HADOPI-Urteil: Franzose muss Geldstrafe bezahlen

Vor gut zwei Jahren ist in Frankreich das umstrittene HADOPI-Gesetz in Kraft getreten. Erstmals wurde nun ein Internetnutzer aus dem Nachbarland wegen dem Herunterladen von Musik-Dateien zu einer Geldstrafe verurteilt. mehr... Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Bildquelle: Dumfries Museum Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Dumfries Museum

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Lachhafte Aktion. 150 EUR Einnahmen bei wie vielen Millionen, die dieses Programm bisher verschlungen hat? Noch dazu ist das nichts anderes als Sippenhaft.
 
@zwutz: Über 21 Millionen bislang... Also isses doch ein bomben Erfolg ;)
 
Hmm...das war wohl die strafrechtliche Komponente....was wenn die Musikindustrie jetzt noch zivilrechtlich zulangt? Oder wie ist dieses Gesetz zu verstehen?
 
Das war's wieder mal. Immer sind die Frauen an allem schuld. :-(
 
@manja: Ja, Kathrina ist die krasseste Olle von allen. :-D
 
@manja: Wundert mich nicht. Die Evas hatten schon immer ein Faible für verbotenen Früchte ... :)
 
Wo wurden diese Titel heruntergeladen? Wie wurde überprüft, ob die Dateien auch die Musik beinhaltet haben, die im Dateinamen stand? Wie ist man ihm/ihr draufgekommen? Es kann ja nicht sein, dass ein ISP einen primitiven Textfilter auf Dateinamen diesbezüglich führt.
 
WinFuture lässt den lustigen Teil aus: "But I sent a letter to the Hadopi agency via my wife’s lawyer, who had to follow-up! Nothing else happened, except Hadopi sent me e-mails, but I wasn’t able to receive them as I had no Internet."
 
illegal runtergeladen? Internet gesperrt? Und deshalb Emails nicht gelesen? tja selber Schuld. x-)
 
Wie ist das hier in D? Wenn die Frau illegales macht, muss der Mann, der brav die Rechnungen zahlt, sich für ihre Vergehen verantworten? Sprich, wenn die Frau mit dem vom Mann gekauften Messer jemand absticht, ist der Mann derjenige, der hinter Gitter kommt? Ich habe das Gefühl, dass da was total schief läuft in der Welt....
 
@NewsLeser: Naja, irgendwo muss sich die Gleichberechtigung ja auch wieder aufhören, oder? :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!