Identitätsdiebstahl von Spielern via GPU verhindern

Wissenschaftler haben offenbar einen Weg gefunden, die Accounts von Spielern in Online-Games vor Identitätsdiebstahl zu schützen. Die Konten müssten dafür mit der Grafikkarte des genutzten Computers verknüpft werden. mehr... Spiel, Videospiel, Controller, Game Bildquelle: RebeccaPollard / Flickr Spiel, Videospiel, Controller, Game Spiel, Videospiel, Controller, Game RebeccaPollard / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Grafikkarte ist in meinen Augen das Teil am PC was ma haeufigsten bei Gamern getauscht wird. Wie umgehen sie denn den Hardware Wechsel
 
@-adrian-: Ich denke das werden die Entwickler berücksichtigt und entsprechende Hilfsmittel in ihrer Anwendung eingebaut haben. So blöd sind die sicherlich nicht ;)
 
@Kevni: Dann ist aber genau da wieder eine Lücke!
 
@hhgs: Es soll garantiert nicht für 100% Sicherheit sorgen. Außerdem wirst du niemals etwas "lückenloses" finden ;)
 
@-adrian-: Ich denke, sowas ist eher ein sekundäres Identifikationsmerkmal. Du hast einen normalen Account zb mit 2 Wege Authentifizierung (zb Kenntwort + Pin per Handy). Aber anstelle dass du Kennwort + Pin eingibst, brauchst du dich gar nicht einloggen oder nur mit Kennwort und die Authentifizierung wird durch die Merkmale der Grafikkarte sichergestellt. Das nervt zb beim "sicheren" Battlenet, jedes mal den Pin eingeben. Das könnte dann zb hinfällig werden, nur noch bei Hardwarewechsel wird der Pin dann nötig.
 
@-adrian-: Es ist ein zusätzliches Merkmal, an dem man erkennen kann, ob der Nutzer "bekannt" ist. Blizzard verwendet auch einige Verhaltensanalysen, um sowas zu erkennen (typische Einlogzeiten, etc)
 
@zwutz: Macht facebook auch. Die kriegen sogar direkt noch ihre Face such maschine verbessert :)
 
@-adrian-: Neue Grafikkarte registrieren, wenn du die tauschst.
 
@Kirill: Und dieser tauschprozess kann natuerlich nicht von fremden "angeforder" werden. Weil jeder Fremde hat eine andere Graka puf :)
 
@-adrian-: Wenn mir irgendeine Spammail rät, meine Grafikkarte an eine ganz bestimmte Person weiterzugeben, dann muss man schon extremst endlos bodenlos einfach unendlich dämlich sein, das zu machen.
 
@Kirill: ich meine eigentlich den tausch prozess der in deinem account eine neue grafikkarte als neue PUF karte registriert aber hey. deine interpretation ist auch cool :)
 
@-adrian-: Oh, ein Wunder ist geschehen, ich kann Dir nur zustimmen. Kaum gibt es neue Grafikkartengenerationen, rennen die Gamer doch los und kaufen das Zeug wie die Irren. Bloß schon nur die Ankündigungen und Gerüchte über neue Grafikkarten lassen Gamer schon sabbern. :-)
 
@Feuerpferd: ich werds nicht erwähnen, wo das auch zutrifft ... dagegen sind gamer (die meisten jedenfalls) noch harmlos. vor allem stehen von guten neuen flagship-grakas nur wenige 100 bereit, nicht wie bei smartphones oder tablets 1000e
 
@Spector Gunship: Du deutest doch nicht etwa ganz zart das Fallobst aus dem Apfelladen und seine fanatischen Trendopfer an? :-)
 
und dann gibt es noch die Bastler, die jede Woche ne neue Graka haben müssen.... Ändern sich die PUF-Eigenschaften auch, wenn ich die Karte übertakte?
 
@frust-bithuner: Ich denke nicht. PUF eigenschaften werden wohl nicht die Werte auf der Graka sein sondern sowas wie EMEI im Handy
 
Ich sehe folgendes Szenario: Ein Student ist am Wochenende bei seinen Eltern zu Hause wo er einen Gaming PC hat. Unter der Woche ist er in seiner Studentenwohnung mit einem Laptop auf dem er zockt. Savegame in der Cloud. Zocken kann er es aber nur noch zu Hause weil das Spiel auf eine Grafikkarte gebunden ist? Rosig...
 
@Dr.Helium: Wird wohl eher optional sein.
 
@Dr.Helium: Du registrierst einfach beide Grafikkarten in deinem Account. Problem gelöst. Was muss man nehmen, um so ein Schwarzmaler zu werden?
 
@Kirill: schwarze farbe!
 
"lassen sich weder kopieren noch rekonstruieren" - da bin ich aber gespannt. Was hindert denn jemanden daran, das MessERGEBNIS zu kopieren?!.....
 
@DRMfan^^: das habe ich mir auch gerde gedacht.. ich meine die mac kann man ja auch ändern.. und auch wenn das eine in einem "produktions"prozess entsteht, heist es noch lange nicht, das es wenigstens kopiert oder vorgegaukelt werden kann
 
@dergünny: Naja, die MAC kannst du auch nur ändern, wenn es der Treiber zulässt (was die meisten tun).
 
Das System ist doch schon alt , seit die Windowsaktivierung an eine Hardware ID gebunden wird. Das Problem hier dürfte sein, wie kommen die Gamer an ihren Account wenn Sie die Karte wechseln oder gar höher takten ?
 
@~LN~: Weisst du, dass Steam dieses Modell (mit CPU IDs) seit nem Jahr, oder so, verwendet? Schlag doch einfach mal da nach, was man bei einem Hardwarewechsel macht. Verdammt, warum müsst ihr immer zuerst das Schlimmste annehmen? Meint ihr da draussen nicht, dass die Ingeneure von Firmen Lösungen parat haben?
 
@Kirill: "ironie an" nein haben sie nicht, sind ja ingeneure und keine "gaymer" "ironie aus" ich find das eh immer so abfällig.. nur weil heute jemand 5 spiele anspielt und zu allem und jeden bissle grafik seine meinung sagen muss obwohl die story scheiße ist, nennt er sich gamer oder gar "hardcore" gamer.. ich finde soetwas lächerlich..
 
@dergünny: Ich finde eigentlich den Begriff "Gamer" lächerlich.
 
@Kirill: geht mir genauso.. nur weil ich eher action adventures und RPGs spiele, bin ich doch nicht minder ein videospiel spieler als jemand der den ganzen tag vor Fist Person Shooter sitzt. Ich finde man könnte diese ganzen spielsüchtigen causal Games spieler aller zynga auch als "hardcore" gamer bezeichnen.. wieviele stunden und kohle die da lassen.. unglaublich
 
@dergünny: Ich meine den Begriff "Gamer", ebenso wie "Hardcore Gamer". Rein den Begriff, nicht die Ausprägung.
 
@Kirill: ja ja.. schon klar.. nur ich eben auch noch die ausprägung!
 
"PUF-Eigenschaften" Höhöhö, er hat Puf(f) gesagt ;)
"PUFFIN" sind Papageitaucher, die sind auch niedlich :D
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b7/Atlantic_Puffin.jpg
 
@borizb: ich musste bei PUF aber auch schmunzeln.. ;)
 
Diese Profile lassen sich dann natürlich nicht stehlen und die Software ist nicht manipulierbar. ^^ Wenn ich 'Wissenschaftler' und 'Spieleraccounts' lese kommt mir das Grübeln. Haben denn Nichtspieler keine Grafikkarte? Mmn nur ein weiterer Weg in die falsche Richtung. Es wird vermeintliche Sicherheit vorgegaukelt, die aber unvermeintlich gegen die Anwender genutzt werden kann, um ein noch besseres Persönlichkeitsprofil abzuleiten. Sagen wir mal auf wirtschaftlichem, strafrechtlichem und millitärischem Gebiet. Für die Sicherheit von Spieleraccounts ist clientseitig der Spieler und serverseitig der Anbieter zuständig. Wenn die das nicht auf die Reihe bekommen sollte man besser keine Accounts anlegen. ^^
 
@HattenWirAllesSchon!: Es kann alles gegen die Anwender genutzt werden. Schon alleine die Tatsache, dass man lebt, kann gegen einen genutzt werden. Es kommt immer auf Kosten/Nutzen an und wenn man sich nur von deinem PC aus in deinen Account einloggen kann, ist das ein geiler Nutzen.
 
@Kirill: Über diesen Irrglauben kann ein guter Programmierer oder Langzeitspieler aber nur mitleidig lächeln. Die 'bösen' werden dann lachen. Und das Blah von wegen, dass man lebt kann gegen einen genutzt werden...Hallo! Hier ging es um Spiele-Accounts, Wissenschaftler und GPU's. xD In Clans wo man sich über Jahre kennt werden Accounts getauscht, wie man sie eben braucht. Da ist es völlig Brust, ob es an die Graka gekoppelt ist; eher ein Grund einen Bogen darum zu machen. Das Minus kannst'e behalten und dir damit die Wand tapezieren. Und von wegen sterben, um die Sache mal umzudrehen. Geh bitte einmal theoretisch sterben und deine Erben werden sich theoretisch über die Arbeit Accounts und Verträge zu löschen sehr freuen. Btw geben Grafikkarten auch ihren Geist auf bzw. ändern sich Zustände in GPU's, auch wenn man das nicht sieht. - Die GPU-Leistung zum Verschlüsseln von Zugangsdaten zu nutzen, ja da kommen wir einer brauchbareren Sache theoretisch näher... LG
 
Nur Puffin schenkt Dir die Kraft und Ausdauer, die Du brauchst!

Puffin Marmelade :)
 
"Guild Wars 2" lässt sich die IP-Adressen festlegen (Großraum Deutschland). Und kommt der nächste Einlogversuch aus China, wird dies abgelehnt. Nicht 100% sicher, aber auch ein guter Ansatz!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles