Office für Mac jetzt auch mit Retina-Unterstützung

Auch auf Apple-Rechnern stellt das Office-Paket von Microsoft eine besonders wichtige Software dar. Besitzer eines neuen MacBook Pro hatten aber mit Office For Mac 2011 bei einer Auflösung von 2800 x 1800 Pixel keine große Freude. ... mehr... Microsoft, Office Suite, Office for Mac 2011 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Office Suite, Office for Mac 2011 Microsoft, Office Suite, Office for Mac 2011 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gibt es das für windows auch?
 
@AR22: Ja einfach Fenster maximieren.
 
@Menschenhasser: Was hat Maximieren mit der retina-Auflösung zu tun?
 
@borbor: oh man checkst auch nichts wa :D
 
@goldtrader: ne man alda voll nich ey
 
@borbor: ich bin nicht dein alda.
lern mal deutsch. sollst dich nicht so ausdrücken wie dein idol buschido in musicclips
 
@goldtrader: Ich hab nur versucht mich auf dein Sprachniveau herunter zu begeben, damit du auch verstehst was ich schreibe.
 
@borbor: ach was. gut das du das erklärst.. das habe ich schon durchgeblickt wollte einen dummen (ohne namen zu nennen) nochmal beschäftigen. hat ja geklappt
 
@AR22: Retinaunterstützung gibt es schon, seitdem es die ersten Monitore auf dieser Welt gibt ...
 
Komisch das fast jeden Tag hier mindestens eine Meldung über Apple auftaucht!? Da hat wohl wer bei WF Apple voll lieb! ;-)
 
@AssassiNEddI: Naja gestern wurden halt ne Menge update von Apple freigegeben, und da hat MS halt auch mitgemacht :P
 
@AssassiNEddI: Wir haben alle gleich lieb...
 
@AssassiNEddI: Hm, von Montag bis jetzt: Microsoft: 13 News, Apple: 7 News. Das subjektive Empfinden liegt vermutlich an einer Überreaktion einiger Leute bezüglich gewisser Begriffe.
 
@jigsaw: Aber es heißt WINFUTURE und nicht Applefuture.
 
@lordfritte: Ja und WINFUTURE heißt: Gewinnzukunft. ;) (Durch viele Applemewsklicks).
 
@lordfritte: Korrekt heißt es: "Winfuture, die GANZE Welt der IT" ;-)
 
@jigsaw: Danke, genau so ist es. Frei nach den Blues Brothers: Wir spielen Country UND Western...
 
@witek: jep, "Rawhide" in Bobs Countrybunker :D
 
@jigsaw: man soll nicht Äpfel mit Bi.. ähm Fenster vergleichen.
 
@AssassiNEddI: Du mußt gewaltig Angst vor dem Apple Erfolg haben.
 
Besitzt denn hier jemand einen hochauflösenden Monitor, benutzt unter Windows eine höhere DPI-Einstellung und kann schildern, wie sich die gesamte Software verhält? Würde mich mal interessieren, inwiefern die höhere Pixeldichte von Vorteil sein kann, wenn unangepasste Programme automatisch hochskaliert und verschwommen dargestellt werden.
 
@davidsung: Das Winfuture hier nicht mal erklärt was genau sich ändert oder einfach Vergleichsbilder/Videos zeigt finde ich auch enttäuschend.
 
@davidsung: die meisten programme skalieren mit einer höheren dpi problemlos, gibt aber auch welche wo es dann einfach scheisse aussieht oder man teile der darsellung verliert
 
@davidsung: Habe ich mich auch gefragt... "vermutlich" (ich kann es nicht testen) ist das Interface in einer festen Auflösung programmiert, so dass es bei hoher (= Retina-) Auflösung entsprechend kleiner ausgegeben wird, im Zweifel "viel zu klein". Einen Zoom kenne ich nur für das Dokument selber, nicht für das Menü bzw Ribbon. Aber wie gesagt - diese Aussage ist nicht verifiziert.
 
@davidsung: Retina ist ja eh ein Fake und reines Marketing von Apple. Wer darauf reinfällt ist selbst schuld.
 
@Madricks: Oha, erklär mal bitte, warum.
 
Microsoft ist einfach super, weil die bieten den besten Support :-)
 
Danke Microsoft!
 
Hat jemand mal das office.live.com genutzt, was ein Rotz, nichts geht und so gut wie alles fehlt. Also dann doch lieber was vernünftiges, wie z.B. Google Docs.
 
Microsoft sollte sich mal lieber ran machen und die ganzen Bugs ausmerzen... Office 2011 auf OSX ist für ernsthaftes Arbeiten eine Qual und mit dem Pendant auf Windows nicht zu vergleichen...
 
Hab mir das Update mal installiert. Da haben sich einige Icons geändert.... aber es ist immer noch nichts alles Retina...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich