Samsung: Produktion von 128-GB-Flash gestartet

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat mit der Massenproduktion von neuen Flash-Chips begonnen, die Smartphones, Tablets und andere mobile Geräte mit deutlich mehr Speicherplatz ermöglichen sollen. Das Embedded Memory-Modul bringt es ... mehr... Samsung, Speicher, Flash, Pro Class 1500 Bildquelle: Samsung Samsung, Speicher, Flash, Pro Class 1500 Samsung, Speicher, Flash, Pro Class 1500 Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde die Entwicklung ja gut aber frage mich auch wofür ich (heute) 128GB benötige. Natürlich ist das in Zukunft anders aber heute. Auf meinem 16GB Tablet habe ich noch 6Gb frei und trotzdem Apps sowie Musik auf dem Gerät.
 
@DonElTomato: Man braucht für die meisten Dinge auch heute noch keine 8 oder mehr Kerne und 16 oder mehr GB RAM oder was auch immer. Es wird für die Zukunft entwickelt. Bezahlbar sind solche neuen Geräte zu Beginn eh meist nicht, sondern erst, wenn die Nachfrage höher ist und die Konkurrenz dazukommt. Aktuell könnte ich die 128 GB aber auch nur vollbekommen, wenn ich ein paar Filme und meine gesame Musik auf den Chip packen würde. Das wäre zwar nett, aber nicht unbedingt notwendig, da ich das nicht alles immer dabei haben muss. Aber man könnte halt. ^^
 
@noneofthem: ...nur daß die Geräte, die man heute hat und die "überproportioniert" sind, in Zukunft veraltet sein werden - man wird das heute bereits verbaute nicht nutzen. Für mich ist das eher ein psychologischer Faktor (der Zeit- und Leistungseinbußen verhindert) - wie bei meiner Faltrate. Ich hätte auch die 1&1 flatrate mit 100GB Beschränkung nehmen können, da ich das nie und nimmer verbraucht hätte. So aber schaue ich nicht immer danach, wieviel ich schon verbraucht habe. Letztendlich gibt die Überproportionierung den Nutzern mehr Sicherheit und reduziert deren Zeit und Leistungsverlust, da sie nicht dauernd überprüfen müssen, ob noch genügend Ressourcen zur Verfügung stehen - was DonElTomato dadurch zugibt, daß er weiß, wieviel Speicher auf seinem Tablet noch zur Verfügung steht.
 
@peripherie: Könntest du mir bitte mal eine Begriffserklärung zu "Faltrate" zukommen lassen? Kommt das jetzt aus dem Wäschereigewerbe, oder aus dem Hobbybereich? Ist das a: die Menge an Handtüchern, die man in ner Stunde zusammenlegt, oder b: die Menge an Papierfliegern, die man in ner Stunde basteln kann??? SCNR :)
 
@DonElTomato: Wenn man viele Fotos und Videos in guter Qualität macht, kann der Speicher schnell voll werden. War bei mir im Urlaub so, ein paar Fotos geknipst und Videos gemacht, schon waren die 16 GB voll!
 
@DonElTomato: Also eine 1080P movie hat ca 10GB .. neue Displays sollen ja schon damit kommen. Andere Phones schaffen ja schon 720p. Ausserdem gehts bei den Chips ja nicht nur um smartphones sondern auch generell um Speichermedien in denen Chips eingesetzt werden. zb einem USB Stick :)
 
@-adrian-: USB sticks gibt schon mit mehreren 100 gb
 
@AM3D: Jetzt koennen sie aber noch groesser werden. weil ja mehr platz auf die einzelnen Speicher passt .. und erschwinglich dann durch massenproduktion auch und die kleineren durch einen nachfolger
 
@-adrian-: oke stimmt ;)
 
@DonElTomato: Schau mal richtig nach, nur weil 16GB drauf stehen, hat man meist sehr viel weniger zur Verfügung ;)
Finde finde 16 GB zu wenig, vorallem dann, wenn man sein Gerät nicht durch eine Speicherkarte erweitern kann (iPad) :D
 
@DonElTomato: Mit meiner MP3 Sammlung würde ich das Teil schon ziemlich füllen können.
 
@heidenf: mit meiner mp3 sammlung koennte ich 20 von den dingern fuellen. waer ich doch nur jaeger geworden
 
@DonElTomato: lol ich habe mit der integrierten und externen memory-card insgesamt 24 Gigabyte Platz und es reicht mir nicht. Wäre mich auch schon mal ein fettes Argument kein Tablet z.B. von Google Nexus zu kaufen. In Zeiten von Terrabyte Hdd's auf 16 Gigabyte rumzukrebsen. Hoffentlich geht die Entwicklung schneller voran.
 
@DonElTomato: kanns echt nicht mehr lesen XD
 
@DonElTomato: wie gut, das du das nur dich fragst. Andere könnten sich da nämlich evt. mit der flachen Hand vor die Stirn klatschen und Ohh maaannn rufen.
 
Für mich ein klares Verkaufsargument, da ich Nandroids, Filme, Musik usw. nicht mehr unter kriege. Freue mich schon auf die nächsten Handys mit deutlich mehr Speicher.
 
Ein + von meiner einer ^^
 
Mal schauen, wann Apple ein "altes" Patent auf solche Speicher auf den Tisch legt...
 
@Kobold-HH: schau mal lieber nach was apple für die umwelt macht tzzzzz
 
@Boskops: Sie bezahlen die Beerdigungen der Foxxcon-Mitarbeiter?
 
Das wäre ziemlich geil wenn man Mainboards schon ab Werk mit solchen chips bestücken würde und man sein Betriebssystem direkt da drauf packen könnte. Dann würden die SSD's von heute auf morgen unnötig.
 
@Madricks: SSD's sind noch ne Ecke schneller!
 
@heidenf: Hm...Ja schon. Die Entwicklung geht hoffentlich weiter.
 
@Madricks: Das wird nicht passieren. Die Mainboardhersteller würden dann genötigt ihre Boards mit verschiedenen On-Board-SSD-Kapazitäten anzubieten (ein Kunde will mehr der andere weniger).
Das würde nur die Produktpalette aufblähen. Der Vorteil liegt eigentlich nur darin, dass weniger Chips pro "SSD-Laufwerk" benötigt werden, was allgemein gesagt die Kapazitäten der SSD-Laufwerke steigert (1 TB oder mehr) und deren Preise sinken lässt.
 
@Madricks: Sowas gibt es schon, vom Prinzip her, wenigstens dann wenn man mit "SSD" irgendwie etwas wie ein Laufwerk (eigenes Gehäuse, SATA und Stromkabel) meint. Ich kenne spontan zwar kein handelsübliche ATX oder µATX Board damit, es gibt aber sehr wohl ITX Boards (und z.b. Notebooks), wo SSDs in sowas ähnlichem wie einem RAM-Sockel direkt auf der Hauptplatine stecken, das nennt sich dann mini-Sata (mSata), bzw. mini-PCI-Express (mPCIe).
 
Scheine welt mit ihrem speicherhunger.
Das was samsung uns versucht da anzudrehn ist der abfall von der nächsten generation :-) glaub doch nicht alles was ihr in inet so lest, die sind eh schon viel weiter als das was sie uns verkaufen.
 
@Suwein: Erleuchte uns, großer Verschwörungstheoretiker! Was machen sie denn mit der aktuellen Generation? Verkaufen an Marsbewohner?
 
Also ich bräuchte da mal zunächst ne Schnellere MB Schnittstelle da meine Aktuelle SSD ca 550 MB/s Lesen und 500 MB/s Schreiben kann viel mehr gibt der SATA 6Gb/s Port nicht her
 
@timeghost2012: Das schafft sie aber nicht konstant. Das sind nur Spitzenwerte.
Und mit der nächsten SATA Generation oder dem Nachfolger wird der maximale Durchsatz mit Sicherheit wieder gesteigert.
 
@pcfan: Sata ist leider nur mit einer Lane angebunden, dadurch schafft diese Schnittstelle höchstens nur das was PCIe3.0 schafft, nämlich 8GBit. Wie man hört soll es wohl unwahrscheinlich sein, daß Sata mit mehr Lanes angebunden wird. Die Zukunft liegt hier wohl an dem direkten Anschluß per PCIe.
 
ja wäre gut aber bei normalen Hdds wäre ne Steigerung wünscheswert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check