Wii U kommt in Japan am 8. Dezember ab 262 Euro

Der japanische Videospielkonzern Nintendo hat vor kurzem die Details zum Start der neuen Konsole Wii U am Heimatmarkt bekannt gegeben. Sie wird in Japan ab 8. Dezember in zwei Ausführungen - einer "Basic"- und einer "Premium"-Variante - erhältlich ... mehr... Touchscreen, Controller, Nintendo Wii U Bildquelle: Nintendo Touchscreen, Controller, Nintendo Wii U Touchscreen, Controller, Nintendo Wii U Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich freu mich schon drauf! Ich werds auf jeden fall testen! =)
 
Ich fand die jetzt nicht so den Brüller. Ich denke fast nicht, dass ich mir das Gerät nicht holen würde. Der Controller hat zwar ein gutes Design und liegt gut in der Hand, aber die Grafiken der Spiele, die ich bisher gesehen hab, haben mich nicht vom Hocker gehauen. Meine Wii, am Launchtag gekauft, hat bis heute keine 24 Spielstunden gelaufen. Bei ihr war Nintendo einfach Ideenlos, das Konzept war vielleicht erstmal spannend, mit rumhampeln und so, aber die Spiele an sich waren zu 90% Klassiker im neuen Gewand. Und da spiel ich lieber Supernintendo.
 
@LoD14: Viele Wii-Spiele sind sehr versteckte Perlen. Beispiele: Another Code R, Zack & Wiki, Super Paper Mario, Fragile Dreams, Wario Land Shake Dimension, Metroid Other M, Tales of Symphonia Dawn of the new World. Und natürlich gibt es auch viele Mainstream-Hits wie Mario Galaxy (2), Zelda TP und SS und die 3 J. RPG Spiele.
 
@Matti-Koopa: du nennst das Problem beim Namen. Abgesehen von Zack und Wiki und Fragile Dreams sind alles nur neue Teile oder Spinnoffs aus bekannten Spielereihen. Nintendo verlässt sich immer nur auf altbewährtes im neuen Gewand. Gut, bei Another Code geht's ja noch, da liegt das "Urspiel" noch nicht so lang zurück, aber guck die Wario an, das gabs vom Prinzip her schon in den 80gern am NES und danach in 1000 Varianten auf allen Nintendo Plattformen. Hier und da kam was dazu, aber ne wirkliche Innovation fehlt.
 
@LoD14: Wirkliche Innovationen fehlen aber eigentlich bei allen Konsolen.

Bei welcher kam denn mal was wirklich neues?
Im Grunde ist doch alles nur aufgewärmt aus der Vergangenheit.
Nur mit anderen Namen.

Deswegen ist es ja eher wichtig, neue Techniken zu erfinden, bei Spielen ist das wohl alles ausgereizt (mal von Grafik abgesehen). Und genau das hat nintendo ja getan.
Die Wii mit der "fuchtelsteuerung", die WiiU wo quasi 2 Konsolenarten vereint werden.

Natürlich wäre 4k oder eine dicke CPU auch was. Aber gute Spiele die auch Spaß machen, machen das auch mit schwachen CPUs und 720p.
 
@LoD14: Also du siehst das viel zu allgemein. Das letzte Wario Jump&Run Spiel mit Schatzkisten usw. war am GBA namens Wario Land 4. Dazwischen kamen nur Wario Ware Teile die was komplett anderes sind. Metroid Other M ist ebenfalls eine Liga für sich. Und Super Paper Mario würde ich auch nicht der "Mario"-Reihe zuschreiben sondern der "Paper Mario"_Reihe von der es vorher erst 2 Spiele gab. Klar sind das Spin-Offs aber dennoch ganz andere Spiele. Man vermarktete natürlich lieber bekannte Franchises als unbekannte.
 
Ich muss sagen, dass ich die Preise für eine neue Konsole völlig in Ordnung finde. Vorallem das Premium Paket für ca. 349 Euro in Deutschland ist vollkommend in Ordnung. Eine neue PS oder neue XBOX wird wahrscheinlich (meine Vermutung ) wieder um die 500-600 Euro kosten.
 
@DerMitDemWolfTanzt: Nein, Microsoft wird definitiv nicht über 399€ hinaus gehen. Sonst können sie gleich einpacken. Kein Mensch kauft eine Konsole für 499/599€, sah man an der PS3
 
@DerMitDemWolfTanzt: Muss aber auch dazu sagen das bei Microsoft und Sony mit der Next-Gen ein ordentlicher Grafiksprung stattfinden wird, da geht ein Preis von 500-600 Euro für mich inordnung wenn das Teil wieder an die 10 Jahre durchhalten soll.
Bei Nintendo gibt es mit der Wii U kein Grafiksprung ledeglich ein aufschliessen zur PS3 und Xbox 360, da kann man keine 500+ Euro verlangen.
 
Das klingt sehr gut! :)
 
Nintendo wird kein Erfolg mehr damit haben. Die Smartphones machen alles platt, da hat so eine klassische Handheldkonsole kaum noch Bedarf.
 
@joe2075: Es ist ja keine klassische Handheldkonsole ;).

Aber ja, die Smartphones werden das Geschäft noch aufwirbeln. Aber nicht nur bei Nintendo...
 
@joe2075: Die WiiU ist doch keine Handheldkonsole. Die WiiU kommt ins Wohnzimmer (Wii-Nachfolger). Verwechselst du das nicht mit dem 3DS?
 
@joe2075: bis die Smartphones mal die grafikqualität der WiiU erreichen vergehen noch viele jahre...
 
@joe2075: Eventuell etwas verblendet? Kein Bedarf für Handheldkonsolen? Der 3DS von Nintendo verkauft sich BESSER als JEDE Konsole die derzeit am Markt ist. In den letzten Wochen lag der 3DS bei über 200.000 verkauften Einheiten pro Woche. Du stellst es ja ganz schön zur Schau, dass du keine Ahnung hast.
 
@joe2075: gz, besser kann man Unwissenheit eigentlich nicht zur Schau stellen. Pad aufm Bild gesehen und dann pauschal gegen Gaminghandhelds getrollt und dabei völlig übersehen dass es um was völlig anderes geht.
 
Haha, jedes Smartphone hat mehr Power .. wen wollen sie damit beeindrucken? Das sie endlich HD haben?
 
@tripe_down: Sagte der Technik-Laie.
 
@Ark: Naja so abwegig ist das wirklich nicht mehr. Wenn man sich anschaut was der A6 von Apple leistet. Bzw. auch der Tegra 3 geschweige denn der kommende Tegra 4 bietet ...
 
@mike4001: Der A6 ist um Welten, ne, sogar Dimensionen, schwächer als Konsolen.
 
@mike4001:
Gegenfrage: Wärst du denn auch bereit, 600 Euro für die Konsole auszugeben, etwa so viel wie die Smartphones mit diesen Grafikchips und vergleichbarer anderer Hardware kosten?
 
@Ark: Was heißt hier Laie? Ich glaube kaum, dass die Hardwaredaten wirklich vorausschauend geplant sind, wenn sie mit PS4 und Xbox720 mithalten wollen. Sie werden ihr Dasein weiter im Casual Bereich fristen, auch wenn sie eine größere Käufergruppe erschließen könnte. (siehe Aliens, Mass Effect). Aber so wird das nix und das 100. Mario ist nun auch nicht der Hit.
 
@tripe_down: es gibt kein smartphone und auch kein tablet das auch nur im ansatz an die Grafikqualität/Rechenleistung der WiiU rankommt.
 
wirkt schon albern, diese zweigleisige Kiste - und dann nur 50 Euro unterschied... wenn die 50 euro wirklich ein premium gefühl auslösen... wenn ich hardware kaufe, dann sind doch die 50 euro scheißegal...das hätte man sich echt sparen können.
 
@Rikibu: warum zum henker gibs dafür minus? 32gb sind wahrlich nicht premium... und 8gb hatte seinerzeit schon die alte xbox 1 als festplatte.... somit steht also fest, dass es für die wii u nicht wirklich download spiele geben wird, ebensowenig download content... mit 32gb kommste nich weit.
somit wars das mit dem mii werse schon bevors angefangen hat.
 
Entscheidend sind wie immer die Spiele. Bei Nintendo also Mario, Mario Kart und Zelda. Dann ist wieder Schluss, genau wie bei den letzten Konsolen. Auf Dauer ist das nicht der Brüller.
 
@alh6666: vor allem wenn man während einer Messe eine Techdemo von Zelda präsentiert, die Vorfreude weckt - dessen komplette Titel dann mit der Techdemo aber dann grafisch nichts mehr gemeinsam haben. Ein erwachsenes Zelda wäre mal was, von mir aus auch düster ...
 
@Rikibu: genauso krass fand ich auch, das die TP fast 1:1 vom GC auf die Wii gebracht haben, nur um ein Zelda als Wii Launchtitel zu haben. Aber ich hätte auch voll Bock auf ein Zelda im Ur-Windwaker Stil. Das wäre richtig, richtig geil! Wobei die Wii-U-Zelda-Techdemo schon ziemlich genial aussieht. ABER... wie du schon sagst... Techdemo zeigen und nen Witz releasen hat Nintendo schonmal gebracht.
 
@LoD14: nintendo hat doch schon bestätigt, dass das nächste zelda nicht wie in der tech demo aussehen wird - und damit für viele schon uninteressant wird... schön wäre auch mal, wenn in zelda keine texttafeln sondern sprachausgabe zum einsatz käme.
 
@Rikibu: Es war ne Techdemo zur Konsole. Keiner Erwartet ein Spiell von Nvidia wenn die die Dawn Temo gezückt haben. Nintendo hat auch immer gesagt das es eine Techdemo ist. also wieso aufregen?
 
Die Preise werden sich hierzulande wohl eher bei 299€ und 349€ bewegen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nintendo Wii U im Preisvergleich