Valve: Betaphase von Steam Big Picture gestartet

Wie angekündigt hat Valve, Betreiber der Online-Distributionsplattform Steam, in der Nacht auf heute den Betatest seiner Big Picture genannten neuen Oberfläche gestartet. Damit soll die PC-Spieleplattform auch das Wohnzimmer erobern. mehr... Steam, Valve, Big Picture Bildquelle: Valve Steam, Valve, Big Picture Steam, Valve, Big Picture Valve

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Steam hat auch sein Forum umgestellt... das ist jetzt so richtig schön unübersichtlich geworden...
 
@dodnet: falsch.. das Steam Forum an sich, http://forums.steampowered.com/ , gibt es weiterhin genauso. Die Spiele haben nun aber zusätzlich noch in den entsprechenden Hubs ein kleines Diskussionsforum. Langfristig sollen beide Foren verschmelzen.
 
@Slurp: Ach du Himmel... da sieht ja kein Schwein durch. Langfristig wird aber wohl das Forum dann abgeschafft oder in diese Diskussionsdingens übernommen. Finde ich deutlich unübersichtlicher das Teil.
 
@dodnet: Nein, Valve hatte direkt gesagt, dass SPUF weiterhin bestehen bleiben wird! Lediglich Foren zu jeweiligen Spielen sollen in die Hubs umziehen, generelle Diskussionen zu Steam usw. werden weiterhin bei SPUF bleiben.
 
@Arhey: Naja, ich war bisher nur in den Spieleforen unterwegs, der Rest interessiert mich nur peripher...
 
@dodnet: Mit Übersichtlichkeit bekleckter sich Steam eh seit jeher nicht...
 
@dodnet: Das alte Forum ist zwar noch da, aber die "Community" hat sich schon gesplittet - schade...
 
Macht Sinn. Viele haben ja eh schon den PC am digitalen Wohnzimmer-Bildschirm. Und Spiele sind oft Portierungen, die mit Joypad besser zu steuern sind. Fide es gut das Steam sich so gegen Konsolen stemmt ;)
 
@tomsan: Machen echt sehr viele. ich koennte sie schon fast mit einer Hand abzaehlen wenn ich nur wuesste mit wem ich anfangen sollte
 
-adrian-: der pc muss nichtmal im selben raum stehen, lange kabel verlegen reicht auch. usb,hdmi,audio-kabels,usb-hubs etc. gibts alles günstig bei amazon zu kaufen, auch in 20m. dann schliesst man alles fürs WZ am usb-hub an, pad,keyboard etc den rest am receiver und tv und fertig ist der wohnzimmer-pc. man braucht keinen extra-pc. so nice.
 
@buckliger: Sauberer Trick!
 
*schulterzuck* und nu? Die die den Fernseher als Bildschirm nutzen via HDMI haben doch sowieso das Spiel am PC gestartet und sich dann erst vorn Fernseher gesetzt. Oder nicht? Oder unterschätze ich diese neue Fernseher Oberfläche?
 
@refilix: Zumindest könntest Du Steam "aurtostarten" und dann ohne Maus/Tastatur dann bedienen (Bibliothek durchsuchen, Spiel starten, daddeln). Hat ne neue GUI... nice to have für welche die es brauchen.
 
@tomsan: Mhhh...dann könnte man sich ja seine eigene Steam Box bauen ^^
 
@refilix: Jo. Gibt ja die Gerüchte um die "Steam-Hardware". Vielleicht doch keine Periferie, sondern ne "PC-Box". Betriebssystem vielleicht Linux? Immerhin macht Steam ja auch was in der Richtung. (und wenn ich sehe, das mein betagter Laptop noch aktuelle Spiele abkann, braucht man für die Games mit "Works with Steam-Box" auch keine Höllenmaschine) .... *g*
 
@refilix:
Also der Alienware X51 ist nur so groß wie eine Konsole und ich denke es wird früher oder später eine Konsole von Valve geben.
 
@refilix: Du kanst damit ALLE Steamfunktionen per Gamepad bedienen. Was ist, wenn du ein anderes Spiel starten willst? Was ist, wenn du zwischendurch chatten willst? Starte mal das Spiel am PC, sezz dich vor den Fernseher und sag mir, wie du mit dem Gamepad chatten willst.
 
@Kirill: Gibt auch leute die Browsen mit der PS3 :)
 
@-adrian-: Richtig, und mit dem derzeitigen Overlay ist das Browsen mit dem Gamepad eine Quahl, respektive unmöglich.
 
Da hat aber jemand gewaltig bei MS geklaut... oder fällt nur mir die Ähnlichkeit zum Metrodesign der Xbox auf :D
 
@SimpleAndEasy: Finde, das schaut eher aus wie XBMC. Aber die haben wohl auch kein Patent auf "nebeneinander anordnen" ;)
 
@tomsan: Ich rieche schon die nächste Patentschlacht wegen von links nach rechts scrollbaren Menüleisten!
 
@SimpleAndEasy: Microsoft != Apple
 
@Slurp: http://tinyurl.com/cwoy6eo MS würde ja nie jemanden wegen Patentverletzungen verklagen ;)
 
@SimpleAndEasy: Äpfel und Birnen Vergleich? Da geht es eben nicht um irgendwelche lapidaren Trivialpatente wie einblendende Scrollbalken.
 
@Slurp: Sondern um Dateinamenformate - meiner Meinung nach ein genau so Triviales Thema! Aber man darf ja keine sarkastischen Kommentare mehr ablassen ohne dies ganz Fett mit [Sarkasmus] [/Sarkasmus] zu kennzeichnen!
 
Die Schrift wirkt unscharf auf meinem 27" Bildschirm. Aber an sich gefällt mir die UI. Die dürfte auch gut per Touch zu bedienen sein.
 
@LoD14: In den Optionen kannst du doch zwischen 720p und 1080p wählen. Ändert das nichts? Kann es selbst leider erst heute Abend testen.
 
@LoD14: Zur Not mal DirectWrite in den Steamoptionen deaktivieren und dann schauen
 
@Slurp: danke, direct write war es :) weil auf 1080p stand es schon :)
 
@LoD14: gerne.. DW macht halt leider immernoch des öfteren probleme. aber schön, dass es so funzt ;)
 
@Slurp: Jep musste es leider auch feststellen das Direct write kontraproduktiv ist.
 
@LoD14: 27" Touch? Cole Sache
 
@cam: nein, kein touch. wollts auf touch testen, aber auf meinem tablet semmelt es immer ab,...
 
nutze nur noch linux, daher interessiert mich sowas nicht, so lange steam nicht nativ auf linux läuft.
 
@peripherie: die beta von steam für linux steht angeblich kurz vor der veröffentlichung - viel spaß beim kompilieren :P
 
Die Idee mag ja gut sein... aaaber... was nützt die Gamepad-Steuerung, wenn einem die Spiele dann doch wieder zur Maus und/oder Tastatur zwingen, weil man in nem vorgeschaltetem Launcher vom Game erst auf "Spiel starten" klicken muss, irgendwelche LogIn-Daten eingeben muss oder ähnlichen Schwachsinn, bevor man dann mit dem Pad spielen "darf"? Ist natürlich nicht Valves schuld, macht das Prinzip aber ziemlich zunichte. Schick sieht das ganze meiner Meinung nach aus - und die Proportionen sind eindeutig fernsehtauglich - das ist aber auch leider alles...
 
@NewRaven: tja, das ist eben der kompromiss den man eingehen muss, durch diese problematik (die erst jetzt wirklich zum tragen kommt) geben sich spieleentwickler in zukunft vielleicht mehr mühe, ihre spiele besser auf den controller abzustimmen. hab soeben portal2 demo installiert, und ich konnte nichtmal IM spiel den controller nutzen ...
 
absolut genial auf so eine Oberfläche hab ich gewartet.
jetzt müste man es nur noch so einstellen können dass es auf dem erweiterten desktop läuft und auch immer nur dort die games starten. oder geht das vielleicht find nix in den optionen :(
 
Ich finde es auch hervorragend gemacht, nur stört es schon noch, dass man natürlich die Maus braucht um Steam und Big Picture zu starten. Aber es sieht gut aus und lässt sich problemlos steuern. Auch der integrierte Browser könnte sehr nützlich werden, wenn mal im Spiel auf eine Map gucken mag oder so. Jedenfalls: Wettbewerb schadet nicht! In diesem Zusammenhang ist das hier ein guter Beitrag:

http://www.gameexperience.de/2012/09/ouya-vs-steam/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos zum Thema

  • Neueste
  • Beliebte
  • Empfehlung

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte