iPhone 5 soll starken Einfluss auf Märkte ausüben

Apples neues iPhone 5, das morgen vorgestellt werden soll, wird nach Ansicht des J.P. Morgan-Analysten Mark Moskwitz einen guten Teil zur Veränderung einiger Märkte beitragen. Das erklärte er laut 'CNet' in einer Einschätzung, die sich an Investoren an ... mehr... Smartphone, Apple, iOS, iPhone 5 Bildquelle: ETrade Supply Smartphone, Apple, iOS, iPhone 5 Smartphone, Apple, iOS, iPhone 5 ETrade Supply

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jaja, alles nur wegen dem iPhone.... so ein Gelaber. In Summe haben andere Hersteller wesentlich mehr Macht, als eine Firma Apple. Apple ist auch nur ein Apfel im Obstkorb...
 
@citrix no. 2: Hätte der gleiche Analyst vorhergesagt, dass das iPhone nichts besonderes bzw. floppen wird, hättest du ihm doch sicher geglaubt ?! ;-)
 
Ein grösseres Display und LTE alleine werden dem iPhone keinen Boom verschaffen. Da muss jetzt schon deutlich mehr kommen, denn das iPhone wurde von anderen Geräten mittlerweile deutlich überholt.
 
@ctl: Das sagt der unabhängige Beobachter - der typische Apple-Kunde wird das, wie immer, etwas anders sehen. Vor allem, wenn er was neues haben "muss" und seine bezahlten Apps usw weiter nutzen will.
 
@ctl: Weisst du, im Grunde bin ich sogar deiner Meinung !!! Aber ich glaube trotzdem, dass das iPhone5 selbst mit kleinen Änderungen rocken wird :-)
 
@vectrex: Kleine Änderungen haben vielleicht noch 2008 oder 2009 gereicht. Jetzt muss Apple schlagkräftige Argumente liefern. Andere Geräte, z.B. das Galaxy S3, rocken nämlich auch und sind oftmals etwas günstiger.
 
@ctl: zu re13: Ja sind billiger, man könnte auch sagen, das S3 hat in 3 Monaten einen Wertverfall von über 50 Dollar hinnehmen müssen. Dumm nur das die Produktion nicht billiger wird und damit die Gewinne weiter einschmelzen. Schön auch für die Verar.. Fans die es teuer kaufen mußten. Wenn Du ein Applegerät kaufst, bleibt es Wertstabil und wird keine Grabbeltisch Ware. Android liefert Innovation mit Prozessor und Grafik weil die Quetschen mit den hochgetakteten 2-Kernen immernoch geruckelt haben, die Tablets haben selbst jetzt mit den 4-Kernenern noch leaks. I-OS 5 läuft selbst auf dem 600MHz Singelcore im 3GS ruckelfrei. Aber Klar, Du verlangst Innovationen, so wie die Innovative Copy-Cat samsung.
 
@Maik1000: Wenn Apple so toll ist, frage ich mich, warum du so viel Text brauchst, um das zu erklären. ;) Davon, dass dein Geschreibsel Blödsinn ist, will ich gar nicht erst anfangen.
 
@Maik1000: da hast du aber glück wenn die deppen-kiddys ein altes gerät für mehrrere hundert euro abkaufen .

das zeigt das die wertstabilität bei apple auf der DUMMHEIT der kunden begründet ist !!
 
@Fallobst4s: "da hast du aber glück wenn die deppen-kiddys ein altes gerät für mehrrere hundert euro abkaufen . das zeigt das die wertstabilität bei apple auf der DUMMHEIT der kunden begründet ist !!" --- Oh man, 3 Kommentare von dir und eins ist besser als das andere... :) Man gut das Du kein Deppen Kiddy bist, bist ja gegen Apple weil Du die Welt durchschaut hast :) Freut mich für dich, muss ja auch noch intelligente Menschen auf der Welt geben :)
 
@ctl: Günstiger ja, aber als Apple Mensch (Zu denen ich mich selbst wie unschwer in meinen Kommentaren zu erkennen ist auch zähle), weiss man die schönen Materialen zu schätzen. Metall, Glas, es ist ohne jetzt ein Android Bashing machen zu wollen "wertiger", Es knarzt nichts, es hat zeitloses Design. Es arbeitet Hand in Hand mit dem iMac(iTunes),AppleTV,iPad (zB Via iCloud, wenn man Fotos auf dem iPhone macht, erscheinen die auf dem iPad im Fotostream und können zB mit iPhoto auf dem iPad bearbeitet werden. usw usw Das ist es was die marginalen änderungen die es sonst noch geben wird, wieder wett machen. Und darum wird sich das iPHone5 wie geschnitten Brot verkaufen , auch wenn es aus der Sicht eines nicht Apple Users wenig neues geben wird ! Aber das versteht man erst, nachdem man selbst zum Apple User wurde.
 
@vectrex: Ist eh spannend, hier gibt es viele die Apple hassen, aber trotzdem von Apple die riesen Innovationen erwarten. Samsung macht inzwischen genauso viel "Tamm-Tamm" um die Präsentation, hat aber auch "nur" mehr Display und schneller zu verkünden.
 
@Yamben: ja stimmt . das haben die bei samsung aber schon vor 2 jahren präsentiert !

alle wollen ein i-phone 5 vorallem wegen des größeren displays ...
das gabs schon sgs 1 von 2010...

aber sorry , nur samsung macht alles nach pffffff....
 
@Fallobst4s: Das Display sollte nie "größer" beim Iphone und hatte auch einen Grund. Deswegen ist es jetzt auch nur länger geworden und nicht größer. Der Grund ist überings einleuchtend... aber egal.. :) Und Updates gabe es mehr als genug beim S3, das ganze Mist den ich nicht haben wollte, der sich aber nicht so einfach deinstallieren lässt, dauernd wollte sich ChatOn, Dropbox und konsorten aktualiesieren, herrlich. Aber Updates vom OS nehme ich schon gerne mit. Nun wo es gerootet ist kann ich aber nicht mal die OTA Updates mehr mitnehmen. Steht ja nun das es modifiziert ist und ich so keine Updates mehr bekomme. Wirklich ein super System :)
 
@ctl: Apple ist und war niemals Massenware, Mercedes verdient an einer S-Klasse mehr als VW an 5 Golf oder 8 Phaeton. Sollen die Android Hersteller doch mehr Geräte verkaufen, Apple verdient an den "wenigen" I-Phones Milliarden. Ausser Samsung fahren alle Android Hersteller Verluste ein. Ob die anderen Geräte mehr Features haben, ist unwichtig, wichtig ist das perfekte Gesamtkonzept aus I-Phone, IOS, Store und Cloud. Für mich hat das Iphone alles was ein Smartphone braucht, ich will kein 4,5 oder mehr Zoll Monster, wenn Apple bei gleicher Breite auf 4 Zoll kommt wäre das traumhaft. Auch wenn das für die "4Kern Kinder" schwer zu verstehen ist. Ach Ja, LTE, das ist ja soo wichtig in Deutschland, Millionen haben LTE Verträge und gehen zur Konkurenz. Oder der NFC Schwachsinn, selbst die Android Hersteller hoffen da auf Apple damit die den Markt ankurbeln, das ist echt arm.
 
@Maik1000: Die Vergleiche hinken allesammt. Mal ganz davon abgesehen, das die S-Klasse sich ganze 3k € von EINEM Phaeton unterscheidet: Apple IST Massenware. Genau wie Mercedes. Beiden ist völlig egal WER das Produkt kauft. Auf unseren Straßen rennt jeder 2te Achtklässler mit nem Iphone rum. Evtl ist das aber schon die Elite von Morgen?! Desweiteren: Wen interessiert in Deutschland LTE ,wenn bei den meisten Providern das Flatratevolumen bei 500 MB auf 64kbit/sek gedrosselt wird?!
 
@Maik00: Hol dir doch ein Lumia. Wichtig ist das perfekte Gesamtkonzept aus Lumia, Windows Phone, Store und Cloud.
 
@Maik1000: Das iPhone ist keine Massenware? Aber sonst gehts dir noch gut, oder?
 
@ctl:
Gerade was den Asiatischen Markt angeht! Die ersten Handy mit einen Full HD Display (1.920 x 1.080) einer Pixeldichte von 441 Pixel pro Zoll (ppi) werden dort bereits getestet! Selbst das aktuellste iPhone kann mit dieser Bildpunktedichte zur Zeit nicht mithalten. Dazu kommen neue S4-Pro-Prozessor, 12 Megapixel Kameras, wahlweise 16GB bis 64GB internen Speicher, 2 GByte RAM, einen 2.500 mAh starken Akku und Android 4.1 aka Jelly Bean zum Einsatz. Das Oppo Find 5 soll eines der ersten Handys auf den Asiatischen Markt sein was diese Leistung starke Hardware besitzt. LG, Samsung, Sony usw. werden somit wohl in den kommenden Monaten Modelle mit ähnlicher Leistung veröffentlichen
 
@ContractSlayer: genau das ist die "Innovation" die wir in den letzten 15 Jahren beim PC hatten, immer mehr, schnelleres und besseres vom Gleichen. Aber was ist wirklich sinnvoll? Zum Beispiel bei der Auflösung mit noch mehr ppi glaub ich persönlich, daß man es eben kaum noch sehen wird. Der Unterschied von 140 zu 280 ppi ist gigantisch, bei 280 auf 441 ppi hab ich so meine Zweifel ob man den Unterschied wirklich sehen kann. Keine Ahnung was die morgen zeigen und ob es wirklich innovativ ist, aber ich hoffe Apple wird nicht auch dem reinen Hardware-Spec Gigantismus verfallen.
 
@ctl: Welches Gerät hat denn das iPhone deutlich überholt? Gut das Lumia 920 hat das iPhone leicht überholt, aber ein deutlicher Vorsprung ist das auch nicht.
 
@desire: Das Gerät, das du so gekonnt ignorierst. Das Samsung Galaxy S3. Scheinbar ist dir das ja auch bewusst, sonst wäre die Ignoranz nicht nötig.
 
@ctl: Ich hab das S3 doch nicht ignoriert. Was ist denn am S3 besser? Die schlechte Haptik? Das zu große Display, was nur mit 2 Händen bedient werden kann? Das ruckelige Spionageprogramm von Google namens Android?
 
@desire: Im Gegensatz zu iOS hat Android noch keine Bewegungsprofile von seinen Nutzern erstellt. Auch wenn Apple das als Bug deklariert hatte, so wissen wir doch alle, dass es kein Bug war. Fang also erstmal damit an, die Spionage deines ichTelefon zu unterbinden.
 
@ctl: "...hat Android noch keine Bewegungsprofile von seinen Nutzern erstellt." - Der war gut... :) Stimmt, gerade google ist ja bekannt dafür mit Daten sehr sensibel umzugehen und am besten gar keine einzusammeln... ;)
 
@Yamben: Naja, im Gegensatz zu iOS ist der "Ortsdaten dürfen gesammelt werden" bei Android eine Opt-In-Option. Und last but not least: er hatte von Anfang an eine Funktion. Bei Apple war er nur ein Dummy und auf always on geschaltet, egal ob die Option an oder aus war. Erst als der "Bug" bemerkt wurde, änderte sich was. Außerdem bietet Google die Option an, alle deine Daten, die sie von dir gespeichert haben, einzusehen und auch zu löschen. Wo gibts den die bei Apple?
 
@Corleone: Dafür kann es bei Android jede Anwendung und auf grund der offenen Schnittstellen auch alles andere... wie z.B. SMS heimlich verschicken... Hat alles sein für und wieder... :)
 
@Yamben: Blame the user, not the System. Es gibt Mittel und Wege, das zuverlässig und einfach zu verhindern. Oder ist für dich die Möglichkeit zu verunfallen ein integraler Nachteil eines Autos?
 
@Corleone: Jein, aber es wäre für mich schon ein Nachteil wenn das Auto erstmal keine Türen und Fenster hat, ich aber entweder einfach gut aufpassen soll das es nicht geklaut wird oder mir diese noch nachinstallieren kann. Vom Werk ist es aber nicht dabei. Aber Du hast natürlich recht, liegt am User und man muss halt aufpassen was man tut... :) Von Werk ist ein Iphone aber deutlich Dau-sicherer. Dafür aber auch beschränkt, das meine ich mit Vor und Nachteilen... :)
 
@ctl: Apple hat niemals gesagt das es ein Bug war, die Funktion hilft den Verbindungsaufbau zu beschleunigen, denn es werden nur die Standorte der Funkmasten gespeichert. Diese Speicherung kannst du auch löschen. Aber ich vertraue lieber einer Firma die ihr Geld mit Produkten (Apple/Microsoft) anstatt mit Daten (Google) macht. Und du kannst auch nicht 100%ig wissen ob Android keine Backdoors etc. hat, denn keiner weiß genau ob der öffentliche Quellcode auch vollständig ist. Das Problem gibt es bei jeder OpenSource-Software z.B. Truecrypt.
 
@ctl: Was soll da noch gross kommen- bei der jetztigen Ausstattung der aktuellen Smartphones (egal ob Apple,Samsung HTC) ist ja , außer einer Küchenmaschine, ja alles an Bord. Was passieren kann ist dass das neue Iphone alles ein wenig besser kann. Aber die Zeit, in der Apple mit komplett neuen Innovationen die Technikwelt im positiven Sinne geschockt hat, dürfte auch vorbei sein. Und das ist ja auch nicht schlimm- Ich persönlich brauche nicht mehr Features. Was ich gerne hätte wäre eine längere Akkulaufzeit :-)
 
@ctl: Ohne das zu bewerten, aber genau diese Aussage bekommt man sinngemäß glaub ich schon seit den letzten 2 oder 3 neuen iPhone Generationen ("wenn jetzt nicht was ganz heftig neues kommt ist das iPhone überholt"), bisher ohne das sie sich bewahrheitet hätten, zumindest wenn man nach en Verkaufszahlen geht.
 
@citrix no. 2: Das "Problem" was du dabei außer Acht lässt ist, dass die anderen Anbieter vor allem an eines denken: an sich selbst und dadurch nicht gemeinschaftlich handeln, um so den Vorteil ihrer Martkanteile zu nutzen. Insofern ist es durchaus korrekt, dass z.B. Apple mit 50% Marktanteil (nur exemplarisch gewählt) wesentlich mehr Einfluss hat, als 25 andere Hersteller, die ebenfalls 50% der Marktanteile unter sich ausmachen. Selbst bei "nur" 30% Marktanteil (was volkswirtschaftlich schon, abhängig vom betreffenden Markt, als monopolangenäherte Marktstellung betrachtet wird) kann die potenzielle Marktmacht um ein vielfaches größer sein, als die der übrigen 70%.
 
@citrix no. 2: Naja, ohne Iphone müsste man heute noch über nen Euro für ein MB aus dem Internet bezahlen. Von daher ist es schon gut das es die Dinger gibt, oder? :)
 
@Yamben:
Gerade wegen der "Ei-Fons" wurden doch die Flatrates im Volumen gedeckelt oder kosten wirklich ohne Limit exorbitant mehr.
Wenn ich nur an so einen Schmarren wie "Siri" denkt das nur über eine aktive Verbindung zu den Apple Sern läuft wird mir schlecht. Schon vor 10 Jahren konnte ich mich mit meinem PC unterhalten und einfache Aufgaben ausführen, auch auf Android geht so etwas offline. Apple muss natürlich den Dienst über ihre Serverfarmen abwickeln (auch eine Möglichkeit des Datensammelns).
Solche Datenschleudern wie I-Tunes etc. machen den Rest.
 
@tobi14: Das Iphone ist wohl für Blinde eins der besten Handys, auch dank Siri...und verbraucht pro Anfrage irgendwas um die 16 bis 20kb, meine ich. Aber nun ja, für dich ist es halt nur "schmarren" und die drosselung war schon immer. Das es überhaupt erst 200 bzw. 500MB gab lag (zumindest in Deutschland) nur am ersten Iphone. Vorher war Internet egal, dann wollte es eine Masse an Leuten haben und sie mussten die Tarife umstellen (erst mit speziellen Iphone Tarifen, dann zogen die anderen hinterher). Apple hat mit den Providern zusammen gearbeitet und sowas wie HotSpot muss erst frei geschaltet werden beim Iphone... Bei Android geht das ohne Nachfrage... Wer ist da wohl eher schuld das alles "gedeckelt" ist?!
 
@citrix no. 2: Du hast ja Ahnung, mein lieber Herr Gesangsverein !!! Mach die Augen auf !!!!
 
Ach naja.... mich lässt das iphone jedenfalls völlig kalt. Wenn ich nicht der einzige bin, wird das schon...
 
@nize: Mir ist es schlicht zu teuer für die gebotene Leistung, das S3 & Co. übrigens ebenso. Für 150 € wäre es sicher eine interessante Option. Aber ich bin wohl eher untypisch, denn ich gebe auch sonst nicht so viel auf "tolle Marken". Wenn etwas gut ist, lasse ichs mir was kosten, aber da zählen Leistung, Qualität und hin und wieder auch die Optik. Und das sind dann durchaus öfters auch auch Produkte von rennnomierten Markenherstellern, oft aber auch auch nicht. iPhone ist interessant und belebt den Markt, aber geht an meinen Bedürfnissen vorbei und für ein Mobiltelefon mit Zusatzfunktion zu teuer. Wer aber schon ein iTunes-Konto hat und vielleicht einen Macintosh daheim, für den wird es sicher perfekt in die eigene Systemlandschaft hinein passen.
 
Bla Bla Bla! Zuerst einmal schauen was Apple Präsentiert....
 
@Edelasos: und dann hier wieder lesen das keine innovation, s3 / lumia sind eh besser usw ..
 
@Balu2004: ich bitte dich was ist an einem S3 eine Innovation genau gar nichts das ist eine schlechte iPhone kopie
 
@DANIEL3GS: Hat zumindest ca 100 Funktionen mehr als das iPhone =)
 
@Edelasos: welche denn die Normale Menschen benutzen
 
@DANIEL3GS: Ich kenne einige "normale" Menschen die da einige Funktionen benutzen ja :)
 
@Edelasos: Und braucht man diese 100 Funktionen mehr?
 
@J3rzy: Vermutlich nicht jeder einzelne, aber jeder Nutzer kann sich aus dem Repertoire seine Handvoll Funktionieren raussuchen und vermisst im Zweifel die ein oder andere Funktion weniger als vielleicht bei einem anderen Smartphone.
 
@DANIEL3GS: Achso, wusste gar nicht dass das IPhone NFC und kabelloses Laden unterstützt... Mal abgesehen von den softwareseitigen Spielerein die Samsung da so mitliefert!
 
@Puncher4444: Samsung Galaxy S3 kann NOCH nicht Kabellos laden
Die spielerein wie S-Voice die fast gar nicht funktionieren
 
@DANIEL3GS: Das S3 KANN kabelloses laden, die Station und den Akkudeckel liefert Samsung allerdings erst im Herbst, da hast du recht. S-Voice ist wirklich Spielerei... Ich meine aber SmartStay, SmartAlert und diese ganzen netten Features. Gibts das also auch beim IPhone, soso... Und wie war das mit NFC??? Wird das jetzt als große Neuerfindung von Apple im IPhone 5 angepriesen?
 
@Puncher4444: und was kann man mit NFC beim S3 machen man kann zb nicht sowas wie beim Lumia 920 machen Smartstay ist schlecht unnötig und funktioniert nur wenn es will
 
@DANIEL3GS: Also bei mir funktioniert SmartStay wunderbar, natürlich nur wenn die Rahmenbedingunen stimmen, also die Lichtverhältnisse. Was aber technologisch bedingt ist. Und was kann das L920 in Bezug auf NFC? Android Beam? NFC Taggs? Bezahlen?
 
@Puncher4444: Bezahlen wird dann mit Wallet gehen aber ich meinte das mit denn Lautsprechern
 
@DANIEL3GS: Das ist doch aber Zubehör und kann ohne weiteres auch auf Android Smartphones eingesetzt werden. Dazu ist doch nur softwareseitig was zu machen. Quasi nix anderes als Bluetooth Lautsprecher mit Wireless Ladefunktion, nur halt auf NFC Basis. Tolle Innovation!
 
@Puncher4444: habe nicht gesagt das es eine Innovation ist aber Nokia kopiert nicht wie Samsung
 
@DANIEL3GS: Von wo hat denn Samsung die Features wie SmartStay und SmartAlert "kopiert"??? Schau dir doch das S3 mal an, dort gibts ein Haufen nette Spielerein die von Samsung entwickelt worden!
 
@Puncher4444: ich meine keine Features ich meine Touchwiz und sachen wie S-Voice ich weis das du es nicht einsehen kannst aber es ist so die Apple Dokumente haben alles bewiesen
 
@DANIEL3GS: Achja, die Apple-Dokumente. Ich vergas... Am Anfang unserer Diskussion stand die Aussage von dir " ich bitte dich was ist an einem S3 eine Innovation genau gar nichts das ist eine schlechte iPhone kopie"... Jetzt ist es also nur noch Touchwiz... Naja, lass einfach gut sein...
 
@Puncher4444: nein das S3 Design ist keine Kopie vom iPhone es sieht wirklich komplett anders aus
 
@DANIEL3GS: Ich hoffe das war jetzt nicht ironisch gemeint, sonst hast du echt was auf den Augen sitzen...
 
@Puncher4444: nein ich meine es ernst die haben komplett andere Formen es geht nur um TW das ist eine Kopie
 
@DANIEL3GS: In deinem Ursprungstext hast du das aber auf das S3 bezogen... Dann drück dich gleich ordentlich aus, dann kommt es nicht zu solch sinnlosen Diskussionen! Nichtsdestotrotz sehe ich das anders, TW sieht anders aus und auch das Look&Feel ist ein komplett anderes. Aber das ist nur mein persönlicher Eindruck, da können andere gern anderer Meinung sein.
 
@Puncher4444: Du merkst selber wie du dir wiedersprichst oder? Also entweder funktieriert es wunderbar oder unter bestimmten Rahmenbedingungnen!
 
@Fanel: unter bestimmten Rahmenbedingungen funktioniert es wunderbar;)..
 
@Fanel: Versteh die Aussage nicht... GPS funktioniert auch wunderbar, aber wenn ich in nen langen Tunnel fahre funktioniert es komischerweise nicht... So ähnlich ist es mit SmartStay. Funktioniert bei halbwegs guten Lichtverhältnissen wunderbar, wenns dunkel ist halt einfach nicht.
 
@DANIEL3GS: das du hier die komments lesen kannst wundert mich echt ! du erkennst nichtmal nen unterschied zwischen 2 völlig verschiedenen designs .
 
@Balu2004: Ja das ist gut möglich, seit dem iPhone 1 waren meiner meinung nach keine Innovationen mehr dabei, ausser vielleicht das Retina Display, welches aber eig schon eine uralte Technologie ist^^
 
ich bin mir nicht sicher, nur weil die kunden dann lte nutzen wollen, dass die provider es unbedingt machen müssen, weil die kunden können zwar iphone5 mit lte haben, aber wenn der provider das nicht anbiete kann der kunde auch schelcht was machen, da die verfügbarkeit von lte bei anderen anbietern genauso mau ist zumindest hier in deutschland
 
@bmngoc: Innerhalb der Städte wird das hinhauen, aber die Infrastruktur auf dem flachen Land soll ja auch jetzt noch mit 3G mehr als dürftig sein.
 
@rallef: ja ebendrum. ich mein, selbst auf dem land gibts oftmals nichtmal 3g. wie sollen kunden dann provider zwingen lte auszubauen. wenn die immer sagen, ja braucht seine zeit kann der kunde uach wenig machen, weil das eben bei ALLEN anbietern so ist mit lte. da ist keiner superdupermegatoll.
würden wenigstens 2 oder 3 von ka 10 anbietern lte gut anbieten. dnann könnten die kunden umsteigen und provider werden gezwungen nachzuziehen. aber in deutschland hat kein anbieter wirklich viel lte standorte
 
@bmngoc: Man Telefoniert schliesslich damit.
 
Ich bin gespannt wie sich das ganze auswirkt wenn es nur ein leicht aufgebohrter 4s wird!
 
@AssassiNEddI: Nach 3G kam ein 3GS, dann ein komplett neues Teil > iPhone 4, dann ein 4S > Was dann kommt, sollte ja wohl klar sein. Und so "leicht aufgebohrt" war das 4S nun auch nicht.
 
@algo: dual core und siri, klasse. ich würde das nicht mal als aufgebohrt bezeichnen sondern als abzocke
 
@starchildx: was war der unterschied zwischen Galaxy S und S2 ? oder zwischen Galaxy S2 und S3. Wow größeres Display und mehr Power. Innovativ ...
 
@algo: oder unterschied zwischen galaxy 1 und 2 war wie beim iphone 4 und 4s. cpu und software. beim s3 hast du aber display, auflösung, lte, cpu, software, wlan, bluetooth.
 
@starchildx: "cpu, software, wlan, bluetooth" das alles gabs beim S2 nicht oder wie ?
 
@algo: beim s3 gibts wlan mit a standart und bluetooth 4.0, das gabs beim s2 nicht. muss man dir alles vorkauen? die schuhe zumachen geht aber allein oder?
 
@starchildx: Das ist einfach nur "Alles-Reinhauen-Was-Da-Ist"...Das ist keine Innovation.
 
@algo: und was ist deiner meinung nach innovation ?
 
@starchildx: kannst du nicht selber suchen ? mir wirfst du vor, dass man mir alles vorkauen muss, bist aber selber zu doof um ein stichwort in Google einzugeben ? Jeder sieht Innovation anders und ich wette, unsere Definition von innovation werden sich nicht anfreunden können
 
@algo: Lass dich doch nicht von starchildx trollen. Wenn er meint Bluetooth 4.0 sei beim S3 innovativ, beim 4S aber nicht, dann lass ihn das doch meinen.
 
@algo: haha sehr gelacht haben wir denn nicht mal das kann apple ! die sind selbst zu dumm zum kopieren bzw nachmachen hihi...
 
@starchildx: Dafür, dass ein iPhone 4S damals mit veralteter Technik und mit wenig "Neuerung" kam, hat das Teil in fast allen benchmarks sehr gut abgeschnitten und war auch noch das beste Smartphone. Witzig, was man doch mit so wenig Technik erreichen kann, net wahr ? : http://www.androidpit.de/iPhone-4S-stoesst-aktuellen-Benchmark-King-Samsung-Galaxy-S2-vom-Thron ..... "egal was Apple ins iphone 5 baut, es schon längst im s3 ist" ... Beide sind Smartphones. Natürlich haben sie die exakten Komponente. Oder hast im iPhone Bauteile aus Vibranium erwartet ?
 
@algo: iphone 3gs zu 4 ähm wenig Unterschied! Ich meine ok die Ecken sind runder Display gröser, Prozessor und Speicher mehr auch nicht und das ist für mich Aufbohren! Achja der grösste unterschied wird von der Zahl 4 auf die 5 sein! Jez müssn die Applejünga bis 5 zählen lernen! :-)
 
@algo: Der unterschied vom S3 und S2 ist auch nicht groß mehr
Power S-Voice und größer
 
@algo: und wo war genau der unterschied zum iphone 1 zum 3g?
 
@-adrian-: Und wo genau ist der Unterschied zwischen HTC ...blabla man könnte es ewig fortsetzen. Falls ihr wieder mal nichts gecheckt habt: Mein Kommentar ging an o4 und vor allem an "eicht aufgebohrter 4s" ... Habe nur eine Theorie aufgestellt (re:1), warum es diesmal kein 4S+ oder 4S2 wird (wie man es ja von Samsung kennt)
 
@algo: Anders kennt man es von apple eigentlich nicht. ich will mich ja jetzt nicht zu weit auf dem fenster lehnen, aber die einzigste marktveraenderte innovation war die optimierung der nutzung eines touchscreens mit den fingern. Ansonsten gabs da jetzt eigentlich nichts was einen beeiindrucken muesste. weder hier noc hbei anderen herstellern
 
@-adrian-: "aber die einzigste marktveraenderte innovation war die optimierung der nutzung eines touchscreens mit den fingern" ... und diese Trivial Entwicklung kann eine Firma zum wertvollsten unternehmen machen. Man sollte nichts unterschätzen ;-)
 
@algo: und das bedeutet jetzt das man sich darauf ausruhen kann? schau dir mal samsung an, beispiel galaxy camera oder galaxy note.
[Antwort auf re:15] Ich kann suchen, es gibt halt einfach nur eine Innovation beim iphone und das ist wie du gesagt hast die touchscreen nutzung. Ich bin einfach nur der meinung dass apple langsam mal wieder runter kommen könnten und wieder was wirklich cooles machen könnte, aber das traut sich halt nur noch samsung...
 
@algo: Tja. waer nicht das erste dass nichts mehr zu bieten hat und den Bach runter geht. Das kann von heute auf morgen passieren. Uebrigens war die touchbedienung keine eigenentwicklung von apple, aber das weisst du ja bestimmt
 
@starchildx: Innovation ist was Nokia zb mit dem Lumia 920 gebracht hat Bedienung mit Handschuhen und Wireless Charging
 
@DANIEL3GS: gibts schon alles.
 
@starchildx: und warum bringt Samsung es dann nicht und erhöht nur die Prozessor anzahl
 
@DANIEL3GS: man kann das s3 wirless aufladen ;). nutz mal google. eine alternative eingabe hast du beim note mit dem s-pen.
 
@-adrian-: Jap, Apple geht den Bach runter weil die nichts mehr zu bieten haben. Aber Google, die sich hauptsächlch von Werbung finanzieren oder MS, dessen einziges über-50%-Umsatz Produkt ein Betriebssystem ist, werden natürlich lange überleben und nie ihren Wert verlieren. Man muss schon wissen, dass Samsung und Apple nicht die einzigen auf der Welt sind. Siehe Nokia, so viel mal auf die Fresse geflogen und es gibt die immer noch. Man sollte es mit Wünschen nicht übertreiben ;-)
 
@algo: Ich wuensche mir nichts ich hab es nur erwaehnt. Schau dir noch mal kodak an. die haben sogar die digitalfotographie erfunden. Meinst du microsoft wuerde nicht den bach runtergehen wenn sie nichts neues zu bieten haetten? PDCA cycle und so
 
@-adrian-: Kodak hat eine ganze Entwicklung verpasst. Wundert mich also wirklich nicht. Dafür ist aber Apple breit aufgestellt. Das witzigste ist, dass die nicht mal das volle Potenzial des iPhones gezeigt haben. Es gibt so viele Sachen, die noch in iOS integriert werden müssen. Dann hat Apple immer noch die Möglichkeit mehrere Produkte anzubieten und Notfalls sogar ihr System zu öffnen und bastler freundlicher zu werden. Da geht so vieles. Außerdem ist Apple der einzige Konzern, der das Close Prinzip erfolgreich anbietet. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich Millionen von potenziellen Kunden für Android (offen) entscheiden, ist einfach gering. Von einem Untergang sind wir noch weit entfernt. Was auch immer: Sehen wir morgen was kommt!
 
@algo: du betrachtest das alles so subjektiv ..echt erstaunlich ..siehste.. entwicklung verpasst und schon bankrott .. apple ist breit aufgestellt.. was auch immer sie zu bieten haben wird sich im bereich tablet und smartphone nicht abgrenzen. sollte da die entwicklung verpasst werden, wird das macbook pro apple sicherlich nicht am leben halten :) uebrigens hat es mit den systemeigenschaften offen und geschlossen reichlich wenig zu tun wie gut es am markt ankommt.. 90 der kunden kennen mit sicherheit nicht mal den unterschied eines OS
 
@algo: ist dir irgendwie entgangen das Android mehr verbreiten ist als ios? ich kenne auch genug Leute die immer zu Apple gestanden sind und jetzt entweder ein s3 oder ein galaxy nexus haben., das witzige ist, dass egal was Apple ins iphone 5 baut, es schon längst im s3 ist ^_^
 
@starchildx: aber nur für ein Jahr die meisten die vom iPhone zum Galaxy wechseln wollen zurück in denn ersten Monaten liest man oder hört man wie gut es doch wär und dann fangen die Probleme an darum hat Android auch die höchste Rückgabe und niedrigere Kundenzufriedenheit
 
@DANIEL3GS: also alle die das nexus haben wollen nie mehr ein iphone und die haben das nexus schon knapp ein Jahr. Bei den s3 kenn ich keinen der sich bisher beschwert hat
 
@starchildx: mit dem Nexus glaube ich dir aber mit dem S3 nicht bei war es das gleiche mit dem S2 damals und viele meiner Freunden beschweren sich über das S2 oder S3 und man liest es auch öfter
 
Starken Einfluss? Die anderen top Smartphones der anderen Hersteller sind teilweise überlegen. Einfluss: ja aber nicht übertriebenen.
 
@zivilist: auf dem papier sind einige phones sicherlich überlegen .. was zählt ist letztendlich das gesamtkonzept und hier ist apple definitiv vorn... letztendlich entscheiden allerdings die kunden über erfolg/nichterfolg eines produktes
 
@Balu2004: Die erste News wird sowieso sein, dass man nicht mit der Produktion hinterherkommt, weil man nicht mit einem SO starken Andrang gerechnet hat.
 
@Balu2004: Sind sie also staerkster am markt? Woher kommt dann er groesste Einfluss?
 
@Balu2004: Und was ist mit Windows Phone? Die haben doch auch einen guten Gesamtkonzept. In der Zukunft vielleicht sogar besser als die iPhones.
 
@vegettocool: ich gebe dir recht das mit wp ein gutes Ökosystem besteht.. allerdings konnte sich dies am Markt noch nicht so richtig durchsetzen wie ms es gern hätte.. sollte auch wp 8 auf dem Markt nicht den erhofften Erfolg bringen sehe ich schwarz für ms
 
Da sieht man ja wozu Analysten taugen, so gut wie nichts ist über das iPhone 5 bekannt, alles nur Gerüchte. Trotzdem sind Sie der Meinung das es Einfluss haben wird. Zum Glück lassen wir so niemanden Häuser bauen...
 
Edit: Ich finde das ganze hier irgendwie lustig. Scheint so, als treffen sich die Hater noch ein letztes mal, bevor das iPhone morgen präsentiert wird. Dann wird man so lange nicht mehr über das iPhone schreiben können, bis endlich mal ein Konkurrent was vergleichbares geboten hat. Dann kommen alle wieder, weiß der Geier von wo, und labern das gleiche Dämliche Zeug, wie die Kommentare hier. hahaha ich finds irgendwie Geil ... Ende und Bis Morgen (ab 20 Uhr) Leute und nicht vergessen: Immer schön an den Untergang glauben :D
 
@algo: Weil du nicht über den Tellerrand blicken kannst.
 
@windoof7: Dann kannst du Experte mir ja mal deine Weisheit in mein Brain ballern. Da bin ich ja mal gespannt!
 
@algo: wie wäre es mit windows mobile ? das gabs vor ios und hat auch gut funktioniert
 
@starchildx: und dann plötzlich an Bedeutung verloren (tja woran könnte es wohl liegen). Wo ist jetzt noch mal Windows Mobile und wie sind die Marktanteile ? ...Ach ja.. ;-)
 
@algo: Es hat nicht die bedeutung verloren es hat nur keine zusaetzliche bekommen. sollte man mal in relation sehen. und das oben genannte koennte ich dir jetzt anhand geplanter und ungeplanter evolution erklaeren - spar ich mir aber
 
@-adrian-: "es hat nur keine zusaetzliche bekommen" und dafür muss es doch ein Grund geben. Ich meine das damals beste System für Touch Handy wird doch nicht einfach so keine zusätzliche Bedeutung mehr bekommen haben ?
 
@algo: Das ganze Thema kannst du dir vermutlich in jedem einzelnen Markt betrachten
 
@algo: windows mobile war ein reines business system, ich sehe selbst heut noch leute mit alten htc oder hp geräten weil es einfach funktioniert. das iphone ging in eine anderen richtung , es ging in den konsumermarkt.
 
@-adrian-: Sorry, aber wenn ich mein TouchPro2 bediene und ein iPhone, da liegen Welten dazwischen.
 
@iPeople: sorry wen ich mir nen anderes system auf mein tp2 spiele bedient sich das genauso. folglich liegt es an der software. und was neben der touchoptimierung ist dann da so toll gewesen? das CP nicht funktioniert hat? Das man keine MMS schicken konnte? das man im internet mit der langsamsten verfuegbaren verbindung unterwegs war
 
@-adrian-: Aber es ist nunmal kein anderes System auf dem TP2, sondern WM6,5. Ich weiß nicht, was damals so toll war, warum die Leute nicht massenwiese TP2 oder andere Geräte mit WM kauften, sondern das leicht bedienbare iPhone.
 
@iPeople: wie ich sagte - touchbasierte bedienung ist das einzige innovative was apple hier auf den markt gebracht hat
 
@-adrian-: Wenn Du meinst.
 
@iPeople: Nenn mir etwas anderes :)
 
@-adrian-: Das ganze System zusammengenommen, es funktioniert einfach. Beispiel: Nimm mal einen (nicht gerooteten) Androiden und mache mal einen Hardreset. Vorher hattest Du ca 70 Apps drauf. Wie lange brauchst Du, um diese 70 Apps wieder rauf zu bekommen? Also das System zu zu machen, wie es vorher war? Übrigens, das selbe gilt für Windows Mobile, da war das auch so ein Krampf, wenn man nicht vorher mit einer völlig überteuerten Backupsoftware alles gesichert hat.
 
@algo: Wieso sollte ich dir meine Meinung aufzwingen, ich bin kein Fanboy, ich betrachte nur alles rundherum. Ohne Telefone gäbe es keine Mobil Telefone und ohne diese gäbe es keine Smartphones. Wobei die Smartphones verbindung von viellen Geräte Gruppen darstellen, wie zum Beispiel die ersten Tablet PCs die den Touchscreen als Weltneuheit brachten ohne diese gäbe es auch keine Multi-Touchscreens usw. Alles basiert eigentlich auf etwas vorhandenem, was gibt es da noch hinzuzufügen? Ohne Xerox gäbe es heute vielleicht keine graphischen Benutzeroberflächen. Die Unendliche geschichte, wenn man zu den Wurzeln von allem gelangt, wie zum Beispiel dem Elektrischen Strom, den Transistoren usw. weis man was richtige Innovationen sind oder genauer gesagt Erfindungen (Sachen die es noch nie zuvor gegeben hat) diese haben die ganze Welt verändert. Ein Smartphone das mehere Funktionen in einem Gerät verbindet ist keine Innovation sondern der normale technische Fortschritt. Für dich mag ja Apple supper Innovativ sein, für mich sind sie ein normales unternehmen das eine Mobiles Telefon um Mini PC Anwendungen und einen Multitouchscreen erweitert hat, was ja immerhin auch wem einfallen musste. Jedoch sind Apps simple Anwendungen, die eigentlich alles schlimmer gemacht haben, früher mit den Java Anwendungen die es für jedes Mobiles Telefon gab, war man nahezu Platformunabhänig jetzt braut jeder sein eigenes Bier. Hoffentlich wird HTML5/CS/JS diesem entgegenwirken und alles wieder zusammenfügen. ZB WAC ist ein Vorbild das genau dieses Ziel verfolgt. Aber ich Klugschei..er weis natürlich gar nichts da ich nicht an den Heiligen Steve Jobs glaube. Meine Bildung habe ich mir nur über Google bezogen da ich zu blöd war den Stift in der Schule zu halten (na jetzt zufrieden?).
 
Andere Hersteller machen auch keine Abstriche bei der Akku Laufzeit. Die Laufzeit des 4S ist schon schlecht und Abstriche wären fatal
 
@grinch66: Recht hast du. Der Akku des iPhones ist eher von mittlerer Klasse.
 
@grinch66: Das 4S hält aber bei gleicher Nutzung wesentlich länger als z.B. das HTC Sensation, obwohl von der Hardware her vergleichbar.
 
Mal schauen welche "revolutionäre Neuheit" morgen Apple den Kunden als Weltpremiere verticken will. Als informierter User wird man darüber nur gähnen. Android Smartphones laufen technisch den eifunes davon. Nur die dumme Presse wird wieder so einen Hype auslösen, das jeder denkt, nicht ohne das neue iföne leben zu können. Die Dinger sind nur für eins gut, nämlich meine Mültonne komplett zu füllen.
 
@joe2075: Bin voll deiner Meinung!
 
@joe2075: Dafür, dass ein revolutionäres Müll präsentiert wird, seit ihr aber ganz schön gut informiert und kommentiert in jede News über eure Ablehnung ... Mein Bruder hat ein Android Gerät und ihn interessiert Apple nicht geschweige denn, er weiß nicht mal, wann es kommt. So würde ich einen perfekten Nicht-Apple-Kunden sehen. ;-)
 
@algo: und was willst du mir damit sagen?
 
@joe2075: Er will damit sagen, dass es Leute gibt, die nicht bei jeder Apple-News rumflennen und rumhaten müssen "wie kacke Apple doch ist". Wenn Apple so'n technischen Mist bauen würde, wie du sagst, wieso wird es dann so viel gekauft, hm? Weil alle uninformierte Lemminge sind? Ja, natürlich... genau *heftig mit dem Kopf nick*. Im Übrigen: Bei "schlechterer" Hardware hat das iPhone in diversen Benchmarks das S2 geschlagen. Es kommt auf's Gesamtkonzept an. Und ob du Android-Fanboy das nun glauben willst oder nicht, da ist Apple nunmal Weltmarktführer.
 
@RebelSoldier: Mir gehts nur darum, das ich es nervig finde das so ein Aufstand um Apple gemacht wird, obwohl deren Produkte weder revolutionär noch spektakulär sind. Die surfen einfach auf der Erfolgswelle von Steve Jobs aber das wird auch nicht ewig weitergehen. Wir werden sehen was Apple ohne Steve zustande bringt, und das sogar heute Abend. Übrigens sind Benchmarks bei Smartphones das unwichtigste was es gibt. Wichtig sind z.B für mich wie gut das surfen funktioniert und das allgemeine System sich bedienen lässt. Eigentlich ein Wunder das ein technisch so veraltetes OS wie IOS, sich solange halten konnte. Aber irgendwann ist Apple auch nicht mehr "cool" und was bleibt dann noch übrig? Nix, denn Apple lebt ausschliesslich von seinem Image. Ohne das haben die GARNICHTS.
 
@joe2075: Naja, um das S3 bei Samsung wurde auch einen riesen Auftsand gemacht. Da gab's auch keine Innovationen. Apple vermarktet richtig gut, das stimmt. Das System, sprich iOS, aber als schlecht zu bezeichnen würde mir nicht in den Sinn kommen. Es funktioniert tadellos 1A. Gerät und Software passen einfach zusammen. Das ist das, was Apple groß macht. Hier geht's um die Symbiose zwischen Gerät und Betriebssystem. Beides ist perfekt aufeinander abgestimmt, so dass selbst bei technisch nicht so leistungsfähiger Hardware das System mindestens genau so gut läuft, wie bei einem aktuellen Android-Boliden. Und das schon seit Anfang an, muss man dazu anmerken. Große Innovationen bringt heutzutage auch kein Android-Hersteller. Einzig Nokia mit z.B. 42Mpix-Kamera bringt da etwas, was es so bisher in Smartphones nicht gab. Alles andere ist nur "Höher, schneller, weiter" und Anpassung an aktuelle Technologien (z.B. Bluetooth 4.0, LTE, etc.).
 
@RebelSoldier: Es braucht einfach Zeit um grossen Innovation zu bringen. Wenn es danach geht, bring Apple seit Jahren keine Innovation mehr. IOS find ich extrem veraltet vom Design und Funktionen her und die kopieren auch nur längst etablierte Android Funktionen wie herunterziehbare Statusleiste nur als Beispiel. Vom jämmerlichen 3,5 Zoll Screen will ich garnicht erst anfangen, denn das ist einfach nur lächerlich. Android bietet aufjedenfall viel mehr fürs Geld. Für 500,-Tacken kriege ich 4,8 Zoll mit HD Auflösung genug Speicher, CPU Leistung und damit kann man schon gut was anfangen. Dagegen ist der eiföne total limitiert in jede Hinsicht. Mag für ein Opa oder ein Teenie ok sein, aber nichts für Anspruchsvolle User. Jedem das seine.
 
@joe2075: Displaygröße ist Geschmackssache. Die Mini-Tablets von Samsung sind mir persönlich definitv zu groß. Meine persönliche "Schmerzgrenze" liegt so bei 4,5". Alles andere ist zu groß. Wie gesagt, das ist total Geschmackssache. Zum Thema Technik... das aktuelle iPhone gehörte, als es rauskam, mit zur Spitzenklasse. Das ist nur jetzt schon wieder ein Jahr her. Natürlich ziehen in der Zeit andere Hersteller nach und ich denke, Apple wird auch heute wieder gleichziehen oder sogar überholen. Mal schauen, lassen wir uns da mal überraschen. Und zum Design von iOS... naja eckige Symbole und eine QuickStart-Leiste. Das sieht am SGS2 von meiner Frau ganz genau so aus, nur dass du hier noch einen übergeordneten Layer von Symbolen hast. Und über Design lässt sich ebenfalls streiten. Das Touchwiz von Samsung gefällt mir zum Beispiel gar nicht. Am Ende bleibt eine Sache übrig: Apple hat bis heute ein technisch veraltetes Smartphone auf dem Markt. Ja, dem ist so. Ist allerdings wie schon gesagt ein Jahr her, seitdem es vorgestellt wurde. Das SGS2 ist inzwischen ebenfalls veraltet und das SGS3 wird es in einem Jahr ebenfalls sein. So ist nun mal der Lauf der Dinge. Und, wären wir wieder bei einer vorherigen Aussage von mir: Trotz der "veralteten" Hardware läuft das System und die Apps ebenfalls. Beim Starten von Apps ist das SGS3 mit Quadcore auch nicht wirklich schneller als mein iPhone 4S. Und ich rede hier bewusst nicht von Spielen weil ich mir ein Smartphone nicht primär zum zocken kaufe. Dafür hab ich nen Desktop zu Hause stehen.
 
Bin schon sehr gespannt auf morgen hoffe nur das das Menü nicht wirklich so wie auf den Bildern wird
 
@DANIEL3GS: Müsstest du nicht langsam mal darüber nachdenken dich in "DANIEL5" umzubenennen? 4 und 4S hast du ja schon verpasst.
 
@kubatsch007: ich benutze ja nicht mal mehr ein iPhone
 
Tja es wird boomen und viele werden es kaufen und sagen es sei das beste und schnellste Smartphone überhaupt... bla bla bla, die Software ist gut und darum wirkt es so aber unter der Haube sind sie mindestens ein Jahr hinter den anderen Herstellern.. das ist Fakt und wird auf beim 5er so sein....
 
@AGF-Master: Du weißt aber schon, dass viele Hersteller, als das 3G kam oder das iPhone 4, technisch hinten lagen und erst nach 3,4 Monaten aufgeholt haben ?!
 
@algo: bis zum 3g lagen sie gleich auf und ab 4er gab es andere die besser waren bzw. noch sind.
 
@AGF-Master: Also als das iPhone 4 kam, lagen die in Sachen Auflösung und Becnhmark weit vorne. Mit 4S haben die nur aufgehol. Was auch immer. Den rest werden wir ja morgen sehen :-)
 
@algo: was redest du ? das galaxy s war von den Specs gleich ?!
 
@AGF-Master: Solange das 4S bei Release alle anderen Smartphones in den Benchmarks geschlagen hat, ist es doch egal was das Datenblatt sagt. Das iPhone 4S war technisch im Gesamten besser. Bei Release war das iPhone 4S das schnellste aber natürlich gibt es jetzt wieder andere die schneller sind. So ist das eben auf einem Markt der sich bewegt.
 
@AGF-Master: Ja toll schnellerer-Prozessor-Schwanzvergleich? Als wenn das alles wäre...
 
Das I-Phone ist im Prinzip nur eine schlechte Samsung Kopie.
 
@progamer96: und warum auf eine Antwort bin ich gespannt
 
@DANIEL3GS: Weil Samsung einfach besser als Apple ist, und Apple krampfhaft versucht Samsung zu übertrumpfen, obwohl sie besser bei der Hardwareausstattung und dem OS sind.
 
@progamer96: das ergibt keinen Sinn aber Samsung ist in nichts besser sieht man ja in der Kundenzufriedenheit aber eine andere Antwort hätte ich von dir nicht erwartet
 
@progamer96: Wie kann ich etwas kopieren was es erst nach meinem Produkt gab?
 
@Knerd: Zeitschleife, ist doch klar. Und Apple zapft die Gehirne der Samsung-Entwickler an, um die neuen Entwürfe und Ideen schon zu kennen, bevor die armen Opfer diese selber zu Papier gebracht haben. Kannst Du alles nachlesen in meinem weltbekannten sensationellen Enthüllungsbericht, der 2016 erschienen ist ;)
 
das iphone dürfe den zenith seine erfolges erklommen haben.
 
@merovinger: eher überschritten würd ich sagen..
 
@joe2075: oder so ;)
 
@merovinger: Das wird man noch sehen. Ich finde die Hardware zusammen mit der Software immernoch unübertroffen. Habe gerade nen S3 aber die Software ist sowas von schlecht, das ist ja unglaublich. Was bringt das schnellste Handy wenn die Softeware es an allen ecken und kanten ausbremst... oder es gleich einfach komplett abschmiert :)
 
@Yamben: ich sage ja nicht das, dass iphone schlecht ist. mir mangelt es an Innovationen. Nur ein Gerät grösser zu machen es aber optisch gleich zu belassen ist jedenfalls nicht meine Vorstellung von einem neuen iphone. Bin übrigens iphone4 Nutzer, mich langweilt das gerät aber zunehmendes, außerdem empfinde ich das iphone mittlerweile als zu schwer. Sollte Apple es schaffen doch was aussergewöhnliches zu präsentieren, würde ich wieder zum iphone greifen. Ansonsten liebäugle ich mit dem one x oder warte aufs nächste Frühjahr.
 
@merovinger: Naja, Gewicht bekommen sie ja wohl nun in den Griff. Ansonsten, ja, langweilig... Ist schwierig, wer sich vorher aufregt das Android wie IOS aussieht kann nun schlecht mit Widgets "überraschen" :) Aber ich weiß was du meinst... :)
 
@merovinger: ich denke es wird nun weniger werden. In meinem Umfeld hat nur einer ein iPhone 4 und ich höre immer öfter die Meinung, "das iPhone ist schön aber zu teuer und andere Hersteller machen es billiger und besser". Mein Umfeld hat absolut nichts mit IT und Technik am Hut. Ich denke das spiegelt ganz gut die durchschnittliche Meinung wieder im Bereich 30-50 von normal Nutzern...
 
@wolver1n: das deckt sich ungefähr mit meinen Erfahrungen, dazu muss ich aber noch sagen bzw. zugeben das grad die leute die mehr geld verdienen eher nicht zum iPhone greifen. / "das iPhone ist schön aber zu teuer und andere Hersteller machen es billiger und besser" - vielleicht nicht unbedingt besser, aber für das was die meisten brauchen reichen die aktuellen geräte mittlerweile aus.
 
Hoffentlich verklagen HTC und Samsung das I-Phone, damit es nicht verkauft werden darf.
 
@progamer96: + von mir :)
 
@joe2075: Wir zwei werden den Kriegszug gegen das I-Phone anführen
 
@progamer96: bin dabei ;)
 
@progamer96: Jaja, schön in Uniform und Gleichschritt in den Kampf ziehen um den militanten und fanatischen Applefans zu zeigen wo es langgeht, nicht wahr? (Achtung, das Verstehen dieses Beitrags erfordert ein Mindestmaß an Rhetorikverständnis)
 
@progamer96: wollt ihr das Gerät zuerst verklagen und dann drauf schießen oder erst beschießen und dann verklagen? Und macht ihr eine Sammelklage gegen die ganze Charge oder verklagt ihr jedes Exemplar einzeln? Lautet die angestrebte Strafe auf Einzelhaft für jedes Gerät oder wollt ihr sie in große Lagerhäusern einpferchen? Oder gar Recycling - aber wer will schon sprechende Blumentöpfe oder Eierkartons. Fragen über Fragen ....
 
@progamer96: Hoffentlich ersparst du uns in Zukunft deine dämlichen Kommentare. Wie oft hast du jetzt schon unter dieser News gepostet? Hast du kein Leben?
 
Das arme I-Phone wird verklagt kaum dass es das Licht der Welt erblickt ... was da wohl die SIRI dazu sagt ;-)

Spass beiseite, messen muss sich das iPhone 5 in Sachen Innovation aktuell wohl mit dem Nokia Lumia 920. Das sticht zumindest ein wenig aus der breiten Masse. Und das will Apple mit dem iPhone 5 dann sicher auch. Bin mal gespannt ob's klappt oder ob's nur lange Gesichter gibt wie bei der iPhone 4s Vorstellung. Wobei sich das iPhone 4s ja trotzdem mehr als gut verkauft hat ...
Momentan zweifle ich aber noch dran das es große Überraschungen gibt.
LTE, 4Zoll Screen, bessere CPU, besserer Akku, neues iOS.
Ne Überraschung wär z.B.
- 3D-Bildschirm und 3D-OS
- dazu passenderweise eine 3D-Kamera die wünschensweterweise auch mal bei nicht optimalem Licht brauchbare Fotos macht
- ein Akku der ne Woche ohne Laden durchhält (ok ich träum weiter)
- ... !?
 
@avi187: "3D-Bildschirm und 3D-OS" Wozu soll das denn gut sein? o.O
 
@avi187: Du meinst, wenn Apple nur LTE, 4 Zoll, bessere CPU, besserer Akku und neues iOS bringt, ist da enttäuschend? Was machen denn andere Hersteller die ganze Zeit? Warum ist die Erwartungshaltung immer nur bei Apple so groß?
 
@iPeople:

die anderen machen eben auch nicht mehr, genau das ist der Punkt !
Apple war da zu Anfangszeiten des iPhones eben innovativ und deswegen wird das auch weiterhin von Apple erwartet.
Wenn das iPhone 5 wirklich 'nur' schneller ist, LTE hat und einen 4Zoll Screen dann interessiert es mich einfach nicht.

Mich interessiert auch nicht ob Samsung und Co. das x-te Android Phone rausbringen, da tut sich doch auch bis auf Leistungsdaten und Screensize nicht mehr viel.
Ich hätte gern mal wieder was "frisches - unverbrauchtes" - neue Ideen. Eine Überraschung eben !
 
@avi187: Warum? Ist Dein Leben so langweilig? Was genau fehlt denn, was wäre der Knüller?
 
@iPeople:
Was hat das mit meinem Leben zu tun ??? Das ist meine Privatsache und hat nix mit dem Forum und dem was ich hier schreib zu tun !
Und glaub mir, wenn Du mal Kinder hast ist Dir nie langweilig !

Zum Thema:
Es geht auch nicht drum was mir persönlich fehlt - ich brauch 90% von dem ganzen Schnickschnack sowieso nicht ;-) aber es geht einfach um Innovationen. Damals mit den ersten iPhones hat man die Leute begeistert mit genial einfacher und flüssiger Bedienung. Das wird fast unmöglich das mit dem neuen Gerät wieder zu schaffen.
Und irgendeine Besonderheit - eine gute Idee - irgendwas, das nicht jeder schon zig mal in anderen Geräten gesehen hat - genau so eine Idee erhofft man sich von Apple. Es ist auch nicht meine Aufgabe diese Idee zu haben oder mir das "Megafeature" zu wünschen, nein ich erhoff mir halt auch mal wieder ein WOW-Erlebnis, etwas an das ich nicht gedacht hab. Und das halt besonders von Apple weil die das schon mal geschafft haben.

Ein Beispiel für sowas hat z.B. kürzlich Nokia gezeigt. Ein Handy das man auch mit Handschuhen bedienen kann - cool, hab ich noch nirgends gesehen - und im Winter sicher auch mal nützlich.

OK genug zu dem Thema - heute 19 Uhr werden wir's wissen bzw. im besten Fall auch was neues sehen und sagen - wow, Respekt Apple, da habt ihr euch was schönes einfallen lassen - oder es wird eben viele geben die sagen "ganz nett - aber eben alles schon vorhergesagt und keine Überraschung".
 
@avi187: Wenn ich mal Kinder hab? lach .... der Große ist 20 der "kleine" ist 18. Glaube nicht, dass ich mir nochmal Kinder zulege ;) Es geht um Innovationen .... ja und genau das ist es doch, es wird etwas erwrtet, etwas großes .... und dann kommt etwas und man stellt fest, man braucht es gar nicht, ist lediglich ganz nett zu haben. Wenn Du 90% der ganzen Sachen eh nicht brauchst, auf was genau wartest Du dann
 
@iPeople: 20 und 18 - ok sind aus dem gröbsten raus ;-) mein "großer" ist 8 jahre und die kleine 15 monate ...

Ich warte einfach gern auf Überraschungen - auch wenn ich das selbst dann nicht brauche. Der Markt ist aktuell ja etwas langweilig geworden - immer weniger verschiedene Handy-OS, z.B. Windows Phones sind zwar ne feine Sache aber unterscheiden sich nur in der Hardware - OS is bei allen identisch bis auf diverse herstellereigene Apps, BlackBerry stirbt leider weg so wie´s ausschaut, deren BB OS10 kommt wahrscheinl. zu spät, wird aber trotzdem sicher interessant um mal wieder was anderes als iOS, Android oder WP7/8 zu sehen... Also zusammengefasst warte ich auf nix besonderes, nur erhoff ich mir hin und wieder eine kleine (oder etwas größere) Überraschung damit "das Thema interessant bleibt".
Ich hab auch nicht unbedingt vor mir so ein Teil zu kaufen (privat wär's mir sowieso zu teuer) aber berufsbedingt muss ich mich ein wenig mit dem ganzen beschäftigen ...

Was erwartest oder erhoffst Du Dir eigentlich vom neuen iPhone ? Hast Du einen Favoriten bei den 3 "großen" OS, also iOS, Android und Windows Phone ? Würd mich mal interessieren.
Ich kann mich z.B. garnicht mit Androud anfreunden. Hab entweder iOs oder Windows Phone benutzt und bin mit beiden jeweils mit kleinen Abstrichen zufrieden. Aber diese Kleinigkeiten wird's wohl immer geben die einen stören...
 
@progamer96: Ich hoffe Audi verklagt den 5er BMW damit er sich nicht selbst verkaufen darf....
 
@progamer96 @joe2075: Bei eurem Gesülze kann man nur den Kopf schütteln. Das ist echt peinlich, was ihr von euch gebt. Was seit ihr denn für Pappnasen? Brauch ich mich nicht wundern, dass das Niveau hier so in den Keller geht.
 
@progamer96: oh hat dich der apple im sandkasten geärgert? jetzt bist du ja ganz schön sauer auf ihn. ja, das kann ich natürlich verstehen... lächerlich! kann wingrill4 nur recht geben.
 
Ich hoffe wir sind uns noch einig, dass es hier um ein Telefon geht. Keine Ahnung was der ganze Schmuh soll.
 
Warum kann ich mich als Ubuntu, Android und Windows Benutzer einfach nicht mit den Produkten von Apple anfreunden?
Vielleicht weil das Preis/Leistung Verhältnis von allen Apple Produkten ziemlich miserabel ist? Ihre Betriebssysteme mit sämtlichen Diensten nicht einsehbar und für die Benutzer komplett geschlossen sind? Apple zum größten Teil ihre Hardware von anderen Hersteller nur einkauft und diese dann noch beschneidet (kein Akku wechseln, keine MiniSD Karte wechseln usw.)?
Man als Apple Benutzer als Dümmster anzunehmender User verkauft wird?
Zum Glück machen Android und Windows Benutzer den größten Teil auf Handy und Desktop Markt aus :) Reicht ja schon wenn man von den Banken und Regierung verarscht wird!
 
@ContractSlayer: Weil es keine Frickelsoftware ist, wo man überall in Innern rummmachen muss. Die Devise lautet: Verwenden und fertig. Bei dir ist es sicherlich: Basteln, basteln, frickeln, basteln, updaten, basteln, .... verwenden.
 
@wingrill4: Windows Phone ist auch kein Frickelsoftware. Und für mich ist ein Galaxy S3 so gut genug ohne dass ich da rumfrickeln muss.
 
@ContractSlayer: wenn Leistung nur aus technischen Specs besteht, dann ist das P/L Verhältnis vielleicht schlecht. Wenn man die Hardware von Design, Verarbeitung und Qualitätsansprüchen her sieht, ist es im Vergleich zu vielen anderen Herstellern eben nicht schlecht. Wenn man dann noch rechnet, daß man die Hardware vielleicht auch irgendwann wieder verkauft, dann kippt der Preis für die Benutzungszeit teilweise sogar zu Apples Gunsten. Was die Geschlossenheit Apples angeht, sollte man iOS und OSX nicht unbedingt in einen Topf werfen. Auch wenn der Mac mittlerweile klar von iOS beeinflusst wird - kann man am Mac wenn man möchte genausoviel und mehr am OS rumbasteln als bei Windows.
 
Es wird tatsächlich so getan, als ob Apple die Welt bestimmt.
 
@Ark: Naja solange Mio. von Schafen das tun was Apple sagt, ja.
 
@joe2075: Apple könnte Scheiße anbieten und alle Analysten und Investoren würden jubeln.
 
@Ark: Yup. Solange die Kohle stimmt, machen die mit. Problem ist, Apple hat einfach zuviel Kohle und die können alles und jeden schmieren.
 
@Ark: Und alle anderen Hersteller würden nachziehen und ebenfalls Scheiße anbieten.
 
Apple erinnert mich immer mehr an Facebook. Total überschätzt bis zum geht nicht mehr, aber auch die ganzen Apple Fanatiker werden irgendwann aufwachen wenn die große Blase zu platzen droht
 
@BartVCD: Nur mit dem Unterschied, dass Apple richtig Bargeld hat und Facebook eine echte Blase ist.
 
Naja, diesmal müssen sie die Vermarktung ohne Steve Jobs hin bekommen. Wer sich mal bei Youtube die Doku von Apple angeschaut hat, der hat erfahren, dass Steve Jobs von Apple mal gefeuert wurde und wenig später wieder angestellt wurde weil ihn nichts richtig lief.
Aber vielleicht wurde ja gut in den Auftreten der Nachfolgen von Steve investiert.
 
Die Prognose gilt sicher nur für die Amis im Amiland. Das neue iPhone wird ausserhalb bei Weitem nicht so schnell weggehen wie bei Modelle zuvor, zu negativ ist die Publicity zuletzt und scheinbar ist auch nicht innovatives dabei.
 
@SiWeber: Wird (leider) viele Millionen nicht davon abhalten zuzuschlagen. Sieht man doch jetzt schon wieder was für ein Hype das ist. Je näher der morgige Tag rückt, desto mehr News usw. werden hier generiert. Und das obwohl NICHTS über dieses Telefon bekannt ist... Morgen wirds dann wieder schön in den 20 Uhr Nachrichten präsentiert (auch wenn es wahrscheinlich nichts großartiges Neues bieten wird) und alle werden es kaufen -.-
 
@IceRain: Ich erinnere gerne an die Masen an Samsung-News betreffs des S3
 
@iPeople: Da war der Hype im Vergleich zu allen anderen Produkten zwar groß, aber nicht annähernd so groß wie bei Apple. Wirst schon sehen was morgen hier wieder abgeht und die nächsten Tage. Die Meisten Apple-User haben doch jetzt schon den unendlichen Drang das Ding zu kaufen, obwohl sie noch nichtmal wissen wie es wird ;-)
 
@IceRain: Kann mich an diverse Kommentare zu diversen Produkten hier erinnern, die in etwa lautete "Geiles Teil, kauf ich mir", obwohl es keiner testen konnte.
 
@iPeople: Geb ich dir auch Recht, der Hype war beim S3 durchaus da! Aber halt nicht in diesem Ausmaß. Allein wenn man die Anzahl der Newsmeldungen zum S3 bis zum Erscheinen und vom iPhone zählt, ergibt sich ein deutlicher Unterschied. Aber hajo, ist halt so. Wer weiß wie lange das iPhone noch so interessant ist. Hersteller kommen und gehen von der Spitze. Wird bei Apple und Samsung nicht anders sein...
 
@IceRain: Wenn wir mal ganz ehrlich sind, hat Samsung in den letzten Jahren auch nichts wirkliches innovatives und neues der Welt gezeigt bei ihrem Flaggschiff-Modell. Das wurde nur immer größer und bekam leistungsstärkere Hardware. Dazu wurden diverse Technologien (z.B. Bluetooth) auf den aktuellsten Stand gebracht. Lediglich Nokia bringt für den Smartphone-Markt derzeit wirklich "neue" Sachen heraus: 42 Mpix Kamera, Wireless-Charging, etc. Ja, manches gab's vorher auch schon, wurd aber nie großartig vermarktet. Naja... aber so ist dat nunmal ;)
 
@RebelSoldier: Stimm ich dir sogar teilweise zu. Aber warum wird dann bei Apple so ein Hype gemacht? Siehe jetzt iPhone 5. Das war vorhin wieder in den 20 Uhr Nachrichten?! WIESO? Was ist daran jetzt so viel anders als am S3??? Ist irgendwo beides zur Zeit Standardkost...
 
@IceRain: Das S3 wurde bei Release ebenfalls in den Nachrichten vorgestellt ;)
 
@SiWeber: Glaube ich nicht mal. Sobald man das iPhone 5 bestellen kann, wird der Markt mit den gebrauchten 4er-Modellen überschwemmt. iPhone hat ja einen hohen Wiederverkaufstwert. Zudem wird Apple den Preis für das 4er wohl senken. Es wird auf jeden fall den Verkaufszahlen der Mitbewerber richtig in die Parade fahren.
 
@LastFrontier: Na, ich denke nicht, das die meisten Normalos sich das antun werden, nochmal über 600 EUR für ein bloß technisch runderrneuertes iPhone-Modell auszugeben.
 
@SiWeber: Wenn sie fürs alte aber noch um die 400.-€ kriegen? In der Handywelt ist das doch Gang und Gäbe. Abstossen und Umsteigen bevor man gar nichts mehr kriegt. Und sind wir mal ehrlich: die meisten Flaggschiffe unter den Smartphones werden doch subventioniert oder finanziert. Kein "normalo" wird sich wohl jedes Jahr eines der Top-Phones anschaffen. Ausser er betreibt das als exzessives Hobby.
 
Das schlimmste ist die Samsung Fans merken nicht das Samsung selbst so ist mit zb der Natur "look at the new Nature Camer" aber es ist nur eine Normale Handy Kamera
 
@DANIEL3GS: Meinten die damit nicht die ganzen Töne und den Kieselsteinform? Ich mag die Naturklänge für den Klingelton und Wecker.
 
Marktverschiebungen im Smartphone Bereich? Ja, möglicherweise, obwohl das irgendwie vorraussetzen würde, das jemand jetzt ein Smartphone von XYZ hat und damit so unzufrieden ist, dass er sich jetzt ein iPhone kauft. Die Kurve möglicher Smartphone-Neukunden dürfte immer flacher werden, also ähnlich wie bei FB, iPhone 4 Besitzer zählen auch irgendwie nicht, also bleiben ja nur Wechselwillige übrig. Wobei ich irgendwie denke, dass diese höchstens aus dem Android Bereich kommen. "Generelle Marktverschiebungen im Bereich IT-Consumer-Technik" (PCs, Smartphone, Tabletts, Spielkonsolen usw.) Sowas würde, meiner bescheidenen Meinung nach, irgendetwas vorraussetzen was nur das iPhone 5 hat und das auch noch jeder haben will. Apple Geräte mögen gut sein, es gibt auch einiges was bei Apple recht gut funktioniert und entwickelt wurde, aber "Neu, einziartig, ultimativ"? Diese 3 Wörter fallen mir bei iPhones eben auch nicht als erstes ein.
 
@Lastwebpage: Was beim iPhone aber ein durchschlagendes Argument ist, ist das durchgehende Konzept. Vor allem dann, wenn man auch noch einen Apple-Laptop hat. Kein anderer Hersteller hat so eine durchgehende Homogenität. Und dass man hierzu nicht unbedingt Quadcore oder GigaCams braucht, führt Apple eindrucksvoll vor. Und was auch nicht zu unterschätzen ist: Apple hat für alle seine Produkte einen gnadenlos guten und schnellen Service, der seinesgleichen sucht. Bei den Mitwerbern sehe ich sachlich betrachtet erst mal nur das Gedönse mit technischen daten um von anderen "Missständen" abzulenken. Apple hat auch seine Knackpunkte wie extrem kurze Garantiezeiten, Ersatzteilpolitik. Aber von der Gesamtfunktionalität her kann kein anderer Apple derzeit an die Karre pinkeln.
 
@LastFrontier: Die "Homogenität" lässt sich Apple ja auch vergolden ! Und Apple hat noch nie versucht von Missständen abzulenken ? Also BITTE ! ich darf nur an die Antennenprobleme + Coverlösung erinnern... Nicht wechselbare Akkus bei ipods für 400$... den Versuch Kunden mit Problemen zu knebeln... Aber das war scheinbar Jobs' Leitlinie, siehe Wikipedia. Auch wenn's nur um ein paar Hundert Euro ging... . Vllt. stammt seine ganze Popularität in den USA auch nur von den 2600Hz-Beepern, die er mal verkauft hat....
 
@pubsfried: Ich habe ja geschrieben, dass bei Apple auch nicht alles rosig ist. Aber unter dem Strich funktioniert es am besten. Was solche Riesenprobleme angeht, dass hatten wir schon bei Sony, nvidia, Intel, Seagate - eigentlich bei allen grossen Herstellern. Also bitte nicht immer Einzeldinge aufzählen und andere aussen vor lassen und so tun, als hätte nur die eine Firma Dreck am Stecken. So etwas ist unseriös, unsachlich und gehörtdefinitiv in die Fanboy-Ecke. Selbst der VW-Chef kann öffentlich fragen: "Warum können die das und wir nicht?". Ist doch kein Problem, dass andere Mütter auch schöne Töchter haben. Nur dieses verbissene und missionarische Getue geht mir auf den Seier. Teilweise artet das ja schon in einer regelrechten Hexenjagd aus. Wie kann man nur so kleinkariert sein (das gilt für alle hater, basher, missionare jeglicher Fraktion).
 
@LastFrontier: Ja, dem stimme ich zu. Dies mag auch für jetzige Appleuser einer der ausschlaggebene Punkte sein, das einem nichts anderes als Apple ins Haus kommt. Aber ob das einen aktuellen Samsung, Sony sonstwas Kunden dazu verleitet ein iPhone zu kaufen?
 
@Lastwebpage: Wer mit seinem Gerät / Produkt zufrieden ist, wechselt auch nicht so schnell. Warum auch?
 
Wieso ist eigentlich immer alles vom iPhone abhängig oder ist Apple neuergings Marktführer bei den Smartphones? Mich regt es schon auf das einige anscheinend davon ausgehen das man ein iPhone hat, manch eine App gibt es schlicht nur für iPhone, das finde ich frech. Android ist doch Martführer und das nicht nur in Deutschland!!!
 
@Navajo: wieso denn minus, schreibe ich etwas die unwahrheit???
ihr seit echt pappnasen...
 
@Navajo: Nur in der Wirtschaft fragt halt keiner, wieviel du verschenken konntest, sondern was es einbringt. Apple ist der einzige, der wirklich Geld mit Handys verdient und dieses einsetzen kann, um das Marktumfeld nach seinen Bedürfnissen zu formen. Samsung greift noch ein bisschen was ab und das war es dann, alle andern sind am schwimmen und versuchen nicht unterzugehen.
 
@Navajo: Das ist nicht frech, sondern dem Markt gerecht. Android ist zwar von der Menge der Gesamtinstalltionen Marktführer - aber in zig derivate und Provider-Anpassungen zerstückelt. Eine iPhone App läuft zu 99% auf jedem iPhone 2,3,4,5. Von einer Android App kann man das nicht behaupten. Mag auch daran liegen, dass für iOS schlagartig für alle Geräte Updates verfügbar sind und die Androiden da etwas länger hinterher dümpeln oder gar kein Update mehr haben. Man weiss eben dass man mit iOS mehr Leute gleichzeitig erreichen kann. Bei Android kann es mir passieren dass ich 6 Geräte habe und jeder eine andere Systemversion die nicht updatefähig ist. Und schon kann man seine überlegene Supertechnik in die Tonne treten.
 
@LastFrontier: das erklärt trotzdem nicht das man immer einfach davon ausgeht das jeder ein iphone hat, so oft schon mitbekommen "und jetzt mit iphone app" warum nicht auch gleich mit "android app" warum nur iphone, wenn doch viel weniger leute ein iphone nutzen, das bekomme ich nicht in meinem kopf... vielleicht ein bisschen am thema vorbei, aber dieses "hyper hyper" geht mir so auf den s... man wird ja mittlerweile von einer gewissen kategorie von menschen, mitleidig angeschaut wenn man kein iphone hat, das ist krank... es ist doch nur ein telefon...
 
@Navajo: Ja aber das liegt ja nicht am Handy sondern an dne Menschen.. Zu deiner eigentlichen Frage: Hilft es deine Frage zzu beantworten, wenn du weißt: Apple verdient allein mit seinen iPhone-Verkäufen mehr als Microsoft mit seinem gesamten Geschäft? An der Größenordnung siehst du vielleicht die Bedeutung von Apple und dem iPhone und wieso darauf so viel Aufmerksamkeit gerichtet wird. :)
 
@Navajo: >Frag mal die Entwickler, warum sie oftmals nur für iOS coden.
 
@Navajo: Doch, genau das erklärt es - Weil du mit einer iOS-App 200 mio potentielle User auf einen Schlag erreichst. Mit einer Android-App aber nur maximal 20 mio User, obwohl es 600 mio Android-User sind. Um die restlichen Androiden zu erreichen musst du deine App 5-8 mal anpassen. Das macht unter anderem Apple aus. Apple sorgt für eine OS-App kompatibilität. Das neueste OSX z.B. läuft auf jedem Mac ab Baujahr 2008. Weil jeder Mac ab 2008 schon die Leistung für ein OS aus 2012 hat. Ohne Aufrüstungen. Ähnlich sieht es bei iOS aus. Obwohl scheinbar technisch unterlegen ist Apples Ökosystem einfach effizienter und vor allem investitionssicher. Und was noch dazu kommt: wer sich ein iPhone oder iPad kauft, legt sich über kurz oder lang auch einen Laptop oder iMac von Apple zu und hat damit eine fast perfekte und vor allem funktionierende IT-Landschaft die es so bei keinem anderen Hersteller gibt. Davon profitiert Apple, die Entwickler und vor allem die Kunden. Es läuft einfach rund (wenn auch nicht alles Gold ist was glänzt).
 
@LastFrontier: okay verstehe und das leutet mir auch ein... schade jedoch das man Menschen nach Ihrem Telefon bewertet. Ich habe mir völlig vorurteilsfrei mein letztes Telefon ausgesucht. Ich habe mir ein iPhone von einem Freund angeschaut, wirklich lange und dann ein Sensation von einem anderen Freund. Allein das höherwertige Gehäuse und irgendwie auch die Bedienung hat mir einfach besser gefallen, deshalb habe ich das Sensation genommen. Aber das iPhone fand ich jetzt auch sehr gut. Aber warum man daraus so einen Glaubenskrieg machen muss, das raffe ich nicht. Und es sind nicht die Android Benutzer die einen verurteilen oder schräg anschauen, ich habe es bisher immer nur von iPhone/iPad Benutzern erlebt. Apple wird mir dadurch doch eher unsympathisch. Und das liegt nicht an den Geräten!
 
@Navajo: Es gibt auf beiden Seiten Hohlköpfe. Da muss man einfach drüber stehen.
 
ist doch ganz einfach so: solange apple drauf steht wird das teil gekauft; egal was drin ist oder obs was taugt! soweit ist das mit dem apple zeugs ja schon gekommen.
 
@snoopi: genau ! Ihr Jünger kniet nieder und huldigt Eurem Herrn ! ... Rational ist das nicht mehr zu erklären.
 
Und es reizt mich immer noch nicht ein Appleprodukt überhaupt zu wollen, egal was die Analysten so von sich geben.
 
Ja, sie üben Einfluss, wie der Todesstern. Ich glaube, noch nie hatten wir so ein Fall, das so viele auf dem Markt von dem Erfolg des iPhones abhängen, eines einzigen Produktes. Das ist echt ein Hammer.
 
Krass, was für Hassgefühle Technik(!) auslösen kann. Echt traurig.
 
@Knerd: Schon richtig. Viel beaengstigernder ist es bei der Argumentation auf den Stellenwert zu schliessen. Letztendlich ist es ein Gebrauchsgegenstand, den man von der einen oder anderen Marke kaufen kann. Das ist wohl einer der letzten Domaenen die sich so simpel darstellt, dass es wirklich jedem moeglich ist, einem Anderen seine Meinung aufdruecken zu muessen. Tausende taeglich brutal ermordete Menschen loesen aber augenscheinlich weniger Hass aus, als ein neues Apple Produkt....
 
@ryzion: Leider. Aber da kann man nichts machen. So traurig es ist.
 
@Knerd: Ja aber das is die Minderheit und diese Minderheit sind Kindsköppe.. Lies dir doch nur mal die Kommentare hier durch, dann siehst du das viele wirklich nicht viel in der Birne haben ;)
 
@Knerd: Bevor das iPhone kam, war das nicht so. Man kann das gut in den Beiträgen von vor 2007 sehen.

In ein Symbianforum hat es auch angefangen, als die ganzen Apple-Leute sich da angemeldet haben und angegeben haben.
 
@vegettocool: Das gibt es schon viel länger, als es Technik gab. Die gleiche Sache gibt es doch bei Autos und Sportvereinen auch ;)
 
@Knerd: Aber doch nicht so schlimm, oder? Ja klar, vielleicht wenn man mit einem BMW an ein VW-Treffen fährt. Naja und in Wolfsburg machen die meistens nur für VW-Fahrern platz auf der Straße. Aber so schlimm ist es nicht.

Ich weiß es nicht ob das stimmt. Ich hab mal gelesen, dass Jemand so sehr iPhones-Benutzer hasste, dass er Nachts solche Leute verprügelt hatte. Ich glaube hier oder bei Golem hab ich das gelesen.
 
@vegettocool: Bei Fußballvereinen ist das bedeutend heftiger.
 
@Knerd: Ja stimmt. Hab ich total verschwitzt.^^
 
vieleicht is der hipe ja bald rum ! ich sag nur .......... toyota !
 
@Fallobst4s: beispiel NOKIA:)
 
Ich hoffe HTC und Samsung werden Apple eins richtig verpassen!
Es währe doch irgentwie besser wenn sie die Asiatischen Handy Hersteller sich zusammenschließen würde
(Vorallem HTC Huawai und Samsung)
 
Das wird ein Telefon wie jedes andere auch, die Zeiten als das erste iPhone raus kam und was tolles war aufgrund des schönen flüssigen Menüs und der guten Optik, sind vorbei. Heute muss Apple mit guter Technik punkten um den anderen etwas entgegen zu setzen. Aber da tun die sich ja bekanntlich schwer, Motto ist ja eher, mittelmäßige Technik den Menschen als absolute Innovation vorgaukeln und dann für Horror Preise verticken. Da braucht auch keiner gegen argumentieren, das erste iPhone hatte nicht mal MMS oder Video Telefonie und so Zeugs (IIRC) obwohl es schon Standard war im Grunde. Apple konnte aber durch ein tolles Menü und seiner guten Bedienbarkeit super punkten (zurecht zu der Zeit wohl gemerkt!) Spätere iPhones bekamen dann Videotelefonie/MMS und das wurde dann den Fanboys als Weltneuheit vor geschoben... ob das so angenommen wurde kann sich ja jeder selber denken. Wie gesagt, Apple sollte seinen Kurs mal ein wenig ändern, denn auf dauer funktioniert das nicht mehr, auch wenn deren Marketing Abteilung noch so gut sein mag.
 
@nodq: Du bist ganz gut in der PC-Welt aufgehoben. Glaube mir.
 
@nodq: Ganz so stimmt das ja nicht.. Apple verbaut halt das was eben gebraucht wird und nicht was man haben sollte bzw. was einfach nur gut auf dem Papier aussieht, wie NFC zum Beispiel. Ist ja schön und gut das mittlerweile Samsung und Co. NFC haben aber wozu braucht man das im Moment (ich rede nicht von spielerreien)? Es ist richtig wenn man behauptet: Wenn kein Smartphone NFC unterstützt, dann wird man die Technik auch nirgends sonst einsetzen. Apple lässt sich ebne Zeit und Verbaut eben das, was man auch ernsthaft nutzen kann. Horrorpreise würd ich da auch nicht nennen. Teurer als alle anderen Smartphones (100 - 150 EUR), klar aber Horrorpreise? Wenn das Teil 800 - 1000 EUR kosten würde, okay! Aber das tut es ja nicht.
 
@sLiveX: Man kann dieses Verhalten auch absichtliches bremsen von Innovationen nennen. Bzw. den Markt verlangsamen. Ob das nun gut oder schlecht ist, das muss jeder für sich selbst wissen. /// Horror Preise war eine notwendige Übertreibung meinerseits, um meinen inneren Apple "AntiFanboy" zu befriedigen. ;) Sagen wir es so, die Geräte werden für mehr verkauft weil ein Apfel drauf ist.
 
@nodq: wusstest Du das Apple in seine Geräte sogar sehr häufig underclocked CPUs einbaut.
 
@Givarus: Nein wusste ich nicht, gibt es dazu irgendwelche Berichte die man sich durchlesen könnte? Würde mich interessieren.
 
@nodq: schaust Du hier http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_iOS_devices
 
...tausende Hilfsarbeiter und HarzIVler - nix zu Fressen, dafür aber ein iPhone...
 
@Maria1975: Ah, und woran erkennst du das? Bist du eine der Auserwählten 20 - Deutschlandweit - die arbeiten darf?
 
@sLiveX: ...ja um solche wie Dich zu finanzieren ;-)
 
@Maria1975: ohje.. und da haben wir einen gefrusteten Geringverdiner, der sich nie ein Iphone leisten kann. Neid kann so schlimm sein... schon an der Wortwahl sieht man aus welchem Sozialen Umfeld eine Person kommt. Für mich steht fest, das Iphone 5 wird gekauft... ;-)
 
@Horsenotfound: Fast alle kaufen keinen iPhone bwohl die Geld dafür haben. Ich z.B. hab mir ein Galaxy S3 geholt und hätte von dem Geld ein iPhone holen können.
 
@vegettocool: Das macht dich natürlich zu einem besseren Menschen. Jesus 2.0 oder was ? lol
 
@Horstnotfound: ...wie schlau Du bist ;-) Ich pass mich halt nur Deinem sozialen Sprachcode an, da einen elaborierten Sprachcode nicht verstehen würdest. ... und stimmt hab kein iPhone mehr, dafür aber ne prima Sekretärin, die kann sogar faxen, telefonieren, Auto fahren und gaaaanz viele Aufgaben selber erledigen und Antwortet nicht mit "Entschuldige XY, ich hab Dich nicht verstanden" ;-) ...und auch da geb ich Dir recht, verdienen tu ich eigentlich zu wenig und solche Fanboys wie Du frustrien mich ;-)

Toll wie Du mich gleich richtig als frustrierte "iPhonelose" eingeschätzt hast. Hut ab!! Ganz ehrlich. Toll wie ihr Fanboys Euch immer gleich für Apple einsetzt. Jeder Sektenführer kann wirklich neidisch sein...
 
@Maria1975: Eindeutig RTL-Zielgruppe... :))))
 
@Maria1975: Die Harzer die ich bis jetzt gesehen habe hatten ein Samsung oder HTC. Die von der Sorte Klugscheisser....
 
also N24 sagt:" Die Beeinflussung des Menschen fällt heut zu tage einfacher als vor 10 Jahren ".

Ich glaub N24. *ERLIG* ;).

Vieles soll den Markt beeinflussen wenns erscheint! So bringt man halt nicht nur Werbung für sich.
Nur weil die Zeitschrift Connect das Samsung S3 als das Beste Handy bezeichnet muss es das nicht auch gleich sein. Gelder lassen Grüssen. Keine Zeitschrift is nicht mehr Unabhängig denn jede lebt vom Geld der grossen.
 
@Jani1980: ...Du glaubst gar nicht wie recht Du damit hast...
 
@Maria1975: hab ne Zeitlang als Fotograf gearbeitet für ne Zeitschrift und wie da gemogelt wird. Wie ein anderes Unternehmen schlecht gemacht wird nur mit falschen Foto.

Die Welt ist und wird immer Abgefuckter *sry*.

Doch Wiederrum ist es Interessant sich das mit an zuschauen und zu wissen wie es in Wirklichkeit abläuft und zu sehen wie soviel davon beeinflusst werden :). So manchmal hasst man sich dafür darauf nicht rein zu fallen. Besonders wenns um den Freundeskreis geht...
 
@Jani1980: ...ich bin auch in Welt der bewegten Bild-Kaufberatung tätig... und glaub mir irgendwann hasst man sich nicht mehr dafür...man amüsiert sich nur noch - und deswegen find ich die Apple Fanboys alle so lustig (..vorallem wenn sie sich so aufregen, wenn jmd. etwas gegen Apple sagt, dass vor lauter Aufregung ein "Tröpfchen" in die Hose geht ;-))
 
@Maria1975: na ja, du musst es so sehen. Dein Kommentar jetzt war ja nun vom Niveau her nicht besser als die restlichen unglaublich bescheuerten Kommentare die der ganzen Fanboys. Und ich rede hier von BEIDEN Seiten. In anderen Foren/Newsseiten geht es deutlich friedlicher zu als hier. Hier wird seitens Winfuture gerne mal aufeinandergehetzt (hetzerische Überschriften, recht einseitige Berichterstattung = Klickgenerierung etc.) und man merkt hier einfach deutlich, dass das eine Win/Android-Seite ist. In anderen (Apple-)Foren lese ich öfter auch deutlich objektivere und kritischere Kommentare, die auch die Vorgehensweisen von Apple, wie die auch von z.B. Samsung kritisieren. Aber ich erinnere dich mal hier an die News von vor paar Tagen. Samsung + Kinderarbeit... unglaubliche Funkstille und es MUSS laut den Kommentaren eine Verschwörung gegen Samsung gewesen sein. Kurze Zeit später eine News über einfache Kopfhörer von Apple... "DRECKS APPLE HAHAHA" ähm ja... Und jetzt schau dir noch mal dein Kommentar an... und vielleicht kannst du dir JETZT zusammenreimen, warum manche Apple User sich hier so... nennen wir es mal "verteidigen" müssen.
 
Also - mit sagenhaften "266 Millionen iPhones" wird der Globus belastet. Die Öko-Bilanz für diesen Elektroschrott ist vernichtend. Hinzu kommt LTE für den "anspruchsvollen Kunden". Ich würde eher sagen, der Kunde ist so ahnungslos, das sich einige Provider jetzt schon die Hände reiben - bei den Kosten für LTE ... im Vergleich zum NUTZEN = Bullshit ! Wenn es nicht schon Scientology gäbe - Äppel ist jedoch gleich dahinter !!! Wie die Lemminge ...
 
@hasimen: Wenn du das sagst, muss es natürlich stimmen :). Ökobilanz... keine Ahnung ehrlich gesagt. Ich bezweifel aber, dass die anderen Hersteller da ähnlich abschneiden. LTE... wenn man's genau nimmt, hat Apple damit nicht mal angefangen. Aber ja, sind ja alles Lemminge... LOL
 
Das steckt doch schon im Wort : Anal und Lyse.
Wer glaubt diesen Bankster Handsprechpuppen eigentlich noch ?!?
Oder nochmal V. Pispers: "Anderer Leute Geld Gassi führen...." -> www.youtube.com/watch?v=ko5CCSomDMY
 
@ollisec: Entweder Anal und yse oder Ana und lyse. Könnt ihr Kinder nicht mal mehr Buchstaben zählen und ordentlich abschreiben? Oder ist das eine Überdosis Pippi Langstrumpf und "ich dreh mir die Welt wie sie mir gefällt"?
 
Heute haben die Samsung Elektriker Urlaubssperre.
 
wie ihr alle heult ihr !!! wartet doch einfach ab, und kauft es oder kauft es nicht !!!!
 
LTE - oder: Samsungs Rache ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles