter der neuen Touch-Oberfläche ausprobiert werden. mehr... Windows 8, Browser, Firefox, Firefox on Metro, Firefox Windows 8 Bildquelle: Mozilla Windows 8, Browser, Firefox, Firefox für Windows 8, Firefox on Metro, Firefox Windows 8, Firefox for Windows 8 Windows 8, Browser, Firefox, Firefox für Windows 8, Firefox on Metro, Firefox Windows 8, Firefox for Windows 8 Mozilla

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht meiner Meinung nach schöner aus als der IE. Bisschen abgerundeter und harmonischer.
 
@derGordon: Und er ist damit genau das, was Metro bzw. Modern UI nicht ist. Modern UI hat keine "runden Ecken" etc. Daher denke ich, dass es da Probleme mit MS geben könnte.
 
@Knerd: Trotzdem sinds abgerundet viel besser aus als das schlichte eckige.
 
@NRG: Ansichtssache. Passt aber nicht zum Design und das könnte Probleme geben.
 
@derGordon: Die Ecken und die Kacheln sind nur ein kleiner Teil des "Metro" Designs. Es geht eigentlich darum, dem Nutzer immer nur das aktuell wirklich wichtige für die ausgewählte Aktion anzuzeigen, Touch- und Mausgesten gleichermaßen zu unterstützen und alles schnell und mit einem wirklichen Nutzen ablaufen zu lassen.
Außerdem sollen zielführende Animationen zu finden sein, die dem Nutzer bei der Orientierung helfen.
Das hat alles nicht mit Ecken zu tun
 
Hat Microsoft irgendwelche Pläne die nächsten Windows-Versionen in eine Desktop-Oberfläche und eine Touch-Oberfläche zu teilen? Wenn nein, werde ich zu Ubuntu wechseln. Das wird ja scheinbar immer populärer.
 
@ctl: Ubuntu teilt aber auch nicht in Touch und Desktop, allerdings ist da das Konzept besser ;)
 
@OttONormalUser: Hat Ubuntu überhaupt Touch bzw. gibt es Pläne dafür?
 
@ctl: Ich glaube, das gesamte Ubuntu-Design ist auf Touch ausgelegt, mal von den Fenstern und den Rahmen selbiger abgesehen.
 
@ctl: Das ganze Unity Konzept soll die Brücke schlagen zwischen Touch und Desktop, oder wozu braucht man am Desktop einen Dashscreen (Metro ist nix anderes)? Und ja, Touchfähig ist Gnome auch schon, das ist ja der Unterbau, aber wie metty schon bemerkte fehlen Anwendungen die darauf ausgelegt sind. Siehe auch hier: http://goo.gl/gO6Tu
 
@OttONormalUser: Ok, aber Unity ist nicht halb so nervig wie die Metro Oberfläche bei Windows 8.
 
@ctl: Dshalb sagte ich ja, das Dash-Konzept ist besser als das Kachelgezappel ;)
 
Das Logo sieht sehr cool aus, aber der Firefox selbst ist in meinen Augen nicht Metrolike.
 
@Knerd: Sehe ich genauso. Fügt sich nicht richtig ins Metro-Design ein.
 
@Max...: Ich hab in o3 noch einmal einen kleinen Testbericht geschrieben ;)
 
@Max...: Du sagst das, als wäre es etwas schlechtes. Die Windows 7 UI im Desktop-Mode schaut auch nicht wirklich nach Metro aus und wird sogar schon so ausgeliefert. Das finde ich viel schlimmer. Man hätte lieber zwei verschiedene Varianten von Windows 8 machen sollen - eine für den Desktop und eine für Tablets. So ist das auf beiden Systemen nichts halbes und nichts ganzes. Und JA, ich habe jede Testversion ausgiebig getestet.
 
@noneofthem: ...dann bräuchtest du wieder zwei Geräte für verschiedene Aufgaben. So kommen wir nicht weiter. Microsoft setzt auf die Zukunft, in der wir viel mehr mit mobilen Geräten arbeiten und uns unterhalten werden... Und um den Ottonormalverbraucher jetzt schon auf nur-Touch einzustimmen gibt es Windows 8 RT...
 
@vitaSvizra: Warum sollte man zwei Geräte dafür brauchen? Man könnte dich einfach die Oberfläche umschalten und nur auf die gleichen Daten zugreifen? Die Oberfläche ändert am eigentlichen System ja nichts. Sie beeinflusst nur die Nutzbarkeit des Systems für den User. Unter Linux kann man beim Login auswählen, mit welcher Oberfläche man arbeiten möchte. So etwas hätte man bei Windows 8 auch nutzen können. Oder halt noch eleganter "on the fly" während des Betriebs. Natürlich ist Windows davon noch weit entfernt, da noch etliche Bereiche des Systems und Anwendungen von Drittherstellern an die Touchoberfläche angepasst werden müssten, aber dann wäre einer meiner Hauptkritikpunkte passé. So wie es jetzt ist, ist es für mich eher eine Baustelle oder ein Zeischenprodukt auf dem Weg zu einem brauchbaren Multi-UI-OS, welches dann wohl mit Windows 10 (Windows X ? ^^) kommen könnte.
 
@noneofthem: Dieser on-the-fly Wechsel wird ja angeboten - eben viel flotter und situativer und vor allem kann man beide Oberflächen mischen side-by-side. Das ist meiner Ansicht nach eher ein grosser Vorteil statt Nachteil! Wenn ich jetzt von mir ausgehe, lande ich nur auf dem Desktop, wenn ich Flash für IE10 brauche. Und für Spotify und Zune. Zune hat sich demnächst erledigt und Spotify wird hoffentlich auch ein Windows 8 App entwickeln. Alle anderen Anwendungsmöglichkeiten wie Office, Mail, SocialMedia, Musik/Video, etc. werden im Modern-UI angeboten und ermöglicht.
 
@vitaSvizra: Die aktuelle Variante ist aber eher ein Zwischenschritt. Die alte Oberfläche ist auf Tablet PCs kaum nutzbar, weil die Menüs zu klein und zu verschachtelt sind. Das haben auch mehrere Tests zahlreicher renommierter Techblogs gezeigt. Die neue Toucoberfläche auf der anderen Seite bringt einem Desktopnutzer nicht viel, wenn er keinen Touchbildschirm hat. Zudem ist auch dort die Menüführung noch start verbesserungswürdig. So wie es jetzt ist, ist es zwar nicht schlecht und um Welten besser als Microsoft bisherige Versuche, aber so richtig "rund" ist das noch nicht.
 
@noneofthem: Hier kommen eben neue Hybridgeräte zum Einsatz. Microsoft bringt genau aus diesem Wissen heraus mit dem Surface das perfekte Produkt. Denn dort darf man mittels Trackpad und Tastatur am Desktop arbeiten und unter Modern-UI mit dem Touchscreen. Bisherige Geräte arbeiten genauso effizient mit Windows 8, wie bisher - aber im Detail kann man einfach nicht erwarten, dass alles bleibt, wie es war. Hier müssen Arbeitnehmer von ihren Arbeitgebern sicher zwei drei Stunden geschult werden bezüglich neuem Startscreen.
 
@Max...: Ist beim FF nicht neu. Auf dem Desktop hat der sich auch seit jeher eher schlecht eingefügt.
 
@Knerd: Ich schon. Sehr gut sogar!
 
@s3m1h-44: Wo liegt der Zusammenhang? Metrolike ist der Browser definitiv nicht.
 
@Knerd: Was für ein Zusammenhang? Ich finde, dass es toll zusammenpasst. Wir reden hier nicht von einem physikalischen Phänomen, dass man von einem Zusammenhang spricht.
 
@Knerd: Ist doch besser so, mit den runden Ecken sieht das viel besser aus!
 
@NRG: Auf dem Desktop ist das auch egal. Metro bzw. Modern UI Apps haben einem Design Schema zu folgen.
 
So, ich hab ihn jetzt mal installiert. Die Animation der Tableiste ist bei mir sehr abgehackt und hackelig. Das Design hat eigentlich nichts mehr mit Metro zu tun. Alt Gr funktioniert bei mir nicht, ebenso gibt es Probleme mit dem Nummernblock. Ansonsten, in den Passwortfelder fehlt der "Augebutton" und in normalen Textfeldern fehlt der "Löschenbutton". In meinen Augen ist das ein klarer Metro bzw. Modern UI Bruch.
 
Also bei mir sieht s aus wie immer.
Nightly is Standard auf Win 8 RTM. No Modern UI in sight.
6, nachsitzen!
 
@holyfetzer: Was? Es geht mir um die ModernUI App, nicht um den Firefox selbst. Der hat sich nicht groß verändert.
 
@Knerd:

Ja, aber Modern UI wird eben nicht angezeigt, sondern nur die alte GUI. Zumindest bei mir. Und Nightly is Standard Browser
 
@holyfetzer: Dann musst du über die ModernUI Oberfläche den FF neustarten.
 
@holyfetzer: Funktioniert bei mir auch nicht, startet immer die Desktop Version. Habe aber auch noch die "Release Preview" von Win8 installiert, kann es evtl. daran liegen? Was läuft bei Dir?
 
@imagodespira: Hast du dir oben nur die Bilder angesehen? Da steht doch klipp und klar: "Die Vorabversion ist für die Verwendung mit der RTM-Version von Windows 8 gedacht."
 
@DON666: Ja hab ich, was mich von einem Test nicht abgehalten hat ;) Hätte ja sein können, dass bei holyfetzer auch das Problem besteht.
 
@imagodespira: Okay, sollte auch nicht böse gemeint sein, ich wollte lediglich drauf hingewiesen haben. ^^
 
@DON666: .. hab es auch nicht böse aufgefasst, kein Problem. Ich wollte es halt probieren, war bisher zu faul die letzte Version von Win8 kurz vor dem Release zu installieren, habe aber auch interesse an Firefox. Muss halt noch paar Wochen warten.
 
@holyfetzer: Du brauchst nightly-elm, nicht mozilla-central. Steht auch so im Text oben. ;o)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter