Adobe schenkt Programmierern einen neuen Font

Der Hersteller von Software für das Multimedia-Design, Adobe, will mit einem neuen Produkt ausnahmsweise einmal nicht die Arbeit von Grafikern oder Filmemachern erleichtern, sondern die der Programmierer. Diesen spendiert das Unternehmen eine neue ... mehr... Quellcode, Font, Source Code Pro Quellcode, Font, Source Code Pro

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist doch mal eine super Sache, besonders der letzte Absatz!
 
@hhgs: naja "ganz-nett" finde ich. Code Highlighting finde ich da Sinnvoller als eine neue Schriftart - denn man gewöhnt sich doch so oder so an eine Schriftart die man jahrelang verwendet. Kann natürlich nur als "gelegenheitsprogrammierer" reden.
 
@Stefan_der_held: Wird doch erklärt, was diese Schriftart so besonders macht. Ich finde es durchaus eine gelungene Umsetzung eines "kleinen" Problemchens.
 
@Stefan_der_held: Ist eine sehr geile Font, habe die direkt in Eclipse und meinen anderen Editoren übernommen.
Code-Highlighting geht ja trotzdem noch, das eine schließt das andere ja nicht aus.
Gerade wenn man größere Codes von anderen Leuten vor sich hat, ist es echt gut, wenn man "i" und "l", "O" und "0" etc. einfach unterscheiden kann.
Zudem erleichtert Monospace den Lesefluss bei schlecht formatierten Codes ungemein.
Wobei die SourceCode irgendwie etwas ausgewaschen aussieht im Vergleich zu Courier New oder Consolas, mal gucken ob das auf dauer besser oder schlechter ist.
 
@2-HOT-4-TV: ich werd mir die glaube mal zu hause installieren. klingt so wie du es beschrieben hast recht sinnvoll... naja mal meinen eigenen Eindruck bekommen.
 
@2-HOT-4-TV: Probiere mal SourceCodePro-Semibold, das ist ein Tick satter
 
Gefällt mir gut, sieht in Verbindung mit Notepad++ genial aus.
 
@HansF: Guter Tip, sieht wirklich besser aus.
 
@HansF: Da macht programmieren doch gleich viel mehr Spaß!
 
@HansF: Weißt du auch, wie der Style Theme im obigen screenshot heißt?
 
@niete: http://ethanschoonover.com/solarized ist das Theme. Gibts für alle Editoren (eclipse,vstudio,usw...)
 
@rIQ: Lustigerweise gibt es in Notepad++ bereits das Theme, jedoch sieht es bläulicher aus und die Farben passen auch nicht. Trotzdem Danke für die Antwort.
 
@HansF: Wie hast du es in Notepad++ umgestellt?
 
@s3m1h-44: Einstellungen -> Stile -> Schrift, dann noch Haken bei "Schriftart als Standard setzen"
 
@niete: Danke! Habe das mit dem Haken übersehen davor.
 
@HansF: Lässt sich sogar im ganz normalen Notepad von Windows einstellen und sieht da genauso aus ^^
 
@rallef: Ist mir schon klar, aber warum soll ich den normalen Notepad verwenden, wenn es den Notepad++ gibt??
 
@rallef: Mit dem normalen Nodepad macht programmieren aber überhaupt keinen Spaß :D
 
@HansF: Sieht bei mir in Notepad++ gar nicht schön aus. Liegt hoffentlich nur an Windows XP
 
@Tazzilo: hast du auch wirklich "Regular" eingestellt? (nicht Extra-Light oder Light!)
 
@Der_da: Light sah sogar noch mit am besten aus. Die anderen waren alle zu fett obwohl bold ausgestellt war. Jetzt auf meinem Windows 7 Rechner hingegen sieht Regular wirklich gut aus. Überhaupt kein Vergleich zum XP Rechner.
 
Die Schriftart wirkt auf mich irgendwie ein bisschen gequetscht. Bevorzuge noch Andale Mono.
 
@cosmi: Also für mich wirkt sie zu sehr gedehnt ;)
 
@Kevni: hm ja das ist auslegungssache, ich meine halt vertikal gequetscht, was eine horizontale dehnung nicht ausschließt :-)
 
Sieht so ein bissl wie Consolas aus ^^
 
@Knerd: Consolas stellt die 0 als (/) da, wobei die Adobe Schriftart (.) (oder so ähnlich, screenshot oben) anzeigt. Außerdem ist Consolas etwas kompakter, arbeite lieber damit.
 
@Mister-X: Wie gesagt, ein bissl ^^ Ich finde Consolas auch supi :)
 
@Mister-X: außerdem stellt Consolas die 8 etwas anders dar (komplette statt unterbrochene Schleife). Die hier gefällt mir ehrlich gesagt sogar besser
 
komisch, hatte ich schon installiert. :-/
Finde die Idee richtig super, wobei eine den Entwickler ähnlich gut unterstützende Schriftart mit "Consolas" im Visual Studio 2012 bereits integriert ist.
 
@Mister-X: Auch in 2010 :)
 
@Knerd: Krass, arbeite jetzt seit paar Wochen mit dem 2012er und weiß schon garnicht mehr, wies "damals" im 2010er war. :)
 
@Mister-X: Ich hab beides ^^ Privat 2012 und bruflich 2010 :P Doof das Expression 5 noch nicht verfügbar ist :(
 
@Knerd: Ich hab auch noch beides installiert, arbeite aber nur noch mit 2012, weils irgendwie gefühlt leichter von der Hand geht.
 
@Mister-X: Jop, sehe ich auch so. Läuft schneller :) Dazu kommt, dass ich momentan viel mit JS machen muss und da ist VS2012 einfach angenehmer für :)
 
Sieht wirklich sehr angenehm im Schriftbild aus. Bin mal gespannt wie sich das Live bemerkbar macht.
 
Die ist in Windows 8 schon enthalten, sagt er beim installieren ...
 
@tripe_down: Nö, ist noch nicht drin.
 
"Die Zeichen in Source Code Pro verfügen natürlich über eine feste Laufweite [...]"
Nennt sich "monospaced font", über diesen Begriff kann man leicht verschiedene programmier-taugliche Schriftarten finden.
 
Ist sehr ähnlich zu Microsofts "Consolas", die ich zum Entwickeln nehme. Muss man nichts mehr herunter laden und ebenfalls sehr schön! Zumindest in dem Rahmen, in dem eine Monoblock-Schrift schön sein kann :D
 
Sagt man nicht "eine neue Font" ? ergo "eine neue Schriftart" ?
 
@hover: dazu gibt es keine feste Regel. Also: nein.
 
@hover: Sehe das wie du. Einen neuen Schriftart ist gruselig und Font heißt Schriftart. Demnach müsste es eine neue Font heißen. Bei Apps ist das aber genauso. Es muss eigentlich die APPlication heißen, viele sagen aber das App
 
@cobe1505: Die Applikation -> Das Programm -> Das App. Ist vielleich nicht schön (und habe ich auch noch nie gehört oder gelesen) aber durchaus möglich.
 
@bgmnt: Ist möglich, leider. Hört sich aber bescheiden an. Aber bei mir heißt es auch nur die App.
 
@TheBNY: natürlich heißt es "die App". "Das App" ist eine Perversion und wird nur von Unwissenden verwendet die nicht wissen wofür das die Abkürzung ist.
 
@hover: richtig :) Vor allem kommt App von Application und kommt aber im deutschen von "Anwendung" und nicht von Programm ;)
 
@TheBNY: Ist letztendlich aber auch nur ein Programm, selbst wenn es Hurz heißen würde. ;-)
 
@cobe1505: Also in der Werbung heißt es "für alles gibt es EINE App" ... Als Abkürzung des deutschen Wortes "Applikation" würde ich auch "App" als weibliches Substantiv werten.
 
@hover: Der Font, die Fontäne, die Schriftart. Habe noch nie was anderes in der Richtung gehört. Heißt ja auch der Baum, aber die Pflanze, also kann man vom Geschlecht des einen nicht auf das des anderen schließen.
 
Ich hab mal mein VS umgestellt. Bisher bevorzuge ich Consolas. Möglicherweise jedoch Gewohnheit. Ich gebe Source Code Pro mal ein, zwei Tage eine Chance.
 
Ich benutz Wingdings xD , nee, Courier New, damit erkenn ich noch am besten die ganzen kleinen `´' etc.
 
@Texer: Was ist da besser als bei Consolas oder Source Code Pro? Ich hab die 3 grad vergleichen und sehe vor allem zu SCP kaum Unterschied. Am ehesten beim Apostroph. Ich kenn Courier New außerdem noch von meinem 10-Finger-System-Unterricht und fand es total schrecklich!
 
@psylence: Wenn ich mir das im PHP-Code ansehe, kann man leicht diese Zeichen übersehen, weil einfach unmengen davon verbaut sind. Z.B: bei

$sql2.="(";
#$sql2.="`manufacturer_id` LIKE '%".$w."%'";
$sql2.="`manufacturer` LIKE '%".$w."%'";
$sql2.=" OR `manufacturer_short` LIKE '%".$w."%'";
$sql2.=" OR `model` LIKE '%".$w."%'";
$sql2.=" OR `modelserie` LIKE '%".$w."%'";
$sql2.=" OR `devicetype` LIKE '%".$w."%'";
$sql2.=")";
 
Falls man etwas experimentierfreudig ist, empfehle ich mal einen Blick auf "Inconsolata" zu werfen. Diese Schriftart hab ich seit einigen Wochen überall im Einsatz (Source Code, Terminal, etc.). Mich persönlich stört an der Source Code Pro der große Zeichenabstand, ansonsten eine sehr schöne gestaltete Schriftart.
 
Auf meinem PC gibts die Schriftart schon, neu ist ist die also mal nicht!
höchstens jetzt eben kostenlos fürs fussvolk
 
ehrlich gesagt: consolas von microsoft sieht besser aus.
 
@freakedenough: Meinst du nicht ungewohnt? Ich hab mich nach einem Tag bereits vollständig daran gewohnt. Außerdem ist die Unterscheidbarkeit bei Source Code Pro besser als bei Consolas. Vergleich mal 1(eins), l(kleines L), i und I(großes i). Das ist bei SCP deutlich besser gelöst. Sonst fand ich Consolas schon super. Das erste, das ich bei Editoren immer gemacht habe: von Courier New auf Consolas umgestellt =D
 
vielen dank adobe...
 
So, ich hab die Schrift jetzt einen Tag ausprobiert und hab mich bereits daran gewohnt. Mein Quellcode sieht schon wieder absolut vertraut aus :) Gefällt mir und lass ich auch so.
 
Schöne Schriftart, doch noch bleibe ich bei Terminus, denn irgendwie kann ich mich beim Programmieren nicht an weich-gezeichnete Ränder gewöhnen.
 
Mono-fonts:
http://www.codeproject.com/Articles/30040/Font-Survey-42-of-the-Best-Monospaced-Programming
http://wiki.macromates.com/Main/AlternativeFonts
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles