Windows 9 & 'Blue': Microsoft teilt Entwickler-Team

Microsoft hat nach der Fertigstellung von Windows 8 bekanntermaßen bereits mit der Arbeit an dessen Nachfolger beziehungsweise dem ersten großen Update für das neue Betriebssystem begonnen. Nun liegen neue Informationen darüber vor, was derzeit ... mehr... Developer, Team, Menschen, Gruppe, Developer Team Bildquelle: Microsoft TechNet Developer, Team, Menschen, Gruppe, Developer Team Developer, Team, Menschen, Gruppe, Developer Team Microsoft TechNet

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hoffe ein Update extra für den Desktop.
 
@kadda67: Zum Glück gibt es das Update für den Desktop schon von fleißigen Entwicklern: Start8 + Skip Metro
 
@dklatsche: Oder Classic Shell
 
@marcol1979: Classic Shell, Start 8 und Skip Metro sind die Programme, die das Windows 8 Disaster noch retten können.
 
Ist doch klar für was Blue da ist: Ein Update um die Benutzeroberfläche wieder konsistent zu machen, nachdem die Nutzer und die Presse die bisherige inkonsistente UI bereits zerissen haben.
 
@dklatsche: Wie sol die Konsistenz deines Desktops denn werden. Flüssig oder bevorzugst du Cremig/Geschmeidig?
 
@Tomarr: "in der Software-Ergonomie versteht man unter Konsistenz, wenn sich eine Benutzeroberfläche schlüssig verhält und den Benutzer nicht überrascht..." (Quelle: Wikipedia)
 
@moribund: Mach mir doch nicht das Trolle füttern kaputt.
 
@dklatsche: Als erstes fragt man sich natürlich wieso du hier rumtrollst. Die nächste Frage wäre wie man eine bessere UI haben könnte als die vom Win8 Startscreen.
Etwas gleichzeitig modernes und dermaßen nützliches kann bisher nur MS
 
@telcrome: Geht ihm wohl eher darum, daß entweder völlig zwischen Desktop und Metro getrennt wird, oder beide vereinheitlicht werden. Dieser wirre Mischmasch ist momentan das furchtbarste, was möglich ist. Nichts halbes und nichts ganzes, weder Fisch noch Fleisch. Die Ansätze sind gut, aber es wirkt alles unfertig und insgesamt nicht schlüssig. Da Windows in der Form allerdings ausgeliefert werden soll, scheint Microsoft das nicht als Problem zu erachten. Einige Nutzer allerdings schon, und das kann ich sehr gut nachvollziehen.
 
@bgmnt: Wann kapiert ihr endlich dass Metro eine Designsprache ist, dass es sogar Metro Webseiten gibt????
 
@Tintifax: Ja, schon kapiert. Aber der Desktop passt nicht in diese Designsprache! Ich habe auch nichts gegen den Metro-Stil, allerdings ist er in Windows 8 nicht konsequent umgesetzt. Microsoft hätte sich entscheiden sollen, ob sie auf Metro oder Desktop setzen, also entweder den Desktop an Metro anpassen oder Metro für den Desktop weglassen, aber nun gibt es einen halbgaren Kompromiss, der die unschönste aller Lösungen ist. Dabei wurde Metro auch nicht für die Desktop-Nutzung vernünftig angepasst, sodaß es selbstverständlich Kritik gibt. Wie schon geschrieben, die Ansätze sind gut, aber das Konzept scheint noch nicht fertig zu sein.
 
evtl gehen sie ja zurück zu ihren Wurzeln und bringen den klassichen Bluescreen wieder :)
 
@Wuusah: Windows 8 ist ja Windows und zu Windows gehört der Bluescreen und so hat Windows 8 den Scheiß natürlich auch: http://scr.wfcdn.de/6627/Windows-8-Blue-Screen-Of-Death-1316061058-0-11.jpg
 
@dklatsche: Sieht aber optisch besser aus ;-)
 
@algo: Hilft aber rein gar nichts die rohen Informationen wie beim Kernel Panic wären besser,
 
@algo: So quasi "Schöner abstürzen" oder was?
 
@thomas.g: nee schneller mit 64bit gg
 
@naichwars: und bei Windows 9 wird der Bluescreen dann 3D dank DirectX13
 
@dklatsche: ich hab ja "klassicher" Bluescreen geschrieben. Der neue Bluescreen sagt ja überhaupt nix aus
 
@Wuusah: doch das Windows 8 so ein Fail ist, das der Rechner gleich neustartet. Das sagt der neue Bluescreen schon aus :) ... aber hast natürlich Recht, der Grund des Absturz würde man schon gerne wissen.
 
@dklatsche: das ist eine Frage der Einstellungen: schon bei Windows XP konnte der Rechner bei einem Bluescreen neu starten.
 
@Wuusah: Ihr wisst aber schon, dass die Fehlerinformationen immernoch draufstehen?
 
Das beste Upate für Windows 8 ist immer noch: Start8 + Skip Metro
 
@dklatsche: So ein Schwachsinn, das neue Startmenü ist sehr gut. Ich nutze Windows 8 jetzt seit ca. 3 Wochen obwohl mir von Screenshots etc. Metro auch erst nicht gefallen hat. Man kann sich jedoch innerhalb kürzester Zeit mit dem System zurecht finden und es lässt sich wesentlich schneller mit dem neuen Startmenü arbeiten, da du die Icons direkt in der Mitte des Bildschirm hast und nicht nur eine kleine Ordnerstruktur unten/oben links. Das neue Startmenü ist das Äquivalent zum Launchpad unter OSX und auch mit dem lässt es sich super arbeiten.
 
@desire: Yup. Hätten mich Soundkartebugs nicht zurück zu WIn7 getrieben (YaY Creative Treiber :D ) wär ich bei WIn8 geblieben. Mit dem Startscreen lässt sich sehr gut arbeiten.
 
@desire: Wieso beleidigst du ihn, nur weil er nicht auf Fliesenwände steht? Ich find die auch schlimm und denke dass MS hier heavy on the woodway ist
 
@DerMarv93: Wann und wo hab ich ihn beleidigt?
 
@dklatsche: bleib doch dann einfach bei win7, mein gott, hast ja bis 2020 zeit zum umsteigen.
 
Wer steigt denn schon von Windows 7 auf 8 um, wenn 9 bereits in Arbeit ist? Kein Betrieb kann sich diesen laufenden Wechsel aus finanziellen und zeitlichen Gründen erlauben. Ein paar neugierige home user werden sich sicherlich 8 zulegen. Vielleicht gehöre ich auch dazu. Doch 7 wird noch viele Jahre lang beste Arbeit leisten mit der jeder zurechtkommt.
 
@manja: Mit diesem Argument bleibt man dauerhaft bei Windows 95.
 
@Knerd: Mit deinem Argument übertreibst du gewaltig.
 
@manja: Nein, denn als XP draußen war, war Vista bereits in Entwicklung, selbiges bei Windows 7. Ebenso bei den Versionen vor XP.
 
@Knerd: ja und bei Vista haben die ganze 6 Jahre gebraucht, und dann so einen Mist rausgebracht. naja, Vista war ja auch ein Major Release, (NT6.0), XP ist im Grunde nur ein Bunteres Windows 2000.
 
@flipidus: Vista sollte eigentlich nicht Vista werden, sondern Windows Vienna. Das Problem war, dass der Industrie XP nicht gereicht hat, vor allem wegen der schlechten 64bit Version.
 
@Knerd: ja, kenne die XP Pro x64, ein Bugfeuerwerk. Vienna war der Codename soviel ich weis, wieso haben dies dann doch Vista genannt?
 
@flipidus: Der Codename war Longhorn. Vienna sollte glaube ich 2008 auf den Markt kommen. Das wäre dann, dass was wir als Windows 7 kennen.
 
@Knerd: stimmt, "Longhorn" war da noch, ich muss mir mal nen Überblick über den Entwicklungszeitraum von Vista machen. Was ich hier noch als ISO hab, ist "Neptun", der Versuch ein Windows 2000 als Home-Edition rauszubringen, ich frag mich wieso MS das verworfen hat und stattdessen den Windows ME Crap rausgebracht hat. Kannst du mir das beantworten?
 
@flipidus: Das begreife ich auch nicht, ME war so lange ein gutes System wie du den Rechner ausgelassen hast ^^ XP fand ich persönlich sehr schlimm ;)
 
@manja: Aus zeitlichen Gründen? Die Installation ist in unter einer Stunde fertiggestellt. Und ebenfalls in ca. einer Stunde kann man sich mit dem System vertraut machen, da ja nur das Startmenü eine andere Oberfläche hat sollte man innerhalb von zwei Stunden problemlos umsteigen können.
 
@desire: Innerhalb von 2 Stunden umsteigen? Und das in einem Betrieb? Ich denke dabei nur mal an unsere Klinik, wo alle computerabhängigen Geräte miteinander vernetzt und auf Windows 7 eingestellt sind. Dazu kommen noch andere Kliniken, mit denen wir in Verbindung stehen. Diese ganze Umstellung soll deiner Meinung nach in 2 Stunden geschafft sein? Du lebst wohl schon im 4. Jahrtausend. Ich sage noch einmal, kein Betrieb kann es sich leisten, auf jedes neue Betriebssystem umzusteigen. Der Heimanwender kann problemlos einen laufenden Wechsel vornehmen. Ein Betrieb kann es nicht.
 
@manja: Warum zum Geier sollten Betriebe auch jede Windows-Version mitmachen? Das ist schlichtweg unnötig. Wenn alle 6 Jahre nen neuer Rechner gekauft wird wird evtl mal umgestellt. Sonst nicht.
 
@manja: Ähmm und wann soll MS deiner Meinung nach mit der Entwicklung von Win9 anfangen, wenn nicht gleich nach der Fertigstellung von Win8? Wie stellst du dir Softwareentwicklung überhaupt vor? Bist du wirklich so naiv und glaubst, dass Softwareentwickler nach der Fertigstellung einer Version erst mal Urlaub machen und erst dann mit der Entwicklung der nächsten Version beginnen?
 
@seaman: die träumen doch alle, win 7 war schon fast fertig da hat man noch nichts gehört genau win 8 ist fertig wie war das damals bei xp und win 7 aber das resultat ist die programieren nur schrott auf zeitdruck
 
@naichwars: Du redest einen Blech, hast du schon einmal Software entwickelt?
 
@manja: mein reden und denken, dann bleibt microsoft auf sein zeug sitzen und ich hoffe doch das es bald ein großen neuen anbieter giebt der ein geniales betriebsystem auf den markt bringt
 
Bestimmt Windows 9 ohne Metro für Desktop Rechner ;-)
 
Ich hoffe dass dieser unsägliche Kachelmüll wieder entfernt wird ! Macht auf Desktop PCs genau NULL Sinn!
 
@DerMarv93: Wann kapieren Leute wie du endlich, dass durch den Startbildschirm nicht der Desktop, sondern das Startmenü ersetzt wird?
 
@maxico: Sobald die Leute nicht nur das Gelaber von andern nachquatschen ...
 
@DerMarv93: Gut dein Kommi macht auch 0 Sinn, aber teilweise stimmts. für Tablet-Orientierte ist W8 ein muss!, Leute die Desktop-PC´s gewohnt sind, darunter gehören neuerdings auch seniore, kriegen unter W8 gleich nen Herzinfakt, weil alles wieder total Benutzerunfreundlich ist... für euch W8 Fanboys klingt das so *wat labert der fürnen müll* aber seht das mal so, ihr kommt mit zurecht aber was ist mit den senioren die W7 mit 100% können, sollen die nun auf W8 umsteigen, nur weil der volksmund es so will? So und für Firmen ist W8 reines Kindergealbere, für Gamer, die eine Xbox verabscheuen ist W8 auch nix, da die leute teils im stich gelassen werden.. und die handhabung schlecht ist.... Wenn MS fair wäre und Metro-Aero Optional gesetzt hätte und so zich sachen... dann würden alle umsteigen und niemand meckert... Nur ist nunmal nicht so und, wir Gamer haben mehr probleme als jene die ein Tablet nutzen oder nutzt ihr Tablet user auf W8 BF3, CoD, oder sowas?
 
Kann mir jemand erklären, wo nun der Unterschied zwischen einem Update und SP liegt (technisch) ?
 
@DRMfan^^: Ein SP war bzw. ist eine Sammlung von bis zu diesem Zeitpunkt erschienen Sicherheitspatches und Fehlekorrekturen. Das SP2 bei XP war da eine Ausnahme. In einem Update kommen auch neue Funktionen hinzu. Es sieht wohl ganz danach aus, als wenn MS das ab jetzt wie Apple macht alle 12 Monate ein kostenpflichtiges Update.
 
@miranda: Also kann ein ARM-Windows nur dann aktualisiert werden, wenn es auch neue Features gibt? Also das ist doch mal Blödsinn......
 
@miranda: "ab jetzt wie Apple" - die sind auch erst in diesem Jahr auf den Jahreszyklus umgestiegen.
 
Hoffentlich fliegt der Kachelmüll wieder raus.
 
@dklatsche: Der Satz hätte vor 3 Monaten noch von mir sein können, inzwischen bin ich in der Phase, wo ich sage: "es geht schon irgenwie" :D
 
@flipidus: Und in 6 Monaten, wenn dann der App-Store voll ist und Metro-Anwendungen dabei sind, die du magst und neben dem Tablet auch auf dem PC nutzen möchtest, dann willst du's nicht mehr missen. Würde ich mal so tippen....
 
@cgd: joa, habs heute noch ne SSD in mein 5 Jahre altes Notebook eingebaut, Win 8 drauf installiert, läuft perfekt. 64-bit und nur 3GB RAM
 
@flipidus: Das finde ich eh ziemlich nett, dass der Ressourcenverbrauch von Windows seit Windows 7 eher rückwärts läuft. Windows 7 verbraucht weniger als Vista, Windows 8 weniger als 7.
 
@cgd: ohja, das Notebook wurde mit Vista ausgeliefert, war voll die katastrophe, XP habe ich immer drauf versucht, aber bis zum heutigen tage die FN-Tasten unter XP net zum laufen gebracht, Windows 7 war ziemlich schnell drauf, als es kam, lief einwandfrei, und Windows 8 läuft noch besser, aber das liegt wahrscheinlich daran, das da jetzt auch ne SSD drinn ist.
 
@flipidus: Stimmt schon, eine SSD ist die Komponente, die die gefühlte Leistung eines Systems mit Abstand am deutlichsten erhöht. Sogar unabhängig vom Betriebssystem.
 
@cgd: jop, weil die klassische HDD inzwischen das langsamste in einem PC ist, und mit einer SSD wird der PC nicht so schnell langsamer. Und mit einer SATA3-SSD solls ja so richtig abgehen. Da kommt dann nach der Bootscreen von Win7 ZACK sofort der Desktop, vorrausgesetzt man hat kein Passwort.
 
Apropos Service pack, was ist eigentlich mit Win 7 Service Pack 2? Hab so die Befürchtung das kommt gar nicht mehr oder? Läuft in den letzten Jahren ganz schön schlampig ab, wenn ich da noch an NT 4.0 denke bis Sp 6....
 
Windows9 ? Die sollen erstmal die kritischen Bugs in Win8 beheben... Wenn es so weitergeht, wird Win8 das neue Trojaner-OS: http://www.heise.de/security/news/foren/S-Und-Windows-8-Nutzer-werden-im-Regen-stehen-gelassen-und-muessen-warten/forum-237336/msg-22395610/read/
 
langsam frage ich mich wozu ich noch windows benutze
micros zeigt jetzt sein wares gesicht
was wir aber früher schon wusten nur die lkeie useres nicht mitbekamen
aber das ist auch die angst das microsoft von linux oder android zerschmettert werden, kanns doch nicht sein mit vista ins klo gegriffen mit win 7 ne halbgängige version, und win 8 denke ich mal nur noch app mist und nun wollnse noch win9 ich glaube das machen die user nicht mehr lange mit servus KP
 
@naichwars: Du hast echt keine Ahnung :D Was meinst du denn, wie Softwareentwicklung abläuft?
 
@Knerd: Wie Softwareentwicklung bei MS abläuft kann ich dir sagen: Es wird unausgereiftes Zeug durch den Compiler gejagt, hauptsache alles ist bunt und kachelig damit man buntes Marketing machen kann und den Schrott ein paar DAUs andrehen kann.
 
@DerMarv93: Natürlich, das weißt du woher? Das wird bei denen genauso ablaufen wie bei jeder anderen Firma auch ;)
 
@Knerd: meinst du? man bedenke selbst win7 ist immer noch ein Win NT, bloß halt schon ne viel höhere Version. Kann mir gut vorstellen das der wirklich innerste Kernel immer nur angepasst wurde, so das wir eigentlich alle noch mit einem alten NT-Kernel arbeiten. Komplett neu geschrieben wurde da nix!
 
@legalxpuser: Komplett neu schreiben hört sich gut an, aber zu welchen Kosten? Ich denke, wenn die Anwendungen plötzlich nicht mehr auf dem "neuen" Kernel lauffähig wären, dann wäre ein riesiger Aufstand die Folge (berechtigterweise). Apple hat mit OS 9 auf OS X diesen Schritt vollzogen. Die hatten allerdings nur noch wenig Verbreitung, und sind auf einen Unix-Unterbau umgestiegen, der nicht selbst entwickelt, sondern adaptiert war (NeXTStep).
Kein Betriebssystem wird alle 5 oder 10 Jahre neu geschrieben, das rentiert sich für ein Unternehmen nicht; das gilt allgemein für Software.
 
@naichwars: Wo liegt denn das Problem, was anderes zu nutzen? Ist doch deine und nur deine Entscheidung, und Alternativen gibt's auch. Das Gras ist immer grüner auf der anderen Seite, also ab auf die Weide...
 
Geil! So viele Hobbyexperten hier ... man bin ich am feiern. :P
 
Es steht was von Windows 9 und dass "blue" ein Update für 8 sein soll und alle labern was von Linux und Android und Windows zerschmettern und Metro ist scheisse und alles geht zu schnell...ich kapiere die hälfte der Kommentare nicht wirklich...null Zusammenhang mit dem Thema...
 
Ist doch klar für was Blue da ist: Ein Update um die Benutzeroberfläche wieder konsistent zu machen, nachdem die Nutzer und die Presse die bisherige inkonsistente UI bereits zerissen haben ...
 
@dklatsche: Da wird nichts mehr geändert. Weder das alte Starmenü kommt zurück (zum Glück) noch wird Windows wieder ein reines DesktopOS. Windows 8 ist der richtige Weg.
 
@miranda: Na warte es mal ab. Desktop und Tabletos in einer Fassung - ohne Wahlmöglichkeit - das wird sich nicht durchsetzen. (Auch wenn hier in der letzten Zeit eine Art Hurrapatriotismus von einigen "Nutzern?" praktiziert wird.) Versteh das nicht falsch: Wenn Win8 für dich funktioniert ist das okay. Für mich tut es das leider nicht.
 
Ich glaube ich kehre Microsoft den Rücken mir schmeckt dieses TabletOS nicht.
 
@Menschenhasser: Du sollst es ja auch nicht essen ^^
 
@miranda: Stimmt, nicht mal dazu taugt es.Scherz beiseite. Ich habe mich mittlerweile auch dazu entschlossen bei Win7 zu bleiben. Ich bin ein sehr aufgeschlossener Mensch was neue Designs angeht. Aber Etwas, das für Tablets gemacht wurde, hat nichts auf dem Pc zu suchen. XP habe ich gefeiert... Vista war ich begeistert.... Win 7 "ist" absolute Weltklasse....Win 8 ist nichts für mich. Fanboys bitte nicht das Minus vergessen. (Wenn ihr euch dann besser fühlt...war es mir eine Ehre diesen Kommentar geschrieben zu haben)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles