Acer-Gründer: Windows 8 wichtiger als Smartphones

Stan Shih, der Gründer des Computer-Konzerns Acer, sieht in einem stärkeren Engagement auf dem Smartphone-Markt keine gute Alternative, um die schwache Entwicklung auf dem PC-Markt zu kompensieren. Das erkläre er laut einem Bericht des taiwanischen ... mehr... Touchscreen, Windows 8 Tablet, Acer Iconia Tab W700 Bildquelle: Acer Touchscreen, Windows 8 Tablet, Acer Iconia Tab W700 Touchscreen, Windows 8 Tablet, Acer Iconia Tab W700 Acer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klar, das Acer das sagt. Schliesslich verdienen die ihr Geld mit PCs und kaum mit mobilen Geräten. Die Realität sieht anders aus. Acer sollte mal ein Blick auf Apple werfen, denn echtes Geld wird im mobilen Sektor verdient. Leider profitieren nur wenige Hersteller davon. Für Acer ist da eh kein Land in Sicht..
 
@joe2075: Wir wärs denn mal mit Artikel lesen anstatt schnell zu posten damit man ja "first" sein kann!
 
@Magguz: Vielleicht solltest Du dir den Post von Joe nochmals durchlesen und nicht "schnell zu posten damit man ja "first" sein kann"!!
 
@Knerd2k: Er sagt "Klar, das Acer das sagt. Schliesslich verdienen die ihr Geld mit PCs und kaum mit mobilen Geräten." Im Text steht "Daher wäre es sehr schwer, mit den Schwergewichten in dem Sektor zu konkurrieren und vor allem dabei profitabel zu wirtschaften. Immerhin gelingt es außer Apple und Samsung derzeit keinem Hersteller von Smartphones, mit seinen Geräten Gewinne zu erwirtschaften." Soll heißen (was man auch toll lesen herauslesen kann) "Wir erwirtschaften nichts in dem Segment, deshalb ist Windows8 wichtiger für uns"
 
@joe2075: Warum Du hier Minus kriegst, ist mir ein Rätzel?? +
 
Stimmt es wirklich, dass nur Samsung und Apple + mit Smartphones machen? Was ist mit ZTE? Huawei? Finde ich doch sehr erstaunlich, dass es nur zwei geben soll, die wirklich Geld damit machen.
 
@hhgs: Vielleicht wird auch "weltweit" gemeint.
 
@hhgs: Die ganze Aussage vom Acer-Gründer muss mit Vorbehalt gelesen und verstanden werden! Solche Aussagen sind viel Marketing...
 
@Knerd2k: Das habe ich jetzt aber schon öfter gelesen, unabhängig von dieser Acer-News. Wobei man nicht vergessen darf, dass nicht nur Samsung und Apple profitieren, als Hardwarehersteller vielleicht, aber Google (und vielleicht auch irgendwann Microsoft) und die Provider verdienen sich eine goldene Nase mit Smartphones. Dennoch, ich finde es wirklich sehr interessant (im negativen Sinne), dass nur zwei Hardwarehersteller Geld damit verdienen sollen.
 
@hhgs: Ich glaube die Meldung dass nur 2 Geld mit Smartphones machen bezieht sich auf "richtig" Geld. Verdienen tun andere auch, nur eben nicht so exorbitant viel.
 
Ist aber wohl so... und das ganze teilt sich auf in 80% Apple und 20% Samsung... gab hier sogar mal eine Meldung dazu, die genau das besagt hat.
 
"Er sei aber überzeugt, dass Windows 8 stabiler laufen wird, als iOS6 auf dem iPhone 5. " Ich kann das von einem Freund bestätigen, der iOS6 auf dem iPhone 4 verwendet, einige Programme funktionieren nicht mehr richtig, das Problem mit den Maps kennt man ja und einige Programme wurden einfach automatisch nach dem iOS Update gelöscht...
 
@L_M_A_O: Ich weiß ja nicht, ob man ein Smartphone mit einem PC/Notebook vergleichen kann. Hier müsste man doch eher Mac OS nehmen und dann sieht es natürlich ganz anders aus^^
 
@algo: Auf dem Ipad läuft aber iOS, da Win8 und iOS auf dem Tablet laufen werden bzw. laufen, kann man sie durchaus vergleichen. Stan Shih hätte hier aber den Vergleich mit dem Ipad und nicht mit dem Iphone machen sollen.
 
@L_M_A_O: Stan Shih redet aber auch zum großen Teil vom PC Markt und in Sachen Tablets gibt es auch noch x86 und Arm ... Der Vergleich mit iPad wäre ebenfalls nicht passend bzw. eher eigneschränkt
 
@L_M_A_O: Entweder man vergleich Windows 8 mit Mac OS X oder Windows RT mit iOS6. Mixen sollte man das nicht. Schon gar nicht als Chef oder Gründer von Acer.
 
"dass Windows 8 stabiler laufen wird, als iOS6 auf dem iPhone 5." ... Müsste er nicht eher Mac OS als Vergleich nehmen, statt iOS ? ... Was auch immer, statt immer Apple als Konkurrenz zu nehmen, sollte man auch schauen, dass man sich von anderen Herstellern, die das gleiche System verwenden, deutlich abhebt. Sonst passiert das gleiche wie im Android Segment und Samsung und Co. könnten auch im Win Bereich führen ...
 
@algo: Zu diesem bekloppten Vergleich wollte ich gerade auch was schreiben. Und der Überschrift fehlt ein kleines "für Acer", so ist sie einfach falsch, reißerisch und grob irreführend.
 
@Givarus: Die hätten da lieber Windows Phone 8 schreiben sollen, obwohl es eigentlich auch vom Kernel her mit Windows 8 vergleichbar ist. Bei Tablets hätte es gestimmt.
 
@eragon1992: Man vergleicht doch keiner Kernel, sondern komplette Betriebssysteme.
 
@algo: naja wenn es ja wenigstens stabiler laufen würde als eins der genannten Systeme. Aber Browser ruckeln, Scrollen ruckelt und Systemabstürze hat es auch noch vereinzelt.
 
Acer ist auch einer von denen die es noch nicht kapiert haben: das bauen und vertreiben von Hardware alleine reicht nicht mehr. Samsung und Apple bieten ein knallharte funktionierende Infrastruktur aussenrum. Mit WIN8 wird sich der Absatz der PC nicht zwangsläufig erhöhen. Denn bei den meisten Usern stehen Rechner die auch mit WIN8 locker zurechtkommen. Was unterschätzt wird ist der Mobile-Device-bereich. Und da vor allem WIN8 für/mit x86-Tablets. Diser Hardwarebereich wird einn immensen Schub erfahren. Manchmal frage ich mich schon, wie weit diese super Manager überhaupt denken. Die sollten mal die Leute auf der Strasse fragen was die wollen.
 
@LastFrontier: vielleicht schmeisst Acer ja jetzt verstärkt Touch-TFTs auf den Markt? Da wäre wirklich das einzige wo ich mir eine größere Nachfrage im Desktop-PC-Bereich vorstellen könnte. Die Installation/Update von Windows ist mittlerweile auch so narrensicher, da dürften sich die wenigstens Normaluser einen neuen PC kaufen, weil sie befürchten sie bekommen die Installation nicht hin. (Ich muss aber einräumen, dass das nur eine Vermutung meinerseits ist, vielleicht kaufen sich wirklich viele Leute einen neuen PC, bei erscheinen eines neuen Windows, weil sie das Update scheuen, Ich arbeite nicht bei Mediamarkt und mir liegen auch sonst keine Zahlen dazu vor)
 
@Lastwebpage: die wenigsten User haben einen Desktop Rechner. Die meisten nutzen Notebooks und da kann man es nicht so leicht austauschen. Und die wenigsten machen Systemupdates, ist bei Microsoft Systemen auch nicht so einfach wie z.B. bei OS X wo es fast 70% machen. Bei Ubuntu sind es fast 90%. Die wenigsten kaufen sich aber auch einen neuen Rechner, wenn ein neues System herauskommt (siehe Marktanteil von XP). Die meisten Windowsler Updaten also nicht, kaufen sich keinen neuen Rechner wenn ein neues System herauskommt, sondern wenn ihr Rechner kaputt geht und hier greift die Zwangskopplung von Windows und neuer Rechner in solchen Dau-Läden wie MediaMarkt und Co., würde es wie im Smartphone Markt verschiedene vorinstallierte Systeme geben, wäre der Marktanteil von Windows wohl schon im Keller (imho)
 
Browser ruckeln und stürzen ab, Scrollen ruckelt und Systemabstürze hat es auch noch vereinzelt. Also wenn da nicht noch ordentlich geschraubt wird bis zum Release sehe ich schwarz für Acer und MS.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich