Kartendienste: Nokia gelingt großer Deal mit Oracle

Der finnische Handy-Hersteller Nokia kommt mit seinem Kartendienst hinsichtlich dessen kommerzieller Verwertung ein gutes Stück voran: Zukünftig wird der Hersteller von Business-Anwendungen Oracle diesen in seine Applikationen integrieren. mehr... Smartphone, Navigation, Kartendienst, nokia maps Bildquelle: Nokia Smartphone, Navigation, Kartendienst, nokia maps Smartphone, Navigation, Kartendienst, nokia maps Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist auch der wohl beste Kartendienst auf dem Markt. Gratulation an Nokia, dürfte auch ein Pluspunkt für Elop geben.
 
@hhgs: Sowas ist immer Ansichtssache. Ich weiß noch als ich mein N900 hatte war Nokia Maps (früher Ovi Maps) völlig nutzlos. Sprachnavigation war einfach nicht möglich und das änderte sich auch nicht nach mehr als einem Jahr.
 
@AcidRain: Musst die Navi auf Lumias anschauen! Einfach nur erste Sahne und funktioniert unter Windows Phones fabelhaft!
 
@AssassiNEddI: Mag ja sein. auf meinem N97 hat das auch alles wunderbar funktioniert und vorallme Offline. Aber eben nicht auf dem N900, was mich ziemlich aufgeregt hat. Warum bekomme ich für die Wahrheit "-"?
 
@AcidRain: ja bei Lumias ist es auch offline! Karte downloaden und losnavigieren! :-)
 
@AssassiNEddI: Ich weiß dass es grundsätzlihc offline ist. Hatte das nur zum Vergleich zu Google Maps oder so gesagt. Ich würde aber trotzdem nicht sagen, dass es das beste ist was Karten und Navigation angeht, allein aufgrund meiner Erfahrung.
 
@AcidRain: auf einem Smartphone habe ich noch nichts besseres und genaueres gesehen!
 
@AssassiNEddI: wie misst du das? Hast du irgendein Beispiel in dem du eine Adresse bei Nokia Maps eingibst und sie wo anders falsch dargestellt wird? Oder ist das jetzt reine Wunschvorstellung von dir?
 
@kpy: Er meint wahrscheinlich die Geschichte mit iPhone -> Berlin -> Südpol
 
@Eistee: Nein, dann hätte er geschrieben, das es besser wäre als Apples Map. Aber er schreibt es wäre das Beste und Genauste. Daher frage ich, wie hat er das gemessen? Was soll daran besser sein als Google Maps oder OpenStreetMap? Nach seiner Kommentarhistorie zu urteilen, werden wir da aber sowieso keine konkrete Antwort bekommen. Manche scheinen hier nur zum trollen herzukommen.
 
@kpy: das alles was du von google und apple genannt hast ist onlinenavigation und von nokia ist offline (man braucht kein internet) navigation! Gib mal auf deinem Applegerät Berlin ein! Dann weisst du was ich mit genaugkeit meine!
 
@AssassiNEddI: Offline bevorzuge ich OpenstreetMap, bietet eine bessere Feature Suche. Aber ich habe mir schon gedacht, das da jetzt nichts belegbares von dir kommt.
 
@kpy: und was für eine Feature Suche?? Sag mal was suchst du eigentlich??
 
@AssassiNEddI: Map Feature Search sagt dir nichts? Na dann soltest du dich vllt. nochmal in das Thema einlesen.
 
@AssassiNEddI: Ich weiß gar nicht wie man diese Nokia Navigation so loben kann. Die kommt nicht annäherend an das heran was Navigon Europe auf Windows Phone zu bieten hat. Der einzige Vorteil der Nokia Navigation ist, dass sie nichts kostet. Navigon hingegen 85 Euro (plus Kartenupdates). Das macht die Nokia Navigation aber nicht besser, sondern nur günstiger.
 
@AcidRain: Vielleicht weil Du den aktuellen Karten-Dienst mit dem Argument aber vor x Jahren war es &§%§$ kritisierst?
 
@hhgs: was soll an dem Kartendienst so besonders sein, ein Test zwischen Google Maps, Nokia Maps und OpenStreetMap kann ich keinen Vorteil von Nokia Maps entdecken.
 
@hhgs: sehe ich auch so. der kartendienst von nokia kann locker mit den der richtigen navihersteller konkurrieren.
 
@Schniefelus:
Nokia ist durch den Kauf von Navteq einer der wenigen "richtigen" ;-)
 
Ich hoffe mal die guten Nachrichten über Nokia häufen sich jetzt. Das hätten Sie sich verdient, allein schon wegen dem Lumia 920 ^^
 
@AcidRain: Wird sich noch zeigen wenn das Geraet Verfuegbar ist.
 
@-adrian-: Mag sein, trotzdem war ich selten so gespannt auf ein neues Handy/Smartphone. Und von Android habe ich langsam die Nase voll.
 
@AcidRain: Wir sind alle gespannt. Aber man sieht ja bei der Konkurrenz was ich nach dem Verkaufsstart so ergibt:)
 
@AcidRain: Ich seh das ähnlich wie Du. Das einzige was mich beim Lumia 920 ärgert ist die Größe des Displays. 4,5" sind mir als Telefon eigentlich zu groß ... und in die Jeans passt sowas eigentlich auch nicht mehr. Wenn es (auch zum gleichen Preis) das Teil auch in 3,7" - 4" gegeben hätte, würde ich das direkt vorbestellen. Aber ... die Displaygröße ist heutzutage ein Ausdruck der Hochwertigkeit des Gerätes. Das nervt mich einfach. Ich will ein Top-Gerät mit einem relativ kleinen Display. Aber das bietet niemand an. Schade ... aber: Erstmal in die Hand nehmen und fühlen ... dann ggf. doch kaufen.
 
@JoePhi: Also ich habe derzeit ein HTC One X, 4,7" und ich habe keine Hosentasche in die es nicht passt. ich würde nie mehr unter die Größe des SGSII gehen. Waren glaub 4,2. Ist mir viel zu anstrengend damit zu surfen.
 
@AcidRain: 4,7" in die Hosentasche einer Jeans? Echt? Und das ohne wirkliche Einschränkungen (Hinsetzen, etc.?). Ich nutze das Telefon zum größten Teil zum Telefonieren, ein paar emails, Fotos, Musik und ggf. mal Infos aus LinkedIn, etc. surfen eher weniger. Da lieber da Tablet oder den Rechner. Das ist eben ein gewisses unterschiedliches Nutzerverhalten. Das Problem ist nur: Für mein Nutzerverhalten werden keine Top-Geräte angeboten. Nervt irgendwie.
 
@JoePhi: Ja, ich kann bequem sitzen, ohne dass mich mein Smartphone irgendwie einschränkt ;) Ich kann meinen Rechner leider nicht überall mithinnehmen, deswegen sehe ich mein Smartphone ein bisschen als Ersatz und von Tabelts halte ich bisher noch nichts. Ist für mich ein überteuerter Internet Browser, denn so wirlkich sehe ich den Sinn dahinter nicht. Nichts halbes und nichts ganzes irgendwie ;) Mit nem Intel Prozessor und abnehmbarer Hardware-Tastatur usw. würde die Sache schon anders aussehen, aber darum geht es hier ja nicht ;)
 
@JoePhi: Bei mir passt das Galaxy S3 auch sogar im engen Jeanstasche. Bevor ich das Handy hatte, hatte ich mir schon sorgen gemacht, ob es überhaupt passt. Es kommt auf die dicke des Smartphones an. Mit dem Nokia E90 war es schwieriger, in die Hosentasche zu bekommen.

Vielleicht kommt ein Lumia 920 mini. So wie damals mit dem N97.
 
@AcidRain: was soll denn an Windows Phone besser sein? Noch gibt es weniger Apps, die werden erst für Android und iPhone rausgehauen, bevor auch nur ein Entwickler dran denkt, die Entwicklung für WP zu starten, dann sind sie meist teurer. Daneben fehlen mir einige Funktionen und Anbindungen an Google Drive bei Windows Phone.
 
@kpy: Ich kann dir nur sagen was ich daran besser finde. Übersichtlicheres und schickes UI, cross-platform development, kein verfluchtes java!!!, was wiederum heißt -> VISUAL STUDIO!!!, es braucht keinen Quad-Core damit alles flüssig läuft und selbst damit ruckelt Android zeitweise, ich mag die Widgets und den AppDrawer nicht hatte ich schon mit Symbian und wird somit langweilig, nutze Windows 8 auf dem PC und somit wird alles perfekt miteinander synchronsiert ohne dass ich großartig was tun muss, und insgeheim glaube ich daran, das Microsoft wieder alle aus dem Weg räumen wird und ich somit schon auf der sicheren Seite bin ^^ heißt aber nicht, dass ich das gut heiße
 
@AcidRain: Übersichtliche und schicke UI, Geschmackssache. Ich sehe da nur ein wirrer Kachelhaufen. Habe es lieber wenn ich mir mein Bildschirm besser individualisieren kann. Ein schönes Hintergrundbild habe und Icons und Widgets zur Verfügung habe. Cross Plattform Development bei Windows Phone? Erst mal benötigt man Windows um für Windows Phone zu entwickeln, das ist das selbe wie bei iOS, da brauchst du einen Mac. Das ist so ziemlich das Gegenteil von Cross Plattform Development. .Net Kram oder Java, ist mir ehrlich gesagt egal. Visual Studio, naja das glänzt jetzt weder in Schnelligkeit noch guter Bedienung, aber egal Android Anwendungen kannst du auch mit Visual Studio schreiben, wenn du es dir antun willst. Wo brauch man den einen Quad Core, damit Android flüssig läuft? Das läuft sogar auf billig Huawai Geräten flüssig und hat brauch dabei nicht mal 3-5 Sekunden lange Animationen, die den Ladevorgang bei Windows Phone überspielen sollen. Synchronisation, DropBox, Google Drive, ect. das geht doch auf jedem Gerät egal ob iOS, Windows Phone oder Android.
 
@kpy: Ja und ich habe dir auch gesagt warum ich es bessere finde und wenn du meinst zu versuchen alles widerlegen zu müssen, dann muss ich dir leider sagen, dass deine Mühe umsonst ist ;) WP8 kann man auch individualisieren ohne dieses Android-Kitsch. Der Punkt ist, ich habe schon einen Windows PC, also brauche ich mir diesen nicht noch anschaffen, zu dem habe ich einen Dreamspark Account, also bin ich auch für Lau immer auf dem neusten Stand. Zeig mir mal eine IDE die an Visual Studio und dessen Funktionen auch nur ansatzweise rankommt... es gbt einfach keine, ob du es glauben willst oder nicht. MonoDroid oder was? Is klar^^ So nächstes Punkt. Ich programmiere eigentlich nur in C# und C++ also brauch ich mir nicht noch Java aneignen. Ich hatte bisher ein S2 und momentant das One X und auf beiden kommt es hin und wieder zu Rucklern, Hängern und Neustarts, also erzähl mir bitte nichts ;) beides High-End Geräte. Ich hatte meine Android Kontakte nicht ohne weiteres mit "Windows" synchronisiert. Du verwechselst "nichts tun" mit "wenig bis mittelmäßigem Aufwand". Bei WP muss ich eben nichts tun.
 
@AcidRain: Also ich synchronsiere alles mit Google Mail und habe daher auf keinem Gerät und keiner Plattform irgendwelche Probleme, das läuft überall super. Wenn du auf dieses Live Kramzeugs von MS setzt, da kann es natürlich Schwierigkeiten geben. Aber kann ja jeder selbst entscheiden, ob er sich dieses Live Zeugs von MS antut. Und sorry nein Visual Studio ist so ziemlich die trägste und langsamste IDE, die es gibt. Aber mir egal, was du nutzt und was du dir antun willst. Ich habe selbst ein S2 und da ruckelt nichts und ein Neustart hat es innerhalb von 1 Jahr, seit dem ich es habe, noch nicht gemacht. Aber das ist wohl wieder einer der typischen, ich habe ein X und X ist total scheiße deswegen hole ich mir jetzt Y Kommentar. Was ganz neues im Internet :D ....
 
@kpy: Ach ist sowas typisch? Und ja, jetzt wo Microsoft da ist, tue ich mir auch viel lieber Microsoft an ;)
 
@AcidRain: Du das hört man hier auf Win(dows)future schon öfters, hier tummeln sich ja auch die meisten Windows Fans, ähnlich eben den Apple-Fanseiten. Aber der Masse ist dieses Fantum egal, die Masse kauft das bessere und günstigere Produkt und deswegen hat es Windows Phone gegen Android auch so schwer. Als Windows Phone rausgekommen ist, haben die Fans gemeint, das wird der Durchbruch, als es dann nur vor sich herdümeplte und das erste Update kam, haben sie wieder geschriehen, jetzt kommt der Durchbruch, ne auch dieses Mal nichts und jetzt wo Windows Phone 8 rauskommt, schreien sie halt wieder :)
 
@kpy: Mit deinen hellseherischen Fähigkeiten lässt sich besitmmt nicht schlecht verdienen, Solltest mal jemanden suchen der dich dafür gut bezahlt, wenn du nicht schon jemanden dafür hast.
 
@kpy: wenn dir 100 000 apps zu wenig sind?? Hmm?? Das ist aber keine aktuelle Zahl! Es sind sicher um einige Tausende mehr! Wozu braucht man Google Drive wenn man Nokia Navi hat! Achja das Nokia Navi wird in das WP8 von Haus aus integriert! Dazu kommt SkyDrive Integration, das heisst wenn du z.B Foto schiesst wirds automatisch abgespeichert auf dem Onlinespeicher! Deine Kontakte die du auf deinem Phone hast werden in dein Live Account kopiert! Also beim verlust von Phone ist alles andere noch da! Nur dein neues Phone mit Live account verbinden und vola alles ist da! :-)
 
@AssassiNEddI: "Wozu braucht man Google Drive wenn man Nokia Navi hat!" - da kennt sich jemand richtig mit der Materie aus. Kleiner Tipp: google vllt. noch mal die Begrifflichkeiten bevor du dich blamierst :)
 
@kpy: Android ist für mich uninteressant! Wenn du alles fanatisch auswendig lernst tust du mir lei! Sorry!
 
@AssassiNEddI: Nein, ich weiß nur gerne über was ich rede.
 
@AcidRain: Ich bin echt Apple-Fanboy durch und durch, aber Nokia hat meinen größten Respekt und Sympathie - ich hoffe wirklich, dass die Leute einsehen, dass auch Nokia mit Windows Phone schon längst durchgestartet ist. :)
 
Wieso tut sich Nokia eigentlich in den letzten Jahren nur mit IT-Dinosauriern zusammen, die im Consumer-Bereich (Web und Mobile Computing) keine oder nur eine kleine Rolle spielen? Erst Microsoft, wo man generell lieber aufholt anstatt selbst den ersten Schritt zu gehen und nun Oracle, der Laden, der Java total zu versauen scheint. Allein schon, dass Java nicht mehr mit Linux ausgeliefert werden darf, ist ein Unding, was einige Developer zunächst übel aufgestoßen hat (mir auch). Zum Glück ist Java via PPA einfach zu installieren, aber das ist nicht Oracles Verdienst. Vielleicht sollte Nokia noch RIM mit ins Boot holen.
 
@noneofthem: tjah Black Berry mit WP8 keine schlechte Idee! :-)
 
@noneofthem: Wenn sollte Nokia denn deiner Meinung mit ins Boot holen?
 
@Edelasos: Nokia wäre besser beraten gewesen, auf Android zu setzen, um auf "Nummer sicher" zu gehen. Ansonsten wäre da noch eine Partnerschaft mit HP drin gewesen, bei der man gemeinsam hätte WebOS pushen können, welches ein hervorragendes Mobile OS war/ist. Windows Phone war damals eine sehr ungewöhnliche Wahl und selbst Bada OS war damals noch erfolgreicher! Windows Phone lebt von Nokia und Nokia von Windows Phone. Ob das aufgehen wird, werden wir wohl in den nächsten Monaten sehen. Die Konkurrenz pennt aber nicht und je mehr Zeit vergeht, umso unwahrscheinlicher ist es, dass die Masse auf einen anderen Zug springen wird. Vor allem Leute, die viele Apps kaufen (und das sind ja die, die Nokia und Microsoft haben wollen), werden es sich zweimal überelegen, bevor sie wechseln und alles neukaufen müssen. Ob die Kamera des Lumia920 und das mit Handschuhen bedienbare Display dafür ausreichen, wage ich ernsthaft zu bezweifeln. Die Auflösung des Lumia 920 wird im übrigen sehr bald überholt sein (Sharp hat mit der Produktion von 5" 1080p Bildschirmen mit 441ppi begonnen) und das Gerät ist noch nichtmal auf dem Markt. Alles dauert einfach zu lange bei Nokia und Microsoft und das ist das Hauptproblem. Sie müssen ein paar Gänge zulegen, damit sie nicht ständig hinten anstehen müssen.
 
@noneofthem: Ich glaube man muss das WP-Ökosystem mit dem von Windows8 kombinieren. Diese Synergieeffekte sind durchaus interessant. Von daher ... WP ist mehr als Nokia ... das ist eben ein Teil des größeren Systems. Wenn ich mir anschaue wie neugieirig unsere IT-Leute auf diese Kombi sind, dann könnte das durchaus interessant werden.
 
@JoePhi: Bei uns im Unternehmen (ca. 80 Entwickler) gibt es zwei Fraktionen: Android (ca. 70%) und iOS (ca. 30%). Windows Phone interessiert keinen. In meinem Umfeld kenne ich auch nur 3 Leute, die Windows Phone nutzen und die wollen sich als nächstes ein Android-Gerät zulegen. Natürlich ist mir klar, dass hier auf einer Windows-Fansite mehr Leute dabei sind, die Windows Phone haben wollen, aber das spiegelt nicht die Masse wieder.
 
@noneofthem: Ich glaube nicht, dass das hier eine Windows-Fansite ist... wirklich nicht xD
 
@noneofthem: Euer Unternehmen spiegelt aber auch nicht die Masse wieder
 
@zwutz: Von etwa 300 Leuten, mit denen ich zu tun habe, nutzen 3 Leute Windows Phone. Ich denke, dass das schon eine kleine Hausnummer ist.
 
@noneofthem: Rechnet man den Faktor Startvorteil raus dürfte sich die Wahrscheinlichkeit, dass diese Verteilung auch zufällig entstehen könnte, wohl bei über 30% liegen (300 ist da einfach zu wenig für zuverlässige Aussagen; genaueres kann dir der Statistiker deines Vertrauens sagen). Ja, du hast recht: kleine Hausnummer. Sehr klein.
 
@zwutz: Also ich kenne einen Mitarbeiter bei der Telekom, der meinte, dass sich Geräte mit Windows Phone schwer verkaufen lassen, weil die Kunden es nicht wollen. Für das Aufnehmen eines Geräts bekommt man aber Geld von Nokia und anderen Herstellern und für die Werbung gibt es einen dicken Zuschuß von Microsoft. Statt mit Verkäufen verdient man da an den Zuschüssen.
 
@noneofthem: und diese 300 Leute kennst du Online von einer IPhone Forum?? Ggggg XD
 
@AssassiNEddI: Es muss heißen "einem Forum"! "online" wird klein geschrieben und Nein, ich kenne diese Leute alle persönlich. Sorry.
 
@noneofthem: +1
 
@kpy: Ich sehe das Problem ehr darin, das die meisten Handy Verkäufer kein Plan haben von Smartphones. Ich wollte mir im T-Mobile Laden ein Lumia 710 zeigen lassen, bevor ich es kauf. Der Typ hat sich nichtmal ansatzweise die mühe gemacht mir etwas darüber zu erzählen. Hat mir das ding in die hand gedrückt und noch ein ausführliches datenblatt hingelegt und davon abgelesen.
Und letzte woche Freitag war ich ne Freundin im O2 Laden besuchen. Hab mich mit ihr unterhalten und da meinte sie, das weder sie, noch ihre kollegen sich so n Lumia mal ne weile angeschaut haben. Die haben 4 verschieden Lumias im laden zum verkauf und keiner hat sich mal damit beschäftigt. Ich hab ihr dann mein 710 mal vorgeführt und die einzelnen funktionen gezeigt. Sie war recht angetan, das es ja doch garnicht so schlecht zu sein scheint und will jetzt mal n paar tage das 800er probieren, die können da ja jedes vorführ telefon privat nutzen um sich damit zu beschäftigen. Nur machts keiner und DAS ist ein problem, welches in fast allen Mobil Shops herrscht. Die wussten nicht mal was NFC ist, obwohl beide (also ne freundin von mir und ihre Kollegin) ein S3 besitzen. Ich glaube ich hätte den Kunden mehr über die Geräte erzählen können als die Verkäufer. Über Android, genauso wie WP. Iphone hab ich noch nie so wirklich bedient.

Aber bei so desinteressierten verkäufern braucht man sich nicht wundern das WP es so schwer hat. Und da bringt die APP anzahl Argumentierung garnichts. 400.000 Apps bei Android ist doch eh über die hälfte schrott. Solche apps gibts bei WP zwar genauso, nur kann ich da die meißten apps vorher testen.
 
@noneofthem: "Erst Microsoft, wo man generell lieber aufholt anstatt selbst den ersten Schritt zu gehen" Wer hat den ersten Tablet-PC vorgestellt? Auf meinem ersten Touch-fähiges Handy/PDA/Smartphone war auch Windows Mobile drauf und das war irgendwann vor 2006, wenn ich mich recht erinnere. Und welcher kann noch von sich sagen, so ein riesigies Ökosystem geschaffen zu habne? Also ich meine W8 WP8 und WinRT, und alles mit gleichem Kernel.... hmmmm
 
@AcidRain: Na klar hatte Microsoft schon länger touchfähige Geräte, aber hast du so etwas schonmal bedient? Ich hatte mehrere dieser Geräte im Einsatz und es war eine Qual. Klar war es möglich, damit zu arbeiten, aber toll war es nicht und bei den Tablet PCs war es noch schlimmer als bei den PDAs. Microsoft hatte einfach versucht, den Leuten einen Tablet PC mit Windows zu verkaufen. Im ersten Moment keine schlechte Idee, aber man sollte dabei nicht vergessen, das UI entsprechend anzupassen, damit es nutzbar wird.
 
@noneofthem: Abwarten, ob das WP-Ökosystem nicht doch durchstarten wird. Und ... neben dem consumer-Bereich existiert der extrem lukrative business-Bereich. Wieso sollte Nokia den links liegenlassen?
 
@noneofthem: Zu Java: wer interessiert sich denn noch für Oracles Java? Open Java läuft doch viel flüssiger und bietet mehr Features.
 
@kpy: Im Firmenumfeld ist OpenJDK aber leider nicht unproblematisch.
 
@noneofthem: In Firmen hängt man gerne 1-2 Jahren hinterher, aber warte mal bis die nächsten Version von Oracle und OpenJDK herauskommen. Die Hauptentwicklung von Java findet schon heute vorwiegend in OpenJDK statt.
 
Ebenso mit Hyundai und BMW :)
 
Und hier haben ein paar Kiddies noch Nokias Tod vorhergesagt...
 
@freakedenough: ja das waren die mit den Äpfel vor die Augen! :-)
 
@AssassiNEddI: :D + von mir
 
@freakedenough: RIM doch auch. Und rim hat jetzt doch erst weniger Geraete verkauft als zuvor. Also eigentlich sind sie nur nicht mit dem Markt gewachsen... so wie nokia eben
 
@freakedenough: Todgesagte leben länger. :-)
 
Totgesagt leben länger ;D
 
@bLu3t0oth: Und lebende sterben früher. :-D
 
Oracle und Nokia passt gut zusammen, zwei Dinosauerier. Mal sehen wann der Meteor einschlägt :)
 
@kpy: Du meinst der Börsencrash? ;) Dann wird es andere Unternehmen an den Rand des abgrunds bringen nicht Nokia :)
 
Auf meinem 6210i lief schon 2006 ein Navi-Javascript (Nav4free) - von Navteq ! (leider ohne TMC, aber sonst Top-Pfeilnavi). Und auf dem 5800XM nutze ich gerne seit 2009 die weltweit kostenlose Onboard-Navigation. Vllt hat Nokia mit Navteq noch eine Chance. ### Wann kommt nun endlich das WinPhone8-Lumina ????
 
Soviel zu all den ganzen Leuten die hier immer das Ableben von Nokia herbeischreiben wollen. Offensichtlich ist Nokias Erfolg doch nicht allein von den Lumias abhängig. Sehr pfiffig der Zukauf von NavTeq in 2007. Und vor allen Dingen doppelt pfiffig es jetzt zu einer "cash cow" auszubauen. Ich war ja zunächst skeptisch als ich von Nokias Plan der "Where Company" las. Aber mit dem Abschluss mit Oracle und eben weiteren Abschlüssen mit Automobilherstellern/Navi-Gerätefirmen (http://wmpoweruser.com/bmw-mercedes-volkswagen-hyundai-and-more-sign-up-for-nokia-location-platform/) sieht's eigentlich ziemlich gut aus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum