PureView-Fakes: Nokia gibt Schummeln zu, Teil 2

Vergangene Woche sorgte ein "gefälschter" Werbespot, der die PureView-Foto-Technologie zwar demonstrierte, aber nicht damit aufgenommen worden war, für viel Aufregung. Nokia musste zugeben, dass diese bloß eine "Simulation" gewesen sei. ... mehr... Nokia, PureView, Lumia 920 Bildquelle: Nokia Nokia, PureView, Lumia 920 Nokia, PureView, Lumia 920 Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und trotzdem wird's gekauft, basta! :)
 
@Yukan: Ja wenn es Super Amoled und eine schöne Rückseite hätte.
Das Ativ S hat mehr Akku-Leistung, Super Amoled und Samsung baut stabilere Geräte. Ich denke Nokia kann es sich in seiner jetzigen Situation nicht leisten, langlebige Geräte zu bauen. Habe auch schon schlechte Erfahrungen mit dem N8 oder Lumia 900 gesehen, die aus bestimmten Gründen nicht mehr booten konnte.
 
@Banko93: http://www.nokia.com/de-de/produkte/smartphones-und-handys/lumia920/technische-daten/
 
@Banko93: nie wieder Super AMOMüll. Sorry, aber die Dinger kommen nach subjektiven Empfinden nicht an die IPS-Panels ran.
 
@b0a1337: Aber dafür kommt das Schwarz besser zur Geltung, was einen groß Teil der WP-Experience ausmacht. Außerdem verbraucht Amoled weniger Strom
 
@Banko93:
AMOLED verbraucht ungefähr überhaupt nicht weniger Strom ich hatte diverse Geräte mit dieser Display-Technologie und die waren ebenso nach einem Arbeitstag fritte! Ich glaube das schwarz richtig schwarz ist oder eben nur extrem dunkel wo trotzdem noch Pixel leuchten fällt sowas von kaum auf und selbst wenn ist es immer noch kein Garant für bessere Bilder. Schließlich wirken dafür die Farben RGB dann noch extremer.
 
@Banko93: Meiner Meinung nach sind amoled-displays farblich meist viel zu übersättigt... und das schwarz bemerke ich jedenfalls nicht, wenn ich nicht ausgerechnet n schwarzes Wallpaper habe.
 
@b0a1337: OLED verbraucht bei Schwarz weniger Energie, weil die Pixel aus sind. Hingegen LCD in der Regel bei Weiß oft weniger. An meinem Laptop konnte ich zB. durch ein helles Hintergrundbild die Akkulaufzeit um 20min erhöhen. Es kommt immer auf das Anwendungsgebiet (Browsing, Action-Film) an, was sparsamer ist. Ich hatte da mal eine interessante Studie gesehen, die finde ich aber nicht auf die Schnelle.
 
@b0a1337: Natürlich verbraucht ein OLED-Display weniger Strom, schon deshalb weil es keine Beleuchtung benötigt, da die Dioden selbst leuchten. Dazu kommt noch das bei einem schwarzen Bild die Diode komplett abgeschalten ist.
 
@Banko93: Samsung gibt die Super Amoled an keine anderen Hersteller mehr raus!
 
@Banko93: Stabilere Geräte?!?!? Hattest Du schon mal ein Lumia in der Hand? Klar, manche meckern darüber, dass die Lumias zu schwer sind - aber das bringt Stabilität - weil es eben nicht aus diesem Billigplastik mit der grauenvollen Haptik ist!!!
 
@snowrocker: Mit stabil meine ich langlebig
 
@Banko93: Ich brech weg ... stabiler??? Samsung baut leider nur normale Plastikbomber ... wenn du Glück hast, knarrzt das Gehäuse nicht schon in den ersten zwei Monaten ... schon mal ein Lumina in der Hand gehabt? Die Dinger sind zwar auch aus "Plastik", aber die Verarbeitungsquali dieser Geräte lässt sich kaum noch toppen.
 
@Banko93: Oehm, bis zu "Super Amoled" konnte ich dir folgen - mag sein, dass das für manchen ein Vorteil darstellt. Wobei die IPS Displays, die momentan verbaut werden mMn den Amoleds überlegen sind (siehe One X). Aber stabiliere Geräte? Da musste ich spontan lachen, gerade weil ich vor 5min wieder das S3 meines Bruders in der Hand hielt. Dat ding hätte auch aus China stammen können ( - das es dort produziert wird lassen wir mal außen vor, ja? )
 
@Yukan: So machen es Apple user auch - noch nichts in der hand gehabt und schon wissen das man es kauft :)
 
@-adrian-: Das ist wie mit einem Mercedes. Die dinger sind halt einfach gut.
iPhone ist und bleibt einfach das Beste Handy. Für mich zumindest.
 
@malandro: Sag das mal einem BMW Fahrer. Der findet 100 Argumente die dagegen sprechen
 
@-adrian-: Genauso wie du, du BMW-Fahrer. (c :
 
@malandro: ich fahre was sportlich genug fuer mein budget ist. mir ist die marke da eigentlich ziemlich wayne :)
 
@Yukan: Lol Nokia. Sicher, Nokia wird mit dem ganzen High-Tech Marktführer!
 
Jo haut ruhig druff, is ja nicht so das alle anderen auch schummeln ;)..
 
@sLiveX: Genau, im Grunde sollte man Trickserei und Lügereien sogar umsomehr unterstützen je mehr es machen, nur so kann man deinerlei allseits beliebte (Un)Logik auf die Spitze zu treiben. ^^
 
@lutschboy: Man kanns aber auch übertreiben.. Wenn man all die "Empörungen" liest könnte man denken, Nokia gehöre zu einem mexikanischen Drogenkartell. Es ist doch überhaupt nichts neues mehr das in der Werbung geflunkert wird.. Ich mein, wenns doch sooo böse ist, und meine "(Un) Logik" so "doof", dann fang doch an zu protestieren und boykottieren. Fang am besten bei den Lebensmitteln an, geh weiter zu deinen Klamotten die vermutlich von Kindern gefertigt wurden bis hin zu allerlei anderen Gerätschaften.. Da beklagen sich überraschenderweise die wenigsten, obwohl sie alle bescheid wissen :D.
 
@sLiveX: Man kann alles übertreiben, klar, ... zb indem man sich über Übertreiber echauffiert und meint jemand der Täuschungen kritisiert müsse im gleichen Atemzug die Welt retten und die Expansion des Universums stoppen. Mir ist das alles eh egal, ich meine nur, die Argumentation "Andere machen das doch auch" kann ich halt nicht nachvollziehen. Für mich wird etwas schlechtes nicht besser oder unkritisierbarer je mehr es machen.
 
@lutschboy: Mir geht um die Relation zwischen der Lüge Nokia's und den m.M.n. sehr übertriebenen Reaktionen der "Medien" und der leser darauf. Man sollte in der Hinsicht schon differenzieren können.
 
@sLiveX: Ich find's gut. Wenn immer so über Werbelügen berichtet würd, würden sie vielleicht auch weniger. Mit Ansichten / Resignationen wie "Das machen doch alle so (...also lasst es uns akzeptieren)" wird jedenfalls ganz sicher nichts besser ;) Und was daran "sehr übertrieben" in den Medien ist wenn über eine Stellungnahme einer Firma berichtet wird erschließt sich mir jetzt auch nicht wirklich. In der Tagesschau jedenfalls hab ich darüber noch nichts gehört - dass wäre dann übertrieben. Aber auf einer IT-Firma mit nem Schwerpunkt auf Mobiles... was erwartest du. ^^
 
@lutschboy: "Das machen doch alle so (...also lasst es uns akzeptieren)" - Ich sag ja nicht das man das akzeptieren soll. Im Vergleich zu manch anderen "Patzern" war dieser relativ harmlos. Ich mein, wenn man das immer so machen würde, dann würd ich das auch für gut befinden, aber dem ist ja leider nicht so. Wenns einem in den Kram passt, dann regt man sich auf.. Wenn nicht, jo, dann isses ja egal, weils ja gut aussieht/schmeckt/sich gut anfühlt etc.
 
@sLiveX: Nur die anderen sind nicht so saudämlich und lassen sich 2 mal hintereinander erwischen. Was für ein dummer Laden das doch ist. Nokia ihr bekommt den Preis als dümmste IT-Firma der Welt.
 
@joe2075: Oh doch, sind sie.. Nur dementieren sie wehement oder Formulieren die Sätze so, dass es zwar irgendwie zutrifft, aber dann wiederrum doch nicht. Und nur weil Nokia jetzt offen zugibt das sie einen Fehler gemacht haben wird draufgekloppt.. Mir is ne Firma die ehrlich ist lieber, als ein Samsung/Apple/HTC die gar nichts zu sagen oder nur dementieren.. :)
 
@sLiveX: Dann zeig mir mal einen konkreten Beispiel wo eine andere Firma so dämlich zweimal direkt hintereinander erwischt worden ist. Außerdem wenn andere Firmen es dementieren dann wurde deren schummelei nicht 100% bewiesen. Hier wurden die praktisch zweimal auf frische Tat ertappt. Klar das Nokia dann nicht sagt, nee stimmt garnicht, denn das wäre das endgültige Image Desaster. Darüberhinaus wie soll man eine Firma die unseren Geld will jemals nochmal vertrauen wenn die Kunden bei eine Produktpräsentation zweimal dreist belogen werden? Soll man sowas für gut heissen? Das zeigt auch das die überhaupt nicht hinter den eigenen Produkten stehen sonst würden die es voller stolz zeigen was das Ding wirklich kann. So ist die ganze Aktion von Nokia ein PR-Desaster und das verunsichert sogar die treusten Kunden. Eigentlich könnte Nokia direkt ein Kopfschuss setzen, das würde schneller gehen und uns allen diese peinlichkeiten ersparen.
 
@joe2075: Schau dir Energie/Auto/Lebensmittel-Firmen an.. Sie werben mit "Green", "Gesund", "Umweltfreundlich"... Wattenfall, Opel, Danone, ohne Zucker/Glutamat Produkte usw..
 
@sLiveX: Ahja, das heisst weil andere von der Brücke springen muss ich es auch tun oder was? Das soll eine Rechtfertigung sein? Dann hast du echt mein Beileid. Ich glaube auch nicht das Nokia in der Position ist, solche Skandale sich zu erlauben.
 
@joe2075: Sei mir nich bös aber Rechtfertigung? Du wolltestn Beispiel, ich hab dir welche geliefert, wo also liegt dein Problem?
 
@sLiveX: ANDERE SCHREIBEN ABER ZUMINDEST DRUNTER, DASS ES EINE SIMULATION IST !! Ich glaube kaum, dass Nokia im Nachhinein irgendwie gesagt hätte "öh sorry Leute, das haben wir nur simuliert"... und darum gehts !!
 
@citrix no. 2: So? Wo stand bsp. in einer Prilwerbung jemals irgendwo: "Zuhause müssen Sie mehrmals wischen bis ihre Teller sauber sind?".. Es steht nicht überall..
 
@sLiveX: Hast du denn ein anderes Beispiel wo eine Kamera oder eine Smartphone-Kamera vorgestellt wurde und die gezeigten Bilder gar nicht mit dieser Kamera gemacht wurden? Apple z.B. zeigt ausschließlich Bilder, die auch tatsächlich mit dem iPhone geschossen wurden und stellt diese auch umgehend als Original auf der Homepage zur Verfügung.
 
@exocortex: Nein habe ich nicht, aber darum ging es auch nicht. Sondern um Werbelügen im allgemeinen. Brauchst nur mal googeln und du findeste tausende :).
 
@sLiveX: Vorallem: Wo hat Nokia einmal gesagt das es mit einem Smartphone aufgenommen wurde? ich kann da nichts finden. Es steht lediglich "OIS ON". Wie und warum alle darauf schließen das es zwangsläufig mit einem Smartphone aufgenommen wurde ist mir noch schleierhaft.
 
@EvilMoe: Naja also man sieht einen Mann und eine Frau auf dem Fahrrad. Man sieht den Mann, wie er die Frau mit einem Lumia 920 filmt, dann sieht man die Aufnahmen, die der Mann eben von der Frau gemacht hat. Man kann also denke ich schon davon ausgehen, dass das nun die Aufnahmen sind, die der Mann mit dem Lumia 920 gemacht hat.
 
@exocortex: Auch Apple 'betrügt' in der Werbung - und ebenso alle anderen Firmen auch. Ein Beispiel von Fakes von Apple zu finden hat mit Google 0,1 Sekunde gebraucht. http://mobile360.de/ipad-apple-werbung-fehler-42635.html. Und es gibt mehrere Klagen gegen Apple weil Siri nicht annähernd das hält was die Werbung verspricht. Aber hey, das ist Werbung. Glaubst Du etwa Kosmetik für die Haut ab 40 würde 40-jährige Models nutzen? Oder etwa, dass Auto-Werbung reale Autos zeigt? Sorry, ich muss Dich enttäuschen, das ist praktisch NIE der Fall. Werbung soll nur Interesse beim Kunden wecken und nicht die Wahrheit verkaufen. Werbung lügt immer.
 
Vielleicht sorgt diese Reihe an Faux-Pas für Neugierde bei Zweiflern, die wissen wollen, wie gut oder schlecht die Kamera des Nokia Lumia 920 nun wirklich ist...
 
@vitaSvizra: Da kann man echt nur abwarten bis es die ersten unabhängigen Berichte und Erfahrungen gibt. Und dazu zähle ich nur noch Infos von Privatleuten und nicht irgendwelche Zeitschriften oder kommerzielle Webseiten, die zum Zeitpunkt des Tests zufällig mit Nokia Werbung zugepflastert sind.
 
@Manny75: So mache ich das natürlich auch. Ich habe zwar eine gewisse Grundbegeisterung für Nokia seit Windows Phone, aber ich werde es ausprobieren und dann die Benutzbarkeit für mich selbst ausmachen. Aber genau darauf hoffe ich: die Leute gehen ins Geschäft, sehen das neue Nokia Lumia 920 und denken sich, das ist doch das Fake-Handy, muss ich doch gleich mal schauen WIE SCHLECHT es ist. Und da setze ich auf das Vertrauen in Nokia, dass sie etwas Gutes liefern werden, was dann wider Erwarten positiv überrascht.
 
Wenn das in dem Tempo so weitergeht erfahren wir nächste Woche, daß auf den gezeigten Smartphones gar kein "Windows Phone 8" lief, sondern eine modifzierte Android-Version.
 
@Xerxes999: erinnerst du dich noch an die präsentation des wetab/wepad?? damals wurde eine animation gezeigt und man wollte das os demonstrieren :P (http://www.horizont.net/aktuell/digital/pages/protected/Neofonie-wiederholt-Produktpraesentation-mit-echtem-WePad_91541.html)
 
Auf der Pureview-Demoseite hat's zwei Fotos wo eine Frau sich an einen Baum anlehnt. Wenn man den Schatten der Frau wie auch den Schatten des Baumes am Boden ansieht, dann scheint das eine sehr professionelle Beleuchtung der Szene zu sein. Oder kann PureView aus mehreren Winkeln blitzen? Und trotzdem freu ich mich auf dieses Handy.
 
@jackattack: Stimmt...ist ein fake .. ich sehe keine Kueche
 
@jackattack: hier hatte theverge die gelegenheit alles nochmal auf eigene faust nachzumachen -> http://www.theverge.com/2012/9/7/3299784/nokia-lumia-920-pureview-camera-hi-res-photos ... wie man sieht IST die kamera umwerfend ;)
 
@jackattack: und diese fotos wurden tatsächlich mit einem lumia 920 gemacht, und im vergleich dazu ein anderes aktuelles smartphone (galaxy s3) -> http://www.nokia.com/global/products/pureview/
 
@dartox: der Kuechen witz in zusammenhang mit frauen und fakes ist wohl nicht so bekannt, oder?
 
@-adrian-: sry, wollte eigentich auf jackattack antworten! hab den falschen blauen pfeil erwischt :)
 
@jackattack: bei dem bild liegst du aber warscheinlich falsch, die bilder wo explizit dabeisteht dass es mit nem prototyp gemacht wurde scheinen echt zu sein, theverge konnte sich davon überzeugen http://kurzurl.net/ORkPz . Dagegen ist das gesamte werbevideo(von dem auch die hier genannten bilder sind) mit "professionellem" gerätschaften geschaffen worden zu sein
 
Als Kunde sollte man schon sein Gehirn einschalten und die Geräte selber ausprobieren, anstatt sich auf Werbungen zu verlassen. Und was an der "Schummelei" so schlimm sein soll, verstehe ich auch nicht. Wenn das Ding mich überzeugt, dann kaufe ich es auch, mir egal, welcher Besser-Wisser das Gegenteil behauptet.
 
@algo: Ein Hauptmerkmal eines Produkts durch eine Manipulation besser dastehen zu lassen, ist wohl mit eine der schlimmsten Täuschungen die man sich vorstellen kann.
 
@floerido: Das ist eben Werbung. Oder hast du etwa gedacht, dass Persil wirklich die Klamotten sauber macht wie auf der Werbung ?!
 
@algo: Da wird das auch nur einmal durchgesprochen mit den Darstellern und dann wird der erste Versuch sofort genommen, da die Echtheit der Werbung garantiert werden soll :D
 
@algo: Wenn explizit da Kamera-Foto von XY steht, dann sollte es schon das richtige sein. Nicht ohne Grund stand zB. bei Apple Facetime, die Qualität ist abhängig von der Datenverbindung.
 
@floerido: Dann hast du das Prinzip von Werbung nicht verstanden. Werbung besteht aus Manipulation des zu berwerbenden Produktes und desjenigen für den die Werbung bestimmt ist (also dem potentiellen Käufer bzw. Kunden). Wer sich ein Produkt der Werbung wegen kauft, dem ist eh nicht mehr zu helfen.
 
Nokia - Die lügende Heuschrecke. Aber Fanboys dürfte das nicht abschrecken.
 
@Ispholux: Da sieht man, wie gute Produkte Kunden über kleine Fehler hinweg sehen lassen. Ausserdem ist das Thema mittlerweile überall schon ausgelatscht - Nokia hat sich blitzartig entschuldigt und auch sofort The verge die realen Ergebnisse der Kamera prüfen lassen...
 
Jedenfalls schadet dass ganze Nokia nicht. Die Leute wollen von der Werbung belogen werden, alles andere bereitet unwohlbehagen. Man wird doch sein Leben lang darauf konditioniert die Lügen der Werbung zu glauben und will nicht mit Aufklärung belästigt werden, die die schöne Scheinwelt trübt - insofern wird die Kritik auch als Angriff auf Nokia empfunden und ich hab den Eindruck dass die Symphatie für das Unternehmen durch den ganzen Vorfall nur gewachsen ist.
 
@lutschboy: Die Sympathie für Nokia ist gestiegen? Wie kommst du denn auf diese These?
 
@lutschboy: Dein Beitrag fällt wohl unter die Kategorie "ich dreh mir die Welt wie sie mir gefällt". Den Verbrauchern ist bewusst, dass bei Werbung getrickst und "aufgehübscht" wird, dass beispielsweise Bilder unter kontrollierten, optimalen Bedingungen geschossen werden - aber dass man eine Profikamera nimmt, um deren Ergebnisse als angebliche Smartphone-Bilder zu präsentieren, das fällt nicht mehr unter "Optimierung", sondern ist klarer Betrug. Da wurde eine Schwelle überschritten und die Kritik kommt zu Recht, wieso dass die Sympathe für den ertappten Betrüger verbessern soll, kannst vermutlich nicht mal Du schlüssig begründen.
 
@Drachen: Hab ich das gutgeredet was Nokia macht? Im Gegenteil, siehe weiter oben. Die Sympathie kann ich durchaus begründen: Auf Nokia wird rumgehackt, obwohl sie sich entschuldigen. Für die meisten reicht das. "Och, Nokia meinte es doch nicht so, die stehen wenigstens dazu, und PureView ist doch trotzdem super!". Diesen Tenor hab ich halt in vielen Communities vernommen und diesen Eindruck hab ich hier geschildert. Einen Anspruch auf Korrektheit, Allwissenheit und Unfehlbahrkeit habe ich nie erhoben.
 
@lutschboy: Krall Dich nicht so sehr an Nokia, Du hast noch mehr Nonsens geschrieben, z.B.: "Die Leute wollen von der Werbung belogen werden, alles andere bereitet unwohlbehagen. Man wird doch sein Leben lang darauf konditioniert die Lügen der Werbung zu glauben und will nicht mit Aufklärung belästigt werden". Mag ja sein, dass das auf Dich zutrifft, aber Du bist zum Glück nicht "die Leute" :-) ... und was Nokia betrifft, die betreiben mit dem Zugeben Schadensbegrenzung, Sympathien gewinnen sieht anders aus. Wenn eine schnelle Entschuldigung für Dich sympathiefördernd ist und Du den vorherigen Betrug dabei nicht berücksichtigst, dann ist das sowieso an der Realität vorbei. Geht Dir das nur bei Nokia so oder hast Du generell so viel Sympathie für Betrüger, wenn sie sich nur schnell genug entschuldigen?
 
Wieso zerreißen sich momentan die Medien über solche "unbewusste Schummeleien", wie sie doch eigentlich tägliches Brot sind, aber der Fall Nokia scheint ja momentan etwas sehr besonderes zu sein....
 
@kohni: Nokia hat es bitter nötig, einige tolle Produkte auf den Markt zu bringen und etwas für´s Image zu tun und was tun sie? Sie lassen sich beim Schummeln erwischen! So wird das nichts mit den Marktanteilen... Welcher Kunde lässt sich schon gerne verarschen, abgesehen von Apple-Kunden?
 
@noneofthem: "...abgesehen von Apple-Kunden?" *gähn* Wie langweilig. Aber Glückwunsch an dich das Du, wo Du Apple meidest, zu den erleuchteten gehörst die niemals verarscht werden! :-)
 
@Yamben: Ich nutze auch keine Microsoft-Produkte. ^^
 
@noneofthem: Wow, du bist ja ein Fuchs! :) Mit was kannst du denn hier Kommentare abgeben? Per Rauchzeichen? Trägst du Klamotten oder erlegst du selber im Wald Tiere und wirfst dir das Fell über? Wohnst du in einer Höhle oder hast du ne Wohnung? Wenn ja... Was steht da drin? Bin mir sicher du bist "nie verarscht" worden, schon klar... Hehehe, träum weiter. Und auch wenn Du es vielleicht glaubst, Du bist kein Stück schlauer als Leute die z.B. nen Iphone haben. :-)
 
@Yamben: Logitech Tastatur und Maus, Linux, Google Chrome. Seit 7 Jahren Microsoft-frei auf all meinen Produktiv-Systemen. Wenn, dann nutze ich ein paar Fonts. Ansonsten jedoch nichts, wofür ich Microsoft dankbar sein müsste.
 
@noneofthem: bis auf den letzten satz haste recht
 
Durch dieses Fake-Video und -Bilder ist Nokia jetzt mehr in den Medien, als wenn es keine Fälschungen wären. Ziel erreicht. :) Jetzt das Handy noch in einer Kneipe aus Versehen liegen lassen.
 
@iWindroid8: Ich würde es in die nächste Tonne werfen. Case closed.
 
@Ispholux: Wenn es dich aufgeilt, gerne.
 
Boaaah, allein schon die Webseite. Was für ein Mullemulle. Schlimm.
 
Mag sein, dass andere in der Werbung auch lügen, der Unterschied ist nur, dass die anderen das nicht so stümperhaft tun. Was Nokia hier macht ist seine Kunden massiv für dumm verkaufen. Die publizieren Bilder und Videos auf denen jeder, der schonmal halbwegs ernsthaft mit einer Kamera gearbeitet hat, erkennen kann, dass da professionelle Beleuchtung am Werk ist (Schattenwürfe usw.) und stellen dem Kunden das als aktuelle Fotoqualität dar. Wenn man schon schummelt, sollte man sich dabei nicht erwischen lassen. Ob das jetzt Einfluss auf eine Kaufentscheidung hat, muss jeder mit seinem eigenem Gewissen ausmachen. Es wohl aber Leute, die bei weitaus banaleren Dingen sagen "der Verein wird mir immer unsympathischer, von dem kauf ich nichts".
 
Man beachte auch auf dem Bild vom Set das große Objektiv ganz links... ist sicher vom Nokia-Smartphone ;D
 
In Zukunft möchte ich das jede Werbung, sei es von Apple, Samsung, HTC etc. genauestens untersucht wird. Denn ich verwette meinen Arsch darauf das KEINE Firma in ihrer Werbung die entsprechdenden Produkte benutzt und nicht irgendwo trickst.
Diesen Aufriss hier finde ich weniger peinlich für Nokia, (sie ham sich halt doof erwischen lassen) als mehr für die Presse die anscheinend keine anderen Aufreißer mehr findet. Oder glauben die Medien tatsächlich das jede andere Firma tatsächlich die absolute Wahrheit in ihrer Werbung präsentiert?
:edit:
WOW, so schnell schon das erste Minus weil einem Fanboy die Wahrheit nicht gefällt, und wie immer ohne Kommentar. Dann schreibt doch gefälligst was, oder habe ich etwa doch recht?
 
@DeMoriaan: Also die Bilder die Apple immer zeigt um die neue iPhone-Kamera zu demonstrieren waren bisher alle authentisch, sie werden auch bereits kurz nach der Keynote im Original auf der Homepage veröffentlicht.
 
@exocortex: Ahja, und Siri funktioniert auch exakt genau so wie sie es in ihrer Werbung präsentierten. Ach, nicht zu vergessen das "neue iPAD" welches Weltweit LTE bietet. Huch, das stimmt ja garnicht und mussten diese Werbung beenden und in mehreren Ländern sogar Strafen zahlen. Also bitte.
 
@DeMoriaan: Also die Siri-Funktionen die in der Werbung gezeigt werden funktionieren doch. Dass die Erkennungsrate von vielen Faktoren abhängt dürfte klar sein... Dass das neue iPad "weltweit" LTE bietet hat Apple nie behauptet. Aber es stimmt dass sie klar dazu hätten schreiben sollen in welchen Ländern es funktioniert und in welchen nicht.
 
@exocortex: Sie machten unter anderem in Deutschland, England und überhaupt in den europäischen Ländern sowie auch in Australien eindeutig Werbung für das "neue iPAD" mit LTE Unterstützung. Erst als herauskam das es lediglich und ausschließlich die Frequenzen der USA/Kanada unterstützt geriert die Werbung und Apple massiv in die Kritik, sodass sie die Werbung auf ihrer HP und auch sonst entfernten. Da war es teils jedoch schon zu spät. Sie wurden in Australien verdonnert eine Strafe zu zahlen.

Aber darum geht es auch nicht. Es geht darum das jeder seine Werbung, bzw. die zu bewerbenden Produkte besser darstellt als sie sind, da nimmt sich keiner etwas.
 
@DeMoriaan: Nein, sie machten in Deutschland, England und anderen europäischen Ländern Werbung mit "4G"! Explizit mit LTE wurde von Anfang an nur in den USA und in Kanada geworben. Die Verwirrung entstand dadurch dass viele eben "4G" für "LTE" hielten. Apple hat aber NIE außerhalb der USA/Kanada mit LTE geworben.
 
@exocortex: Dahingehen wurde die Werbung anschließend abgeändert, ja.
 
@DeMoriaan: Nein, das war definitiv auch davor schon so. Auf der deutschen und anderen europäischen Apple-Seiten wurde VON ANFANG AN nur mit "4G" geworben, nie aber mit LTE. Auch in Australien, wo Apple Strafe zahlen musste, hatte Apple von Anfang an immer nur von "4G" gesprochen, nicht aber von LTE. Wie gesagt, die Verwirrung entstand dadurch dass viele eben 4G mit LTE gleichgesetzt haben.
 
@exocortex: Dann hier mal ein Link der die Sutiation schön beschreibt: http://www.n-tv.de/technik/Neues-iPad-mit-LTE-ein-Witz-article5710506.html

Es wurde mit bis zu 4G geworben, das bedeutet von EDGE bis LTE is alles drin. LTE war auch verbaut, also geht man als Kunde davon aus, das es funktioniert. Es wurde seitens Apple BEWUSST verschwiegen das außerhalb der USA/Kanada die Frequenzen für LTE nicht unterstützt werden. DAS IST irreführende Werbung. Das in den USA 4G etwas anders bedeutet kann mir als deutscher Kunde ohnehin egal sein. Jede andere Firma wird ebenso ausgebuht wenn sie Bezeichnungen, sollten sie in unterschiedlichen Ländern abweichen, nicht je nach Land anpassen.
Aber ich sehe schon, bei Apple ist das ja alles nicht so schlimm. Hier kann man halt einen Aufriss machen. Ich frage mich warum nie einer gegen Axe meckert das ihm nicht die gesammte Frauenwelt hinterher rennt.
 
@DeMoriaan: Ich habe NIE gesagt dass das "alles nicht so schlimm ist". Aber du hast behauptet, Apple hätte außerhalb der USA/Kanada mit LTE geworben, und das ist nun mal falsch. Mir ist völlig klar dass die Bezeichnung "4G" hier irreführend war, aber dass Apple außerhalb der USA/Kanada mit LTE geworben hat stimmt nun mal einfach nicht. Alleine gegen DIESE Aussage wehre ich mich - mehr nicht. Dass sie das Nicht-Funktionieren von LTE außerhalb der USA/Kanada "bewusst verschwiegen" haben stimmt ebenfalls nicht, da dies in den Fußnoten von Anfang an zu lesen war Wie gesagt, ich sehe absolut ein dass das alles irreführend war, aber so wie du es darstellst war es nun mal nicht.
 
@exocortex: Zum Thema kleingedrucktes, da gibt es sowas das nennt sich Gesetze, da gehört auch Werbung dazu.
Zum Thema LTE: Wenn auf dem Plakat steht LTE, bis zu 4G, in meiner Sprache in meinem Land, dann gehe ich davon aus das dass so ist. Punkt. Mir egal was 4G in den USA bedeutet. In den USA wird eine Milliarde als eine Billion ausgesprochen, das weichen die Bezeichnungen ab. Lass das eine Bank mal 1zu1 umrechnen. Verstehst du, was die da drüben als 4G bezeichnen ist mir in Deutschland scheiß egal. Bei uns ist 4G LTE. Und dem gemeinen Kunden, der reine Konsumen interessiert sich dafür sogar noch weniger. Scheinbar hat das Apple ja auch noch eingesehen und hat die Werbung geändert. Umsonst haben die das nicht gemacht.
Aber wie ich schon sagte, darum geht es mir nicht, das hat mit dem eigentlichen Thema nurnoch wenig zu tun.
 
@DeMoriaan: Auf deutschen Plakaten in Deutschland stand eben NIE etwas von LTE, ist das so schwer zu verstehen? Und was genau 4G ist ist nicht genau definiert. Einige verstehen darunter LTE, andere auch nur HSDPA+, andere wiederum WiMax. Wie gesgat, JA, 4G ist verwirrend, aber NEIN, Apple hat in Deutschland NIE behauptet das iPad könne LTE.
 
@exocortex: Denk was du willst, lass dich weiter verarschen. Ich merk schon, is sinnlos hier.

Aber, wenn du das hier nicht kapieren willst, hier ist noch ein Leckerlie, und damit verabschiede ich mich. Gegen ne Wand zu sprechen ist etwa genauso langweilig.
http://i.imgur.com/huWri.jpg
 
@DeMoriaan: Was ist jetzt hier bitte "sinnlos"? Ich habe NIE behauptet das Apple nie schummelt oder dass 4G nicht eine verwirrende Bezeichnung wäre. Aber du hast nun mal behauptet Apple hatte in Deutschland mit LTE geworben, und das ist nun mal definitiv nicht richtig, sorry. Wieso ist es "sinnlos" wenn ich dich einfach darauf hinweise?
 
@exocortex: Ein anderer 4G Mobilfunkstandard ausser LTE ist mir nicht bekannt. Vielleicht kannst du mich aufklären!
 
@exocortex: Wenn ich mich recht erinnere, was ich glaube, war Anfangs die Bezeichnung LTE auf der Homepage von Apple zu sehen, auch auf der deutschen HP. Deshalb halte ich es für sinnlos. Dieses wurde aber eben recht schnell entfernt als die Kritik lauter wurde. Das war ja alles noch vor dem Marktstart, weshalb der großteil der Kunden davon gar nichts mitbekommen haben. Aber, wie ich schon sagte, ich bin mir ziemlich sicher das zwischen der Keynote und dem offiziellen Verkaufsstart LTE auf der (deutschen Version der) HP als Feature stand.
 
@heidenf: Da hat exocortex schon recht, in den USA ist 4G UMTS-HSPA und LTE. Bei uns ist UMTS-HSPA 3G, bzw, 3,5G, und LTE 4G.
 
@heidenf: U.a. wurden HSDPA+, WiMax und LTE als "4G" bezeichnet, sowohl von Netzbetreibern, als auch von diversen Smartphone-Herstellern, als auch in der Presse. Es ist eben ein sehr schwammiger Begriff, nicht nur in den USA. Ich persönlich würde auch nur LTE als "echtes" 4G bezeichnen, aber es war und ist nun mal ein Marketingbuzzword für sehr schnelle Mobilverbindungen - nicht nur für LTE.
 
@exocortex: Ok, wusste ich nicht. Danke für die Info.
 
@DeMoriaan: Ich wollte auch nicht bashen, ich kannte tatsächlich kein anderes 4G Produkt als LTE. Aber man lernt ja nie aus.
 
@DeMoriaan: warum sinnlos, weil er deine aussage nicht einfach hin nimmt und akzeptiert oder weil er dir gegenargumente brachte, die den tatsachen entsprechen? du scheinst auf deine meinung zu harren und andere sollen das so hin nehmen, aber du akzeptierst andere aussagen nicht, sondern regst dich auf, weil gegenargumente kommen. auch nicht die feine art.
 
@DeMoriaan: "ich bin mir ziemlich sicher das zwischen der Keynote und dem offiziellen Verkaufsstart LTE auf der (deutschen Version der) HP als Feature stand" lässt sich nun aber nicht mehr beweisen und sollte doch kein grund sein, sich nun gegenseitig fertig zu machen. selbst wenn es so wäre, dann warst einer der wenigen, die das wohl gesehen haben, aber es ist eben nun nicht mehr so. vielleicht stand dort auch, dass LTE nur in amerika geht und es in europa eben anders ist. weiß das jetzt schon noch ohne einen ansatz des beweises.. -> keiner..
 
Naja warten wir Tests ab aber The Verge hat es ja bewiesen
 
@DANIEL3GS: Das es trotzdem Super ist - Und es ist noch immer ein Testgerät! :)
 
@Edelasos: meine ich ja es hat die Konkurrenz in den Boden gestampft
 
@DANIEL3GS: wo haben sie die konkurrenz in den boden gestampft?? mit einem bild, was augenscheinlich mit dem lumia gemacht wurde (woher weist du, dass es tatsächlich auch so ist)? vielleicht hat hier the verge schmiergeld bekommen... wer weiß, wer weiß..
 
Man sollte mal eher News über die Firmen schreiben, die heutzutage NICHT schummeln ;)
 
Wenn die von der Leistung Ihres Produktes unter den gezeigten Bedingungen überzeugt sind, warum haben Sie das dann gefaked? Ich werde mich nicht für ein Nokia entscheiden, sondern warten und sehen, was die anderen Hersteller aus Windows Phone 8 machen.
 
@Nebulus Jones: Schonmal TV-Spots oder Trailer gesehen die mit einer Handycam gemacht wurden?
 
the verge hatte die gelegenheit das ganze shooting auf eigene faust nochmals zu machen, hier das ergebnis -> http://www.theverge.com/2012/9/7/3299784/nokia-lumia-920-pureview-camera-hi-res-photos ... also die kamera bleibt super ;)
 
@dartox: und diese fotos wurden tatsächlich mit einem lumia 920 gemacht, und im vergleich dazu ein anderes aktuelles smartphone (galaxy s3) -> http://www.nokia.com/global/products/pureview/
 
@dartox: wobei ich überrascht bin was für gute Fotos das S3 im Nacht Modus hinbekommt
 
@dartox: Ja, die Fotos sind tatsächlich sehr gut, aber eben trotzdem deutlich von dem entfernt, was man in der Werbung gesehen hat.
 
@dartox: Und wenn ich mir die Bilder vom Lumia so anschaue, sind die eigentlich viel zu hell. Man sieht fast nicht mehr, dass es Nacht ist - finde ich nicht so schön.
 
Demnächst: Nokia gibt Schummeln zu, Teil 3: Die heiße Blondine war mal ein Kerl ^^
 
@Heimwerkerkönig: Und das Fahrrad war geklaut.
 
@Heimwerkerkönig: Das wäre dann aber eindeutig zu viel! :)
 
@Heimwerkerkönig und @Ispholux, dafür gibts +...

genial...
 
Ach Nokia. Du gibst dir grad solche Mühe selbst den letzten Fanboy zu vergraulen. Dabei wollest du doch diesmal alles richtig machen. Schau Mittwoch noch mal in Ruhe bei den Profis zu und lerne. ;)
 
@dn: Die haben bestimmt ne neue Cam verbaut die sau gute bilder macht und total innovativ ist :)
 
@dn:
Da hast du recht, die Profis im Fanboy verarschen haben am Mittwoch ihren großen auftritt :-)
 
Ja und das Essen in der MC-Donalds Werbung sieht in echt auch so aus.... Darüber regt sich auch niemand auf. Also bitte. Gefaked wird überall.
 
@Short-Timer:

Ja und es stehen jeden Tag genügend Idioten auf die sich gerne verarschen lassen und es sogar als normal empfinden.

Traurig aber wahr
 
es trixen doch alle und keiner regt sich auf. nur bei bestimmten wird sich aber mal aufgeblasen....
 
So richtig richtig ist der Artikel jedoch nicht. Die demonstrieren nicht die Vorzüge von PureView, sondern die Vorzüge optischer Bildstabilisierung.
 
NOKIA gibt nicht überall schummeln zu!!!! In Wirklichkeit sind die Pixel nämlich keine kleinen Maxis!!! http://www.youtube.com/watch?v=8ggcDH-uJW0
 
... und dass auf der IFA beim Vergleich zwischen Full-HD und 4k das Full-HD-Bild absichtlich verschlechtert wird, darüber berichtet niemals jemand
 
erfolgreiches marketing! ohne diese meldungen wäre mir das lumia gar nicht aufgefallen. also alles richtig gemacht nokia. ob und was die OIS taugt wird sowieso in den tests nach release bekannt...
 
Kann die Aufregung nicht ganz nachvollziehen. Ich erinere mich an Werbespots von ein bekannter Auto Hersteller. Der mit seinen kleinen Wagen einen LKW abgeschleppt hat oder eine Ski-Schanze hochgefahren ist. Also da hat sich auch keine Beschwerd das das mit diesem Auto eigentlich garnicht möglich ist!?
 
@Tidus: Und ich wundere mich warum ich täglich AXE benutzte und nicht mit 20 Frauen Nachhause komme. Das funktioniert garnicht??? ^^
 
@DeMoriaan: jup dito und da könnte man noch 1000 weitere Sachen aufzählen
 
Weil ich letztens grad wieder drüber gestolpert bin passend dazu: http://www.youtube.com/watch?v=utn_3yWcrPE Einfach den PC durch Nokia-Handy ersetzen.
 
Megapeinlich!
 
OT: Laut Nokia-Homepage lässt sich das Lumia 920 mit dem Windows Companion mit Windows synchronisieren. Hurrah, endlich keine Zune-Software mehr nötig. Vielleicht wird mein Traum ja wahr und es lässt sich direkt mit Outlook synchronisieren. Ohne Exchange, Live oder was auch immer.
 
ist das nicht eigentlich betrug?
 
@freakedenough: nein. das ist Werbung. einzig der Hinweis "Simulation" hat gefehlt (siehe vorherige News zum Thema), deshalb der Aufstand
 
@freakedenough: wenn man es genau nimmt, schon.. vortäuschen falscher tatsachen.. aber das ist werbung..
 
No-Kia ... Schrott
 
Komisch, wieso es auf einmal so viele Nokia-Fanboys gibt. Man kann ja vielleicht noch nachvollziehen, wenn Fotos oder Videos mit Software ein wenig aufgehübscht werden. Wenn aber das geschossene Material mit dem beworbenen Gerät GAR NICHTS zu tun hat, dann muss man das nicht auch noch als Lapalie abtun. Das ist Betrug in allerreinster Form. Das ist so, wie wenn ich bei einem Kleinwagen einen Beschleunigungswert auf 100km/h mit 4,0 Sekunden angebe, diesen aber eigentlich mit einem Ferrari erzielt habe. Egal, wer das in der Industrie so macht, der sollte heftigst bestraft werden. Und da meine ganz persönliche Meinung über Nokia sowieso unterirdisch ist, hoffe ich, dass man bei Nokia damit anfängt.
 
Echt, Werbefotos/Videos sind manchmal nicht ganz der Realität entsprechend? Wer hätte es gedacht....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles