Technologie-Klau: Samsung klagt LG wegen OLEDs

Die Display-Sparte des südkoreanischen Unterhaltungselektronikriesen Samsung wirft LG einen weitreichenden Knowhow-Diebstahl vor: Der ebenfalls südkoreanische Konzern soll insgesamt 18 "vertrauliche Technologien" im Zusammenhang mit OLED auf ... mehr... Samsung, Fernseher, OLED Bildquelle: Samsung Samsung, Fernseher, OLED Samsung, Fernseher, OLED Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Blabla.. Samsung klaut doch auch nur... Blabla.. Irgendwas mit iPhone.. Bla.. Nur, um die üblichen Kommentare hier schonmal stehen zu haben. Zum Thema: LG Philips (ist das noch so?) und Samsung sind natürlich beides sehr dicke Fische im Displaymarkt, die schon lange beide durch Innovationen im Segment bekannt sind und da es hier nicht um irgendwelche optischen Ähnlichkeiten, sondern um tiefgreifende Technologien geht, würde ich es schon ein starkes Stück finden, wenn sich die Aussagen Samsungs bewahrheiten würden... EDIT: nie wieder mit dem Handy schreiben, wenn man grad am kochen ist.. Durch die scheiss Tomaten hab ich klatschnasse Finger.. mit Touch nicht so prall.....
 
@Slurp: Interessant finde ich dass es offenbar bei Technologieklagen um geringere Summen geht als bei Designklagen.
 
@jigsaw: Vielleicht ist es in Süd Korea eine hohe Summe ? Klagen finden in unterschiedlichen Ländern statt und es sind immer unterschiedliche Situationen. Vergleichen kann man es also nicht.
 
@algo: Ehm doch? Die Summe wird gemessen an Verlust, Aufwand, Schadensersatz usw... Kulturelle auffasungen von viel Geld und wenig Geld spielen da wohl keine Rolle. Ausserdem ist noch nicht restlos geklärt wie viel Samsung nun verlangt.
 
@jigsaw: erschreckend, finde ich...
 
@jigsaw: Ne, das ist nur die Ami-Rechnung, bei denen muss man alles mit 10 multiplizieren.. Geldstrafe, Haftstrafe, Gewicht, ..
 
@Slurp: seit 2008 nur noch LG Display. Da hat Philips den Großteil seiner Anteile und 2009 dann den Rest verkauft. Also die da brav raushalten ;)
 
@zwutz: okay, danke... Wusste ich nicht genau, daher die nachgeschobene Frage ;)
 
@Slurp: die klage wurde schon im juli eingereicht Oo und stand glaube auch auf winfuture.......
 
@Slurp: und gleich in o2 schon der typische Blablablub Kommentar wie von dir schon angekündigt, du Hellseher :)
 
Samsung hat schon keine Lust mehr mit Apple zu kämpfen, ich glaube kaum, dass die sich einfach mal so mit LG anlegen, vor allem in Süd Korea. Da steckt bestimmt was dahinter. Über Design Klau und Co. kann man sich vielleicht noch streiten, aber wenn es um so komplexe Technologien geht und dann noch Wirtschaftsspionage dahinter steckt, hört der Spaß auf!
 
@algo: Bist du Experte?
 
@s3m1h-44: Nein, ich habe mich nur in Samsungs Lage versetzt und meine Meinung wiedergegeben. Muss man dafür Experte sein ?
 
@algo: Also bist du Experte?
 
@algo: Der übliche "Blahblah ... habe keine Ahnung aber schwätz trotzdem irgendein Unsinn daher" Kommentar wie Slurp ihn in o1 schon angekündigt hat :D ..... habe mich köstlich auf deine Kosten über diesen Kommentar amüsiert, dankesehr :D
 
@trn: Und ich finde es immer wieder lustig, dass sich die Leute die wertvolle(?) Zeit nehmen, um ihre Meinung dazu abzugeben, anstatt es zu ignorieren. Ich glaube du hast jetzt jemand vor dir, der sich ebenfalls köstlich amüsiert :-)
 
@algo: die klage wurde schon im juli eingereicht, jedenfalls ist das schon älter und es ist wirklich was dran denn lg hatte oled probleme ohne ende und auf einmal bekommen sie das hin.
 
IT Sicherheit wäre dort sicher auch mal ein Thema ;)
 
@AlexKeller: Wenn du die Person abgeworben bekommst die das Produkt entwickelt hat, brauchst du dir um IT-Sicherheit keinen Kopf machen. Noch kann man keine Mitarbeiter 'formatieren' :D
 
jetzt kopiert Samsung Apple! ;)
 
@lordfritte: Sie würden Apple kopieren, wenn sie LG verklagen würden weil ihre Fehrnsehr auch wie Fehrnsehr aussehen. Hier geht es aber um Technologie und nicht um so nen Quatsch wie die Anordnung von Symbolen in einem Grid (PS: der Windowsexplorer hat das bereits vor dem iPhone gemacht ^^)
 
@trn: Da spricht wohl der Experte ;-) (sry konnte es mir nicht verkneifen)
 
@algo: Aha
 
@trn: Was hat der Windows Explorer damit zu tun?
 
Ist ja nicht das erste Mal das LG Betriebsspionage bei Samsung beganngen hat, wurden ja schon mal dafür verurteilt. Langsam könnten sie daraus auch mal lernen und eine eigene Entwicklungsabteilung aufbauen.
 
Interessant, wenn man bedenkt dass die OLED-Technologie gar nicht aus Korea kommt und die meisten und wichtigsten Patente in Japan, USA und Europa liegen. Jetzt verklagen sich die Kopierer schon untereinander.
 
@LastFrontier: ich glaub du denkst einfach alles was hinter Europa liegt sind nur böse Chinesen, die alles kopieren oder? Ich habe eine erschreckende Info: so simpel ist die Welt nicht.
 
@trn: mal abgesehen von den Japanern: zeige mir bitte ein einziges asiatisches Produkt, welches nicht nachempfunden, dreist kopiert oder aus asiatischer Entwicklung kommt. Doch - so simpel ist die Welt.
 
@LastFrontier: OLED und AMOLED um nur mal zwei Beispiele zu nennen :P
 
@trn: Eben nicht. Führend sind Japan, USA, Europa, in dieser Reihenfolge (D = übrigens an dritter Stelle). In Korea ist zwar auch ein grosses Forschungszentrum aber nicht der Schwerpunkt. Auch wenn viel in Asien produziert wird-die Qualitätskontrolle und das Know-how bleibt bei den grossen Industrienationen. Und wenn die ihre Produktion woanders hinverlagern (z.B. Südamerika), dann gehen da drüben definitiv die Lichter aus.
 
@LastFrontier: Wie wärs mal mit einer Quelle oder müssen wir deinem Wort glauben :D ?
 
@trn: Warum kannst du dein Nichtwissen nicht selbst googeln?? Die Grundpatente für OLED-Strukturen stammen aus den 1980er Jahren. Hierbei war die Firma Kodak führend. Seit 1980 sind zu dem Thema etwa 6600 Patente bekannt. Forschungsschwerpunkte liegen in Japan, Südkorea und den USA. Die meisten Patente sind in Japan registriert, gefolgt von den USA und Europa. Deutschland liegt mit etwa 4,5 % auf Platz drei hinter den USA mit etwa 22 %.
 
@LastFrontier: Die Ausrede ist aber schon sehr alt "google halt". Ok du hast keine Ahnung und auch keine Quellen?
 
@trn: Das ist keine Ausrede. Widerlege meine Behauptung. Die Frage nach einer Quelle hat meistens das nicht wissen des Fragers zur Ursache (ist ja auch nicht schlimm). Kann ja nicht jeder alles wissen.
 
@LastFrontier: Ich muss doch nicht jeden Mumpitz hier wiederlegen. Beleg du doch einfach mal deine Aussage, wenn du willst das man dir glaubt.
 
@trn: Du musst keinen Mumpitz widerlegen. Sondern eine Behauptung von mir, die fakt ist. Und ich setze noch einen oben drauf. Weltweit führend in der OLED-Technologie sind Toshiba, DuPont, Osram und Phillips. das hat nichts damit zu tun, dass in Korea ein grosses Forschungszentrum steht. Es ist aber bei weitem nicht das wichtigste.
 
@LastFrontier: Es ist einfacher wenn du deine Äußerung beweist, weil du dazu nur eine Quelle benötigst, hingegen zum widerlegen müsstest man alle möglichen Quellen prüfen. Es ist also genau umgekehrt zum mathematischen Beweisverfahren. Gerade bei solchen Techniken, wo jeder etwas weiter entwickelt, kann man nie einen konkreten Punkt ausmachen, wo der Anfang liegt. Dieses sieht man zB. super am Auto, in Deutschland ist die Meinung das es eine deutsche Idee (Benz 1885) ist, in England (Trevithick 1797), Frankreich (Trouvé 1881), USA (Ford 1908 , Cadillac 1909). Jeder hat irgendwie mit der Argumentation auch recht und es gibt viele weitere Erfinder. Der Cadillac war mehr oder weniger das erste moderne Auto, mit dem Bedienkonzept wie es heute Standard ist.
 
@floerido: Wer etwas widerlegen will, weiss auch etwas und hat eine Ahnung von der Thematik. Erste Anlaufstelle ist hier Google und Wikipedia. Es kann ja nicht sein, dass bei jeder Diskussion profanste Geschichtsdaten mit Quellen unterlegt werden müssen. Und es kann wahrlich nicht so schwer sein einen oder mehrere Suchbegriffe einzugeben. Leider ist unsere schnellebige Informationsgesellschaft dazu verkommen, sich Wissen nicht mehr anzueignen, sondern sich nur noch zusammenzugoogeln - Und wie gewonnen so zeronnen. Wer in ein Thema einsteigt, sollte auch einen Mindestplan davon haben; ansonsten muss man den Ball halt flach halten. Man sieht es ja nicht nur hier bei WF. In vielen Threads wird nicht sachlich argumentiert, sondern emotional und ohne Verstand losgeballert; hauptsache man hat seinen Stormshit abgelassen. Dass man bei variablen Werten wie Umsätzen, abgesetzte Stückzahlen etc. Quellen mit angibt, kann ich ja noch verstehen. Aber simpelstes Basiswissen zu einem Thema sollte man schon auch ohne Internet oder Pamphlet parat haben um mitreden zu können. Denn im Alltag kannst du auch nicht permanent bei jedem Muggefuck nach Quellen fragen und dich dann erst mal schlau machen.
 
@LastFrontier: Weist du um welche Technologien im Zusammenhang mit OLED es denn konkret geht? Irgendwas behaupten kann ja jeder.
 
@JSM: siehe [re:7]
 
@LastFrontier: Naja OLED an sich ist ja eine "grobe" Bezeichnung. Wie es dann am Ende umgesetzt wird ist eine andere Sache und hier gibt es schon Unterschiede. (siehe SuperAMOLED usw.) Nach deiner Argumentation wäre ein Intel und ein AMD Prozessor das selbe, wel z.B. beide x86 und x64 unterstützen. Und gerade Samsung forscht in Korea an neuen Technologien. Siehe eben SuperAMOLED, Speicherchips usw. an. Auch setzt Samsung z.B. bei den SSDs komplett auf Eigenentwicklungen. (inkl. Controller). Am Ende ist es doch egal wo wieviele Patente angemeldet wurden oder wo wieviel entwickelt wurde. Hier geht es um bestimmte Technologien, die wohl von Samsung entwickelt wurden.
 
"Ich klage Winfuture" - finde den Fehler.
 
@pool: "finde" mit grossem F ^^
 
@pool: ich frag einfach mal das, was jeder denkt, aber eigentlich keinen wirklich interessiert: was?
 
@Slurp: die Überschrift. Winfuture typisch Zeichenbegrenzt. Für ein "verglagt" reichte es wohl nicht. Jeder Buchstabe kostet :D
 
@trn: Tatsache.. Okay, hab nix gesagt... Auch wenn ich mich frage, wieso man aus allem nen Rätsel machen muss, anstatt es direkt zu sagen.. Naja
 
@trn: Evtl. ist der Autor Österreicher, dort sagt man nämlich "X klagt Y" und nicht "X verklagt Y".
 
Da hier immer wieder Fragen zu Patenten auftauchen (wer,was,wie,wo): Hier kann man z.B. Patente recherchieren: http://worldwide.espacenet.com/
 
Sind total unterschiedliche Technologien ...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/OLEDs-endlich-in-ganz-gross-1406962.html
 
@Ryo: na ja ... na ja ... total unterschiedlich nicht. Nicht gleich, aber nicht total unterschiedlich. Das Problem bei OLEDs im Moment ist die Stoffe ordentlich auf die Oberflächen zu bekommen (daher ist die Ausbaute auch noch so unglaublich bescheiden) ... dieses Problem haben aber beide System und kämpfen da tatsächlich mit den gleichen Problemen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles