iOS-Nutzer beklagen sich über Probleme mit "Siri"

Im Internet tauchten in den letzten Tagen immer mehr Beschwerden über die Funktionalität des Sprachassistenzsystems namens Siri von Apple auf. Augenscheinlich gibt es nicht nur unter iOS 6, sondern auch unter iOS 5 Probleme. mehr... Apple, Iphone, Logo Bildquelle: Apple Apple, Iphone, Logo Apple, Iphone, Logo Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie wärs wenn wir uns alle diesmal nicht die Schädel einhaun?
 
@CManson: Es ist Feiertag. da wird hier nicht so viel los sein:)
 
@CManson: Ohja. Dann lasst uns alle um ein virtuelles Lagerfeuer versammeln und gemeinschaftlich "Kumbaya my Lord" singen
 
@CManson: Wirklich nichts mehr von dir?
 
War Siri bis vor 12 Tagen ausschließlich iPhone 4s Usern vorbehalten, müssen sich die Server nun mit einer Vielzahl von zusätzlichen Siri-Anfragen befassen. Wie Apple diese Datenflut zum jetzigen Zeitpunkt bewältigen kann zeigt die temporäre Abwesenheit Siri's.
Die Server sind einfach zu unterdimensioniert.
 
@ossinator: Nun, das erklärt aber nicht das es passiert wenn das Netz gewechselt wird. Wenn man wie im Test offline ist, logisch dann geht nichts. Aber wenn ich das richtig verstanden habe ist es mit ner neuen Verbindung zum Internet nicht getan sondern benötigt wirklich einen kompletten Neustart. Und das hat mit der Serverkapazuität dann wohl eher nichts zu tun. Ich vermute mal, das hatte ich so zumindest bei einer anderen Software, dass Siri nicht damitt klar kommt wenn man ne neue IP bekommt. Dann laufen die Anfragen ins leere. Ich denke aber mal es wird ein Fehler sein der einfach zu beheben ist.
 
@Tomarr: Sicherlich nicht zu 100%, aber wenn man mit einer guten Verbindung (WLAN) am Server hängt und zu einer schlechteren (UMTS) wechselt, kickt einen der Server zu Gunsten eines "besseren" Users von der Leitung. D.h. der User mit der stabilen guten Verbindung wird bevorzugt. Beim UMTS-User kommt der Timeout und man ist "raus". Und wenn dann die Zugangsknoten zum Server überlastet sind, kommt man mit der "schlechten" Verbindung auch nicht mehr rein.
Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass Apple eine Zugangsregulierung hat, da die wissen, dass die Server überlastet sind.
 
@ossinator: Meinst wirklich das die das so reguliert haben das eine schlechtere Verbindung für eine bessere Gekickt wird? Ich denke aber das die wenigsten Siri-Anfragen über WLan kommen, die meisten werden ja wohl eher über eine Mobile Art wie EDGE, HSDPA bis zu sonstwas kommen.
 
@ossinator: Zugangsregulierung. 2 Klassen internet oder was. Ich glaube nicht. Und UMTS ist ja nicht zwingend "schlechter" als WIFI. Ist ja auch nicht so als ob der Server konstanten Datenaustausch bei Siri haette.
 
@-adrian-: @-Tomarr-: Natürlich weiß ich das nicht. Das sind nur (manchmal) krankhafte Hirngespinnste meinerseits :-)
Ich hatte Siri bereits auf meinem 4s deaktiviert und aktiviere es auf meinem 5er nur zum Spielen oder zu Demonstartionszwecke für Android-User ;-)
 
@ossinator: Dann musst du uns das nächste mal aber auch vor deinen Hirngespinsten vorwarnen. :D
 
@ossinator: Welche Android benutzer lassen sich davon denn noch beeindrucken? Gingerbread?:)
 
@-adrian-: Ist es nicht so, dass die Sprachassistenz bei Android sich eher auf das Starten von Apps und das Schreiben von Nachrichten beschränkt?
 
@ossinator: willste dich zum Lacher der Nation machen, auf jeden Android gibt's genauso gute Software.......oder was meinst du was das dein "Siri" kann, und die andern Apps nicht?
 
@didi58: ... das hab ich wohl schon...
 
@didi58: Wenn du auch nicht zum Lacher der Nation gehörst, kannst du mir doch sicher verraten, welche Android Apps es locker mit Siri aufnehmen. Es muss benutzerfreundlich sein. Man muss es mit wenigen Klicks öffnen können. Es muss mir einfache Antworten sofort anzeigen, ohne irgendwelche Apps oder im Internet zu öffnen/suchen...Nutze für ein paar Tage ein Android Gerät, wäre also sehr hilfreich deine Antwort :-)
 
@algo: Wie gut funktioniert Siri ohne Internet? :-D Zum einfachesn öffnen, kurz die Suchentaste gedrückt halten, dann öffnet sich die Sprachsuche bzw.. die Alternative die man im Playstore gefunden hat. Die Standardsprachsuche zeigt dann meistens als Antwort Wikipedia-Ergebnis, Wetter, Börsenkurs usw. am Anfang einer Ergebnisliste an. Falls man zu unspezifisch war, dann kann man alternativen Lösungen auswählen. http://www.google.com/mobile/voice-actions/
 
@algo: zb: AIVC (Alice)
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.dexetra.iris&feature=related_apps#?t=W251bGwsMSwyLDEwOSwiY29tLmRleGV0cmEuaXJpcyJd
 
@algo: Nur um die Liste abzurunden: Vlingo (gibts schon lange aber es nimmt eher Befehle an - wie der Android Sprachassistent), S-Voice (auf Samsung Geräten aber ist ziemlich vergleichbar mit Siri).
Google Now (Standard ab JellyBean) finde ich eindeutig besser als Siri.
 
@ossinator: Man kann Server-Kapazitäten anmieten um solche Peaks abzufangen, dieses macht auch fast jede vernünftige Firma. Apple könnte den Ansturm sogar ziemlich gut abschätzen, vom 4s wissen sie wie Intensiv der Dienst nach Einführung genutzt wird und ab wann es abschwächt. Sie wissen auch wie viele Nutzer neu hinzukommen, durch die bisher aktivierten Geräte.
 
@floerido: Das eine Firma extra Kapazitäten für ein Releasedatum anmietet habe ich bisher nochnicht erlebt. In sämtlichen Bereichen wird dies leider so gemacht (Tickets, Spiele, Onlineshops,...).
 
kann ich bestätigen..
 
@wrack: Dann halt es anders. =)
 
Naja.. Wer benutzt Siri denn auch wirklich ernsthaft? Ist ne nette Spielerei, mehr nicht. Die Aufregung doch echt nicht wert...
 
@Iason: genau das! Siri ist das unnötigste an meinem iPhone4s überhaupt. Das erste, was ich im letzten Jahr, als ich es gekauft habe, deaktiviert habe.
 
@erTzu: Siri selbst verwende ich nicht häufig, die Diktierfunktion ist aber höchst praktisch, ich verwende sie bei kurzen SMS, Mails, WhatsApp Nachrichten gerne mal und die Erkennungsrate ist in den letzten Monaten immer besser geworden und aktuell durchaus gut. Sehr schön auch: man kann Satzzeichen und Zeilenumbrüche mitdiktieren. Wie ist das auf 4.1 mittlerweile? Bei 4.0.x haben Satzzeichen etc. nicht so recht funktioniert.
 
@Iason: So wird es sein. Das lächerlich daran, das war die einzig "große" Veränderung am 4s, gegenüber dem 4. Apple tat so, als würde Siri die Welt verändern. An internet communicator, a phone, a ipod and a call center.....
 
Manchmal hab ich das Gefühl, dass ich der einzige bin, der die ganze Begeisterung bei den Sprachassistenten nicht teilt. Ich nutze iOS 6 auf meinem iPad 3 und Google Now auf meinem Jelly Bean device und obwohl beide ganz gut funktionieren habe ich sie noch nie produktiv benutzt. Mir ist es zu doof, mit meinem Telefon zu reden und es ist nicht wirklich schneller im durchschnitt.
 
@ger_brian: Bis das mal alles 100%ig funktioniert, ist es noch ein weiter Weg.
 
Wer von euch benutzt denn Siri wirklich täglich? (Ehrliche Antworten gewünscht.)
 
@DerBärtige: Hier, ich. Bin etwas vergesslich und daher ein Freund von Todo-Listen bzw. Erinnerungs-Meldungen. Und zum Erstellen benutze ich mittlerweile fast immer Siri. Mehrfach am Tag.
 
@Wurst75: Gut das lasse ich mal so durchgehen, aber auch nur für das oder?
 
@DerBärtige: beim Autofahren - aber nicht Siri, sondern S-Voice | früher mit der "Sprachsteuerung" von Android, die mir sogar lieber war. (oft schneller, weniger Daten-verbrauch - viele funktionen sogar offline? - weis das wer?)
 
@Spector Gunship: Ich habe selbst ein S3 und benutze S-Voice so gut wie überhaupt nicht. Ich finde Siri liefert da bessere Ergebnisse, obwohl ich es nicht mag. (Wobei davon abzusehen ist, das es Siri schon seit über einem Jahr gibt und S-Voice noch nicht so lange.) :-) mfg DerBärtige
 
@DerBärtige: Ich benutze meine gecrackte siri sehr oft weil ich dafür neue Siri-Tweaks für Cydia entwickle xD Somit kann meine Siri schon beinahe den halben haushalt schmeissen *joke*.
 
@DerBärtige: beim Autofahren find Ichs ganz gut aber dann auch nur für kürzere nachrichten^^
 
@TheAirUpThere: Kann ich nachvollziehen.
 
@DerBärtige: Diktieren: häufiger. Siri Fragen (Wetter, etc.): sehr selten.
 
ich benutze siri auf meinem iDevice nur wenn ich keine lust hab mich durch menüs durchzuklicken, geht mit siri sehr viel schneller. zB "wecke mich morgen um 8" oder während der fahrt im auto sms vorlesen lassen und beantworten lassen, konnte aber bislang keine probleme feststellen
 
@MetalMoses83: "Lautlos" und andere Menübefehle kann mein Nokia5800 auch schon, ebenso wie Anrufen per Sprachbefehl, oder den Anrufernamen vorlesen. Nur - wer nutzt es ? Zuhause brauche ich das nicht, und im Büro ist nur peinlich, oder ??
 
@pubsfried: Schön, dass es dein Nokia5800 es auch kann (Siri kann da glaube ich mehr). Aber nur weil du es nicht nutzt bzw. es dir peinlich ist, heißt es ja nicht, dass es andere auch nicht nutzen ?! Wenn ich z.B. die Fußball Ergebnisse von Dortmund sehen möchte, geht es mit Siri etwas schneller, als App öffnen und nach "Dortmund" Spielergebnissen zu suchen...
 
Habe auch mit meinem iPad WLAN Probleme, wenn es mit einem schlechten WLAN Netz verbunden ist... "Ironie"
 
Bei mir läuft alles ohne probleme konnte bisher kein einziges Problem von denen alle hier rummeckern nachvollsziehen.
 
Apple tut mal wieder so, als hätten sie die Welt neu erfunden, und wie man an den MAPS gesehen hat schauen sie sich scheinbar noch nicht mal stichprobenweise neue Software an. Und mit SIRI scheint es nicht besser zu sein: Was einem User nach nur 5 Tagen auffällt und nur mit einem Reboot zu beheben ist MUSS im Feldtest auch auffällig sein ! Aber solche Fehler werden billigend in Kauf genommen, Hauptsache die Verkaufszahlen stimmen, und man kann ja heute Updates nachschieben....
 
@pubsfried: Das ist überall gleich. Munddusche gekauft - defekt. Lötstation gekauft - fehlerhaft. Neuer Router von t-.. - defekt. Kein Wunder, dass mir bei einer Fertigpizza übel wird.....
 
@pubsfried: machen das andere nicht auch so? erst mal fix unters volk bringen (ob fertig oder nicht) und dann eventuelle fehler oder bugs mit updates beheben. die leute sind halt keine richtigen käufer mehr sondern zahlende betatester!
 
@snoopi: sicher machen das andere auch, aber nicht zu solch unverschämten Preisen und der gleichzeitig angepriesenen hohen Qualität.
 
@pubsfried: man immernoch nicht gecheckt? das sind doch alles müllmeldungen siri Probleme, wlan Probleme, Kratzer bei Anlieferung... ich kenne mittlerweile an die 50 Leute die das neue iphone 5 besitzen interessanter weise kannte ich bisher aber noch nie jemanden der die beschriebenen Probleme hatte (auch bei den Vorgänger Modellen) für mich hört sich das alles nach apple ist scheisse an und mehr steckt da nicht hinter!
 
@TheAirUpThere: die Probleme waren doch bei Heise.de nachvollziehbar, und um die Kratzer geht es hier ja auch nicht. Deine 50 iphone-Neubesitzer sind jetzt ja auch erstmal auf Wolke7 (war bei mir auch so mit dem 1. Smartphone), die Probleme erkennt man meist erst nach ein paar Wochen, wenn das Ding im Alltag die ersten Probleme macht. Und außerdem: Wer gibt schon geg.über anderen zu, dass das Teil, dass ich eben für 700-900Euros gekauft habe, irgendwelche Probleme macht ? Viele sind auch einfach zu faul, das Gerät wg. Kratzern oder SW-Problemen zurückugeben - oder nutzen diese Features überhaupt nicht.
 
@pubsfried: nope, die meisten mir bekannten iphone 5 Besitzer sind keine kiddies die geil drauf sind weil sie cool sein wollen sondern nutzen das iphone 5 als Business handy. Da wird auch des öfteren mal siri benutzt wie gesagt bei den alten Modellen war es auch immer dasselbe aber ich kenne seit dem ersten iphone niemanden der auch nur eins der in den paar Jahren bekannt gewordenen Probleme hat oder hatte. Erinnert mich an die kleinen berichte in der Bildzeitung die so extrem glaubwürdig sind
 
@TheAirUpThere: du nimmst jetzt aber nicht allen Ernstes die BILD als Referenz !? Sowas les ich nicht mal umsonst im Internet.
 
@pubsfried: das Problem ist, dass hier Winfuture wirklich über jeden noch so kleinen Furz berichtet, was das neue iPhone/Apple angeht. Ich besitze mein iPhone 5 auch schon seit dem ersten Tag und ich hab bisher noch nirgendwo Probleme gehabt. Siri benutze ich auch überhaupt nicht und habs jetzt auch nur aufgrund der ganzen News hier mal getestet und ja, Siri scheint zurzeit wirklich Probleme zu haben. Natürlich hat mich das iPhone schon einiges gekostet, gelohnt hat es sich aber allemal. Und JEDER Hersteller hat immer irgendwo mal Probleme mit ihren Flaggschiffen, bei denen wird aber nur nicht gleich über noch so jeden kleinen Kratzer berichtet. Hier klingt alles immer so, als wäre jedes einzelne iPhone auf der Welt betroffen. Melden tun sich natürlich auch nur die, die Probleme haben und bei so vielen verkauften iPhones sieht das dann natürlich nach einer ganzen Menge aus
 
@pubsfried: bei den Kommentaren hier deutet alles auf Bild, wenn du's noch nicht gemerkt hast mein Beileid ;)
 
@TheAirUpThere: ich habe TheAirUpThere angesprochen, das _allgemeine_ Niveau hier kenne ich: eben solche Kommentare wie deiner, ohne sich mal in den Verfasser des Kritisierten zu versetzen...sorry.
 
@TheAirUpThere:

Ich kenne 20 Leute die ein iPhone 5 haben, bei 7 hatte das iPhone
Kratzer, von den 7 haben 3 schon 3x getauscht und jedes mal hatten die Austauschgeräte wieder Kratzer.
Soviel zu deinen "Müllmeldungen" aber das ganze kennt man ja Probleme kleinreden und schon bleibt der Apfel unbefleckt.
 
@Kopfeck: Ich kenne nur 10-15 Leute, die ein iPhone haben und keiner von denen kann das Problem bestätigen. Was nun ? Außerdem sind es vermutlich nur deshalb kleine Fehler, weil man es gegen neuen einwandfreie Geräte austauschen kann...Die Leute, die das genannten Problem nicht haben, brauchen sich keine Sorgen machen. Diejenigen, die das wirklich haben, können das Gerät austauschen. Und die, die genervt sind, können umsteigen. Wo ist das Problem ?!^^
 
@Kopfeck: "und schon bleibt der Apfel " an diesem Satz lässt sich die Qualität und Glaubwürdigkeit deiner aussage feststellen und wir stellen fest: Müll!
 
@pubsfried: das problem scheint es unter ios 5 doch auch zugeben ... also ist es einem jahr millionen von nutzern nicht aufgefallen
 
@pubsfried: Ok. 1. Es gibt eben ein paar Kunden, die für ihr Smartphone mehr als gewöhnlich ausgeben und sich freuen, dass sie ein super Gerät haben. Ist halt ihre Sache. 2. Ein Apple Feature hat wieder mal ein Software Fehler. Bekanntlich wird dort an Lösungen gearbeitet und es ist ja wohl klar, dass Apple sich nie dazu äußert. Dafür kommen wenigstens die Updates. Den Fehler hat nicht jeder. Ich konnte das Problem bei mir nicht feststellen. Also logisch, dass man es nicht sofort im Feldtest findet. ... Meine Frage an dich: Was hat das ganze damit zu tun, dass Apple angeblich behauptet haben soll, dass sie die Welt neu erfinden ? Vor allem "Welt neu erfinden" ? Wann haben die denn so was erzählt ? Quellen ?
 
"Insofern ist unklar, ob man bereits an einer Lösung für dieses Problem arbeitet." Nein, die drehen Däumchen und warten bis sich das Problem von alleine löst... Manchmal sind die Formulierungen in den News echt zum lachen (oder weinen).
 
Provider blockieren bestimmt die Siri-Anfragen. Obwohl ich mir jetzt nicht vorstellen kann, dass dieses Feature in Deutschland so viel benutzt wird. Immer nur nach dem Wetter oder Uhrzeit zu fragen wird ja auf dauer auch langweilig...
 
@doubledown: für fußballfans auch interessant wenn man die Ergebnisse wissen will ohne groß googlen zu müssen^^
 
@TheAirUpThere: Fußball-Fans haben eine entsprechende App dafür :)
 
@doubledown: Und wenn man Basketball Fan ist ? Statt zwei Apps, kann es doch Siri eleganter lösen ? ;-) Außerdem muss man im Fußball App erstmal suchen, bis man das Ergebniss gefunden hat. Siri nimmt da schon die Arbeit ab^^
 
@algo: Nö, so richtige Hardcore-Sport-Fans haben alle wichtigen Apps zusammen gebündelt. Ich kenne selbst ein paar solcher "Bekloppte" :) - die haben eine Hand voll Apps, die ihnen die größtmögliche Übersicht gibt. Wenn die für die gleichen Infos Siri bemühen würden, wären die wahrscheinlich den ganzen Tag dran. Siri ist einzig und allein ein Segen für Blinde. Der Rest denkt sich immer ganz tolle Anwendungsszenarien aus, aber wirklich praktisch ist es nicht.
 
@doubledown:

Da hast du recht, mir werden alle Ergebnisse die mich interessiern in der Statusbar angezeigt, da brauche ich nicht mal mein Phone fragen, das geht automatisch :-)
 
ich hab probleme mit der suche im appstore über iphone. da beibt immer alles weiß.
 
@mTw|krafti: verdammt, das hast du solange für dich behalten?!?!?! da muss ne neue news darüber kommen. schicks schnell an die redaktion !!!!!!!!!!!!
 
@algo: xDDD +
 
Das erinnert mich an Star Trek 4, wo Scotty mit dem Computer, auch ein Apple Gerät, sprechen wollte und der auch nicht hören wollte :D www.youtube.com/watch?v=v9kTVZiJ3Uc
 
Also manche Kommentare hier sind echt genial! Ich habe jetzt das 3. iPhone (3,4,5) und nein ich bin kein Fanboy!Ich bin nur ein zufriedener Nutzer! Ich hatte weder Empfangsprobleme, Kratzer, Wlan Probleme, Überhitzung, auch sonst hatte ich keinerlei Probleme, und das nach fast 6 Jahren! Soll doch jeder kaufen das was er will, die ewigen Diskussionen find ich mittlerweile nur noch lächerlich, bei manchen kommt es mir so vor, wie wenn sie neidisch sind, weil sie es sich nicht leisten können!
 
@Franke: Das Problem ist ja, dass die gegenläufige Meinung behauptet, dass es keine zufriedenen Nutzer gibt. Man kann garnicht mit einem Apple Produkt zufrieden sein, sondern versucht die Enttäuschung zu kompensieren so viel Geld für so ein schlechtes Gerät bezahlt zu haben. Das impliziert, dass wenn man etwas positives über Apple sagt, man ein Fanboy ist. Daher bist du laut gegenläufiger Meinung ein verzweifelter Fanboy ;)
 
@Franke: Immer dieses "nicht leisten können" von den Apple-Anhängern. Als wäre das iPhone so viel teurer als die Android oder WP Konkurenz. Eher nicht. Ob mein Handy nun 620 € (Note 2) oder 650€ (iPhone 5) kostet - glaub nicht, dass das irgendwen auch nur die Bohne interessiert. Achja, ich hatte zu letzt ein iPhone 4 mit T-Mobile exklusiv Vertrag, sprich 60€ p/m. Jetzt ist der Vertrag ausgelaufen und ich überbrücke mit einem L800 und blau.de - ab Weinachten gibt es dann einen neuen L920er Vertrag. Wird auch nicht viel günstiger als das iP5.
 
@Franke: lol da regst du dich über Kommentare auf und beendest es mit einer dämlichen Provokation um noch mehr solcher comments zu fördern. tut mir leid aber damit hast du dich als Fanboy geoutet der sich alles schönredet und nur in seiner apfelblase hockt.
 
@Ex!Li
Stimmt, aber das sind meistens die, die sich für 2000 euro nen neuen PC auf Raten kaufen, nur weil ich Lieblingsspiel mal ruckelt!
 
Auch als Apple-Nicht-Liebhaber kann ich sagen: Wat solls. Passiert. Da hat Samsung mit S-Voice deutlich größere Probleme.
 
zumindest auf deutsch ist siri nichts wert und hat nie richtig funktioniert.
 
@Aydin77: Ich kenne Siri erst seit kurzen, aber bei mir funktioniert auch das. Außerdem ist es eh nur ne schöne Spielerei nicht mehr und nicht weniger! Wäre schon nervig wenn man in der Kantine, Zug oder sonstwo ist und jeder sein Handy mit Siri benutzt!
 
Siri klemmt bei mir auch manchmal auf dem iPad3 aber egal halb so schlimm.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles