Android: Anteil der 4.x-Geräte inzwischen über 25%

Der Suchmaschinenkonzern Google hat zum Monatswechsel wieder aktuelle Statistiken über die Anteile der verschiedenen Versionen seines Smartphone-Betriebssystems Android veröffentlicht. Dabei zeigte sich, dass inzwischen ein Viertel aller im Einsatz ... mehr... Android, Logo, Skateboard Bildquelle: Google Android, Logo, Skateboard Android, Logo, Skateboard Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
dass der 4.1 anteil noch so gering ist, kann aber auch daran liegen, dass nicht jeder hersteller bisher die version freigegeben hat.. offiziell zb fürs galaxy s3 derzeit nur in polen. deutschland hat samsung noch nicht freigegeben
 
@scary674: Jep, dass dauert leider einige Tage... Für alle Ungeduldigen, hier eine kurze Flash-Anleitung (ca. 10 Minuten Arbeit): http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1646610
 
@Bitfreezer: Leider ist dann Y und Z vertauscht, ich weiß, da drunter steht nen Fix... aber der ist ja wieder mit nem Full-Wipe verbunden... Was ne Frickelei... :( Edit: Erm, wofür bekomme ich denn die Minus? Habe ich was übersehen? Klärt mich auf, kann man es Fixen ohne Full-Wipe?
 
@Yamben: Ich würde mal sagen du gehst mal besser und spielst mit deinem Iphone, bevor du so unqualifizierte Posts schreibst.
 
@M4dr1cks: Danke für die Antwort, die hilft mir sehr weiter. :) Leider habe ich aber genau das Problem mit meinem S3... Edit: Immerhin weiß ich wie man einen Post editiert... Dann braucht man nicht zig mal untereinander schreiben :) Und wie kann man das Problem nun lösen, du scheinst dich ja super auszukennen, hilf mir doch einfach auf die Sprünge :)
 
@Yamben: Wers glaubt......
 
@M4dr1cks: Häää? Warum sollte ich kein S3 haben? Ich raffe gar nicht was Du nun von mir willst... Aber ich gehe davon aus es gibt keinen besseren Fix außer mit einem FullWipe, sonst hättest du ihn sicher schon gepostet... Hilfreich wie deine Antworten so sind :)
 
@Yamben: Schon klar - deshalb verteidigst du in anderen Posts auch immer dein Iphone und Apple.....
 
@M4dr1cks: Passt es nicht in deine Welt das jemand ein S3 haben kann und sich dann wieder ein Iphone kauft? Deshalb habe ich das S3 trotzdem noch, benutzt meine Freundin... :) Habe auch schon zig mal gesagt das es bestimmt damit zusammenhängt das ich vorher Iphones hatte und damit besser klar komme, trotzdem hatte ich 4 Monate nen S3 das nun meine Freundin benutzt und genau auf dem habe ich nun das Problem mit den vertauschten Buchstaben... Also gibt es nun einen einfachen Fix? Aber wie gesagt, ich denke nicht, sonst hättest du mich sicher schon erleuchtet und an deinem wissen teilhaben ;)
 
@Yamben: Eine schöne Geschichte....Komisch nur, dass du jetzt erst von deiner Freundin anfängst. Ich mußte mir auf mein Smartphone auch einen Fullwipe machen und konnte trotzdem wieder ohne "frickeln" meine Programme wieder voll herstellen.
 
@Yamben: Tja, bevor du dich nicht für alles was du in der Vergangenheit gemacht hast gerechfertigt hast, wirst du keine Hilfe erwarten können. Das mißtrauische Gemüt will erst besänftigt werden ;)
 
@DennisMoore: Hier wird man aber auch gleich gehaßt, junge, junge.. :)
@M4dr1cks: Mit was hast du das Backup gemacht, wenn Du mir da noch weiterhilft (obwohl ich jetzt nen Iphone habe) wärst du mein Held. Kies erkennt das S3 nur jeder 27ste Mal, ich habe da schon treiber nach installiert und allen Krams, irgendwie stehe ich mit Kies auf dem Kriegsfuss. Das ist genauso nervig wie Itunes... ;)
 
@DennisMoore: Das Ding ist doch, dass Yamben nur was negatives in den Raum wirft, um was negatives gegen Android zu posten.
 
@M4dr1cks: Weißt du doch gar nicht. Und selbst wenn, dann kannste doch trotzdem sagen wie es geht wenn du es weißt. Wird schon nicht allzu weh tun, nehme ich an. PS: Ich kann Android auch nicht leiden, kritisiere öfter mal Linux und hab nen Windows Phone plus Windows PC plus Windows Notebook. Trotzdem besitze ich ebenfalls eine Linux-SetTopbox zum Fernsehen für die ich sogar selbst Pakete erstelle (subversion, lighttpd). Also: Nichts ist unmöglich. Toyota.
 
@Yamben: Fix für Z und Y vertauscht: Auf der Touchscreen-Tastatur auf der Leertaste bleiben und auf die Sprache Deutsch umstellen.
 
@Bitfreezer: Hm, sicher? Also die Buchstaben werden richtig rum angezeigt. Nur wenn man drück erscheint der falsche. Steht in den Einstellungen auch auf Deutsch...
 
@Yamben: Kies ist der letzte Rotz! Kein Deut besser als iTunes. Für ein vernünftiges Backup empfehle ich dir, dein S3 zu rooten (5 Minuten Sache, Anleitung unter www.android-hilfe.de) und dann ein Nandroid Backup zu machen. Zusätzlich sichere ich meine Apps immer mit Titanium Backup. Diese App benötigt aber Root-Rechte. Danach kannst du wipen nach Lust und Laune.
 
@heidenf: Oh man, ich habe echt keine Ahnung davon, ich dachte mit einem Nandroid-Backup sicher ich alles, also wenn ich es dann zurück spiele ist auch das System wieder das alte, genau das will ich ja nicht.. ;) Ich will nur die Dateien (inkl. Apps) wieder druff haben... Gerootet müßte es noch sein, wenn nicht, das bekomme ich hin...Titanium klingt da eher nach dem was ich suche :)
 
@Yamben: Hol dir Ttaniumbackup und eine Premiumlizens für 5€ da kannst genau festlegen, was gesichtert werden soll und du kannst noch gleichzeitig dein Backup mit Dropbox, bzw. Boxnet synchronisieren. - Fertig. Rommanager installieren, starten und mit Hilfe Clockworkmod installieren, dann brauchst du kein Kies für Firmwareupdates.
Installier dir deine Rom auf SDkarte und verfahre wie in den Howtos. http://tinyurl.com/9qhmkpe oder http://tinyurl.com/96ttwxs P.S.: Nach dem Flash richtest du dein Gmailaccount ein und installierst dir Titanumbackup aus dem Playstore. Starte es und stelle deine Programme wieder her. Fertig.
 
@M4dr1cks: Ich weiß nicht genau ob die Polnische Version schon gerootet ist, sonst muss ich das halt eben noch machen, vorher war es gerootet. Backups im Internet habe ich nicht so gerne (habe meine Daten lieber bei mir, bin da altmodisch) aber geht ja auch auf die SD Karte (was mega komfortabel ist). Werde das mal mit Titanium Backup machen, klingt nach der Lösung die ich gesucht habe. Danke Dir! :)
 
@Yamben: Du bekommst von den Leuten Minus, weil du keinen Plan hast und groß rumtönst.
 
@scary674: Habe zwar ein S3 aber das nächste Nexus ist mein.
 
@lippiman: Hm....Warum eingentlich nicht? Ich hoffe nur, dass das nächste Nexus wieder einen Slot für MicroSD-Karten hat.
 
Wenn man 4.0 und 4.1 zusammenrechnet, sieht das Wachstum natürlich größer aus, als wenn man nur 4.1 für sich betrachtet, welches in den letzten Monaten nur einen minimalen Anstieg verzeichnet (siehe golem). Dadurch, dass 4.1 aber relativ wichtige Features und Sicherheitsfunktionen mitbringt, haben 98% der Android Nutzer ein veraltetes System mit Bugs und Sicherheitslücken (siehe Steuerungscode-Lücke). Dafür dass 4.0 vor fast genau einem Jahr vorgestellt wurde, sind 25% einfach zu wenig. Da muss Google echt was machen, denn das ist ein wichtiger Grund, warum User mit Android unzufrieden sind.
 
@GlennTemp: Sie machen doch was, laut Gerücht diesen Monat noch 4.2 vorstellen... XD ;)
 
@Knarzi: Nur was nutzt es wenn Google neue Versionen bringt, die Hersteller aber ihre alten Modele nicht updaten, auch wenn die Geräte für eine neue Version noch genügend Hardwarereserven hätten. Irgendwie muss das System mal neu überdacht werden. Zumindest sollte es möglich sein das man Sicherheitslücken stopft.
 
@GlennTemp: Ich glaube, dass es einfach so ist, dass Lieschen Müller sich ein schickes Smartphone zur Vertragsverlängerung geholt hat, welches nur 1 € gekostet hat. Lieschen Müller ist es herzlich egal, was Gingerbread oder Ice Cream Sandwich überhaupt sind, solange das Gerät das tut, was es soll. Und das tut es auch mit Android 2.3. Nach 2 Jahren wird ein neues Smartphone gekauft, das ein bisschen schicker ist und eben auch die Bedürfnisse von Lieschen Müller abdeckt. Aber auch hier ist es wieder egal, ob da nun Jelly Bean oder key Lime Pie oder sonst was drauf ist. So ist nunmal der Großteil der Gesellschaft gestrickt. Und das ist auch ok so. Ob man da jedoch von großer Unzufriedenheit sprechen kann?
 
@Apolllon: Genauso siehts aus, und wer Tech interessiert ist und sich an Fragmentierung/ Updates stört sollte zur Nexus Serie greifen. Meine Freundin hat mein Nexus S nach der Reparatur abgestaubt und ist begeistert auch wegen Android 4.1.1 was glaube ich vor über 1 Monat kam. Nach meinem 4S gehe ich auch wieder zu Android aber nur Nexus. Nichts läuft vergleichbar oder besser.
 
@Apolllon: Die Leute haben zwar Smartphones, aber das Denken ist bei (maximal) den Featurephones stehen geblieben. Da mußte man auch nur selten bis gar nicht updaten. Der Stand den das Phone beim Kauf hatte, hat es auch behalten. An und für sich ne nicht ganz falsche Sicht auf die Dinge. Ist aber eben eine andere als die von technikaffinen Nerds ;)
 
@DennisMoore: Aber bei iOS schaffen es die Leute doch auch. Da wird die Adaptionsrate mit iOS6 sogar schneller als je zuvor. Also sind iOS Nutzer generell eher technikaffine Nerds? Ich dachte die kaufen sich Android ;-)
 
@Givarus: Natürlich ist das bei iOS anders. Wenn Updates angeboten werden und zur Installation aufgedordert wird, dann macht man das auch. Aber wenn für Android Modell X von Hersteller Y kein Update angeboten wird, dann störts halt keinen. Außer natürlich den der weiß dass es von Google ein neues Release gibt.
 
@Apolllon: Das wird Lieschen Müller aber freuen, wenn dank ihres Android 2.3 nachher die SIM-Karte unbrauchbar gemacht oder irgendwelche kostenpflichtigen Nummern gewählt wurden, dank dieser USSD-Sache, die im Moment ganz heiß ist.
 
@BajK511: Lieschen Müller hat wohl viel Glück gehabt, denn es gibt nur wenige Android 2.3 Smartphones mit NFC. Die Topmodelle, die es beinhalten, die haben höhere Versionen und wie bei Samsung oder der Nexus-Reihe schon Updates OTA erhalten. Und ja, der automatischen Update-Anzeige kann sogar Lieschen Müller folgen, wie ich schon oft erstaunt mitbekommen habe. Aber nichts desto trotz: Mal ganz davon abgesehen, dass diese Lücker sicher alles andere als schön oder zu vernachlässigen ist...den Großteil der Bevölkerung wird es nicht treffen und die Medien reißen sich daran derzeit hoch, wie an den Gehäusekratzern anderer Hersteller. Wir leben nunmal in einer sensationsgierigen Medienwelt...
 
@Apolllon: Da hat wohl einer nicht aufgepasst - es reicht ein iframe auf einer beliebigen Webseite.
 
@BajK511: Korrekt, mein Fehler. Ich habe im Moment nur an NFC gedacht.
 
Also ich glaub als Android-Entwickler hat man es echt nicht einfach. Eigentlich würde man ja gerne die Features von Ende 2011 nutzen, aber da fehlt sogar jetzt noch die ganz breite Kundenbasis. Deswegen entwicklent man höchstwahrscheinlich lieber immer noch für die fast 2 Jahre alte Version. Das heißt aber auch, daß neue API Features die Google vorstellt erst mit sehr großer Verzögerung bei vielen Apps ankommen. Unter anderem sind bei Geizhals aktuell noch 273 NEUE Geräte gelistet die mit dem 2.3 arbeiten (mit 4.0 sind 167 Neugeräte gelistet und sogar noch 29 Neugeräte mit Android 1)! Das wird echt zum Problem. Im Gegensatz dazu kann man alle neuen iOS Geräte nur noch mit iOS6 kaufen. Ich tippe einfach mal, daß das vorletzte Woche veröffentlichte iOS6 mittlerweile auf >50% der iOS Geräte installiert ist. Also während die Updaterate bei iOS immer schneller wird, scheint sie bei Android eher langsamer zu werden.
 
@Givarus: Bei iOS kannste Leute aber auch vor den Kopf stoßen. Nur weil es für alle Geräte kommt, heißt das ja noch lange nicht dass auch alle Features auf allen Geräten funktionieren. Das ist auch dort teilweise eingeschränkt. Man erkennts nur nicht an der Versionsnummer des Betriebssystems. Bei Windows Phone ists das gleiche Problem. Dort ist bei Version 7.8 für viele Geräte schluss. Version 8 läuft nur noch auf neueren Geräten.
 
@DennisMoore: Naja, aber den Entwicklern kann eigentlich egal sein welche Software-Features Apple aus seinem System aus Marketing- oder Performancegründen raus lässt. Die grundsätzliche iOS6 API ist auf den Geräten gleich und API Änderungen sind Geräteübergreifend vorhanden und man muss nur gegen 1-2 OS Version kompilieren und erwischt damit schon den Großteil der Kunden.
 
@Givarus: Und man darf nicht vergessen immer schön "FeatureNotImplemented-Exceptions" abzufangen ;)
 
@DennisMoore: Also ich fang ich lieber mal ne Exception, als das Feature auch auf neuen Geräten gar nicht nutzen zu können.
 
@Givarus: Achso, wozu hat man denn eigentlich die Kompatibilitäts-Packs im Android SDK? ;-)
PS: Welche API-Features möchtest du denn unbedingt nutzen, die man nicht abfangen kann, die Geräte nicht selber abfangen oder die Kompatibilitäts-Packs nicht abfangen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsung Galaxy S4 mit Android 4.2

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte